Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wasserstoff-Motor

Nach unten

Wasserstoff-Motor

Beitrag von AlfredErnst am Mi 03 Nov 2010, 09:37

Das schreibe ich mal erst hier rein.

Dies kommt bei mir wegen der Dampfmaschine für die Flieger.

Habe da ein paar Bilder von einen Wasserstoffmotor.

Aufgenommen in der BMW-Welt.

Das Problem bei diesen Motor ist der Tank, der Muß sehr stark Isoliert werden da der Wasserstoff in Flüssiger Form eingefüllt wird, das kann man allerdings nur machen mit sehr Tiefen Temeraturen "erschlagt mich nicht jetzt" so circa minus 160 bis 180 Grad auch hat der Wasserstoff die Eigenschaft durch das Metall zu diffutieren.

Werde mich da nochmal schlau machen.

Solche Personenwagen und Busse fuhren vor nicht allzulanger Zeit im Bereich des Flughafens München.

Grüße
Alfred









avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Elger Esterle am Mi 03 Nov 2010, 09:48

Wobei das für Flugzeuge, die in großen Höhen fliegen sollen, wieder ganz geschickt wäre, Ernst.

Denn wie Du schon schreibst: Der Wasserstoff wird flüssig gelagert und muss daher Kalt sein. Ok, auf "Verkehrsflugzeug- Höhe" haben wir zwar keine minus 180°C, aber es ist schon mal kalt.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von kaewwantha am Mi 03 Nov 2010, 18:51

Hallo Alfred,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 03 Nov 2010, 18:58

Hallo Alfred,

vielen Dank für die Bilder! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Spinni am Mi 03 Nov 2010, 20:21

Hab mich mal schlau gemacht:
Bei -252,9° C wird Wasserstoff flüssig.
Das Problem eines Druckbehälters ist nicht nur seine Dämmung,
sondern die Reaktivität von Wasserstoff und Metallen.
Wie Alfred schon sagte, diffundiert der Wasserstoff durch die Aussenhaut
und führt dort zu neuen chemischen Verbindungen.
Mit zunehmendem Alter des Tanks versprödet dann das Metall,
was zum Platzen der Außenhaut führen kann.
Es wird neuerdings aber auch Carbonfaser verstärktes Aluminium
bzw. Kunsstoff verwendet, um das Gewicht niedrig zu halten.

Ach ja:
Danke Alfred, für die Bilder!
Dadurch hab ich mal wieder ein bisschen was dazu gelernt Very Happy
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von AlfredErnst am Mi 03 Nov 2010, 21:50

Hallo Bettina,

da habe ich mit der Verflüssigung vom Wasserstof gar nich weit weg gelegen.

DANKE dir für die Ausführungen, bin nicht zu alt um noch zu lernen Danke dafür.

Werde nochmals in die BMW-Welt gehen und da Nachfragen wo dieser Tank ist, habe ihn gesehen aber nicht aufgenommen, jo vom Motor kommen dan noch bessere Bilder mit der ganzen Beschreibungen.

Herzliche Grüße
Alfred
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 03 Nov 2010, 23:54

Danke fuer die Bilder Alfred Very Happy
So lernt man tatsaechlich noch was dazu Bettina, danke fuer die info Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Wasserstoff-Motor

Beitrag von AlfredErnst am Di 11 Jan 2011, 16:55

Das ist Extra für den Tommy und den anderen die sich für so was Interesieren.

Der Wasserstoffmotor wurde von vielen Firmen entwickelt, hier kann ich nur über den BMW Motor schreiben da ich die Informationen dazu habe.
Es gab sogar einen Großangelegten Versuch der sich über mehrere Jahre gedauert hat, Dieser Versuch wurde am Flughafen München (Josef Strauß) unternommen und verlief zur Zufriedenheit aller Teilnehmer. Aber was wurde daraus ?.

(Meine Spekulation: Da hätten ja die Erdölkonzerne keine Einnahmen mehr und wie wird die Steuer auf das wasser berechnet den Wasser ist ja ein Gundnahrungsmittel..)

Wenn das hier nicht reingehört bitte Rausnehmen. das in der Klammer.

Hier das Bildmaterial zum Wasserstoffmotor, da die Schrift weis ist und der Hintergrund Blau Durchsichtig ist ist keine gute Lesbarkeit vorhanden, konnte leider kein besseren Bilder machen.

Grüße Alfred

















avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von JesusBelzheim am Di 11 Jan 2011, 17:25

Danke auch fuer diese Bilder Alfred Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 11 Jan 2011, 17:51

Hallo Alfred,

vielen Dank für den Beitrag! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Biker-Neuss am Mi 12 Jan 2011, 23:24

Hallo Ernst,
ich glaube ebenfalls, das die Ölmultis solche Entwicklungen aufkaufen oder Boykottieren, weil sie sonst einen Gewinneinbruch befürchten müßten.

Ebenfalls möchte ich nicht wissen, wieviel Patente in den Schubladen der Patentämter liegen, die Alternativbrennstoffe, Spritsparmotoren und dergleichen behandeln.
avatar
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Frank Kelle am Do 13 Jan 2011, 08:50

Danke für die Bilder Alfred!
Ich habe den Beitrag mal "schnell" mit dem älteren über einen Wasserstoffmotor zusammengelegt in der neuen Kategorie "Fahrzeugmotoren generell"
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von kaewwantha am Do 13 Jan 2011, 18:30

Hallo Alfred,
vielen Dank für die tollen Bilder.

Hallo Hendrik,
da hast Du recht da liegen mit Sicherheit etliche Patente rum. Aber nicht in der Schublade sondern in sehr dicken Panzerschränken damit da keiner dran kommt.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Wasserstoff-Motor

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten