Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von J.B. am Di 09 Dez 2008, 04:49

Hi Werner
Ich drück dir feste die Daumen,aber di schaffst das schon. Einen Daumen
Gruss Josée
avatar
J.B.
Forenguru
Forenguru

Laune : verrückt bis zickig je nachdem

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von Gast am Di 09 Dez 2008, 10:37

Werner,ich druecke auch mit. :D (die Daumen)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von wecapp am Di 09 Dez 2008, 22:30

... Part 7 Portal und Part 8 "Tour Ronde"

So, nun hier einmal die letzten beiden Teile Portal



und "Runder Turm"



Natürlich hat da auch wieder einiges nicht gestimmt. Und das war mir schon aufgefallen und hat sich dann auch bestätigt. Die Mauerbrüstung für Teil 8 sollte auch innen mit einem 2. Streifen verblendet werden. Schon auf dem Bogen war mir aufgefallen, dass der Streifen zu kurz ist - und das hat sich auch bewahrheitet.



Nun sind alle Teile fertig gebaut und es geht ans Zusammensetzen. Twisted Evil daumendrücken :!: :!: :!: :!:
avatar
wecapp
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : War gerade in der Sahara, Bäume ausreissen :-)

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von kaewwantha am Di 09 Dez 2008, 23:24

Hallo Werner,
schade dass nicht alles hundertprozentig passt. Sieht aber trotzdem sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von wecapp am Do 11 Dez 2008, 15:35

... Zusammenbau

beim Zusammenbau hat sich noch einmal ein großer Konstruktionsfehler gezeigt. Auf folgendem Bild sieht man es. Eine gerade Mauer mit gleichen Seitenlängen soll schräg an einem Turm angebracht werden. Das geht nicht und muss später mit einer Blende kaschiert werden evil or very mad



Da die Mauern zum Befestigen keine Laschen oder andere Möglichkeiten bieten, habe ich zu dem bewährten Olli-System gegriffen. Und das hat dann wunderbar geklappt.



Nun wurde noch hier und da etwas beigedrückt, kaschiert und überklebt, dann stand die Burg. Dabei habe ich festgestellt, dass die Klebungen nicht allzugut halten. Die glänzende Oberfläche des Kartons ist dazu wohl nicht richtig geeignet.
avatar
wecapp
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : War gerade in der Sahara, Bäume ausreissen :-)

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von wecapp am Do 11 Dez 2008, 15:52

... Burg Malbrouck ist fertig









Fazit: Der Bau dieser Burg hat mir keinen großen Spaß gemacht. Obwohl der Schwierigkeitsgrad bei 2-3 lag, also leicht zu bauen war, gab es doch einfach zu viele Ungenauigkeiten, die dann mit mehr oder weniger Mühe behoben werden mussten.
Auch nach der Fertigstellung ist diese Burg kein besonderer Blickfang. Auf der riesigen Grundfläche von 60x45 cm steht ein Gebilde von ungefähr 30x35 cm. Das sieht sehr unvorteilhaft aus. Ausserdem vermisse ich eine gewisse Plastizität. Man hätte viele der nur aufgemalten Gebäudeteile noch ausbauen können, oder Treppen und Geländer plastisch formen können. Der Innenhof, in Wirklichkeit aus verschiedenen Ebenen bestehend, ist einfach nur flach ausgeführt. Es sieht so aus, als hätte der Konstrukteur es eilig gehabt.
Ihr lest schon, ich bin nicht zufrieden und will dieses Modell nicht empfehlen.
Viele Ansätze in der Konstruktion sind schon gut, aber dann nicht konsequent durchgeführt oder bleiben im Ansatz stecken.

Auf alle Fälle bedanke ich mich bei Euch, die Ihr so lange hier ausgehalten habt - es wird auch wieder besseres kommen.


Zuletzt von wecapp am Do 11 Dez 2008, 17:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
wecapp
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : War gerade in der Sahara, Bäume ausreissen :-)

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von Gast am Do 11 Dez 2008, 15:56

Trotz allen Wiedrigkeiten hast du es bis hier her geschafft,Werner.Da werden dich doch solche Kleinigkeiten,wie nicht klebende Stellen nicht aufgeben lassen?
Aber,jetzt mal ohne Quatsch,das gleiche Problem hatte ich auch.Und zwar bei dem Werbemodell vom Papiermuseum.Durch den hochglaenzenden Lack wollte die flinke Flasche nicht kleben und auch mein bewaehrter Pritt-Kleber wollte versagen.
Da half nur eine Nagelfeile um die Klebelaschen etwas anzurauhen.
Das Problem ist aber nur bei Stellen,die eh etwas mehr unter Belastung stehen.Anfaenglich haellt es,aber der Kleber kann sich durch die glatte Oberflaeche nicht mit dem Bauteil verbinden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von John-H. am Do 11 Dez 2008, 16:01

Werner das schöne am fertigen Modell ist, das man meistens von den Widrigkeiten die der Erbauer hatte, nichts sieht!

Und ich muß sagen das mir deine Burg sehr gut gefällt!
Du hast eine wirklich gute arbeit geleistet! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von Gast am Do 11 Dez 2008, 16:08

Werner,in einem hast du natuerlich auch Recht:die flache Darstellung der Boden und Hof-Oberflaeche!
Da ließe sich sicherlich mehr herausholen,wenn sie Plastischer dargestellt waehre.Durch den Aufdruck alleine gefaellts mir auch nicht.
Aber,vergiss bitte nicht,der Bastellbogen ist nicht fuer Profis,sondern fuer Kinder,die diese Burg besuchen gemacht.Als Mittbringsel.
Da muss schon ein wenig einfacher gedacht werden,bei der Gestalltung der Bauteile.
Ich finde,der Gesammteindruck ist ansprechend.
Du hast aus dem Bogen herausgearbeitet,was geht!
Beifall
Weiter Detail ließen sich sicherlich herausarbeiten,wie du schon geschrieben hast.Man koennte noch zusaetzlich die kleinen Mauern und Buesche der Parkanlage ausgestallten,wenn Intresse und Begabung vorhanden sind.Da laesst die Fantasie alle Wege offen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von wecapp am Do 11 Dez 2008, 17:22

Pendragon schrieb:na dann mal schnell in den nächsten Modelleisenbahnladen Werner
Streugut,Bäumchen usw. besorgen dann kannst du deine schöne Burg ins rechte Licht rücken

... das hatte ich auch vor, aber ich denke, viel kann man da nicht mehr verbessern - es gibt ja auch einen gewissen Preis-Leistungs-Koeffizient. Da stecke ich nicht noch mehr Geld hinein, lass sie so wie sie ist und stell' sie auf den Speicher Empört
avatar
wecapp
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : War gerade in der Sahara, Bäume ausreissen :-)

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von kaewwantha am Do 11 Dez 2008, 19:04

Hallo Werner,
auch mir gefällt Deine Burg sehr gut.
Ich würde sie nicht auf den Speicher stellen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Malbrouck (Meinsberg) in Frankreich

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten