Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von Frank Kelle am Fr 03 Sep 2010, 15:03

Hallo zusammen!
Und hier haben wir von der Firma "A call to arms" Artikel 17 - Die Französische Linieninfanterie aus den napoleonischen Kriegen.
Wie gewohnt erwarten und 16 Figuren aus Hartplastik im Maßstab 1/32 - wieder 4 verschiedene Posen.

Die Verpackung - auf der Rückseite der bekannte "Crash-Kurs" über die napoleonische Ära





Die Figuren









Reine Kampfhaltungen - interessant (weil noch nicht vorhanden gewesen) ist der Herr, der den Hahn der Muskete spannt.
Wie bekannt harte Gußgrate - das Material wirkt bei den überlappenden Uniformteilen etwas stark. Aber mir gefallen sie - und so langsam aber sicher fügen sich die Teile eines geplanten Dioramas zusammen.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von kaewwantha am Fr 03 Sep 2010, 16:33

Hallo Frank,
vielen Dank für die Vorstellung der Figuren, die sehen ziemlich gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von SibirianTiger am Fr 03 Sep 2010, 21:54

Die scheinen sehr gut detailiert zu sein.
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von Jörg am Fr 03 Sep 2010, 22:31

Die sind an sich gar nicht schlecht, Frank ... scratch
wirken aber einerseits etwas "über-modelliert" und
andererseits fehlen da einige Hinterschneidungen,
was die Figuren als vorrangig zum Spielen gedacht einstuft ...

Dafür sind sie aber eigentlich zu schade!

Die "Über-Modellierung" ist bei der Bemalung jedenfalls von Vorteil
und wird dadurch sicherlich abgemildert,
fehlende Hinterschneidungen (Rockschöße, Tornister! ) kann auch eine geschickte Bemalung
leider nur unzureichend verbergen,
- wenn man nicht ausgerechnet zum Schnitzmesser greifen mag ... Wink

Für den Einsatz auf einem Diorama kann man die Figuren aber so positionieren,
daß dieser Makel nicht gleich augenfällig ist ... insofern: Prädikat "Geeignet" Very Happy

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Fr 03 Sep 2010, 22:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 03 Sep 2010, 22:34

Hallo Frank,

da hast du wieder schöne Figuren erstanden! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von SibirianTiger am Fr 03 Sep 2010, 22:44

ich bin mal gespannt wie sie aussehen, wenn sie fertig sind
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: A call to arms 17 - Französische Linieninfanterie 1/32 - Vorstellung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten