Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am Mo 03 Feb 2014, 18:25

...hm. Das mit dem Öffnen und Schließen wäre beinahe was geworden. Die Mütze wäre dann allerdings etwas zu hoch (ca. +0,6mm)  geworden, dafür wäre die Endmontage einfacher gewesen. Nun ja.

@Gregor - also Kleinserie wird es nicht geben. Jedenfalls nicht von mir. Ich habe Fertig.

Aber da stellt sich mir die Frage, warum es für diese Revellbaukästen keine "Superungs-Sätze" gibt. Gerade bei den älteren Serien (BR01 (alt), oder auch 18505, BR50, BigBoy...) gibt es einige Teile, die durch Ätzteile ersetzt werden könnten, oder dadurch überhaupt erst dargestellt würden. (z.B. die Lufthuze, Bremshebel, Bremsgestänge, Ausgleichshebel,Stangen, Nummernschilder, Griffstangenhalter, ...). Das würde wahrscheinlich teurer als der Originalbausatz sein (?), aber ich schätze, das die Eisenbahnbauer da auch mitziehen würden. Die Militärmodell-Fans tun es ja auch.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von GregMic am Mo 03 Feb 2014, 19:42

Hallo Jürgen
Du schreibst, daß deine Mütze bei beweglichen Lüfterklappen um 0,6mm zu hoch geworden wäre. Jetzt möchte ich eine Frage stellen: Hast du Vorbildmaße für deine Mütze gehabt oder hast du wie ich die Maße empirisch ernmittelt?

Gruß Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am Mo 03 Feb 2014, 22:12

Das Maß hat sich aus den folgenden Punkten ergeben:
1. Fotos + Augenmaß
2. Auf der CD mit den Eisenbahnjournal-Sonderheften sind auch diverse Zeichnungen von S3/6 Bauarten im "H0-Maßstab", darunter die 18512, die auch diese Lüfterversion hat, dort einfach abgemessen. Auf meinem Ausdruck ergibt sich dort knapp 2mm Gesamthöhe.
3. vorhandenes Material: (1,5x0,3 mm für die Seitenwände, 1,0 mm x 0,3 für die Klappen,  0,3 mm dickes Sheet für das Dach. 1,7 mm für die Seitenwände wäre besser gewesen, war aber nicht da. 2mm ist zu viel. Außerdem wirken dann die 1mm Klappen wieder zu klein.

Wenn ich das Teil nochmal bauen müßte, würde ich das anders angehen. Allerdings müßte dann auch ein wenig am Lok-Dach gefräst werden, aber kein Vergleich zu der Fitzelei beim Ausschneiden der rechteckigen Löcher.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von GregMic am Di 04 Feb 2014, 07:59

Hallo Jürgen

Die CD habe ich nicht. Das wäre für mich eine Hilfe gewesen.
Gruß Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am Mo 30 Jun 2014, 20:29

Wie vielleicht schon aufgefallen - hier ist es ziemlich ruhig geworden.
Mitte Februar mußte wegen tosendem Real-Leben die Werkstatt eingemottet werden,
also das ganze außer Sichtweite. Derweil die Frage an Revell, ob sie nicht vielleicht
noch Ersatzteile für die vergurkste 1. Treibachse haben... Nö. Ham wa nich mehr Traurig 1 : .
Damit ist die Motivation auf einem neuen Tiefpunkt. (Vielleicht hat ja von euch noch jemand die Treibräder von einer Revell-BR 18 xxx über ? Oder ein Wrack zum Schlachten ?)
Ich habe mir jedenfalls das heilige Versprechen gegeben - keine anderen Loks zu bauen, bevor dieses Thema nicht abgeschlossen ist.
Ausgenommen Reparaturen und Durchsichten (ein Glück) sunny .
Und Sachen, die keine Schienenfahrzeuge sind Pfeffer .

Nun ist erstmal Sommerpause, ich hoffe, danach geht es dann weiter.


Zuletzt von bluetrain am Mo 30 Jun 2014, 21:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Link eingefügt.)
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von lok1414 am Di 01 Jul 2014, 13:07

Hallo Jürgen,
stimmt, ruhig ist es hier im Trööt geworden - auch bei mir. Bin irgendwie in einem Loch. Habe so viele Gedanken was noch bei den Eisenbahn-Modellen getan werden müsste, sind so viele offene Baustellen, aber mit der Umsetzung ... da hapert´s dann. Da hatte dann der Garten doch oberste Priorität: "Von einer Wildnis zum Nutzgarten". Jetzt ist es aber geschafft, denn am Wochenende haben wir begonnen erstmalig zu ernten: Erbsen, Saubohnen und Salat.

Sommerpause? - nein, nicht wirklich dieses Jahr. Sobald was Zeigbares auf dem Tisch steht wird es hochgeladen.
lok1414
lok1414
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am So 09 Nov 2014, 19:31

Wie vielleicht schon aufgefallen, der Sommer ist endgültig vorbei. Die S3/6en haben wieder einen sichtbaren Platz, und von Dietmar (Vieelen Dank ! Willkommen ) sind Nachgüsse von passenden Revell-Rädern eingetroffen:
BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280110
Hier sind 2 davon. Die Angüsse habe ich mit dem Knipex stückchenweise weggeknabbert, die dünne Gußhaut zwischen den Speichen ließ sich leicht mit einem Skalpell entfernen.
Da ich ja die anderen Räder überdreht habe - müssen nun auch diese dran glauben. Mit Voooorsicht, und geringer Drehzahl ging auch das ohne Probleme ab. Und zum Schluß noch Rot und Eisen:
BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280112
2 Räder sind Originale von Revell, 2 sind Abgüsse, und 1 Rad ist ein von Revell vergurkstes. Welches ist wohl welches ?

Das war es dann schon wieder. Sollte eigentlich etwas mehr werden, ist aber nicht.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mo 10 Nov 2014, 12:05

Hallo Jürgen,

freut mich, daß ich Dir helfen konnte. Du hast die Räder gut hinbekommen und ich kann keinen Unterschied zwischen
Original und Nachguss feststellen.
Weiterhin viel Bauerfolg.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von maxl am Mo 10 Nov 2014, 16:41

Das vergurkte Rad ist doch wohl das, an dem das Ausgleichsgewicht und die Bohrung für den Kuppelzapfen auf derselben Seite angeordnet sind. Viel mehr Unwucht lässt sich auch mit höchstem Einsatz und größter Mühe kaum erzielen! Aber das Rätsel war ja schon gelöst... Ansonsten: Überzeugende Abgüsse - ich kann auch nicht entscheiden, welches Rad welches ist! Eine wirklich schöne Baustelle, Jürgen - und das alles in 1:87! Hochachtung! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am So 16 Nov 2014, 20:58

Wie das so ist, wenn man keinen festen Plan hat - man ändert seine Vorhaben, wie es gerade gefällt. Mir gefiel es, nun doch auch bei der 18505 auf das vorbildwidrige Nachlaufgestell zu verzichten, und deshalb den hinteren Rahmenteil noch mal komplett umzubauen.
Eigentlich Perlen vor die Säue gekippt, weil der ganze Rahmen ziemlich falsch ist - aber darüber darf man bei DIESEM Projekt gar nicht nachdenken.
Außerdem habe ich begonnen, beim Kessel die angegossenen Handläufe zu entfernen. Eine herrlich blöde Arbeit, aber man kann immer mal zwischendurch ein bischen schnitzen und schleifen - ohne große Vorbereitung. Und sofort auch wieder damit aufhören.

Nun noch ein paar Bilder:
BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280210
Die neue Rahmensilhouette. Angedeutete Ausgleichshebel an der Federung. Und der grob beschnitzte Kessel (Sieht schlimmer aus, als es ist...)

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280211
Dazu ein paar Kleinstteilchen: Hauptbremszylinder, und Lokbremszylinder, sowie ein neues Spitzenlicht nebst Glaseinsatz. Die Lampe ist nötig, 1. weil ich eine original Revell-Lampe versehentlich mit dem Stuhl überrollt habe  Staunender Smilie , und 2. weil beim Original die Spitzenlicht-Lampen auch anders (kleiner) aussehen, als die unteren Lampen.

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280212
Mal wieder alles zusammengestellt. Viel sieht man ja nicht.

Eine schöne Woche wünsche ich Euch.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty sauperle

Beitrag von aviavi59 am Di 18 Nov 2014, 18:02

jürgen, gib blos nicht auf, ich sehe du gehst den selben weg wie ich bei meiner großen
alles muss man selber nachbauen, und immer die frage wie weit man gehen möchte mit
den umbauten, um einen einigermaßen erträglichen frieden mit dem erreichten zu schließen

ich habe diesen karton auch schon unterm tisch...  mal reingeschaut und mich gefragt
ob das überhaupt sinn macht, meine idee ist, den rahmen einer revell 02 zu nehmen
und diesen anzupassen, bei der hochhaxigen stimmen dann ja auch die durchmesser der räder
radstand dürfte zu korrigieren sein

(es gab ja auch von maffei entwürfe für eine h4 zum einheitsprogramm)

gut nur ist bei der ganzen umfummelei daß es diese lokomotiven in unzähligen bauvarianten gab
da ist dann einiges an freiheit erlaubt
die luftkessel die du darstellst wurden nachgeüstet und waren bei den ersten ausführungen der S3/6
noch nicht vorhanden, bei den 18ner versionen gab es dann auch unterschiede in größe und montageort
die angegossene berohrung ist ein greuel, eigentlich könnte man den kessel nackig schleifen
aber wo ist die grenze des erträglichen...
die ausgleichgewichte (angetriebene kuppelräder) einer h4 haben ja eine andere position als bei einer h2
da die kropfachse in den massenausgleich mit einbezogen ist
hier hast du schon einiges vorgelegt.. wow

das fehlende unterteil des kessels habe ich bereits durch ein pasendes kunststoffrohr (elektroinstallation)
ersetzt

lass dich weiterhin neugierig beäugen
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von lok1414 am Mi 19 Nov 2014, 09:53

Hi Jürgen,
jetzt bloss nicht aufgeben - nach all den Mühen. Wenn auch der Rahmen nicht so 100%ig stimmt (ja, ich weiß: man selber ist da immer sehr kritisch mit seinem Wwerk), lass "fünfe mal grade sein". Der Gesamteindruck deiner 18 505 ist doch stimmig.

Meine Modellbau-Abstinenz neigt sich dem Ende. Mein neues Schaffensdomizil ist fast eingerichtet, mit ersten ganz kleinen Aktivitäten habe ich schon wieder begonnen. .... und irgend wann, wenn alle Baustellen abgearbeitet sind, werde ich meinen Bausatz der 18 505 auch öffnen ...

lok1414
lok1414
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 23 Nov 2014, 11:33

Hallo Jürgen,

aufgeben gilt nicht, Dein Modell sieht doch echt gut aus. Nun ja, von diesen Bausatz kann man nicht mehr verlangen.
Aber es macht doch Spass, den zu verfeinern.
Ja, ja, angespritzte Leitungen wegfeilen, da kann ich ein Lied von singen. Also bitte weiter so.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am Mo 24 Nov 2014, 16:46

Hallo Avi, Wolfgang und Dietmar, Danke für eure Anteilnahme. Nein, NOCH gebe ich nicht auf.
Aber ich habe gerade gesehen, das das Drama nun schon seit 2011 läuft. shocked
Letzte Woche hab ich mir etwas Zeit geklaut, und Futzelkram gemacht:

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280213
Federung und Bremsen für die Nachlaufachse. Da der Rahmen zu hoch, aber die Räder zu klein sind, erfordert das etwas Kompromisse. Aber ich denke, alle wichtigen Teile sind dran. Fehlen nur die Luftleitungen - aber die sind auf den Zeichnungen weggelassen, und bei mir auch.

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280214

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280215
Hier fehlen noch 2 Stützen für die Wasserleitungen zum Tender. Das führt dann zu der nächsten Baustelle:
BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 P1280216
Dieser zusammengespritzte Mist gefällt mir nun auch nicht mehr. Mir fehlt bloß noch ein wenig Bildmaterial - wie sieht das rechts und links bei der 18505 unter dem Führerhaus wirklich aus, und wie verlaufen die Wasserleitungen wirklich zum Vorwärmer, und dann in den Kessel ??

Nun denn, bis die Tage...
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von maxl am Mo 24 Nov 2014, 22:31

Hallo Jürgen - ich würde dir gerne etwas Bildmaterial von der BR 18 schicken, die ich in Neuenmarkt - auch von unten - gut fotografieren konnte. Leider hat das Antwortfenster seit heute ein neues Aussehen und die Icons, mit deren Hilfe ich bislang Bilder eingestellt habe, sind spurlos verschwunden. Da ist guter Rat teuer... Vielleicht finden wir aber eine Lösung! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von maxl am Di 25 Nov 2014, 22:15

Hallo Jürgen, der Server hat sich's überlegt. Deshalb hier ein Foto des von dir gewünschten Bereichs unter dem Führerhaus der 18 612 (Umbau aus 18 520) in Neuenmarkt.

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 18610

Falls du mit diesem und ähnlichen Fotos etwas anfangen kannst, schicke ich gerne noch weitere! Ich habe die Lok auch aus der Grube von unten fotografiert. Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am Mi 26 Nov 2014, 18:18

Hallo maxl,
ja, das ist schon ganz aufschlußreich ! Ich bin durchaus an meeeehr interessiert.
Wie gehen die dicken Kupferrohre nach rechts weiter ? Und wie sieht das auf der anderen Lokseite aus ? Von unten interessiert mich besonders das Bremsgestänge, insbesondere der Teil, wo der Hauptbremszylinder ins Geschehen eingreift.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von maxl am Mi 26 Nov 2014, 22:14

Hallo Jürgen, hoffentlich hab ich nicht zuviel versprochen. Hier also einige Fotos zum fraglichen Bereich. Bin auch unter die Lok gekrochen:

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 17010

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 17110

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 17510

Nun nochmal von der Seite:

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 18710

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 18910

Und jetzt zum Vergleich die S3/6, die ich im Deutschen Museum in München fotografiert habe:

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 05810

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 07210

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 08110

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 <a href=BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 08210

Mit mehr kann ich leider nicht dienen... Ich weiß aus eigener Erfahrung nur zu gut, dass Fotos immer dort enden, wo man mehr wissen möchte. Für mein Glaskasten-Projekt habe ich deshalb um die 200 Fotos geschossen und habe immer noch nicht in allen Bereichen Klarheit! Ich wünsche deinem Bauvorhaben gutes Gelingen! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am Do 27 Nov 2014, 19:40

Hallo Michael (maxl), vielen, vielen Dank für die Bilder.Freundschaft
Es sind viele ganz interessante Details drauf. Aber, wie du schon schreibst, die Bilder enden
immer da, wo es noch spannender zu werden scheint.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von maxl am Fr 28 Nov 2014, 10:23

Gern geschehen, Jürgen. Tut mir leid, wenn ich deine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte... Bei der Suche nach speziellen Details hilft am Ende doch nur die Reise zum Original und fotografieren, fotografieren, fotografieren! Ist natürlich aufwendig! Trotzdem: Weiter gutes Gelingen - ich mag, was in deiner Werkstatt entsteht! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von bluetrain am So 26 Apr 2015, 16:53

... hier ist jetzt erstmal längere Baupause. Ich muß erst mal Motivation sammeln. Aber keine Sorge, (irgendwann) geht es weiter.
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von maxl am So 26 Apr 2015, 17:25

Das gehört zum Modellbauerleben, Jürgen! Baupausen sind wichtig - dann haben Ideen Zeit zu reifen... Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87 - Seite 3 Empty Re: BR 18 505 und Bayr. S3/6 Revell 1:87

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten