Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

St Basil Katedrahle.

Nach unten

St Basil Katedrahle.

Beitrag von Gast am Mo 18 Jan 2010, 21:14

Dieser freie Baubogen ist ja schon angekuendigt worden.
In der Zwischenzeit hab ich mich dran gesetzt um es zu bauen...

Diesmal mit wenig Text,die Bilder sprechen fuer sich.
Die Anleitung von Cannon ist gut und verstaendlich aufgebaut und die Teile sind nicht schwierig von der Gestaltung.
Bis halt die Zwiebeltuerme...aber auch die sind wesentlich besser zu handhaben,als es von anderen gewohnt ist.

Die Kirche wird von Oben nach Unten gebaut.
Zuerst die Grundplatte mit den Haupttuermen und danach das Untergestell fuer das Kirchenschiff..obwohl,von Schiff kann eigendlich nicht die Rede sein...ist ziemlich verschachtelt...im warsten Sinn des Wortes...







Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von Gast am Mo 18 Jan 2010, 21:16

Jetzt gehts erst mal weiter mit der unteren Abteilung.
Dafuer soll dieses Kreuz gebaut werden,um das Mittelteil in Form zu halten.
Damit die Flanken auch rechtwinklig sind,hab ich da noch dreiecke eingefuegt.
Auf dem Foto sieht man die Heftpunkte,damit ich das ueberhaupt fixiert bekomme.


Dann wird angefangen die Seitenteile anzukleben...




Sind die alle an Ort und Stelle,kommen die Aussenbereiche an die Reihe...


Eigendlich sollen die Teilstuecke alle einzeln angeklebt werden.
Aber dann besteht immer noch die Gefahr,das man an manche "Ecken" gar nicht mehr richtig drankommt und Luecken entstehen.
Desshalb hab ich mehrere Teile zu einem Segment zusammengefuegt und dann dieses an die Seitenwaende angebracht.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von Gast am Mo 18 Jan 2010, 21:17

und weiter gehts...
Auch das zweite Segment ist verbaut.


so gehts dann reihum,bis alle Segmente angebracht sind.


Jetzt bleibt nur noch eine Zwiebel uebrig... :D



und die Baume auf dem Platz...


Damit waere alles verbaut und wir koennen einen kleinen Rundgang starten.
Bevor jemand was merkt,sag ichs selber:Ja,die grossen Tuerme hab ich schief aufgeklebt... :rotwerd:









Der Bau war leicht und die Anleitung wie immer bei Cannon sehr preziese.
Auch die Texturen schauen annehmbar aus und im Gesamten ergibt es ein schoenes Modell mit hohem Wiedererkennungswert des Orginals.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von kaewwantha am Mo 18 Jan 2010, 21:21

Hallo Helmuth,
da hast Du ein TollesGebäude gebaut. Die Cathdrale sieht Klasse aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von John-H. am Mo 18 Jan 2010, 21:22

Helmuth, das Modell sieht alles in allem gut gebaut aus!! Bravo

Das der eine und andere schief ist, ist nicht wirklich schlimm, aber was mir absolut nicht gefällt sind die Kreuze auf den Türmen, die sehen irgendwie sche.... aus !!

Ist aber nur meine Meinung!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von wecapp am Di 19 Jan 2010, 00:18

... sehr gut gebaut - was der John alles sieht. Der schiefe Turm steht doch in Pisa. Very Happy

Auf alle Fälle gefällt mir das "Kirchlein" sehr gut, ich habe ja ähnliches in meinen 20 Jahren in Finnland gesehen, aber so bunt eigentlich nicht

Interessieren würde mich noch die Passgenaugigkeit, die ist ja bei CANON nicht immer so gegeben.

Nun warte ich auf weitere Modelle aus der Reihe - da gibts ja einiges.
avatar
wecapp
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : War gerade in der Sahara, Bäume ausreissen :-)

Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von Gast am Di 19 Jan 2010, 10:07

Ich danke euch. Very Happy
Die schiefen Tuerme stoeren...oder besser gesagt stoerten mich nachher selber.
Desswegen ist die Kirche auch nicht mehr in meinem Besitz,die hab ich mal wieder weiterverschenkt.
Ihr wisst doch selber...der Weg ist das Ziel.
John,die Kreuze sind wirklich einfache Machart,aber das ist so bei diesen Cannon Architekturmodellen..was zaehlt sind die groben Erkennungsmerkmale,wie die Zwiebeltuerme und die Seiteneingaenge.
Joe hat diese Kirche auch mal gebaut...wesentlich detailierter!
Nur,weiss ich nicht,welcher Verlag das war.

Werner,die Passgenauigkeit ist voellig ausreichend,einzig bei den Zwiebeltuermen ist Geduld angesagt,aber das weisst du wohl selber. Very Happy

Und,wie im Bericht bereits erwaehnt:Besser die Seitenteile in "Bloecke" fertigen,sonst gibt es Luecken bei den kleinen Dachabschluessen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: St Basil Katedrahle.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten