Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

HMS Fly

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

HMS Fly

Beitrag von andi 2206 am Fr 25 März 2011, 23:14

Hallo
Da der Bauplatz Jahrelang von meiner Victory blockiert war, weil ich keinen anderen Platz dafür hatte, hielt ich mich mit anderen Bastelarbeiten wie Weihnachtskrippe und einfache Papierbastelarbeiten über Wasser.
Bei einen Gespräch mit meinen Chef, ob ich denn gerade wieder ein Schiff baue, sagte ich Ihm, das ich keinen Platz mehr habe.
Da bot er mir an, ich könne ja das Schiff in der Firma auf einen Schrank stellen, wo es jeder sehen kann, und der Platz würde ja sowieso nicht genutzt.
Ich hab das Schiff noch einmal richtig abgestaubt, und schon einen Tag später stand es in der Firma.

Und so besuchte ich seit langen wieder mein Lieblingsmodellbaugeschäft, wo ich auch sofort wieder erkannt wurde.
Leider hatte er nichts in den Regalen, was mir gefiel, und so bestellte ich mir nach reiflichen Überlegungen die
HMS Fly.
Heute Mittag bekam ich dann den Anruf, das Schiff ist da.
1 Stunde später hatte sie in meinen Händen.



Schöne Lasergeschnittenen Teile



Viele Messingteile (2 Platten)



Nur die Kanonen



und das Steuerrad



gefallen mir gar nicht. Die Teile sind aus Kupfer.
Die Kanonen werde ich später Schwarz brünieren, das Steuerrad gegen eines aus Holz austauschen.

Natürlich konnte ich den Bausatz nicht lange liegen lassen, und so habe ich mit dem Kiel angefangen.



Nur die Verbindungen am Kiel gefallen mir nicht:


Ich kann sie aber nicht besser machen, sonst fehlt am Heck ein Stück.
Falls es nicht im Bausatz vorgesehen ist, werde ich den Kiel später mit 0,5 mm Leisten beplanken.

Die Teile sind ja gut zugeschnitten, nur leider passten die Spanten nicht in die Schlitze am Kiel, ich musste überall 0,5 mm wegschleifen und geradefeilen.

Aber jetzt steht alles.



Die Teile sind bis jetzt nur gesteckt, morgen muß ich erst mal überprüfen, was und welche Spanten ich abschrägen muß.

Hierüber steht nicht viel in der Bauanleitung, und auf den Zeichnungen kan man auch nicht viel erkennen.

Bitte kein Blau und Grün für die Schrift verwenden, das sind die Farben der Leitung!
Danke - John


Zuletzt von andi 2206 am Fr 25 März 2011, 23:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 25 März 2011, 23:23

Hallo Andreas,

bitte nicht in Grün oder blau schreiben, diese Farbe ist für die Forenleitung reserviert! Wink

Du müsstest es eigentlich noch selbst ändern können, ansonsten sage einem aus dem Team bitte die Farbe in die du deinen Text gern geändert haben möchtest Very Happy


Tante Edit sagt, schon erledigt Tommy! -John
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von John-H. am Fr 25 März 2011, 23:36

Hallo Andreas, dalegst du ja ein ordentliches Tempo vor!
Bisher sieht es ja ganz gut aus, bis auf den Kielspannt,
aber der wird ja verkleidet!

Möchtest du die Diskussion im Bericht führen oder lieber abgrenzen?
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von andi 2206 am Fr 25 März 2011, 23:48

Hallo
Entschuldigung wegen der Farbe, ich habe nicht daran gedacht.
Ich habe das in einen anderen Forum gesehen, und fand es Toll.

Ich bin der Meinung, es können alle hier posten, dann fällt das hin und her geklicke weg, und jeder kann sofort sehen, was in den Beiträgen gemeint ist.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von John-H. am Sa 26 März 2011, 00:01

OK Andreas, deine Entscheidung! Very Happy

Ich bin jedenfalls schon auf Fortschritte gespannt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von kaewwantha am Sa 26 März 2011, 00:24

Hallo Andreas,
den Anfang hast Du gemacht. Da bin ich auf Deine Fortschritte gespannt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 26 März 2011, 02:21

Ein schoenes Schiff Andreas Bravo
Da bin ich auf weiteres gespannt Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 26 März 2011, 05:09

Hallo Andreas,
ein toller Start, ich rücke meinen Sessel schon mal was näher um dir über die Schulter schauen zu können, das Schiff interessiert mich nämlich Very Happy
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Kapitän zur See am Sa 26 März 2011, 08:15

Hallo Andi,
da hast du dir einen tollen Bausatz zugelegt.
Ich werde deinen Baubericht mit spannung verfolgen!
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von harald60 am Sa 26 März 2011, 10:00

hallo Andreas

bin schon sehr gespannt auf deinen weiteren Baubericht
schönes Modell was du da machst

lg
HARALD
avatar
harald60
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gute

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Stahlschiffbauer am Sa 26 März 2011, 10:53

Mich interessierts auch wie es weitergeht .
Schau immer mal wieder vorbei .
Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Gast am Sa 26 März 2011, 11:02

Hallo Andreas,

ein schöner Bausatz. Ich hoffe ich als Holzwurm - Neuling kann da einiges lernen. Ich baue als Erstlingswerk die Victory und da sauge ich natürlich, was den allgemeinen Holzschiffbau angeht, alles auf wie ein Schwamm.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von andi 2206 am So 27 März 2011, 17:18

Hallo
Nachdem alle Spanten verklebt waren, baute ich nun, nach einigen Feilarbeiten, das Unterdeck ein.
Hier kam zum ersten mal der Spanngurt zum Einsatz, so brauchte ich nicht zig große Leimzwingen.




Das abschrägen der vorderen und hinteren Spanten machte ich erst nach dem Verkleben, so kann ich besser nachkontrollieren, ob der Winkel passt.



Den letzten Feinschliff machte ich dann mit einen Dreickschleifer.

Da ich für den nächsten Bausschritt sowieso meinen Leisterbieger anheizen musste, wollte ich auch gleich ein paar Leisten vorbereiten.
Hier mal mein Leistenwässerungsbehälter.
Es gibt davon viele Bauformen in verschiedenen Preisklassen, aber ich bin mit den immer sehr zufrieden gewesen.



Das Schanzkleid habe ich 2 Stunden gewässert und dann mit den Leistenbieger gebogen.
Bis jetzt hatte ich noch so ein Teil, bei allen anderen Schiffen wurden nur Leisten verwendet.
Einziger Vorteil, man muß die Geschützluken nicht selber ausmessen und anzeichnen, Nachteil, schwer einzukleben.

Ich biege immer etwas zuviel, das sich die Teile dann besser einkleben lassen.


Ich feile immer im Rohbau die Klebereste an den Spanten weg, in den Bereichen, wo später die Innenseite beplankt wird. Jetzt kommt man da noch besser hin zum Feilen.


Und mein Handwerkerzeichen darf auch nicht fehlen.


Bis jetzt baute ich noch Schritt für Schritt nach Anleitung, aber nach langen Überlegen, werde ich jetzt einige Schritte überspringen und mit dem Beplanken beginnen.
Dr Rumpf und die Spanten sind stabil genug, das sich nichts verziehen kann.
Die Decks kann ich auch später noch einkleben, was den Vorteil hat, ich kann die Decksbeplankung außerhalb aufkleben und verschleifen.

Hier habe ich mal die Planken aufgelegt, um zu sehen, wie ich sie später einkleben kann.




Aber auch hier werde ich mich nicht an den Plan halten.
Laut Skizzen auf dem Plan sollen die Leisten sehr stark gebogen werden, wenn sie flach aufliegen nach oben, am Schanzkleid entlang.
Ich habe aber die Vorahnung, das es später weiter unter dann Stufen gibt, die nur schwer rauszuschleifen sind.
Ich werde deshalb die Planken gerade einkleben, ohne sie nach oben zu biegen, und die Lücken dann mit Keilplanken ausfüllen.
So kenne ich es von meinen anderen Schiffen, auch in der Bauanleitung der De Agustini Victory wird es so beschrieben.





avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von andi 2206 am So 27 März 2011, 17:31

Hallo
Noch eine Anmerkung zu den mitgelieferten Bauplänen.Im Katalog hat das Schiff den 3. von 5 Schwierigkeitsgraden.
Ich würde es nur wegen der Baupläne hochstufen.
Es hört sich Toll an, wenn im Katalog steht steht, es sind 12 Ausführliche Baupläne enthalten.
Die sind aber DIN A 1, und nur einseitig bedruckt. Alle Erklärungen in Italienisch und Englisch.
Bei den Seiten für den Rumpf ist immerhin noch eine Übersetztung dabei, die aber, wenn man das Englische und Deutsche vergleicht, sehr lückenhaft ist.
Manche Übersetzungen fehlen ganz.
Die Nummerierung der Bauteile ist nur Chaotisch, ich habe darin absolut kein System erkennen können.
Und das beste ist, immer ein paar Seiten im Voraus lesen.
Nur ein Beispiel von vielen:
Auf Seite 6 wird beschreiben, wie die 2. Beplankung aufgebracht wird, auf Seite 8 steht, man soll vor der 2 Beplankung das Brett vom Heckspiegel einkleben.

Auch deshalb entschloß ich mich, der Bauanleitung nicht mehr Schritt für Schritt zu folgen.

Fazit: Dieser Bausatz ist nichts für Anfänger.
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von doc_raven1000 am So 27 März 2011, 17:36

Hallo Andreas,
da bist du ja schon ein ganzes Stück weiter gekommen, sieht bisher gut aus. Das das Schanzkleid aus 1 Teil besteht wundert mich auch was, ich denke mal das dürfte schwieriger zu biegen gewesen sein.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 27 März 2011, 18:02

Hallo Andi,

weiter so! Bravo
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Gast am So 27 März 2011, 18:21

Hallo Andreas,

Du legst aber ein ordentliches Tempo vor.
Alle Achtung.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von blindman am So 27 März 2011, 20:49

Hallo Andi,
sehr schönes Modell, du bist ja ein richtiger Turbo-Modeller :-)
Bau aber nur so schnell, wie es dein Chef schafft, einen zweiten Schrank leer zu räumen Very Happy
Bin sehr gespannt auf deine Fortschritte!!!
Gruß
Bernd
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von JesusBelzheim am So 27 März 2011, 22:50

Der anfang sieht schon mal nicht schlecht aus Andi Bravo
Und du legst ein gutes tempo vor Very Happy
Bin gespannt wie es weiter geht Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von andi 2206 am So 10 Apr 2011, 10:47

Hallo
Die erste Beplankung ist fertig und verschliffen.
Das Schanzkleid machte wirklich mehr Arbeit beim Beplanken, da es in zwei Richtungen gebogen ist.
Ich habe die Leisten nicht mit Gewalt dem Schanzkleid angepasst, sondern so eingeklebt, wie sie anliegen.
Dadurch musste ich Keile einkleben.



Während der Leimtrocknungszeiten habe ich schon mal angefangen, einige Kleinteile des Unterdecks zu bauen.



Die Anleitung ist immer noch schwierig. Einige Beispiele:
"Für den main spine nehmen sie ein 8 mm Rundholz", die Teile hatten aber alle eine 10 mm Bohrung.
Bei einen Mast Bits war nur eine Teilenummer dabei, also habe ich die beiden senkrechten Hölzer aus einen 4 Kant Holz selber gebaut.
Später merkte ich, das diese Teile auf einen der Laserbretter vorhanden waren.
Also fehlt hier die Teilenummer im Plan.
Was völlig fehlt sind Hinweise, welches Teil in welcher Farbe gestrichen werden soll, da nehme ich als Vorbild Bilder aus dem Internet.

andi

avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von kaewwantha am So 10 Apr 2011, 11:53

Hallo Andi,
das sieht bisher sehr sauber gebaut aus.
Wird das Schanzkleid noch beplankt?
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von JesusBelzheim am So 10 Apr 2011, 12:58

Sieht ganz gut aus bisher Andi Bravo
Sieht man nach dem bemalen den uebergang von beplankte flaeche auf glatte flaeche? Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von andi 2206 am So 10 Apr 2011, 13:59

Hallo
Es kommt noch eine 2. Beplankung mit 3x1 mm "Nußbaumleisten" drauf, da bin ich gerade dabei.
Auch innen zwischen den Spanten beplanke ich noch mit Nußbaumleisten, obwohl es rot angestrichen wird.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von JesusBelzheim am So 10 Apr 2011, 14:18

Danke fuer die erklaerung Andi Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von kaewwantha am So 10 Apr 2011, 16:32

Hallo Andi,
vielen Dank für die Erklärung.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: HMS Fly

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten