Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Di 13 Apr 2010, 06:19

Hallo zusammen,

dieses mal hab ich mir einen Bogen vorgenommen, der schon lange bei mir im Archiv auf seinen Bau wartet.

Es handelt sich wieder um ein ziviles Sportflugzeug, welches ganz sicher jeder schon mal irgendwo auf einem Sportflugplatz gesehen hat. -Die Cessna 150. Und zwar die rote Version mit Rädern.



Kurz was zum Vorbild:

Die "150er / 152er" wurden von 1957 bis 1985 gebaut.
Es wurden weltweit rund 24.000 Stück davon gebaut. Ganze Generationen von Privatpiloten haben auf ihr fliegen gelernt.

Sie kommt auf eine Länge von 6,56 m und eine Spannweite von 10,17 m.
Als Motorisierung standen verschiedene Varianten zur Verfügung. -Continental, Lycoming oder Rotax. Jeweils rund 100 PS.


Ich hab mir den Bogen wieder von 1:24 verkleinert auf 1:33.
Und ich hab gleich mal einen gravierenden Fehler in der Lackierung beseitigt.



Die Kennzeichnung am Rumpf ist falsch.
Schreiber nennt sein Modell D-FNAM.

Das kann so nicht sein und ich habe es geändert auf D-ENAM.

Die Kennzeichen für zivile Fluggeräte in Deutschland sind wie folgt aufgebaut:


Nach dem D- kommen 4 Buchstaben (Ausnahme Segelflugzeuge, da sind es Zahlen!).
Der erste der 4 Buchstaben sagt etwas über das Fluggerät aus. Die anderen drei sind willkürlich und bedeuten nix.

Ein D-F...... wie Schreiber es auf dem Bogen gedruckt hat, sagt aus, dass das Luftfahrzeug einmotorig ist und ein maximales Abfluggewicht von 2 bis 5,7 Tonnen hat. -Das sagt uns das "F" nach dem Bindestrich.

Die 150 hat aber nur 720 Kg maximales Abfluggewicht.

Folglich muss das "F" richtigerweise ein "E" sein
Das D-E..... sagt uns dann, dass es ein einmotoriges Luftfahrzeug ist und ein maximales Abfluggewicht bis 2 Tonnen hat.

Also hab ich aus dem F ein E gemacht.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von John-H. am Di 13 Apr 2010, 09:32

Na da hast du dir ja wieder nen schönes Modell auf die Schneidefläche gelegt!

Bin, wie immer auf deinen Bericht gespannt und werde ihn aufmerksam lesen!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Jörg am Di 13 Apr 2010, 11:26

Propeller!!! Very Happy Wink
-und wieder eine umfangreiche Verglasung!
... diese Herausforderung scheint sich zu Deinem Spezial-Gebiet zu entwickeln. Bravo

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Di 13 Apr 2010, 12:11

Naja, es ist einfach so, Jörg, dass ich im Moment irgendwie auf Sportflugzeuge stehe. Kann Dir nicht mal sagen, warum das so ist.

Die umfangreiche Verglasung ist ein netter Nebeneffekt davon.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 13 Apr 2010, 12:17

Hallo Elger,

da schaue ich dir gern zu. Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Di 13 Apr 2010, 13:20

By the way.....

So landet man übrigens eine 150er..... Ablachender



(Quelle Bild: ://img.dailymail.co.uk/i/pix/2007/07_01/SamCessnaKNP_468x302.jpg)
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Gast am Di 13 Apr 2010, 13:45

Stimmt Elger, dafür ist die Cessna leider auch bekannt!

Werd deinen Baubericht aber wieder mit Spannung verfolgen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von kaewwantha am Di 13 Apr 2010, 18:35

Hallo Elger,
da werde ich mir auch ein Plätzchen in der ersten Reihe sichern.
Bin gespannt wie es weitergeht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Spinni am Di 13 Apr 2010, 18:41

Elger Esterle schrieb:By the way.....

So landet man übrigens eine 150er.....

Wie unschön..

hoffentlich hat sich dabei keiner entleibt, oder schwer verletzt

Deine 150er wird so ein Ende wohl nicht nehmen,
aber ich guck erstmal zu, wie sie entsteht..
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von John-H. am Di 13 Apr 2010, 19:25

Ist ja nen scheiß Crash gewesen, aber wenigstens ist der Feuerlöscher nicht zu Einsatz gekommen!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Jörg am Di 13 Apr 2010, 21:33

... Näschen in den Acker, Schwänzchen in die Höh':
das nennt man dann Fliegerdenkmal Twisted Evil
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 14 Apr 2010, 05:43

Eigentlich bei Maschinen mit Bugrad relativ komisch.

Eine Spornrad- Maschine (also sowas wie z.B. eine Me 109 oder ne Piper PA-18) so ab zu stellen, lass ich mir ja noch eingehen. Wenn man die auf dem Hauptfahrwerk blöd aufsetzt und es dumm läuft, können die schon mal vorn über kippen.

Aber eine Maschine mit Bugrad?
Die setzt man auf das Hauptfahrwerk und lässt dann die Nase vollends runter bis das Rädchen Bodenkontakt hat. Da kann nicht wirklich viel vorn über kippen. Höchstens, was es schon mal geben kann (sehr selten, aber eben doch), dass er kurz vor der Landung eben nicht die Nase hoch gezogen hat. Dann landet er zu steil und berührt mit dem Bugrädchen den Boden, bevor das Hauptfahrwerk Bodenkontakt hat. Das Bugrädchen ist für diese Belastung nicht ausgelegt und kann dann brechen.

Wie auch immer er das geschafft haben mag, egal. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Jörg am Mi 14 Apr 2010, 22:55

... oder das Bugrädchen ist schlicht und einfach eingeknickt ... Twisted Evil
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von AlfredErnst am Do 15 Apr 2010, 19:51

Hallo Elger,

habe gerade ein Bild gesehen dieses Flugzeug hat bestimmt mehr als 2 Tonnen und das Kennzeichen beginnt mit D-E, stelle ich ins Deutsche Museum ein das steht die Maschine.

Grüße
Alfred
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 16 Apr 2010, 08:33

Die Grob GF200 ist erst mal "nur" ein Technologieträger. Das Ding gibt es nur 1 mal.

Sie ist in Kohlefaser gebaut, also recht leicht.

Das maximale Abfluggewicht liegt bei 1600 Kg.
Also weit unter 2 Tonnen.
Also hat sie, richtigerweise, eine "Echo- Zulassung" (also ein D-E....).

Stimmt schon alles Ernst, keine Panik. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 16 Apr 2010, 20:24

So, jetzt aber mal endlich "Butter bei die Fische"..... Very Happy


Die 150 scheint für die Ewigkeit gedacht zu sein.
Es fängt alles mit dem Innengerüst des Rumpfes an. Alles verstärkte Teile.

Vorne im "Motorraum" hab ich zwei Stückle Blei platziert. Damit sie später nicht hinten runter kippt.






avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von kaewwantha am Fr 16 Apr 2010, 20:34

Hallo Elger,
das sieht schon wieder sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 16 Apr 2010, 20:43

...zumindest schaut's mal stabil aus, Helmut. Very Happy
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Gast am Sa 17 Apr 2010, 06:30

Klasse Elger, gefällt mir!!! Bravo Bravo Bravo

und alles ohne den blauen Dunst Wink Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Sa 17 Apr 2010, 10:31

Blauer Dunst?
Wer braucht schon blauen Dunst, Mike? :bong: Ablachender

Es geht mir prima. Und ich bin froh, es endlich durchgezogen zu haben. In der Vergangenheit hab ich zig mal versucht, mit dem rauchen auf zu hören. Von Dauer war das nie. Warum es ausgerechnet jetzt klappt, weiß ich nicht. Ist mir auch egal. Vielleicht muss man wirklich "den richtigen Zeitpunkt" erwischen.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am Sa 17 Apr 2010, 13:03

Nachdem man dieses Rumpfgerüst ferig hat, geht's an den Innenausbau des Cockpits. Instrumente, Ruderhörner, Pedalen und zwei Sitzbänke.

Dann bin ich her gegangen und hab von außen an die Seitenfenster jeweils ein Stück Folie aufgeklebt.

Erst dann kommt die Rumpfhaut drüber.
Mit diesem mittleren Stück Haut an zu fangen, macht Sinn. Denn dieses Stück muss ja unbedingt an den Seitenfenstern passen. Von hier aus können wir uns nun mit den restlichen Teilen nach vorne und hinten arbeiten.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von John-H. am Sa 17 Apr 2010, 13:11

Das ist wieder saubere Arbeit Elger ! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von kaewwantha am Sa 17 Apr 2010, 15:07

Hallo Elger,
das sieht wieder sehr sauber gebaut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am So 18 Apr 2010, 10:01

Der Schwanz ist dran.

(Das Hölzle vorne gehört nicht dazu. Das hab ich nur mal rein geklemmt, damit die Maschine gerade steht.)

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Cessna 150 von Schreiber (verkleinert)

Beitrag von Elger Esterle am So 18 Apr 2010, 11:56



Inzwischen ähnelt der Rumf doch schon dem eines Flugzeuges. Staunender Smilie
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten