Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

V320 der DB

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Gast am Fr 08 Jul 2011, 20:53

Klasse Ingo- wie gewohnt von Dir. Was kann ich da noch anderes schreiben...
Lieben Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von kaewwantha am Fr 08 Jul 2011, 21:01

Hallo Ingo,
das sieht wieder hervorragend aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von John-H. am Sa 09 Jul 2011, 00:25

Der Fahrerstand sieht sehr gut aus Ingo! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Sa 09 Jul 2011, 16:33

So hier mal ein erster Probelauf, allerdings nur mit 2 Motoren. Im großen und ganzen recht zufriedenstellend.
Leider hab ich nur die paar Schienen, und dann noch den Schweineradius(R 1020) den meistert sie gerade noch so.
Ich könnt mal ne Anlage gebrauchen um sie richtig zu testen.
Vorsicht ziehmlich laut!!! affraid
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von nozet am Sa 09 Jul 2011, 16:56

Hallo Ingo,

Ich höre da einen hochfrequenten Ton.
Sind das Motoren, die du mit einer
Digitalsteuerung ohne Decoder betreibst?
affraid
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Sa 09 Jul 2011, 17:00

gesteuert wird sie über ne 2,4Ghz Funke, der Ton den du hörst hängt mit den Fahrreglern zusammen und ist nur bei niedriger Drehzahl vorhanden. ist nicht unnormal, selbst RC-Profis können nicht eindeutig klären wie das zusammenhängt
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von nozet am Sa 09 Jul 2011, 18:45

Hallo Ingo,

Vielleicht darfst du ja bei einem Mitbewerber deine Lok testen

Code:
http://www.bockholt-lokomotiven.de//index.php?option=com_frontpage&Itemid=1&lang=de_DE

Wenn wieder Ausstellung in Reinbek ist und deren Anlage
da ist.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Mi 20 Jul 2011, 13:48

kleines Update.
Lüfter und Klappen sind dran...und schon wirkt sie ganz anders, als mit den Löchern


avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 20 Jul 2011, 14:07

Hallo Ingo,

es wird! Einen Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 20 Jul 2011, 14:27

Hallo Ingo ..
Tommy hat recht ....
mfG
Jürgen (S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von John-H. am Mi 20 Jul 2011, 21:40

Deine Lok sieht schon richtig gut aus Ingo! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von nozet am Mi 20 Jul 2011, 22:13

Mit den Lüftern wirkt sie richt wuchtig.
Nimmst du die Lüfter zum lackieren wieder raus?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Mi 20 Jul 2011, 22:23

nein, nein die Lüfter sind angeklebt und werden quasi in Wagenfarbe lackiert sunny
Code:
http://www.brawa.de/uploads/pics/41308-diesellok-v320-db.jpg
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Sigmund am Mi 20 Jul 2011, 22:57

Eine schöne Lok wird das, Ingo. Ne - eigentlich ist sie ja schon schön.

Sigmund
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von JesusBelzheim am Do 21 Jul 2011, 16:36

Deine Lok sieht bisher sehr gut aus Ingo Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Frankeisenbahn am Do 21 Jul 2011, 16:57

Finde ich auch.
Frank
avatar
Frankeisenbahn
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer von der Tagesform abhängig

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Jörg G am Do 21 Jul 2011, 16:59

Das wird aber ein riesen Koffer. shocked
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Fr 08 Jan 2016, 14:27

da mir im Moment so der richtige Ansatz fehlt die Große weiter zu bauen, kümmer ich mich erst mal um die ganz Kleine, die mein Vater in den 70igern in TT angefangen hat.
Das Gehäuse besteht aus 0,3mm Stahlblech und das Dach ist aus Holz in Form geschliffen. Gebaut nur nach einer Skizze und einem Foto aus dem Diesellokarchiv vom Wolfgang Glatte und Lothar Reinhardt erschienen 1969 beim Transpressverlag. Da ist nicht viel zu erkennen deshalb auch der Fehler mit den drei Fenstern, wo eigentlich nur eins hinkommt. Aber an eine technische Zeichnung von Henschel heranzukommen, so wie sie mir zur Verfügung steht, war damals unmöglich.



das Fahrgestell ist ein verlängertes einer E94 von Zeuge. Ostdeutsche ältere TT-Modelleisenbahner können sich sicher noch an die Kardanwellen erinnern, die auch in der V180/BR118 eingebaut waren. auch die mußten verlängert werden.





wie man sieht gibt es ein paar Dinge die fehlen oder so nicht richtig sind, wie z.B. die Puffer, oder die Lackierung des Rahmens.
Also erst mal das korrigiert



charakteristisch ist natürlich der Tank mit den Luftkessel zwischen den Drehgestellen, der aus 1mm PS und Messingrundzeugs entsteht.





Eigentlich sollten die Drehgestelle noch überarbeitet werden, die aus auf dem Kopf gestellten Blenden der E94 von Zeuge überzeugen nicht wirklich, aber ich lass sie so. So dokumentiert sie, finde ich ganz gut, die modellbauerischen Möglichkeiten der 70iger Jahre in der DDR...
So...nu ab den Tank lackieren...hopp, hopp
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von maxl am Sa 09 Jan 2016, 10:49

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, kein Eisenbahnthema auf diesem Forum zu verpassen, aber ich staune doch immer wieder, was mir so durch die Lappen geht! Die Große und die Kleine - beides auf ihre Weise absolut eindrucksvolle Modelle mit dem Charme der ganz persönlichen Note des Eigenbaus! Da schau ich gerne weiter zu! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

BTTB

Beitrag von Jürgen(S) am Sa 09 Jan 2016, 11:08

Zu meiner Museumszeit - war ja die TT-Anlage (60m2) die grosse Attraktion - 12 Bahnlinien wurden Hauptsächlich von Zeuke -BTTB Fahrzeugen bedient - nach jeweils 25 Betriebsstunden getauscht und im Winterhalbjahr der grosse Servive - bei allen Wagen Räder ausbauen -reinigen- bei Loks desgleichen- Getriebe geschmiert -kohle kontrolliert -danach waren die wie Neu . Die E94 war eine der Lieblingsloks -die hätte ich im Schlaf auseinander nehmen können -einfach und dennoch robust - Preis in der DDR =50 mark im Westen fast 100 DM ...
ja das nur nebenbei - hier ein Bild vom Winterservice (ca.1990)
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von maxl am Sa 09 Jan 2016, 11:10

Jürgen - ich staune immer wieder! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Jürgen(S) am Sa 09 Jan 2016, 12:09

Hier noch ein kleiner Nachtrag - Winter 1990 - Der Winterservice ist abgeschlossen - Loks warten auf neuen Einsatz .
Und wie man sieht :E94 mit über 30 Einheiten die beliebste Lok.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Sa 09 Jan 2016, 13:53

beeindruckende Sammlung Cool
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von Jürgen(S) am Sa 09 Jan 2016, 14:26

Naja Ingo
wollte damit ja nur zeigen das die ehemaligen Zeuke /BTTB Fahrzeuge gute Arbeit leisteten - im Schnitt gute 250 Stunden Jährlich - Im HH Wunderland sind es wohl bedeutend mehr heute .-Also das hier waren 2 von 4 Schiebewände Betriebsfahrzeuge -die Sammlung war bedeutend mehr -siehe hier im Schalter Chateau Småröd Museum:
Code:
http://modellundbahn.com/oldsite
Doch nun zurück zum Tema V320
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: V320 der DB

Beitrag von v8maschine am Sa 09 Jan 2016, 14:43

zurück zum Thema? ist doch nicht schlimm wenn auch bissel off geschwatzt wird.
Ja zurück ist gut....Hausputz muß noch, mei Staubsauger und Geschirrspüler und Waschmaschine sind kaputt...ich glaube ich muß den mal Blumen und ne Schachtel Konfekt mitbringen Roofl ...nee ist nur Spass.
Und in der Garage steht ein BMW mit zerlegtem Kühlkreislauf der Auch noch repariert werden muß...also es kann dauern Grinsen
avatar
v8maschine
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten