Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Titanic-das Monster.

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 9 März 2010 - 10:20

Hallo Helmut,

ein sehr schöner Modellbau, Deine Titanic, dazu noch beleuchtet.
Versuch doch mal, die Beleuchtung zu reduzieren, ist zum Teil etwas zu grell.
Ansonsten TOP !!!

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Elger Esterle am Di 9 März 2010 - 10:29

Ich finde das mit dem Licht toll.

Würde aber mal folgenden Versuch machen:

Leg über die Leuchten gelbes "Drachenpapier". Dadurch sollte das Licht zum einen etwas "gedrosselt" werden, zum anderen einen leichten "Gelb- Stich" bekommen. Ganz so, wie Glühbirnen oder Kerzen.

Da diese LED's ja keine Wärme entwickeln, kann da nix passieren, wenn das Drachenpapier drüber liegt.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Holger am Di 9 März 2010 - 13:20

Elger Esterle schrieb:
Leg über die Leuchten gelbes "Drachenpapier".
Da diese LED's ja keine Wärme entwickeln, kann da nix passieren, wenn das Drachenpapier drüber liegt.

Da hat sicher unser allseits geschätzter PENDRAGON = :drag: eine Menge Vorrat von im Hause ! Very Happy Winker 2
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Jörg am Di 9 März 2010 - 18:54

Ramonas Tipp mit den Bindfäden ist gut, aber die hätten von hinten aufgeklebt werden müssen ... scratch

Eine einfachere Möglichkeit wäre,
- die Fenster komplett auszuschneiden,
- mit diesem gelblichen Transparentpapier zu verglasen und
- die Streben mit Lineal und dokumentenechten Fine-Linern darauf zu ziehen:
... diese Fine-Liner gibt's mit Spitzen bis 0,1mm.

Das geht allerdings auch noch am besten, wenn die Wände dabei eben liegen können
- also noch nicht verbaut sind ...

Ansonsten ... Gute Arbeit, Helmuth: Beleuchtung ist jedenfalls Super! 2 Daumen

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von *tauchteuferl* am Mi 10 März 2010 - 9:29

wink1 hab meinen account wiedergefunden...... und mann das ist ein gigant super arbeit Helmuth Bravo

hat sich ja einiges verändert hier Winker 3
avatar
*tauchteuferl*
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Spinni am Mi 10 März 2010 - 16:37

Hallo Helmuth,
das Deck mit Beleuchtung sieht gut aus.
Aber ich bin auch der Meinung, dass das Licht zu hell ist.
Mit Transparentpapier hab ich auch schon effektvoll Licht "eingefärbt".
(Halloween-Kürbisse kann man so von innen rot beleuchten,
indem man die Birnchen damit einwickelt.)
Die Reeling kannst Du doch evtl. mit Draht
und dazwischen gespannten schwarzen Zwirnsfäden bauen.
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gerhard am Mi 10 März 2010 - 16:42

Servus Helmuth,

Bist ja unter die Glaser gegangen....

Sieht schon sehr gut aus! Und dann noch voll beleuchtet 2 Daumen
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gast am Mi 10 März 2010 - 18:46

Hey Leute Willkommen
Ist ja ein richtiges Gedraenge hier.. Very Happy

Tja,eure Vorschlaege werde ich mir zu Herzen nehmen,mit dem Licht experimentiere ich bereits...koennt ihr gleich sehen.
Und mit den Fenstern...ich hab mich mal gewagt,auch die oberen "Innereien" auszustechen.

Bei der Leiter,die da an der Wand steht...na ja,das kommt davon,wenn man nur "pi mal Daumen" arbeitet..sieht einem Turnreck aehnlicher,als einem Aufgang. Abrollender Smilie desswegen kommt das auch wieder weg.


Dann zeig ich euch,was ich heute "verbrochen habe:

Wie gesagt,beiden Fensterchen sind sind die oberen Ecken..oder Rundungen ebenfalls ausgestochen und mit Folie hinterklebt.

Damit es noch eine besonders farbige Note bekommt,hab ich die Fenster und auch die Lichthauben noch mit "Windows-Colour" bestrichen.
(Normalerweise wird so was fuer "Fensterbilder" benutzt....Ihr wisst schon,diese Dinger,die man spaeter mit muehevoller Kleinarbeit wieder von den Fenstern abkratzen muss.)(zum Glueck ist diese Phase bei uns vorbei...)





So schaut das Oberdeck bis jetzt aus...
Auch die Luftschaechte und Klimakaesten sind angebracht.


Jetzt gehts weiter Richtung Bruecke...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von John-H. am Mi 10 März 2010 - 19:23

Sieht gut aus Helmuth und das mit den Window Collours war ne gute Idee!! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gerhard am Mi 10 März 2010 - 20:10

Ja Helmuth! Ein toller Einfall mit der farbigen Verglasung!

Sind diese Fensterfarben anscheinend doch zu was nütze...
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Spinni am Mi 10 März 2010 - 20:13

John-H. schrieb:Sieht gut aus Helmuth und das mit den Window Collours war ne gute Idee

Stimmt, darauf wär ich überhaupt nicht gekommen Rolling eyes
Aber irgendwie ist das Licht dahinter immer noch etwas zu hell(finde ich)
Einfach die Birnchen in Transparentpapier einwickeln,
dann scheint das Licht auch nicht so direkt als Lichtquelle durch die Fenster.
Das Foto mit dem Kaffeebecher ist gut,
da kann man schön sehen, wie klein die Aufbauten wirklich sind!
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von John-H. am Mi 10 März 2010 - 22:31

Bettina, vergiß bitte nicht das es nur kleine Abschnitte sind die gerade beleuchtet werden!!

Wenn er die gleichen Birnen jetzt im Rumpf versenkt, sieht die ganze Sache wieder ganz anders aus!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Jörg am Do 11 März 2010 - 22:28

Fensterfarben sind Klasse, Helmuth! Very Happy ... nur Blau wirkt so kalt ... Gelb wäre wohl besser gewesen Embarassed
Das "Häuschen" mit den 3 schrägen Fenstern auf jeder Seite war ein Maschinenhaus:
Das hatte da, wo Du Fensterchen eingesetzt hast, beiderseits 3 eiserne Klappen mit jeweils 4 Bullaugen als Oberlichter ...
Macht aber weiter nix, Hauptsache es sieht gut aus!
- und zur Not könnte man ja auch einfach neue Klappen in etwas geöffneter Stellung darüber anbringen.

Aber laß' Dich davon nicht beirren: erlaubt ist, was gefällt 2 Daumen
Feine Sache ... die Fensterchen - besonders die Rundungen - wirken sehr schön filigran!

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gast am Fr 12 März 2010 - 12:26

Was die Beleuchtung angeht,John hat da Recht...noch ist es ja ein Versuch und die LEDs sind willkuerlich eingelegt.

Bei dem Maschinenhaus,werde ich wohl auf Joergs Vorschlag eingehen und da noch Klappen vorsetzen.

Ansonsten ist eigendlich noch nichts weiter passiert...gestern ruhte die "Arbeit". Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Jörg am Fr 12 März 2010 - 23:45

Dieses Maschinenhaus gehörte übrigens zu den Aufzügen (Fahrstühlen) am Treppenaufgang der II.Klasse.
Eine "Festbeleuchtung" ist da wohl nicht zu finden gewesen ... Wink
Direkt über den Aufgängen der I. u. II. Klasse befanden sich die verglasten schmiedeeisernen Licht-Dome,
die auf dem Bootsdeck von großen Oberlichtern geschützt wurden - die sind auch am Modell gut zu erkennen
und ... wie sich das gehört, schön beleutet Very Happy

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gast am Sa 13 März 2010 - 21:05

Joerg,du kennst dich ja gut aus! Bravo

Heute war uebrigens wieder "Titanic-Tag".
Das heisst,ich hatte sturmfreie Bude:die Kueche war frei!

Zuerst hab ich den Rumpf innen und aussen mit schwarz lackiert,damit das Licht auch nur an den Bullaugen zu sehen ist und nicht die gesammte Huelle "Strahlt".


Zwischendurch sind die vorderen Aufbauten mit der Bruecke aufs Oberdeck geklebt worden...


Jetztt kann ich anfangen,nachdem die Farbe getrocknet ist,die Folie innen anzukleben..



und mal provisorisch das Deck mit den beiden Promenadendeck-enden uebereinander zu legen.


Ganz verkleben werde ich es noch nicht,die Seitenteile muessen noch ausgeschnitten,verdoppelt,angepasst und mit einem zusaetzlichen Deck versehen werden,wo auch,wie bei Juerges Bildern zu sehen ist,die inneren Waende der Wandelgaenge zu sehen sein werden.




Aber,ich glaube,mittlerweile kann man erkennen,welches Schiff es werden soll.


(...und durch das Schwarz erkennt man,wie verbeult der Rumpf ausschaut,aber das sieht man nur,wenn das Licht so von der Seite einstrahlt...)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von John-H. am Sa 13 März 2010 - 21:10

Sieht gut aus Helmuth, auch der Rumpf ist völlig in ordnung so!!

Wird das ein Waterline Modell????
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gerhard am Sa 13 März 2010 - 21:29

Helmuth, toll!

Da möchte man glatt mitfahren... Bravo
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gast am Sa 13 März 2010 - 21:30

Ja,John.Was jetzt fehlt,ist der rote Streifen unten,den habe ich einfach ueberlackiert.
Weiss noch nicht,ob ich den ueberhaupt noch aufmalen soll,oder es so lassen..


Danke,Gerhard...Dieses wird zumindestens nicht versenkt,sondern bleibt auf dem Trockenen.. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von kaewwantha am Sa 13 März 2010 - 22:12

Hallo Helmuth,
das sieht sehr gut aus was Du bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Jörg am So 14 März 2010 - 22:21

Sieht wirklich gut aus, Helmuth 2 Daumen

Den roten (bzw. rotbraunen!) Streifen am Rumpf solltest Du
noch aufmalen: das ist ein typisches und augenfälliges Detail.

Einer der Fehler des Bausatzes wird jetzt leider auch sichtbar:
die Schanzkleider bzw. Wände an der Front (Promenadendeck und Brücke)
stimmen absolut nicht und wirken zu sehr zerklüftet ... Daumen runter

Das Modellfoto (Quelle: www) zeigt,
wie das eigentlich aussehen sollte ...

Vielleicht könnte man an die vorhandenen Schanzkleider
später einfach korrigierte Teile darüberkleben?

Die Promenade war (im Gegensatz zur Olympic) im vorderen Teil verglast:
das könnte man auch noch recht einfach am Modell nachbilden.

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von John-H. am Mo 15 März 2010 - 0:19

Man merkt das du dich schon ein wenig mit dem Pott beschäftigt hast Jörg!!

Planst du da auch ein Großprojekt??

So wie den Roten Baron!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von GWippi am Mo 15 März 2010 - 17:24

Ich staune, wie und vor allem was man alles aus Pappe bauen kann, einfach toll. Das Modell sieht ganz spitze aus.
avatar
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer (naja meistens) sehr gut

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Holger am Mo 15 März 2010 - 17:43

GWippi schrieb:Ich staune, wie und vor allem was man alles aus Pappe bauen kann, einfach toll. Das Modell sieht ganz spitze aus.

"Pappe" eher weniger, handelt es sich hier rein weg um feinsten "Modellbau-Karton". (Da kosten so ein paar "kleine" Klarbögen Modellbau-Kartonseiten, z.B. zum Verstärken, mal schnell an die 10 Euro..)
Karton für den Modellbau ist wesentlich edler in der Qualität, und auch in verschiedenen Ausführungen und Schwere, für nicht gerade wenig Geld, zu erhalten, als "Normalpappe" für Kartonagen etc. Very Happy Winker 2

Modellbaukarton wird bei mir zu Hause bewacht, wie der Schatz im Silbersee, damit er nicht in falsche Hände gerät.. shocked
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von GWippi am Mo 15 März 2010 - 18:00

Sorry, wusste bisher nicht das es extra Nodellbau-Katon gibt. Naja man lernt nicht aus, bin eben doch Neuling.
avatar
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer (naja meistens) sehr gut

Nach oben Nach unten

Re: Titanic-das Monster.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten