Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Fr 02 Jul 2010, 20:55

Dann können wir ja eigentlich die Flügel tapezieren.

Ich beginne mit der Oberseite. Hier mit den drei großen Teilen. Beginnend innen.
Gut vorrunden an der Vorderkante, dann ist das gar kein Problem.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Sa 03 Jul 2010, 09:20

Ein kleines Update...



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Sa 31 Jul 2010, 06:54

Oh Gott.....
fast ein ganzer Monat "Baustopp" bei Junkers.
- Naja, nennen wir's "Betriebsferien". Very Happy

Wie ich neulich an anderer Stelle schon mal geschrieben hatte, war bei uns in der Firma in letzter Zeit ziemlich der Bär am steppen. Da hatte ich dann abends nicht wirklich großartig Bock, zu bauen.

Nun gut, ein klitze kleines bissle was hab ich aber inzwischen doch gemacht.
Die Räder plus Radverkleidungen.

Die Räder habe ich, entgegen der vorgesehenen Bauweise, aus Kartonscheiben gebaut, die man aufeinander klebt, dann auf ne kleine Bohrmaschine spannt und verschleift. Dann schwarz anmalen und gut ist.

Und was diese Radverkleidungen angeht: Man baut sie eben, wie im Grunde den ganzen Rest des Fliegers, doppelt. Also ein mal die Unterkonstruktion und dann aus Folie das "oben drüber".




avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 01 Aug 2010, 12:37

Das Hauptfahrwerk ist montiert!

Jetzt geht's noch an's Spornrädle und dann steht sie ganz allein auf eigenen Beinen. Very Happy






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von John-H. am So 01 Aug 2010, 13:20

Das hier meinte ich!

avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 01 Aug 2010, 20:02

Damit die Rädchen- Geschichte ein Ende hat, ist das Spornrad jetzt auch dran.....



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Sa 07 Aug 2010, 12:57

Langsam nähern wir uns den Motoren.... Very Happy

Den einen Motorträger hab ich mal soweit fertig.
Da wird übrigens nix tapeziert. Das baut man gleich aus den "Folienteilen".



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 08 Aug 2010, 11:32

Beginnen wir mit dem Mittelmotor.

Der Mittelmotor ist am aufwändigsten, denn nur der hat an der Rückseite diese ringförmige Auspuffanlage.

Die Motoren werden im Grunde um eine Hülse herum gebaut. Das grüne Teil, das Ihr auf den Bildern seht.
Mittels dieser Hülse kann später die komplette Baugruppe in die Nase (respektive bei den anderen Motoren in die Motorträger) gesteckt werden.

Die Zylinder sind oben noch offen. Das wird später geschlossen. Und die Ventilstangen kommen dann auch noch dran.







avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 08 Aug 2010, 16:13

Ihr wollt den Motor sehen?
Bitteschön, da ist er.

Er ist soweit komplett.

Was noch fehlt, ist diese sternförmige Verkleidung nach vorne und die ringförmige Verkleidung um den Motor herum. Naja, und da es eben der Mittelmotor ist, die Auspuffanlage.







avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Mo 09 Aug 2010, 18:08

Hallo zusammen,

der Mittelmotor ist fertig. Mit Auspuffanlage.

Diese Auspuffanlage ist echt ein Job für Leute, die Mutter und Vater tot geschlagen haben.
Gut, dass es diesen "Spaß" nur beim Mittelmotor gibt. Noch zwei mal wollte ich das jetzt nicht unbedingt bauen. Ergebnis des Auspuffrohre: Geht so. Ich hab mein bestes gegeben. Ganz glücklich bin ich nicht damit, aber man kann's lassen.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Mi 11 Aug 2010, 06:34

Sodele....
Bin gestern abend dann nochmal zwei mal dünn mit Weißleim über die Rohre gegangen und zum Abschluss mit schwarzer Farbe. Ich denke, jetzt sehen sie einigermaßen zufriedenstellend aus.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Di 17 Aug 2010, 19:01

Bei mir tut sich auch ein bissle was.
Die beiden auseren Motoren baue ich gleichzeitig.
Und wenn die fertig sind, sind wir im Grunde auf der Zielgeraden. Dann fehlen eigentlich nur noch die Ruder an den Tragflächen und ein bissle Kleinkram.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 05 Sep 2010, 09:14

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen......

Nach längerer Pause sind jetzt die beiden äußeren Motoren auch soweit fertig.
Um die jetzt noch weiße Verkleidung kommen im nächsten Schritt dann die eigentlichen schwarzen Motorverkleidungen herum.....



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 05 Sep 2010, 18:31

Hallo zusammen,

naja, immer langsam mit den jungen Pferden. Noch ist die alte Tante ja nicht fertig..... Very Happy


Die Triebwerksverkleidungen sind dran und die kleinen Auspuffstutzen auch. Jetzt fehlt nur noch diese sternförmige Verkleidung vorne an den Motoren. - Am Mittelmotor ist sie ja schon dran.






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 12 Sep 2010, 12:20

Auf diese sternförmige Verkleidung vorne an den beiden äußeren Motoren hatte ich jetzt mal keine Lust.

Also hab ich mit den Klappen an den Tragflächen weiter gemacht.
Hier müsst Ihr, wenn Ihr das Modell baut, folgendes wissen:

Die "Scharniere", die die Klappen an den Tragflächen halten, sind nur je 1x vorhenden (also ohne Rückseite).
Man muss diese Dinger mit Karton verstärken und dann von hinten Abfall der glatten silbernen "Folie" aufkleben.

Also immer schön Abfallstückchen aufheben. Hab ich ohnehin gemacht. Man weiß ja nie, wie man das Zeug mal wo anders brauchen kann.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am Sa 09 Okt 2010, 15:23

Warten, dass es weiter geht.....


Unser Kätzle hat dann mal neben der Ju Platz genommen und wartet, dass es irgendwann mal weiter geht. Very Happy







Hab's eben gar nicht gleich gemerkt, dass die sich da hin gelegt hat. Der fällt immer was neues ein. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Folienmodell JUNKERS JU-52 von Schreiber in 1:50 FERTIG

Beitrag von Elger Esterle am So 31 Okt 2010, 14:41

Pünktlich zu Beginn der Winterzeit nimmt die Ju-52 "Manfred von Richthofen" den Linienbetrieb auf.....












Fazit:
Auch wenn man das Modell jetzt nicht unbedingt "an jeder Straßenecke" sieht: Sie ist baubar. Wenn man die weiter oben beschriebenen notwendigen "Nacharbeiten" macht. Und dieser gerillte Karton im "Glanzlook" schaut gut aus und lässt sich eigentlich auch recht gut verarbeiten.

Spricht also nix dagegen, sich auch mal an dem Modell zu versuchen.



Bericht in die Abteilung "Fertige Bauberichte" verschoeben und aufge"räumt".
Diskussion
http://modellbauer.forumieren.com/diskussionen-zu-den-bauberichten-f214/diskussion-zum-folienmodell-junker-ju52-von-schreiber-t5916.htm
Frank / Admin
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten