Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Joachim K. am Di 21 Sep 2010, 12:37

Hallo Bianca
Hab die Emden auch vor Jahren gebaut müssen sogar noch Bilder hier im Bilderarchiv sein kannst du dir ja mal anschauen zum vergleich viel Glück beim Bau
Gruss Joachim
avatar
Joachim K.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens heiter

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Di 21 Sep 2010, 13:33

schick mir mal den Link rüber Joachim wenn dus noch findest.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von John-H. am Di 21 Sep 2010, 14:46

Joachim K. schrieb:Hallo Bianca
Hab die Emden auch vor Jahren gebaut müssen sogar noch Bilder hier im Bilderarchiv sein kannst du dir ja mal anschauen zum vergleich viel Glück beim Bau
Gruss Joachim

Ich habe eben alle deine 167 Beiträge durchgeguckt Joachim, das einzige was ich gefunden habe, was nach Emden aussehen könnte ist das hier!



Aber mehr Bilder gibt es davon nicht!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Di 21 Sep 2010, 14:57

Danke fürs Suchen John.

Das is die Emden, aber das Bild is sehr schlecht, da kann man net erkennen welche Version das is.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Gast am Mi 22 Sep 2010, 00:27

Hallo Bianka (Geburtstagskind),
Kritik!... ist nicht immer negativ zu verstehen. Kritik soll auch positiv sein.
Ich war bis vor kurzem in einem Forum, da hat man mich für verrückt erklärt, als ich beim Lackieren plötzlich die Modellbauteile in Farbe getaucht hatte, anstatt diese durch Airbrush mit Farbe zu versehen..
Jeder/Jede Modellbauer/in hat seine eigene Technik...
Darf ich trotzdem mal was zum besten geben?
JA?- Danke!
Deine Grundierung wird mit dem Pinsel aufgetragen ?!
Da ABS- Modell aber vorher nicht entfettet?!
Nutzt Du hier Mittelchen?
Um die Grundierung für spätere Farbarbeiten gleichmäßig auftragen zu können, solltest Du Color-Mix von Revell für Email- Farben verwenden (Bei anderen Herstellern immer Verträglichkeit prüfen) Das ABS-Modell ebenfalls mit dieser Color-Mix--Verdünnung leicht abreiben (Fettfrei) es greift den ABS nicht an. Dann haftet die Grundierung besser...
Mach weiter ...
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Mi 22 Sep 2010, 11:07

Hi Thomas,

weiß ich doch mein Guter .

Ich werd auch für ein paar Techniken für verrückt erklärt die ich anwende.

Ich mach die Grundirerung nur, wenn ich Holzeffekte mache, ansonsten wird die Farbe pur aufgetragen, egal ob Airbrush oder Pinsel. Hier wurde die Grundierung auf den Decks mit ner normalen Weiß einmal von Vallejo aufgetragen, ich nutze nur noch Acryl und keine Emanel mehr seit Jahren. wenn ich ne Acryl verdünnen will, nehm ich destilliertes Wasser, was ich aber sehr selten mache. Wenn ich dann die Holzeffekte darstelle mach ich dann die Grundfarbe drauf, danach folgt ne spezielle Tinte, nur im Rollenspielladen erhältlich für Figuren, danach wieder Drybrush mit der Grundfarbe, danach die Highlights.

Hätteste alles genau gelesen, hättest du dir deine Fragen ersparen können, da steht alles dabei, wie ich was gemacht hab
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Gast am Mi 22 Sep 2010, 11:13

wink1 - Pfeffer -mist Diagonallesen- Pfanne
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Mi 22 Sep 2010, 11:32

Kann ja mal passieren Thomas
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Joachim K. am Mi 22 Sep 2010, 15:23

Hallo Bianca
Hier noch ein paar Fotos Hofentlich kann man was erkennen,is mit ner -handykamera geschossen.digikamera bekomme ich erst in ein paar Wochen
das erste bild

das 2 bild
un das3 bild
das4
das5

Das war das letzte Bild der Emden muss ich mal entstauben Hoffe dir etwas freude mit den Bildern gemacht zu haben
Gruss Joachim
avatar
Joachim K.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens heiter

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 22 Sep 2010, 23:46

Hallo Joachim,

soweit ich es erkennen kann ist das ein schönes Schiff geworden! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Do 23 Sep 2010, 22:40

Sei mir net Bös Joachim, aber deine Bilder sind zu schlecht um da was richtig erkennen zu können. Wart doch ab, bis du deine Digicam hast und mach dann Bilder rein. Das einzige was ich erkennen kann, is, daß die Takelage zu dick is.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Di 09 Nov 2010, 14:15

Ich habs geschafft mal wieder an meiner Emden weiterzumachen.



Hier hab ich den Mittleren Laufsteg angesetzt.



Hier fehlen noch die Ausbesserungen



Mein erster Versuch mit einer Lasergeätzten Reling aus Papier.



Zum Festkleben hab ich Sekundenkleber benutzt, diesen hab ich mit einem Zahnstocher auf die Klebestellen am Plastik aufgetragen und die geformte Reling aufgesetzt. Danach hab ich mit Sekundenkleber die Reling gefestigt, also etwas stabiler gemacht, bemalt und mit Klarlack versiegelt.



Für die Darstellung der Persennig hab ich die Reling freigemacht, mit Sekundenkleber ein schmalen Taschentuchstreifen angeklebt und nach dem Trocknen mit Bastelkleber versucht die Struktur der Persenning darstustellen. Ich weiß, is net so dolle geworden. War mein erster Versuch.



Das ist die Papierreling, die ich bekommen habe, ich finde, vom Maßstab her paßt die sehr gut und ist eine gute Übung bevor man mit den Metallätzteilen arbeitet, was mir ja bei der "Spee" bevorsteht.



Die hinteren Davids direkt nach dem Ankleben und die hintere Reling





Die Boote hab ich angeklebt, bevor die Davids drankamen



Bei den "Krähennestern" hab ich die Reling halbiert. War ne ziemliche Fitzelarbeit die anzukleben. Die Front der Scheinwerfer hab ich mit Chromsilber von Testor lackiert.







Mit der Rundung in der Mitte hatte ich leichte Probleme, deswegen siehts etwas eckig aus









Den hauchdünnen Faden den man hier sieht ist das Monofilgarn. Ich hab die Davids allesamt mit einem 0,2er Bohrer durchbohrt um das Monofilgarn dann durchzufädeln. Ist ne einfachere Variante als das Rumknüpfen. Das eine Ende vom Garn wurde mit Sekundenkkleber am Boot festgeklebt.



Das ist das Garn, mit dem ich bei meinen Schiffen die Taklage mache. Es läßt sich wunderbar mit jeder Farbe bemalen. Man kann es wunderbar mit Sekundenkleber am Plastik befestigen, nur beim Knüpfen braucht man sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl.



Beide Leitern am hinteren Mast. Der rötliche Ton vom Foto kommt von meiner Bastellampe.



Hier sieht man das Garn etwas besser.

Alle Bilder hier wurden diesmal nicht bearbeitet. Der Weißabgleich bei meiner Kamera steht auf Auto, vielleicht kommen deshalb teilweise diese komischen Farben zusammen.

Heut werden, während wir nebenher die Serie "MASH" laufen lassen, alle Boote aufgetakelt und das Garn mit schwarzer Farbe bepinselt, damit mans besser sehen kann.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Di 09 Nov 2010, 14:28

Schoen gemacht Bianca Einen Daumen bin auf weitere fortschritte gespannt Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Di 09 Nov 2010, 14:34

Danke Peter. Die Masttakelage wird am schlimmsten, da geh ich nicht nach dem Bauplan. Ich hab mich mit einem RC Bauer unterhalten, der unteranderem Weltmeistermodelle gebaut hat. Mit seiner Hilfe und seiner Emden haben wir ein neuen Takelagenplan für mein kleines Modell gezeichnet.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 09 Nov 2010, 19:46

Hallo Bianca,

schön geworden, gefällt mir Beifall

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Do 18 Nov 2010, 00:23

Der Kampf mit der Takelage hat begonnen. Jetzt hab ich am Samstag noch ne weitere Leitung gezeigt bekommen, die vom hinterem Mast zum Funkhaus runtergeht....das wird lustig Ich schau mal, wie ich da am besten Bilder machen kann
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Trakan am Do 18 Nov 2010, 12:12

Moin Bianca
Sieht gut aus was Du bisher gebaut hast.
avatar
Trakan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Gast am Do 18 Nov 2010, 23:08

Hallo Bianca,

was ich bis jetzt sehe, gefällt mir sehr gut. Klasse Arbeit.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Fr 19 Nov 2010, 12:12

Ich werd mal sehen, wie ich die Takelage am besten fotografieren kann, muß wohl ein weißes Blatt als Hintergrund nehmen, damit man da überhaupt was erkennen kann
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von Gast am Fr 19 Nov 2010, 21:26

Hallo Bianca,

ich würde die Takelage nach der Fertigstellung schwarz einfärben. Das sieht dann etwas realistischer aus.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Beitrag von SibirianTiger am Mo 22 Nov 2010, 14:05

Da bin ich eh dabei Klaus, da das Monofilgarn klar ist.

Hier der Takelagenplan





Die zusätzlichen Zeichnungen hier hab ich von einer RC Emden von Bernd Schäfer übernommen, er hat mir hier geholfen



Die Takelung vom Vormast von Vorne und von der Seite




Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 22 Nov 2010, 18:53 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Überzähligen BB-Code entfernt. Gruß Tommy)
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten