Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht Mayflower Sanierung

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Fr 26 März 2010, 20:24

Gerd ist nicht mehr online, Mike ...
ich hoffe die Zeichnung hilft erst mal: ich mach' mal noch 'ne Skizze zu den Rüsten ...

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von John-H. am Fr 26 März 2010, 20:58

Jörg, erste Frage, wie machst du das mit den Bildern, hier so klein und beim drauf klicken Groooooooooß?
Zweite Frage, kann nur ich dein letztes Bild nicht richtig sehen (Klöziengrafik) oder geht das Euch auchso??
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Fr 26 März 2010, 21:14

Sorry ... John ... ist was beim Hochladen schiefgelaufen:
muß ich nachbessern ...
ansonste: Hochladen und den Thumbnail-Code hier eingeben ...
spart Zeit beim Lesen des Berichtes, weil nicht jedes mal
die riesengroßen Bilder geladen werden Very Happy

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 26 März 2010, 21:16

Hallo Jörg,

könntest du dein Vorgehen bitte nochmals ausführlicher Erklären (vielleicht in einem neuen Trööt)?

Ich habe es noch nicht geschnallt! scratch
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von John-H. am Fr 26 März 2010, 21:24

Alles Klar Jörg, also lag es doch nicht an meiner verschrobenen Optik!!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Fr 26 März 2010, 21:35

Sorry ... offenbar war das Bild wirklich zu groß:
da hat der Server einfach Klötzchen d'raus gemacht Roofl

Hier ist nun das um 50% verkleinerte Bild für Gerd's Mayflower-Sanierung,
bzw. der sogenannte "Thumbnail" (Daumennagel) - quasi ein "Bild-chen",
das als Link zum auf dem Server gespeicherten Bild in Originalgröße dient.

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Spiege13

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von John-H. am Fr 26 März 2010, 21:38

So sieht es sehr gut aus Jörg!! Bravo

Du gibst dir wirklich eine Menge Mühe!! 2 Daumen
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Fr 26 März 2010, 22:16

Naja, John ... Embarassed das ist halb so wild:
wenn man einen Scanner hat und sein Grafik-Prog. beherrscht ist das recht schnell erledigt!

Wenn es Gerd bei seinem Projekt helfen kann, lohnt sich das doch:
... hab' nämlich nicht nur Fokker DR.I "studiert",
sondern (unter anderem) auch das Thema "Mayflower" ... Ablachender
Das Buch mit den Rissen zum Beispiel hab' ich seit meinem 14. Lebensjahr study

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Fr 26 März 2010, 22:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von John-H. am Fr 26 März 2010, 22:29

Tja Jörg, ich wußte von Anfang an das du eine Bereicherung für Uns bist, und du hast meine Annahme noch nie enttäuscht!! Very Happy

Und zum Thema Thumbnail´s habe ich hier mal schnell was gebaut!!

http://modellbauer.forumieren.com/hilfe-zum-forum-allgemein-f134/thumbnails-t4082.htm
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Fr 26 März 2010, 22:37

Alles klar, John ... die Thumbnail-Anleitung ist
gut und offensichtlich auch verständlich Very Happy
... halten wir das Dock hier nun lieber
wieder für Gerd's Mayflower frei Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Fr 26 März 2010, 23:00

Krümel schrieb:
Auf was hast du jetzt geantwortet???
Nicht das wir aneinander vorbeireden!!!

Auf die Verstärkung an den Spanten wie Jörg schrieb. Ich habe es so aufgenommen, dass wenn ich die Spanten oberhalb des Deck entferne und neu mache, dass es besser ist diese zu verstärken. Oder liege ich das falsch ?
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Fr 26 März 2010, 23:06

Hallo Jörg und Dir ein großes DANKE, jetz kann ich micht an das Heck wagen und nochmal umbauen. Naja, man lernt nicht aus. Habe übrigens Deinen Rat befolgt und habe die Pforten an der Seite ersetzt. An den Heckaufbauter werde ich jetzt auch verjüngte Planken einsetzen um so die geschwungen Form zu erreichen. Ist nicht so leicht als Neuling so ein Schiff umzubauen.
Ich glaube langsam Neubau geht einfacher, da hat man keine Vorgaben die man irgendwie mit dem Plan in Übereinstimmung bringen muss. Winker 2
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Fr 26 März 2010, 23:11

Gerd, es geht darum, an den Spanten Verstärkungen für die Rüsten anzubringen.
- mit Verbindung zu den Spanten, um die Zugkräfte der Wanten besser abzufangen ...
Dank' mir lieber nicht ... die Arbeit bleibt ja Dir ... Twisted Evil

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Fr 26 März 2010, 23:18

Jörg, habe an der Innenseite der Planken, zwischen den Spanten, verstärkte Holzleisten dafür vorgesehen. Die baue ich ein bevor ich das Deck zumache.
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Sa 27 März 2010, 17:29

Hallo Gerd,

Es müssten nun an Deinem Rumpf erst einmal noch die Positionen der Rüsten festgelegt werden.
Weil Dein Rumpf im oberen Bereich der Bordwände einen geringeren Einzug hat, als der Plan zeigt, deutet sich allerdings an,
daß die Rüsten dadurch praktisch zu tief geraten könnten, wenn man sich nur nach den Plänen richtet:
d.h., Jungfern u. Wanten könnten an der Bordwand anliegen ...

Eventuell helfen etwas breitere Rüstbretter, oder man muß diese behutsam ein wenig versetzen.

Du müsstest mal mit einer Schnur als Hilfsmittel den Verlauf der Wanten bis zu den geplanten Rüsten ausloten
und in etwa testen, wie breit die Rüstbretter ausfallen würden ... mal sehen, was dabei herauskommt ...

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Sa 27 März 2010, 21:38

Jörg schrieb:Hallo Gerd,

Es müssten nun an Deinem Rumpf erst einmal noch die Positionen der Rüsten festgelegt werden.
Weil Dein Rumpf im oberen Bereich der Bordwände einen geringeren Einzug hat, als der Plan zeigt, deutet sich allerdings an,
daß die Rüsten dadurch praktisch zu tief geraten könnten, wenn man sich nur nach den Plänen richtet:
d.h., Jungfern u. Wanten könnten an der Bordwand anliegen ...

Eventuell helfen etwas breitere Rüstbretter, oder man muß diese behutsam ein wenig versetzen.

Du müsstest mal mit einer Schnur als Hilfsmittel den Verlauf der Wanten bis zu den geplanten Rüsten ausloten
und in etwa testen, wie breit die Rüstbretter ausfallen würden ... mal sehen, was dabei herauskommt ...

Gruß - Jörg -

Ja des muss ich erst sehen wenn ich den Rumpf fertig habe. Werde auch die Masten um eigie cm anheben müssen, dass kann ich aber erst festlegen wenn ich den Rumpf mit Aufbauden fertigt habe. Wenn es geht will ich ja die Wanten wieder verwenden, nur die Junfern muss ich abändern, die sind am Modell rund und das stt falsch. Aber immer eins nach dem anderen.
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Mo 29 März 2010, 15:29

So, nun kommen die neuen Bilder von der Maxflower, mit der neuen Heckgestaltung.

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Sam_0628
Die Heckpforten befinden sich auf der selben Höhe wie die Seitenpforten.

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Sam_0629
Hier die neue Seitenansicht

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Sam_0630
und das ist die Bugansicht auf der linken Seite

Als nächstes baue ich das Heck weiter auf, die Etage mit den Fenstern. Gleichzeitig verplanke ich schrittweise die Heckaufbauten um so Stabilität in die neuen Aufbauten zu bekommen.
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von John-H. am Mo 29 März 2010, 15:44

Ich finde du machst da eine richtig Gute Arbeit Gerd! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Mo 29 März 2010, 15:46

Ja ich gebe mir Mühe und mit Jörgs Hilfe bekomme ich es auch langsam gebacken.
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Gast am Mo 29 März 2010, 15:48

Sauber Gerd Bravo Bravo Bravo

du lernst schnell und arbeitest Sauber, gefällt mir wirklich gut!!!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Mo 29 März 2010, 18:19

Danke Krümel Embarassed
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von kaewwantha am Mo 29 März 2010, 19:41

Hallo Gerd,
das sieht Klasse aus was Du bisher ausgebessert hast an dem alten Rumpf.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Jörg am Mo 29 März 2010, 23:56

Ich denk' auch Du bist auf dem richtigen Weg! Very Happy

Allein die neuen Pforten sehen um Längen besser aus und kommen nun
auch als solche zur Geltung. 2 Daumen ... hast Du gut hingekriegt!

Gerd, wenn Du Dir mit irgend etwas mal nicht so sicher bist, dann frag' bitte vor dem Bauen:
es tut immer richtig weh, wenn Du Sachen wieder abreißt, die nicht recht gelungen sind ... :traurig1:

Hast Du schon eine Vorstellung wie Du die Verglasung der Fenster ("Bleiglas-Fenster") darstellen willst?
Die müßten ja auch schon mit eingearbeitet werden, wenn Du dorthin kommst ...

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von GWippi am Di 30 März 2010, 13:05

Hallo Jörg!! Ja, Du hast Recht, ich dachte ich schaffe es und habe mich bei der Positionierung der Heckaufbauten "leicht" verschätzt. Zu den Fenstern bin ich noch auf der Suche nach geeignetem Material. Ich habe z.Z. nur rotes und klare Plexiglasscheiben auf Lagen. Werd die klare Plexiglasscheine von Innen mit gemalter Folie bekleben oder Permanent-Marker bemalen Weiss nur nicht ob das haltbar genug ist. Oder hast Du eine bessere Lösung.
An den Stelle wo die Rüsten befestigt werden habe ich im Inneren die gesammte Beplankung der Bordwand mit einer 5 mm Sperholzplatte verstärkt. So kann sie die Kraft auf eine größere Bordwandfläche verteilen.
Die Masten habe ich am unteren Ende aufgebohrt und 10 mm Holzdübel eingeleimt. Für diese habe ich dann ins Mitteldeck 10 mm Bohrungen angebracht, so dass sie dort sicher und fest aufsitzen und nicht verrutschen können. Very Happy
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Spinni am Di 30 März 2010, 16:40

Hallo Gerd,
Deine bisher geleistete Arbeit ist wirklich toll
Du hast ja im Prinzip bei 0 angefangen,
mit dem Schiff, wie auch mit dem dazu gehörigen Handwerklichen
Ich find´s richtig gut, was Du bis jetzt gemacht hast 2 Daumen
Spinni
Spinni
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Baubericht Mayflower Sanierung - Seite 5 Empty Re: Baubericht Mayflower Sanierung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten