Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Huberts Baubericht Victory aus Holz

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sudien zu Fenster und Figuren der Galerie

Beitrag von Hubert am Mo 04 Jul 2011, 22:19

Die Fenster lasen mich noch nicht los, vor allem, nachdem Marcel so tolle schlanke Fensterkreuze gezaubert hat.




Hab nochmals ein Fensterkreuz zusammen gebaut und provisorisch aufgesetzt,
diesmal aus Lindenholz Leistchen .



Da wir immer noch nicht wissen, wie die Ornamente und Figuren am Spiegel der Heck Galerie aussehen werden und ob die Lieferungen zufriedenstellend sind , habe ich einen Versuch mit Fimo (im Backofen bei 130 Grad aushärtbar ) angestellt.



Das rechte Bärli wurde von Marcel´s bester und liebster Frau im Mikrowellenherd gebacken.

Hatte dann zu Hause nochmals etwas Fimo-Masse aufgelegt und nochmals gebacken, um zu Prüfen, ob sich die Werkstoffe verbindet - und - das geht sehr gut.




Natürlich sind es " Monster " geworden, waren ja nur jeweils 2 Minuten Modelierarbeit !! Embarassed






Es ist ja nur ein Versuch zu Gestaltungsmöglichkeiten .
Roofl

Im ausgehärteten Zustand sind die Figuren sehr Stabil und hinsichtlich der Festigkeit mit " aus Holz geschnitzt " vergleichbar. Sie können auch beliebig farblich bemalt werden !! Winker 2

Liebe Grüße aus Eichenau
Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Do 07 Jul 2011, 22:10

So noch Zierleisten am Galionsträger







Hab aber erst eine Seite, da ich zum Stammtisch gehe.





Servus
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Do 07 Jul 2011, 22:34

Beim Stammtisch

Es waren sehr nette Bastlerlkollegen da, Alfred Ernst bringt sicher einen Bericht !
Marcell und ich wurden allerding eingangs etwas belächelt, da wir ja Holz- Schifferlbauer und keine Papierkünstler sind.
Wir staunten dann jedoch, was die Papierschneider mit Geduld und verdünntem Weiß Leim zaubern.
Es gehört sicher nicht in meinen Baubericht, aber ich möchte doch mal nur eine Winzigkeit, einen Doppeldecker mit Schwimmkufen zeigen !!





Das ist schon immer der gleiche Flieger. Husten durfe ich nicht, sonst------ hab´s nicht ausprobiert.




Das sind schon Künstler--- bei den Zügen und den Schifferln war erst mit Brille zu erkennen, dass hier "nur" Papier verwendet wurde !!!! 2 Daumen




avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 10 Jul 2011, 12:20

Es geht weiter.
Die Backbordseiten des Galionsträger ist jetzt auch geschafft.






Muss allerdings nochmals Blattgold auflegen.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Bau der Gräting

Beitrag von Hubert am So 10 Jul 2011, 12:44

Habe die Grätings in Angriff genommen. Die Einzelteile sind nicht sauber geschnitten.
Einige der gezahnten Leisten sind ausgebrochen.



Und aufpassen !!!



Ich habe nur die Einzelleisten des Gitters abgezählt und in den Zahnlücken geschnitten.
Dann alles zusammengesetzt und mit verdünntem Weiß Leim fixiert.

---- Nicht nachgemessen --- sondern gleich die Rahmenelemente angeleimt.

Jetzt ist die bugseitige Gräting zu lang.



Ist aber nicht schlimm, mache einfach den Deck- Ausschnitt größer !




Gaube auch , dass der Lieferumfang der Leisten für die Grätings nicht ausreicht, wenn man sie, wie im Bauplan vorgesehen, verbaut.





Ich habe die Grätings etwas schmäler gebaut.

Servus bis dann Very Happy
Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Schleifen, schleifen, schleifen

Beitrag von Hubert am So 10 Jul 2011, 20:41

Da ich schleifarbeiten gar nicht mag, hab ich mir einen fleißigen Arbeiter aus Ungarn angestellt











Musste ihn natürlich überzeugen und überreden, dass er auf einem Schiff abeiten muß!!


Er schleift nun mit seinem Bimsstein unermüdlich eine Planke nach der anderen





Prost Oh heiliger Birnbaum ( Stein )

Jetzt muss ich mal ein Flascher´l Bier für ihn organisieren.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Do 14 Jul 2011, 11:49

Mein Schleifermann hat enorm geholfen.

Hab gleich nach Bier geschaut.

aber er wollte 1 Liter Flaschen..... na ja.... war ja Fleißig.





Hab mal die " Lenkradl " - Reinweiß - mit einem Tupfer - Wüstensand- gestrichen.
Die angeblich ursprünglichen Steuerrädern waren Elfenbeinweiß mit schwarzen Griffknüpeln.





Überlege noch , ob ich die Griffe tatsächlich schwärze.

Glaube aber, dass mir das nicht gefällt !!



Und ER schleift und schleift und schleift

Ablachender
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 16 Jul 2011, 10:38

Wo Flaschen,
gesellt sich immer eine Weitere dazu




Ein Arbeiter.... ein Aufpasser, der die Verantwortug trägt! Embarassed





So schaut vorerst mein Steuerrad aus.



Die Pfosten mssen natürlich vor dem Klarlackauftrag noch geschliffen werden.

Muss dann die 2 mm Löcher für die Kanonen- Rohre bohren, da sieht man vorerst nichts.

Bis denmächst
Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Schanzkleid des Mitteldeckes

Beitrag von Hubert am Sa 16 Jul 2011, 18:18

Afrikanischer Birnbaum hat eine gefällige Maserung



und einen schöne dunkle Tönung !!

Habe mich Entschlossen, die Innenbeplankung mit diesen Holzleisten aufzudoppeln.





Das ist noch nicht fertig, nur mal so---

Gefällt mir aber sehr gut und ist ein Kontrast zu den Bodenplanken.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Treppen für die Aufgänge !

Beitrag von Hubert am Mo 18 Jul 2011, 20:52

Konnte es mal wieder nicht abwarten.
Bei unseren Bastelkollegen in GB hatte ich die Rasterung für die schräge der Treppenstufen entdeckt.
Man muss ja das Rad nicht nochmals erfinden.




Habe die schräge Rasterung so skaliert, dass ich ein Stufenabstand von 2,8 mm erhielt.
Vorbereitend habe ich drei 5x0,5mm Holzleisten aufeinander geklebt und so eine 1,5mm Leiste erhalten.
Nach dem Pressen und leichten abschleifen der Kanten, kann man die drei Schichten nicht mehr sehen.




Bei dieser waren die Einschnitte mit der kleinen Handsäge ( Passt in der Messergriff) völlig problemlos mit der gefertigten Schablone möglich.







Hatte dann eine erste Treppe mit Stufenbreiten von 5mm gebaut. Das erschien mir aber zu breit. Meine armen Matrosen würden sich sicher dauern den Kopf stoßen. Es gefiel mir nicht.

Die Leisten habe ich auf eine Breite von 3,5mm zurechtgetrimmt. Auch die 0,5mm Leisten für die Stufen !




Die so entstandene Treppe passt.




Jetzt noch das Sicherheisgeländer- Tau, dann kann das Gebilde eingebaut werden Winker 2
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Mi 20 Jul 2011, 12:20

Die heckseitigen Kanonen benötigen auch Kugeln (natürlich nur zur Aufrüstung ).
Im Baufortschritt sind aber nur Kugeln bei den vorderen Gratings vorgesehen.
Marcel hat mir 500 Nirosta Kugeln mit 2mm Durchmesser geschenkt.

--- Danke Marcel – Winker 2

Habe für die hinteren kleinen Grätings Kugelaufnahmen ( Kugellager ) gebaut.
An den kurzen Seiten so, wie bei den vorderen Gräting.




Für die langen Seiten habe ich 3 x 2 mm Leistchen zugerichtet und mit dem Kegelschleifer Lager- Kuhlen in moderaten Abständen eingeschliffen.








So schaut das dann aus







Die Grätings und die Letern sind vorers nur auf / Angelehnt. Festgeklebt wird erst nach der inatallation der Kanonen.

Servus, bis demnächst tongue
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Blöcke

Beitrag von Hubert am Fr 29 Jul 2011, 11:39

Die gelieferten Blöcke für die Kanönchen waren mir etwas zu groß. Da geht es wohl mehreren so.
Es ist sicher falsch, wenn man den Angaben der Baubeschreibung glaubt, wonach die Blöcke nicht kleiner herstellbar seien.
Da ich zu faul war, die Blöcke zu bearbeiten, habe ich 3mm Blöcke gekauft.



Es gibt sogar 2mm Blöcke!!

Die waren mir allerdings zu Fusselig !



Was will ER denn jetzt mit der Kerze --- zur Bildverschönerung ????


Nein --- ich habe mir 0,4mm Messingdraht besorgt. Der war allerdings relativ steif und damit genau so störrisch wie der mitgelieferte Stahldraht.


Nein --- ich habe mir 0,4mm Messingdraht besorgt. Der war allerdings relativ steif und damit genau so störrisch wie der mitgelieferte Stahldraht.
Wenn man den Messingdraht über einer Feuerzeug- oder Kerzenflamme erhitzt und

unmittelbar in kaltem Wasser abschreckt wird der Messingdraht wieder sehr geschmeidig.



Habe außerdem den kleinen Seitenschneider vorne schmäler geschliffen, genauso meine Rundzange .




So sehen jetzt meine eigefassten Blöcke aus !



Na ja ----- man (ich) könnte sie exakter machen---- aber was kann man ( ich ) später noch davon sehen ???

Servus
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 09 Okt 2011, 11:37

Hab mal wieder Zeit zum Weiterbasteln gefunden.
Die Kanönchen ärgern mich, furchtbare Fummelei!!
Baue nun zuerst die Kabinenwände.







Die Wände sind vorerst nur gegenseitig angelehnt.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Do 03 Nov 2011, 13:15

So, nun ist die Steuererklärung Fertig und ich komm wieder zum weiterbau.

Allerdings war sich eine ungebetenen Gastarbeiter in den Gartenunterstand ein geflattert.




Die Anordnung der Kanönchen hatte ihm nicht gefallen. Er hatte alle auf das untere Kanonendeck verfrachtet.



Außerdem waren die Trennwände auf dem mittleren Deck nicht nach seiner Vorstellung eingepasst.
Er hat sie fachgerecht ausgetrennt.






Dafür habe ich den Großmast mit der ( dem) Großmars unbeaufsichtigt von dem Raben in der Küche fertiggestellt





Dem Geländer mit nur 4 Stützen habe ich noch weitere 4 Stützen spendiert; ist aus meiner Sicht gefälliger.



Servus, bis zum Nächsten mal.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 04 März 2012, 16:10



So -- das Heck ist für den Fenstereinbau vorbereitet.
Ich habe hierzu Mahagonifurnier verwendet und die Fensterflächen frei gelassen.



Das gelbliche "Fensterglas" gefällt mir zwar nicht besonders, werde seaber trotzdem verwenden, da die Fensterkreuze sauber aufgedrucht sind.



Der von Marcel gebaute Frästisch und die Ausführung zur gesamten Micro-Fräser ist einfach genial .


Servus , bis demnächst !!

Um den Kantenverlauf der Profilierung für die Randleisten zu betonen, hatte ich die Leistchen geschichtet verleimt.
Sie bestehen aus 1x2 mm Mahagoni + 1x2 mm Pinie +1,5x2mm Birnbaum.



Das Ausfräsen der Profilrundung war mit der Fräskonstruktion von Matcel ein Kinderspiel.



Danke-- danke Marceel
Habe eine Leiste vorest nur mal hingehalten, um die Wirkung zu prüfen!



Auf der Fensterfolie ist noch der Schutzfilm, deshalb schaut das so zerknittert aus
Servus
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 11 März 2012, 14:35

Muss mich mal wieder melden.
Ich habe die Masten und die Rahen von Fock- und Hauptmast fertiggestellt.




Bei den Fußpferdhaltern verwendete ich Messingdraht.



Zum leichteren Anbau hatte ich die Rahen an den vorgesehenen Stellen mit einem o.7mm Bohrer durchbohrt, ein senkrecht abstehendes Ende (nach der Drillung ) durchgesteckt und das weitrer freie Ende um das Rundholz gebogen.





Die im Bauheft angeführte Anbau Methode ist für mich unakzeptabel.





Nochmals meine Pappstreifen- Methode zum Plankeneinbau.
Der Bericht hierzu ist nicht in meinem Baubericht erschienen.






avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 11 März 2012, 14:42

Dann noch einige Kleinteile.




Bei der Glocke ist natürlich auch ein (sicher nie sichtbarer ) Glöpel eingebaut.


Selbstverständlich kann die Glocke auch hin und her schwingen, die Glockentöne hört nur meine Katze.



Servus
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 15 Apr 2012, 22:05

Hallo Bastelfreunde,
melde mich mal wieder, hatte zeitliche Probleme !



Hier ein kleiner Fortschritt Mit dem Einstieg und den Treppen.



Bei den Seiten Wangen des Einganges habe ich auf den Rückseiten jeweils ein 0,8mm Loch gebohrt, für einen Nagelstift. Das hält besser.

Die Treppenstufen sind aus verleimten Furnierstreifen und dann mit dem von Marcel gebauten Mikro- Oberfräsen-Tischführung profiliert gefräst.







Wir ( Marcel und ich ) haben uns wieder mit Vergoldungsarbeiten geplagt.
Die Blatt- Goldauflage gefällt uns auch bei dem Ornament gut-;
hier wird nichts gemalt, ist dann eben eine Goldversion.












Servus Hubert
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 15 Apr 2012, 22:29

Habe auch Fortschritte im Fensterbau erreicht.


Bei der Heckgalerie bin ich beim Einbau der Fenster.







In Verbindung mit den Profil-Leisen schaut die gelbe Fensterfolie nicht mal schlecht aus ---- oder ???

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 22 Apr 2012, 13:54

Hallo
Habe wieder etwas weitegebaut.
Die linke (glaublich backbord) Seite ist fast fertig -







auch die Stufen und der Spritzwasserschutz !


avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 22 Apr 2012, 14:23

[img][/img]

Die neue Lieferung musste ich natürlich Aufreißen
Und gleich die Toiletten- Häuschen zurecht kleben und doppelt beplanken.




Das Guckloch für die Frischluftzufuhr wurde nach dem Bohren mit einer Lötkolbenspitze geschwärzt.



Da ich kein großartigen Anzeichner bin, habe ich die Türen und die Fensterklappen aus dünnen Furnierleisten vorgefertigt. Diese Teile werden dann einfach aufgeklebt.

Zwangsläufig waren wieder Vergoldungsarbeiten fällig.

Ein Problem werden die Zierbögen am Oberrad der Toilettenhäuschen, die aus Holzbögen geliefert wurden. Sicher kann man auch Holz mit Blattgold versehen, aber die Holzbögen lassen sich kaum biegen.








und weiter mit Blattgold - das fängt an - richtig Spaß zu machen




Servus bis demnächst !


avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am So 06 Mai 2012, 12:15

Ein Versuch
Das Kompasshaus mit Kochtöpfen ( das sollten Kompass Gehäuse sein)------- es gefällt mir so noch nicht !!!


Es ist stark verbesserungsfähig.



Ich werde es nochmals bauen, aber mit wenig strukturierten Furnierleisten.

Mit dem Heck muss es jetzt endlich weitergehen.
Habe die Fenster eingesetzt( kein Hagelschaden—schaut nur wie ein Glasbruch aus )






Jetzt müssen die Rahmen gesetzt werden.

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 12 Mai 2012, 16:53

Es geht weiter mit dem Heckspiegel.
Hierzu nochmals meine Helling.



Der Rumpf steht so hinreichen sicher.






Damit ist ein stressfreies Arbeiten am Heckspiegel möglich, da dieser nun eine waagerechte Ebene in komfortabler Höhe bildet.




Das Ganze muss natürlich noch mit farblosem Lack behandelt werden( zum fotografieren nur agefeuchtet), dann kann der Zierrat aufgesetz werden.
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 09 Jun 2012, 17:18

Marcel´s liebe Frau hat eine andere Art zum Vergolden gefunden!
Durchaus Preiswert (weniger als 5 Euro ) !
Es handelt sich um sehr feinen Goldstaub, der entweder ( so hab ich das probiert ) nach einem Vorstreichen mit farblosem Lach - aufgebracht wird -
oder man ferwendet zum Vorstreichen die Anlegemilch des gleichen Herstellers.







Ich habe den ganzen Zierrat am Bugdeck damit vergoldet.

avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Huberts Baubericht Victory aus Holz

Beitrag von Hubert am Sa 09 Jun 2012, 17:49

Noch ein machbarer Gedanke zum Fräsen !



der Frästisch ist sehr einfach und "im nu " zusammengebaut !









hier in einer 2 mm dicken Leiste eine 1 mm breite Nut .

In die Dächer der Abtritt- Häuschen hatte ich eine derartige Nut gefräst und einen Messingdraht eingelegt.



avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten