Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Erneuerung von Bismarck

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Adrijano 1776 am Do 25 Nov 2010, 20:09

Ahoi,ich glaube das diese "ding"nicht bau bericht nennen kann aber ich wusste nich wo soll das rein gepackt sein,weil es ist immer noch in arbeit
Es handelt sie sich um Revell Bismarck 1:350 was ich als geburtstag geschenk gekriegt hab(von meine frau) und ich hab das vermasselt Embarassed
Schade um weg zu schmeissen und deswegen hab mich entschlossen ihm zu "restaurieren"
Also es gibt leider keine kommentare beim bau.weil ich habe vergessen was war gemacht und was nicht,es sind nur "vorher-nacher" bitte um entschuldigung.
Wenn zuviel bilder sind,ich bitte Admin das zu minimieren.











teil 1
avatar
Adrijano 1776
Mitglied
Mitglied

Laune : fast immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von John-H. am Do 25 Nov 2010, 20:20

Hallo Adrijano, da hast du dir ja was vorgenommen! Very Happy

Aber bisher sieht es gut aus!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 25 Nov 2010, 20:29

Hallo Adrijano,

dann wünsche ich dir viel Erfolg bei der Restaurierung! So schlecht sieht es gar nicht aus Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Teil 2

Beitrag von Adrijano 1776 am Do 25 Nov 2010, 20:47

teil 2 nacher

Hier ist kein decal in spiel

und ketten sind echt(sogar echte silber)kein plastik

und weiter








avatar
Adrijano 1776
Mitglied
Mitglied

Laune : fast immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Adrijano 1776 am Do 25 Nov 2010, 20:56

Teil 3













avatar
Adrijano 1776
Mitglied
Mitglied

Laune : fast immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Adrijano 1776 am Do 25 Nov 2010, 21:01

Und "kleine" winzlig





fortsetzung folgt....
avatar
Adrijano 1776
Mitglied
Mitglied

Laune : fast immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Gast am Do 25 Nov 2010, 21:09

Bin gespannt....
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von AlfredErnst am Do 25 Nov 2010, 21:15

Hallo adrijano,

der Flieger ist dir sehr gut gelungen, ist ein schönes modell geworden.

Grüße Alfred
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Gast am Do 25 Nov 2010, 21:54

Hallo Adrijano,

das was ich sehe sieht doch schon sehr gut aus. Ich denke die Restaurierung wird ein voller Erfolg.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 26 Nov 2010, 04:32

Das was du bisher gezeigt hast sieht sehr gut aus adrijano 2 Daumen
Da bin ich sehr zuversichtlich was deine restaurierung angeht Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von kaewwantha am Fr 26 Nov 2010, 08:45

Hallo Adrijano,
bisher sieht die restaurierung ganz gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Frank Kelle am Fr 26 Nov 2010, 15:12

Ich möchte mich mal den Vorschreiben anschliessen:
es sieht wirklich gut aus!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Adrijano 1776 am So 20 Feb 2011, 20:16

Moin,moin.Nach lange pause bin wieder in aktion(schuld--pc-abgesturzt).Takelage,turme und paar kleinigkeiten angebracht...


















avatar
Adrijano 1776
Mitglied
Mitglied

Laune : fast immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von kaewwantha am So 20 Feb 2011, 20:22

Hallo Adrijano,
na das sieht doch schon sehr viel besser aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von John-H. am So 20 Feb 2011, 20:25

Eine feine Restauration ist dir da gelungen Adrijano! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Tobe-in-style am So 20 Feb 2011, 20:55

Hallo Adrijano,

eine klasse Restaurierung sieht sehr gut aus 2 Daumen

Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 21 Feb 2011, 18:42

Es wird immer besser Adrijano Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von SibirianTiger am Di 22 Feb 2011, 12:52

Welche Version hast du gebaut? Wenn es die Atlantikversion 27.05.1941 ist, dann hast du ein gravierenden Fehler gemacht. Auf der Atlantikversion war das Böse Kreuz von der Fliegerkennung überlackiert und nicht sichtbar. Außerdem müssen die Rostflecken an den Bullaugen weg. Die Bismarck fuhr nur eine Woche zur See bevor sie sich versenkt hat, da kann sich kein Rost bilden.

Schau mal hier rein

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t4975-schlachtschiff-bismarck-revell-1350

Ansonsten is die Restaurierung gut geworden
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von John-H. am Di 22 Feb 2011, 13:20

Da Adrijano sich ja auf kein Datum festgelegt hat ist das mit der Fliegerkennung durchaus legitim,
ich geb dir aber mit dem Rost schon recht!

Welches Datum stellt den deine BS dar?

Nur als vorbildlich kannst du die auch nicht bezeichnen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Adrijano 1776 am Di 22 Feb 2011, 16:15

Mion,moin
Ich will nicht irgendwelche diskussionen hier anfangen.aber B.S. ist eine mysterium für sich selbst.
Es gibt x versionen gebaut von Profis und die sind auch nicht in puncto genau.
Beim meinen handelt sie sich um diese:

Das einzige ist: in diesen zeitraum sind dinghi's,beiboote,boots kräne, vordere(mittlere) und hintere anker entfernt,aber auf mein modell will ich auf diese details nicht verzichten(ich weiß..nicht originell aber diese Bismarck wird niemals auf wettbewerbe gehen und bleibt zuhause).
Mit den rost ich gebe dir recht,aber das war nur test von selbstgemachte rost pulver(geht sowieso weg)
Wegen fliegerkennung,schau film von J.Cameron über gesunkene Bismarck vielleicht findest du etwas am bug..... Very Happy
Hier sind noch paar bilder über lackierungs und die zeitraum:

Und um mit diesem zeitraum gibst noch rätseln(einige sagen turme waren gelb,andere die sagen rot???):

Und "blast bags"(auf Deutsch---keine ahnung) waren niemals schwarz.
Grüß Adrijano


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Di 22 Feb 2011, 16:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : erstes Bild nachbearbeitet.)
avatar
Adrijano 1776
Mitglied
Mitglied

Laune : fast immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 22 Feb 2011, 16:21

Hallo Adrijano,

Das einzige ist: in diesen zeitraum sind dinghi's,beiboote,boots kräne, vordere(mittlere) und hintere anker entfernt,aber auf mein modell will ich auf diese details nicht verzichten(ich weiß..nicht originell aber diese Bismarck wird niemals auf wettbewerbe gehen und bleibt zuhause).

Hauptsache, es gefällt DIR! Was andere denken ist weniger wichtig! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von John-H. am Di 22 Feb 2011, 16:30

Das sehe ich genauso Tommy! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von SibirianTiger am Mi 23 Feb 2011, 11:18

Ich kenn die Doku Adrijano, ich hab auch Bilder von der Bismarck aufm Atlantik vom Bug und vom Heck gezeigt bekommen, da haste nix gesehen. Da war Farbe drauf, die im Lauf der Jahre verwittert ist, deswegen erkennt man die Fliegerkennung wieder. Alex Schuch hat mir mit seinem Fachwissen über die Bismarck sehr viel weitergeholfen.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von AlfredErnst am Mi 23 Feb 2011, 11:35

Hallo Adrijano,

Kann dir nur einen Rat geben. setz dich mit Peter Brandt in Verbindung der hat die HMV Bismarck Konstruiert.
Der kann dir genau sagen wie die bismarck ausgesehen hat, den der war mit Comeron in den U-Bott wo die Bismarck liegt.
In dieser Dukumentatation siehst du sogar die von Ihn gebaute Bismarck aus Karton.

Die gibt es in zwei Versionen einmal Ohne Tarnung und einmal mit Tarnung, der Maßstab ist 1:250

Mach aber die Verbindung uber den HMV-Verlag den ich weis nicht ob er überhaubt im Internet ist.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Erneuerung von Bismarck

Beitrag von Al.Schuch am Mi 23 Feb 2011, 12:04

Hallo Adrijano. Winker 2
Ich möchte mich Tommy anschließen und sage auch:DIR muss es gefallen,der Rest ist nicht wichtig. Wink
Ist aber schön geworden,deine Restauration. Bravo
Zum letzten Aussehen der Bismarck:Da wurde nichts von Bord gegeben,schon gar nicht die Kräne und Anker.Sie lief voll ausgerüstet zu ihrer letzten Fahrt aus.Nachdem sie aus Norwegen kam,war weder die SW-Balkentarnung,noch die Fliegerkennung zu sehen,was bei der Fliegerkennung auch völlig logisch war,denn sie begab sich in feindliches Gebiet und da wäre sowas Grelles so unauffällig wie ein Feuerwerk auf dem Marktplatz gewesen.Beim Prinzen wurde das auch entfernt.
Die Turmdecken waren dunkelgrau,niemals Rot,oder Gelb.Rote Turmdecken hatte z.B. Prinz Eugen,gelbe hatte auch mal die Scharnhorst.

Wie Bianca richtg schreibt,verwitterte die Farbe auf dem bösen Kreuz im laufe der Jahre und daher ist das Ding heute wieder zu sehen.
Blast-Bags heisen in Deutsch: "Rohrhosen" und wie du richtig schreibst waren sie immer in Stofffarbe,nie schwarz.Auch die "Köpfe" der Entfernungsmesser an den Seiten ,die so genannten "Wackeltöpfe" waren ganz normal in grauer Schiffsfarbe gemalt und nicht extra dunkel abgesetzt.Der Mast über dem Richtungsweiser war schwarz.
Die volle Tarnbemalung,also die komplett durchgezogenen SW- Balken und die Fliegerkennung,hatte sie noch bis Gotenhafen.Auf dem Weg nach Norwegen,wurden die SW-Balken an den Aufbauten entfernt und die Schrägseiten der Türme in grauer Schiffsfarbe umgemalt,so das nur die Decke an sich noch dunkelgrau war.
Nachdem sie den Grimstadfjord verlassen hatte,waren die Tarnbalken und die "Kreuze" ebenfalls verschwunden.Die schwarzen Rohrvorderteile der Hauptartillerie hatte man beibehalten.
Soweit von mir.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Teilefinder
Teilefinder

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten