Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Roco H0 alt - Dampflokbaureihe 23

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Roco H0 alt - Dampflokbaureihe 23

Beitrag von Frank Kelle am Sa 18 Okt 2008, 18:07

Wir gehen zum Bahnhof zurück, der Zug nach Hause müsste kommen. Neee.. die Kamera lassen wir in der Tasche, da ist eh nur wieder das normale "Zeug" vor. Aber was ist das? Da müssen doch Bilder her. Ausserplanmäßig fährt die Dampflok BR 23 heute den Zug, das muss aufs Foto!
Mit der Baureihe 23 (oder 023) endete der Dampflokbau der Deutschen Bahn. Man sagte der 23 nachher nach, daß jede Maschine Ihr Eigenleben hatte, keine fuhr gleich. Klar: die eine hatte den Mischvorwärmer, die andere wieder was anderes. Einmal die Schmierung, einmal das. Es gab nach Aussagen der schwarzen Männer nachher regelrechte Zicken, die keiner fahren wollte - aber da es kein Stammpersonal mehr gab, konnten die es sich nicht aussuchen. Die letzten Maschinen haben es noch bis kurz vor dem endgültigen "Feueraus" der DB geschafft, aber viele Maschinen wurden kaum 10 Jahre alt. Gottseidank kann man heute noch einige Maschinen bei diversen Museumsbahnen erleben, die 23 105 als offizielle Museumslok der DB hat damals der Brand im Ringlokschuppen in Nürnberg erwischt - diese Maschine werden wir wohl nie wieder fahren sehen dürfen 😢

Ok - zum Modell.
Es handelt sich hier um ein Modell aus der ersten Serie von Roco, es war mit die erste eigene Konstruktion von Roco. Die vorher erschienenen Modelle basierten alle noch auf Röwa-Enwürfen. Die Detailierung/Maßgenauigkeit und Fahreigenschaften setzten damals die Meßlatte für alle anderen Hersteller SEHR hoch! Meine Maschine (auch wieder gebraucht gekauft) hat einen Faulhabermotor mit speziell dafür ausgelegtem Getriebe. DIE stoppt aus voller Fahrt keiner zu schnell - ich habe schon mal einen Wettbewerb gestartet, wer denn punktgenau halten kann. Aus voller Fahrt rollt die Lok so ca. 25 cm nach... DAS macht einfach Spaß, das "Gewicht des Zuges kommt voll zur Geltung. Die Lok gefällt mir ausgesprochen gut, obwohl ich den damaligen Neubaukessel wegen seiner Wuchtigkeit nicht so optisch toll fand, aber bei der 23 haben sich die Konstuktuere noch ins Zeug gelegt. Genug der Worte, lassen wir die Bilder sprechen...


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten