Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Fr 13 Mai 2011, 17:34

Nachdem ich mehrere diverse Modelle gebaut habe wollte ich einfach mal wieder ein U-Boot zu bauen. Hier viel meine Wahl wieder auf ein Typ VII C von Revell im Maßstab 1:144. Da ich schon mehrere U-Boote dieses Types in 2 Maßstäben gebaut habe ( 1:72 und 1:144) , habe ich bei jedem U-Boot neue Details, welche ich aus diversen technischen Fachbüchern übernommen habe, hinzugefügt um diesen Typ so genau wie möglich zu gestalten.

Zuerst habe ich mich an beiden Rumpfhälften "vergriffen" und mit einem Handbohrer ( Größe 0.4, 0.6, 0.8 ) alle Flutschlitze freigebohrt, was nicht selten im Finger endete. Und ja es tat schon etwas weh!







Danach habe mit einer Resinsäge beide Hauptflutschlitze freigesägt was relativ schnell ging.




Als nächstes folgt die Nachbildung der Spanten hinter den Hauptflutschlitzen. Für diese zeitaufwendige Arbeit benötigt man feine Plastikstreifen aus dem Zubehörhandel, ein Skalpell, Plastikkleber und eine Pinzette.













Nachdem ich die ersten vorarbeiten des Rumpfes abgeschlossen hatte verging ich mich am Turm. Erstmal habe ich beide Turmhälften separat zusammengebaut und vorlackiert.







Dann habe ich beide Turmhälften zusammengesetzt. Als der Kleber ausgehärtet war hab ich dem Turm seine Hauptlackierung aufgetragen. Hier habe ich mich für das Fleckenmuster ( liebevoll von der Besatzung auch Puzzlemuster genannt) entschieden, welche im Mittelmeerraum zum Einsatz kam.













Das zu lackieren war schon eine Interessante, wenn auch nervige Sache, da "freu" ich mich schon auf den Rumpf Klopfkopf !

Dann war da ja noch das Buggeschütz, ( 8,8er Geschütz ). Das habe ich, nachdem ich das mittlere von den 3 Decksteilen vorgefertigt habe, zusammengesetzt und natürlich auch schon lackiert.










Bin aber noch lange ned fertig, da kommt noch a bissl was .... Bastler Nix wie weg


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von kaewwantha am Fr 13 Mai 2011, 18:54

Hallo Kurt,
das sieht schon ganz interresant aus. Bin auf Deine weiteren Fortschritte gespannt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von John-H. am Fr 13 Mai 2011, 19:17

Hallo Kurt, das zeigst du eine richtig gute Arbeit! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Bastlerfuzzy am Fr 13 Mai 2011, 19:36

Hallo Kurt,

absolut Spitze, Dein Bau gefällt mir sehr gut. Bravo

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Sturmpionier am Fr 13 Mai 2011, 20:27

alle Flutschlitze freigebohrt, was nicht selten im Finger endete. Und ja es tat schon etwas weh!

sei froh das nur die Finger waren Ablachender

die Reling ist viel zu dick für den Maßstab

bin beim Beobachten dabei Winker 3


-
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Fr 13 Mai 2011, 22:06

@ Sturmpionier

Du hast ihn doch schon in Speyer am Rumpf rumbohren sehen, da hatte er sich auch in den Finger gebohrt. Twisted Evil

He Junior,

wenn ich mir das Bild vom Turm so richtig betrachte, stimmt die Farbe net. Der Rumpf müßte Lila sein und die Flecken in Weiß Pfeffer Nix wie weg
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Sa 14 Mai 2011, 00:58

SibirianTiger schrieb:
He Junior,

wenn ich mir das Bild vom Turm so richtig betrachte, stimmt die Farbe net. Der Rumpf müßte Lila sein und die Flecken in Weiß Pfeffer Nix wie weg

Servus Bianca,

Zwei Idioten, ein Gedanke. Freundschaft sunny
Das gleiche schoß mir beim Betrachten der Fotos auch durch den Kopf.

Auch nett wäre als Alternative: "Das U-Boot ist sooo leicht, das schwimmt sogar in Milch!" lol!

@Kurti,

Lackierst Du das Deck um das Bordgeschütz und die Railing herum? shocked
Das stell ich mir recht umständlich vor. (Ich mach es eher umgekehrt. Ich lackiere erst das Deck komplett und baue dann die Teile an. Aber da hat natürlich jeder seine eigene Vorgehensweise)

Aber sonst schaut es bisher gut aus, was Du gemacht hast.
Evtl. würd ich die Grundfarbe noch etwas verdünnen. Sieht am Turm auf den Fotos ein klein bisserl dickflüssig aus.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 14 Mai 2011, 01:53

Bisher sieht das klasse aus Kurt Bravo
Bin auf weitere fortschritte gespannt Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Sa 14 Mai 2011, 08:19

[quote="Leo"]
SibirianTiger schrieb:
He Junior,

wenn ich mir das Bild vom Turm so richtig betrachte, stimmt die Farbe net. Der Rumpf müßte Lila sein und die Flecken in Weiß Pfeffer Nix wie weg

Servus Bianca,

Zwei Idioten, ein Gedanke. Freundschaft sunny
Das gleiche schoß mir beim Betrachten der Fotos auch durch den Kopf.

Auch nett wäre als Alternative: "Das U-Boot ist sooo leicht, das schwimmt sogar in Milch!"

Leo schrieb:@Kurti,

Lackierst Du das Deck um das Bordgeschütz und die Railing herum? shocked
Das stell ich mir recht umständlich vor. (Ich mach es eher umgekehrt. Ich lackiere erst das Deck komplett und baue dann die Teile an. Aber da hat natürlich jeder seine eigene Vorgehensweise)

Aber sonst schaut es bisher gut aus, was Du gemacht hast.
Evtl. würd ich die Grundfarbe noch etwas verdünnen. Sieht am Turm auf den Fotos ein klein bisserl dickflüssig aus.

Gruß Winker 2
Leo


Nun lieber Gernot,

Das Buggeschütz ist noch nicht draufgeklebt, nur angesetzt. Klar mach ich erst das Deck fertig bevor ich es festmache.

Und Schwesterlein,

Verrate nicht immer alles was ich noch vorhabe und und Spiel mit Deinen Aliens weiter tongue .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Sa 14 Mai 2011, 17:22

Streetracer schrieb:
Nun lieber Gernot,

Das Buggeschütz ist noch nicht draufgeklebt, nur angesetzt. Klar mach ich erst das Deck fertig bevor ich es festmache.


Servus Kurti,

Hab ich halt falsche Rückschlüsse aufgrund des Fotos gezogen.
Bin davon ausgegangen, daß Du die Railings schon angeklebt hast und hab das dann auch auf die 8,8 bezogen.
Asche auf mein Haupt Embarassed Das ist aber auch nicht auf dem Foto zu erkennen, ob das Geschütz nun schon angeklebt ist, oder nicht.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Sa 14 Mai 2011, 17:30

Servus Gernot,

zur 8.8er, die hab ich nur für´s Foto drangesteckt damit es etwas besser aussieht als nur mit ´ner Elektroklammer festgehalten scratch , denn habe hier schnell gemerkt, das richtige Darstellen ist alles ( oder nicht ) .

LG Kurt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Mo 16 Mai 2011, 16:29

U-Boot die Zweite:

Nachdem beide Rumpfteile zusammengefügt und der Kleber ausgehärtet waren habe ich die vorderen Tiefenruder angebracht. Gleich hinterher habe ich auch den Netzschutz der Tiefenruder nachgebildet, hierfür habe ich einfache Angelschnur ( Stärke 0.22mm ) benutzt.



Danach habe ich schon mal die hintere Ruderanlage und die Schraubenwellen angebaut.



Jetzt kommen wir einmal zu etwas anderem. Frage , was hat das zu Bedeuten oder was ist das.



Antwort, na draufgekommen?

Ganz einfach, Resteverwertung einmal anderst ( nicht alla Gernot ) . Der Grund ist folgender, da ich ja beide Hauptflutschlitze freigesägt habe und mit Spanten-Imitaten versehen habe muss man ja irgendwie die Gleitrohre der Periskope "unsichtbar" machen. Und da der Turm durch eine kleine Zwischensektion mit dem Druckkörper verbunden ist habe ich mir irgendwann mal gedacht könne man das so in etwa retouschieren. Was dann ungefähr so aussieht.







Als nächstes habe ich noch den Rumpf in simplen Panzergrau lackiert, welche auch die Grundfarbe des Rumpfes unter der Wasserlinie ist.







Bin aber noch lange ned fertig, da kommt noch ein bisschen was ... Nix wie weg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 16 Mai 2011, 17:17

Das sieht bisher sehr gut aus Kurt Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von John-H. am Mo 16 Mai 2011, 21:11

Feine Arbeit Kurt! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Mo 16 Mai 2011, 22:15

He Junior,

ich hab nix verraten und laß mich doch mit meinen Haustieren spielen...... Roofl
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Mo 16 Mai 2011, 22:24

Hallo Kurt,
Absolut spitzen Arbeit die du da zeigst, wenn ich dagegen mein VII C sehe Embarassed
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Di 17 Mai 2011, 03:01

doc_raven1000 schrieb:Hallo Kurt,
Absolut spitzen Arbeit die du da zeigst, wenn ich dagegen mein VII C sehe Embarassed


Hey doc,

ich muß ehrlich sagen das ich schon 12 VII C in 1:72 und 1:144 habe und nur dank einer umfangreichen Büchersammlung über diesen Typ immer mehr Details entdecke auch noch heute und es macht mir immer noch Spaß dieses U-Boot zu bauen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Michael am Di 17 Mai 2011, 03:14

Hallo Kurt

das schaut schon ganz gut aus.

Bin gespannt wie das weitergeht.

Mfg Michael
avatar
Michael
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Mal so mal so aber meistens so

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Di 17 Mai 2011, 20:37

Hallo Kurt,
dann hast du ja schon etwas Übung mit dem Boot Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Di 17 Mai 2011, 21:03

Könnte man sagen Dietmar wink1

aber wenn Du möchtest kann ich Dir gerne das ein oder andere Nachschlagewerk in sachen VII C nennen und empfehlen wenn die Admin`s nix dagegen haben Question Pfeffer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Di 17 Mai 2011, 21:07

Hallo Kurt,
das wäre Super kannst mir ja ne PN senden Very Happy
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Di 17 Mai 2011, 22:48

Der bewirft dich mit Material Dietmar, ich kann dich mit Unmengen Links versorgen, die hab ich auch meinem Bruder verpaßt.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Di 17 Mai 2011, 22:54

Hallo Bianca,
ich habs grade schon gemerkt, aber bis ich das Boot anfange dauerts noch was Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von Gast am Fr 20 Mai 2011, 20:59

Hier erst mal die letzten Bilder meines VII C`s zuerst mit Teillackiertem Rumpf und dann mit Tarnschema auf der Steuerbordseite ( eine sch... Arbeit ) aber seht selbst ...























Demnächst gibt`s mehr davon .... Nix wie weg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: U-Boot Typ VII C 1:144 von Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 20 Mai 2011, 21:59

Hallo Kurt
die Lackierung, besonders das Tarnschema sehen toll aus, weiter so.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten