Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 17:49

Hallo Freunde,

nachdem ich nun so mitbekommen habe, dass auch mehrere von Euch sowohl hier als auch im anderen uns allen bekannten Forum Bauberichte einstellen, habe ich mich entschlossen dies auch zu tun.

Nach meiner zweimonatigen Zwangspause wollte ich also wieder mal bei meiner Bismarck weiterbauen, was mir allerdings recht viel Unbehagen bereitete... die Fingerfertigkeit war dahin, das Resultat sah bei Weitem nicht nach dem aus, wie ich es mir vorgestellt hatte. So entschloß ich mich, etwas anderes dazwischen zu schieben.

Meine Wahl fiel auf den Hochsee- und Bergungsschlepper Hermes von HMV im Maßstab 1:250.



Allerdings mit einer kleinen "Umstrukturierung"...
Die Hermes war im WK II in Diensten der deutschen K-Marine und wurde zu diesem Zweck auch etwas umgebaut. Außerdem erhielt sie bei Ihrem Einsatz an Frankreichs Küste auch ein entsprechendes "Tarnkleid".
Leider gibt es aus dieser Zeit keine direkten Bilder der Hermes, wohl aber von ihren Berufskollegen:



Das bedeutet für mich: viel umpönen...

Doch zuerst wurde das Spantengerüst "zusammengezimmert"...



Verzeiht! Das ist natürlich der falsche Würfel! Ich werde das bei den neu zu erstellenden Bildern ändern.


avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Holger am Do 06 Nov 2008, 17:54

Ahhhhh Gerhard, den HERMES !

Fein, DAS freut mich sehr ! Bin schon auf Deine weiteren Ausführungen sehr gespannt !! Willkommen lol!
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 18:08

Na Holger,

freu Dich mal nicht zu früh....
Tarnung ist Geschmackssache.
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Holger am Do 06 Nov 2008, 18:10

Gerhard schrieb:Na Holger,

freu Dich mal nicht zu früh....
Tarnung ist Geschmackssache.

Wem sagst Du das......, wie im wahren Leben... Ablachender Ablachender Ablachender
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gast am Do 06 Nov 2008, 18:13

Hallo,Gerhard.
Da werd ich dich doch nicht alleine hier bauen lassen. :D
Da der Holger schon ein wachsames Auge hat,werd ich mich auch mal neben ihn gesellen,um in ab und an ab zu lenken,damit er nicht all zu streng und Kritisch wird. :lol:
Außerdem treibt mich auch die Neugier her,weil ich diesen Schlepper auch in meiner "noch zu bauenden", Liste habe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 18:13

Weiter geht es mit dem Oberdeck.

Alle markanten Punkte werden verdoppelt, die beiden Laufschienen (?) mit Faden dargestellt.

Doch vorher noch ein Größenvergleich mit meiner anderen Baustelle....



Zum verdoppeln benutzte ich eine einfache Farbkopie (Kopierpapier)





avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Holger am Do 06 Nov 2008, 18:20

Was für ein interessantes "Mutterschiff" im Hintergrund, Gerhard ... Ablachender Ablachender Nix wie weg






(Schön und freut mich sehr, mal wieder DEINE Bismarck zu sehen.... lol! )
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 18:29

Ach Holger,

bei der Bi hat sich bisher nicht viel verändert. Ich habe einen kleinen Flugzeughangar angefangen.... aber der sah sowas von windschief aus, da hab ich die Brocken gleich wieder hingeschmissen und ein kleineres Schiff auf Kiel gelegt - eben die Hermes.
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 18:57

Die entsprechend vorbereiteten Decksteile werden ausgeschnitten und....



angepönt - Dunkelgrau



Die ersten Aufbauten ausgeschnitten, Bulleyes durchstoßen, und weiß grundiert.



Diesem Teil habe ich noch zwei Lasercut-Leitern spendiert...



und nach dem trocknen der Farben auf Deck angebracht.



Noch sieht es nicht gerade berauschend aus....
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von John-H. am Do 06 Nov 2008, 19:05

Moin Gerhard auch ich freue mich auf deinen Bericht!
Denn ich bin absoluter Schlepper Fan!

Also ich geselle mich mal in die Runde der Zuchauer und werde ein Auge auf dein Schiff werfen!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gast am Do 06 Nov 2008, 19:38

Gerhard,da habe ich direkt ein paar Anregungen zu Anfang von dir bekommen.
Die Verwendung des Garn`s als zuaetzlichen Dopplungsefekt ist eine Schoene Sache.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 19:45

Na da hoffe ich, dass ich die Erwartungen auch erfüllen kann.
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 19:56

Als nächstes sind die Bordwände dran.

Diese werden optisch (3D) auch etwas "aufgepeppt, ausgeschnitten, angebracht und weiß grundiert.







Das sieht so richtig verbeult aus... das hat sich nach dem Schlußanstrich jedoch richtig gebessert.



Vorher aber noch das Kommandodeck bearbeitet. Hier habe ich mit einem Spezialwerkzeug die Holzplanken nachgezeichnet und danach das Deck mit schwarzem Pulver vorsichtig bestrichen. Damit bekam das Deck eine gewisses "gebrauchtes" Aussehen. Leider gibt das Foto das nicht so wieder.
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von *tauchteuferl* am Do 06 Nov 2008, 20:00

hübsches teil das du angefangen hast gerhard und die bis sieht auch verdammt hübsch aus Wink
avatar
*tauchteuferl*
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 20:03

Besten Dank Andy,

für die Vorschussloorbeeren. Das spornt an! Familie
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gast am Do 06 Nov 2008, 20:04

Gerhard,macht nix,das er verbeult ausschaut.
Ein Schlepper im Einsatz hat so zu sein.
Halt "Gebrauchsspuren.
Deine Idee mit den "erhabenen" Schriftzeichen-auch nicht schlecht!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Do 06 Nov 2008, 20:30

So, kommen wir dann zu den letzten, bereits erledigten Bauabschnitten:

der eigentliche Tarnanstrich ist ein Resultat eines eingehenden Studiums des Buches "Anstriche und Tarnanstriche der deutschen Kriegsmarine, von Dieter Jung, Verlag Bernard und Graefe.

Während die Engländer, während des Krieges, wissenschaftlich fundierte Vorschriften für Tarnanstriche hatten, gab es bei der deutschen Marine bis Mitte 1944 nur Empfehlungen. Jeder Abschnittskommandeur, ja jeder Komandant konnte selbst entscheiden, mit welchen Tarnmustern er sein Schiff/Boot zieren wollte. Zum Teil sah das "vogelwild" aus. Übrigens: die Tarnung, die in der ersten Hälfte des Jahres 41 bei Großkampfschiffen vorherrschte (siehe Bismarck Tarnversion HMV-Verlag) war laut Verfasser eigentlich eine Antitarnung! Diese Weiß-Schwarzen Streifen gaben dem Gegner Gelegenheit seine Entfernungsmesser auf markante Punkte am Schiff zu fixieren. Diese Tarnung verschwand innerhalb eines Monats nach der Versenkung der Bismarck.
Bei Bismarck und Prinz Eugen wurden diese Streifen noch in Norwegen entfernt.

Vor dem endgültigen Anstrich habe ich noch die Scheuerleisten an den Bordwänden angebracht...





ja wo isser denn????



zum Schluss noch der Kommandostand.

Der bestand auch aus Holz und auch hier habe ich jede Latte nachgezeichnet um den 3D-Anschein zu erhöhen.
Außerdem erhielt die Brücke noch ein paar Streben von der Bismarck geschenkt. Diese Kleinigkeiten steigern den Detaillierungsgrad schon erheblich.



wieder der falsche Würfel.... verzeiht.
Die Brücke erhielt auch ein bischen Innenleben, nachdem die Fenster doch ein bischen mehr Licht nach innen bringen, als normale Bulleyes.



Dazu noch eine Reling und zwei Niedergänge aus dem Ätzsatz... und schon sieht das Ganze etwas besser aus.



So, jetzt seid Ihr ebenfalls auf dem selben Stand, wie die Nachbargemeinde.

Ab morgen geht's "live" weiter - - und mit dem richtigen Würfel!
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Do 06 Nov 2008, 21:38

Prima Gerhard - freue mich SEHR über Deinen Bericht, über Deinen Modellbau zu schreiben, hieße Bücher zu verfassen, ich konnte Teile ja in Fulda selber sehen! Sehe gerne weiter zu, auch wenn ich mich wohl nie an einen HMV-Bogen wagen werde. Das Buch über die Tarnanstriche habe ich auch hier stehen, in Hinblick auf das S100 von Revell - verschiedene Anstriche sahen wirklich SEHR wild aus!

Wegen dem Würfel - nun.. es gibt keinen falschen Würfel. Auch der Würfel auf deinen Bildern ist für mich der richtige Würfel - nur halt nicht mehr "unser" Würfel HIER. Das heisst aber sicher nicht, daß ich diesen verbannen würde...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gast am Do 06 Nov 2008, 21:53

Mit dem Tarnmuster hast du einen guten Griff getan.
Bei dem Bild,wo der Schlepper vor deiner Bismarck steht,laesst sich aueßerst schwer die Silhouette des Bootes erkennen.
Beifall

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Frank Kelle am Fr 07 Nov 2008, 09:16

Bring ich mit Peter - ist more-or-less ein Standartwerk... sogar mit Farbnummern
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gerhard am Fr 07 Nov 2008, 17:29

Und weiter geht es mit den hinteren Aufbauten, inkl. einer kleinen Winsch....

ausschneiden und strukturieren (4 kleine Verstrebungen wirken da schon enorm)



zusammenkleben und die Winsch inkl. der Ätzteile zusammenbauen. Zusätzlich verwende ich auch hier wieder einen Faden, den ich auf die Trommel aufziehe. Die Öse mit silberner Farbe einstreichen...



pönen und die Winde anbringen. Ihr seht, ich habe auch schon Euren Würfel, zunächst mal 2D, aber das seid Ihr ja schon von mir gewöhnt... :joker:



Und das ganze Ensemble am Boot anbringen.

avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gast am Fr 07 Nov 2008, 17:42

Gerhard,ich sehe,deine Fingerfertigkeit hat nicht gelitten!
Jetzt seh ich auch,wie Klein dein Schlepper in Wirklichkeit ist.
Feine Arbeit!
Schoen,dir zuzuschauen. :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hochsee und Bergungsschlepper Hermes 1:250 HMV-Verlag Marine Version - Fertig

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten