Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Huberts Baubericht Victory aus Holz

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 10 Jun 2012, 10:21

Nachtrag ....
habe das Heck - bis auf den Zierrat-- Fertig.
Den werde ich erst aufkleben, wenn ich mit dem Bug fertig bin




avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 10 Jun 2012, 10:27

Ach so

habe das Schiffchen jetst auf den A..-- das Heck gestellt
-- zwengs da arbeitserleichterung--


Leider muß sich der Alfred wieder den Kopf verrenken, wegen den hochstehenden Bildchen ..ha...ha...ha

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 22 Jul 2012, 15:40

Es geht endlich weiter, trau mich wieder trotz Bernd´s unerreichbaren Vorgaben






Hänge immer noch am Rumpf, obwohl schon die Takelage ( nach den Heften) angefangen hat!
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Mo 03 Sep 2012, 12:22

Habe versucht kleine Krönchen herzustellen., als Abschluss für die Kranbalken.


Da ich wenigstens zwei gleich wollte, hatte ich eines mit härt barer Knetmasse hergestellt, aufgeklebt und mehrfach in Knetmasse gedrückt .


Ausformungs-Versuche waren niederschmetternd.

Habe dann eine Negativ- Vorm mit Bondik ausprobiert.




Das ging ebenfalls daneben. Roofl



Jetzt habe ich einfach vier Krönchen aus härt barer Knetmasse geformt und vergoldet.





Die müssen an den Rändern noch nachgeputz werden
Es ist mir allerdings nicht gelungen hinreichend gleiche herzustellen.
Aber man kann ja sowieso nicht beide Seiten der Vic nicht gleichzeitig sehen!

Bis demnächst !
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Di 18 Sep 2012, 21:06

Die Krönchen sind nun aufgesetzt !





Leider geht es nicht so recht weiter, da ich zur Zeit sehr zitterige Hände habe.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Di 18 Sep 2012, 21:18

wink1 Hallo ... recht herzlichen Dank an Marcel. Er hat mir fleißigst geholfen, die Kanönchen, die Treppen zum obersten Deck, die Einfassung zum Niedergang
die Kugelreihen links und rechts und ---und ---und--- auf- und einzubauen.









Nochmals sakrischen Dank an Marcel Freundschaft
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Do 20 Sep 2012, 12:24

Jetzt habe ich mich an dem Bugstefen versucht.
Habe mich leider zum Anleimen des Eselshauptes am Plan orientiert;
damit war der Stampfstock zu wenig schräg.
Musste deshalb ein Füllstück einsetzen.






Beider Anbindung des vordersten Teiles habe ich das Garn im 8- ter Schlag gewickelt, da so der erforderliche Abstand (ohne Abstandshölzchen wie in der Bauanleitung vorgeschlagen ) erreicht ist.

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von John-H. am Fr 21 Sep 2012, 10:25

Nicht in die Bauberichte schreiben,
wenn eine eigene Diskussion geführt wird!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Do 27 Sep 2012, 13:54

Es geht weiter mit dem Kompasshäuschen ( italienische ausführung )



Reling ist auch fertig.




und ein erstes Finknetz.



avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 29 Sep 2012, 00:31

Jetzt hab ich das Schiffchen mal mit Staubsauger und Pinsel entstaubt. Schaut ja furchtbar aus auf den Bildern.
Die Treppen zu (oder von der) Kuhl habe ich verbessert und mit einem Geländer versehen.



Die Geländerstützen wurden gezapft.







Die Treppengeländer sind jeweils nur auf einer Seite, da ja bei den Seeleuten gilt:" Eine Hand für den Matrosen und eine Hand für´s Schiff".
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 29 Sep 2012, 18:00

Die Treppen sind eingebaut!





So schütze ich den Rumpf vor dem Verstauben.
Das habe ich von Marcel abgeschaut----- da muss ein Dummerchen wie ich erst mal draufkommen !!

Danke Marcel Freundschaft

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 29 Sep 2012, 19:03

Habe mich mit dem Dingi beschäftigt, im Garten ist es heute zu kalt.



Die geätzten Messing -Gräting haben mir nicht gefallen. Deshalb habe ich Lattenroste gebaut







Es fehlen noch die Sitze und der Bordwand-Rand.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 30 Sep 2012, 00:24

Die Sitzflächen sind auch eingesetzt.




Der Bordwand-Rand und das Ruder kommen morgen dran.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 30 Sep 2012, 12:39

Der Bordwandrand (aus Birnbaum ) ist dran.



Schaut wesentlich besser aus.



Und jetst das Ruder.









Größenvergleich zum Langboot.



avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 30 Sep 2012, 15:02

Finknetze
Da die Finknetze mit Sicherheit beim Takeln enorm stören,
habe ich 1,5 * 4 mm, aber auch 1,0*4mm Leisten eingeschnitten und jeweils in der Einschnitt Mitte ein 0,8 mm loch durchgebohrt.



Dadurch helfen die unteren mittigen Überstände an den Finknetz- Stützen beim Zentrieren in der Einklebefase.




avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 30 Sep 2012, 18:26

Die von De Agostini gelieferten schwarzen Netze haben uns ( Marcel und mir )nicht gefallen.
Marcel hat weißen Tüll besorgt, der sich mit Beize etwas einfärben lies.



Ich habe Tüllstreifen eingelegt , umgeschlagen und mit Sekundenkleber außen an der schmalen Leistenkante befestigt. Das ist für mich wesentlich einfacher , als Nähen und schaut auch gefälliger aus (meine Meinung).





Hier die ersten noch an den Unterrändern zu säubernden Ergebnisse.



Da die Grundleisten schon an die zu verbauenden Stellen angepasst sind, kann ich die Finknetze
erst nach dem Takeln ( tausend Schnüre, die sich sicher immer wieder an den Netzen verhängen ) aufkleben.

Jetzt muß ich N U R noch ~ 90 Schlafsäcke rollen und binden
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Mi 03 Okt 2012, 17:47

Bootsständer
Ein Bastler, der mit Mühe und Fleiß ein Schiffchen baut, sollte auch eine Ständer hinbekommen ( keine Anzüglichkeiten, ich meine einen Bootsständer).
Der von De Agostini aversierte Ständer ist nicht nach meinem Geschmack und auch nicht gerade ein Schnäppchen.

Ich habe lange Überlegt, wie man eine einfache Anpassung an die Rumpfform erreichen kann.
Hier mein Ergebnis erstmals aus Papier ( Karl Josef wird frohlocken )!



Die Form habe ich zeiw mal aus 12mm achtfach verleimten Buchensperrholz ausgeschnitten.



Habe aber dann die ausschnitte für die Längsträger schräg gestellt, um später ( eventuell ) ein Schildchen gut lesbar aufsetzen zu können.



Ich muss mir aber noch ein 10 x 20 mm Buchenholzleiste besorgen , da die vorhandene etwas zu kurz ist.





Erste Anprobe !






Natürlich müssen die Teile noch geschliffen und gebeizt werden.

Werde vermutlich Mahagoni verwenden!
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Fr 05 Okt 2012, 15:57

Gemeinschaftsarbeit mit Marcel

Marcel hat mit sehr beim Schleifen geholfen, herzlichen dank.
Der Ständer ist nun soweit fertig.





Ich habe ihn gebeizt und mit Holzwachs behandelt.

Der Birkensamen als „Zufallsaufkleber „ würde sich nach einer Vergoldungs- Arbeit gut machen.
Hab nur Bedenken, dass dann mal eine Birke aus dem Ständer wächst




Der Ständer muss aber nach dem einziehen des Waches erst mal trocknen,
dann nochmals geschliffen , erneut mit dem Holzwachs behandelt
und dann gebürstet werden.





Wink
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Mo 22 Okt 2012, 18:20

Hilfsmittel zum Kleben!
Um die Regenabweiser hinreichend gleichmäßig hinzubekommen, habe ich mir eine „ Klebe- Lehre „ formiert.


Natürlich zwei Seiten, einmal für die geschwungenen Regenrinnen und einmal für die Geradlinigen.











Zum aufkleben der Scharniere auf die Stückpforten Deckel , eine kleine Vorrichtung, bei der die Messing-Leisten nicht so leicht verrutschen und einen gleichmäßigen Abstand zur vorderkante erhalten.






Habe die Stückpforten Deckel zuerst aus sehr schön gemaserten Zedernholzleisten geschnitten.
Dabei sind mir von 40 Stück beim Schleifen der Schnittkanten mehr als 20 durchgebrochen.




Jetzt verwende ich Birnbaum.



Das sind vorerst 66 Stück.

Servus bis demnächst !
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 25 Nov 2012, 20:38

Endlich geht es etwas weiter.



Die Pinasse habe ich ohne den Erhöhungen der Bordwände vorn und hinten gebaut.
Außerdem habe ich den Boots Rumpf elfenbeinfarben gestrichen, da mir das Beizen außen nicht zufriedenstellend gelang.























Die Barkasse ist nun mit 0,6 * 3 mm Roteiche beplankt. Da bleibt auch durch das Schleifen die Hoferbe erhalten.
Für den Innenausbau habe ich Birnbaum- und Sapelli –Leisten verwendet



Die Duchten sind zugerichtet (Birnbaum 1*2,8 mm).

Jetzt muss ich die Admiral- Barkasse noch kompletieren.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 01 Dez 2012, 19:22

Hier mal die fertige Barkasse.



Weil Weinachten vor der Türe steht, habe ich der Admirals- Barkasse eine Goldborte spendiert.



Endlich mal wieder etwas fertig gebaut.

Das ist nun meine komplette Armada der Begleit - Schifferl für die Vic.






Das Langboot habe ich zwei mal, drum eines mit Segel !
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 02 Dez 2012, 12:30

Mir graut vor der Takelage der Vic . Aber da müssen wir alle durch.
Bei dem Lang- Boot mit Segel ist wenigstens die Takelage fertig.







Auf jeden Fall kann ich jetzt bereits „ in See Stechen „
und erste Segelturns bei hohem Wellengang in der Badewanne genießen
( hoffentlich kippt es nicht und kentert durch).
Ablachender







Servus und nicht vor´m Nikolaus erschrecken !
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Di 01 Jan 2013, 16:28

Es geht nicht so recht weiter!
Habe großen Respekt vor der Takelage.
Auf der Backbordseite habe ich die unterste Stückpforten- Reihe geschlossen.



Dann, vorerst mal ,den Zierrat auf den Heckspiegel gesetzt.



Die Davits zum Heben des hinten aufgehängten Beibootes sind nur lose eingesteckt. Habe immer Bedenken, dass bei unachsamer Hantierung so ein vorstehender Balken abgeschlagen wird und der Heckspiegel ausbricht





Allen Modellbauern und Bastelkollegen wünsche ich für 2013 eine ruhige Hand, ein scharfes Auge und
natürlich Zufriedenheit und Glück !

Servus Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Mi 09 Jan 2013, 22:54

Stückpforten-Deckel
Die Anbaumethode von Bernd, mit einem eingesetzten Nägelchen habe ich bei den obersten Stückpforten verwendet. Da muss man sehr genau vorbohren!

Dann habe ich Marcel besucht. Er hatte eine gänzlich andere Idee.
Leider hat er sie nicht vorgestellt, sondern einfach alle Stückpforten angebaut.

Deshalb hier die abgeschaute Anbaumethode !



Einfach mit dem Messerchen zwei kleine Schlitze ~2mm über der oberen Ausschnittkante einstechen.

Bei den Deckeln die aufgeklebten Scharnier -Attrappen etwas kürzen.







Die gekürzten Scharnierenden einstecken – natürlich mit wenig SEK benetzen.



Sehr einfach !!!! Danke Marcel !!!
Die Deckel könne dann noch bequem etwas hochgebogen werden, wenn man das möchte.






Ich werde allerdings die Deckel erst einsetzen, wenn die Takelage fertig ist.

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten