Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Arado Ar65, 1:28 (Holz)

Nach unten

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Empty Arado Ar65, 1:28 (Holz)

Beitrag von Jörg am So 03 Apr 2011, 22:03

Hallo Lustige Modellbauers,

hier möchte ich Euch ein weiteres meiner fast vollständig aus Holz angefertigten Modelle,
oder besser gesagt, Deko-Stücke vorstellen.
Ähnlich wie bei anderen meiner Eigen-Kreationen, vereint auch dieses Modell eine vereinfachte,
auf das Wesentliche reduzierte, robuste Bauweise mit einer möglichst vorbildnahen, aber "auf alt" gemachten Bemalung.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0810

Ich hatte damals also schon einige Flugzeugmodelle aus Holz ohne ein direktes Vorbild (als reine Deko-Objekte) gebaut
und so lag es nahe, ein solches Modell auch einmal nach einem bestimmten Flugzeugtyp anzufertigen.
Fest stand zunächst lediglich, daß es auf jeden Fall ein Doppeldecker werden sollte.
Die Wahl des konkreten Vorbildes war dann etwas schwieriger ...

Beim Durchforsten diverser Journale und Bücher stieß ich auf Abbildungen deutscher Doppeldecker-Jagdflugzeuge vom Anfang der 1930er Jahre.
Die von BMW VI-Motoren angetriebenen Arado- und Heinkel-Typen mit ihren bulligen Fronten und farbenfrohen Bemalungen
entsprachen schon recht gut meinen Vorstellungen für das geplante Projekt.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0910

Das Rennen machte schließlich die Arado Ar65, deren konventionelles, verstrebtes Fahrwerk am Holzmodell
mehr Stabilität verspricht als die unverstrebten Fahrwerksbeine späterer Typen von Arado oder Heinkel.

Der einsitzige Jagd-Doppeldecker Arado Ar65 wurde 1931 entwickelt und in 189 Exemplaren gebaut.
Ab 1933/34 kam das Flugzeug zu den Einheiten der „zivilen" Luftwaffe und gehörte 1935 noch zur Erstausrüstung der „neuen" Luftwaffe.
Hier wurde es bis zu seiner Ablösung durch Heinkel He51 geflogen und diente danach bis 1936 als Jagdtrainer.

Das Modell entstand im angenäherten Maßstab 1:28.
So ergänzt es meine Sammlung von WWI-Jagdflugzeugen im selben Maßstab, die aus Plastik-Bausätzen (Revell) entstanden sind.
Bei einer Spannweite von 40 cm und einer Länge von fast 30 cm entsteht ein recht imposantes und dennoch handliches Flugzeugmodell.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0110

Am PC wurde also ein Dreiseitenriß auf den Maßstab 1:28 skaliert und ... der Bau konnte beginnen.
Um das „Projekt Arado" nicht unnötig kompliziert zu gestalten,
wurden einige Zugeständnisse hinsichtlich Maßstabstreue und Detaillierung gemacht.
Der Rumpf entstand aus Vollholz, Tragflächen und Leitwerk vereinfacht aus ca. 4mm-Sperrholz.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0210

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0510

Die Verstrebungen sind Holz-Rundstäbe diverser Durchmesser,
die markanten Auspuff-Endrohre sind aus Ms-Röhrchen angefertigt.
Die Reifen sind passende hölzerne Gardinenringe, die Verspannung stabiler Schweißdraht ...

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0610

Nettes Detail: da die Holzmaserung am hinteren Rumpf zufällig hinreichend gerade verlief,
wurde hier zur Andeutung von stoffbespannten Längsstringern ein Schleifschwamm benutzt.
Der flexible Schleifschwamm nimmt mehr Material aus den weichen, hellen Bereichen der Maserung,
während die härteren, dunklen Sehnen des Holzes fast vollständig erhalten bleiben.
Es entsteht eine Art „Waschbrett-Effekt".

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0310

Bereiche, die original mit Metall bzw. Sperrholz beplankt sind wurden mit Abdeckband geschützt,
da hier dieser Effekt unerwünscht ist.
Die so entstandenen Längsstringer stimmen natürlich nicht mit dem Original überein - aber der optische Eindruck ist sehr schön.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0410

Das Modell ist vollständig von Hand bemalt, um den dekorativen und etwas nostalgischen Charakter zu unterstreichen.
Mehrfarbige Markierungselemente, wie Balkenkreuze, Rumpfband und Nationalflagge sind „schichtweise" aufgetragen um saubere Farbgrenzen zu erhaltenen.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_1210

Die Gravuren sind mit diversen Brauntönen ausgelegt und die Rippenstruktur von Tragflächen und Leitwerk ist mit einem weißen Buntstift angedeutet.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_0710

Wie schon bei anderen Gelegenheiten erläutert, kommen kaum „reine" Farben zur Anwendung.
Die originalen Farben werden durch „gebrochene" Töne ersetzt.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_1010

Ich hoffe, daß Euch diese z.T. nicht so guten Archiv-Fotos trotz allem einen kleinen Eindruck vom Bau dieses Modells vermitteln können,
denn ich habe die Arado schon vor einiger Zeit als Geschenk weggegeben.

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Ar_1110

Viel Freude beim Betrachten der Bilder wünscht Euch - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Empty Re: Arado Ar65, 1:28 (Holz)

Beitrag von John-H. am Mo 04 Apr 2011, 00:05

Ein richtig schönes Flugmodell has du da gebaut Jörg! Very Happy
Alleine das was du aus dem Holzklotz rausgeholt hast ist echt beeindruckend!

Auch die Detailarbeit weiß natürlich zu gefallen, also rundherum ein Schmuckstück! Very Happy

Zehn Zehn Zehn Beifall
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Empty Re: Arado Ar65, 1:28 (Holz)

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 04 Apr 2011, 16:37

Dein Arado ist sehr shoen geworden Jörg
Und das ohne Bauanleitung Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Empty Re: Arado Ar65, 1:28 (Holz)

Beitrag von Jörg am Mo 04 Apr 2011, 20:40

Danke Euch, schön wenn der Flieger gefallen kann Very Happy

Als Bauanleitung dienten ein skalierter Dreiseitenriß,
diverse Farb-Profile und Vorbildfotos ... das ist doch 'ne ganze Menge! Wink

Elger's Vorstellung des Bogens seiner Heinkel He-51W von MPM offenbart,
daß die Flugzeugnummer wahrscheinlich auch auf dem Oberflügel und unten am Rumpf geführt wurde.

Diese Vermutung hatte ich zwar auch beim Bau meiner Arado 65, konnte das aber nicht zweifelsfrei belegen.
Hab' also damals diese Nummerierungen zunächst mal nicht mit aufgemalt,
das hätte später jederzeit nachgeholt werden können.

Nun, wo ich's inzwischen weiß, hab' ich aber die Arado gar nicht mehr ... :P

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Arado Ar65, 1:28 (Holz) Empty Re: Arado Ar65, 1:28 (Holz)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten