Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

BUNBO 990

5 verfasser

Nach unten

BUNBO 990 Empty BUNBO 990

Beitrag von Mariner So 20 Nov 2022, 21:55

Hallo in die Runde,

nachdem ich jetzt nun schon seit einiger Zeit in der Aquare Charter GmbH Brandenburg als Bootstechniker arbeite, möchte ich nicht die Gelegenheit verpassen euch mal eines dieser Hausboote vorzustellen. Hier im vorliegenden Fall möchte ich euch das

BUNBO 990

vorstellen. BUNBO steht für BUNgalow BOot, und die Zahl 990 steht für die Länge des Hausbootes. Es gibt auch Boote mit der Zusatzbezeichnung "L" für barrierefrei bzw. Behinderten gerecht, und "E" für Elektroboot. Wir haben in unserer derzeitigen Flotte über 150 verschiedene Hausboote an mehreren Standorten im brandenburger Land. Diese Hausboote sind insoweit verschieden, dass wir über mehrere Bootstypen die sich nicht nur in der Länge sondern auch in der Ausstattung unterscheiden. Vom Bunbo 990 über 1000, 1000L, 1060, 1061, 1061E, 1160, 1160L bis hin zu unserem neuesten Boot einem 1200E, einem der Zeit angepasstem Boot mit starkem Elektromotor, Bugstrahlruder, Heizungsanlage (Gastherme), modernes Bad 800 Liter Frischwassertank, 230 Volt,48 Volt und 12 Volt Bordspannungen, welche aus 20 auf dem Dach befindlichen Solarpaneelen a 300W versorgt werden. Ein starker Notfall-Generator (Benziner) kann eventuell auftretende Stromprobleme (wenn die Sonne mal nicht so will) im Handumdrehen erledigen. Dieses 1200 er Boot ist noch "Geheimsache" und von daher darf ich es offiziel noch nicht vorstellen, da es sich noch in der Testfahrtenphase befindet.

Nun aber wieder zurück zum Bunbo 990. Dieser Bootstyp ist wie der Name schon verrät ein kleiner aber feiner schwimmender Bungalow mit einer Länge von ca. 9,90 m. Das Boot wird angetrieben von einem mit Normal-Benzin betriebenen 15 PS starken Honda Außenbordmotor. Das Hausboot verfügt uber zwei parallel verlaufende auf Kiel stehende Aluminium Rümpfe. In diese Rümpfe sind Frischwassertank an Steuerbord und Abwassertank an Backbord integriert. Die Rümpfe sind auch mit mehreren Schotts versehen. Die allgemeine Bordspannung bei diesem Boot beträgt 12 V und wird mittels Solarpaneel erzeugt. Ebenfalls befindet sich ein 12v zu 230V Wechselrichter an Bord, damit der oder die Urlauber auch mal ein 230V betriebenes Gerät benutzen können. An Bord befindet sich eine gut und zweckmäßig eingerichtete Küche mit Kühlschrank und Herd, beide mit Propan-Gas betrieben. Ein kleines Bad mit Marine WC, Waschbecken und Dusche sind ebenfalls mit an Bord. Das Schlafzimmer ist ausgestattet mit Doppelbett und großem Kleiderschrank. Im Wohnzimmer laden eine gemütliche Schlafcouch nebst Couchtisch, sowie eine Sitzecke mit Tisch und ein kleiner Kamin der in kühlen Nächten geheizt werden kann, und zusätzlich noch als Kochfläche genutzt werden kann, zum gemütlichen Verweilen ein. Die großen Fenster sowie die großen Türen im Eingangsbereich geben einen freien Blick nach draußen, wenn mal das Wetter nicht so mitspielt. Ansonsten kann man es sich auf dem großzügigen Vordeck gemütlich machen. Da haben wir an Steuerbord erst einmal den Steuerstand von dem aus ein freier Blick in alle Richtungen gewährt ist, und beidseitig an den Deckspfosten angebrachte Rückspiegel sowie eine Rückfahrkamera nebst Anzeige-Monitor erleichtern dem Freizeitkapitän die Fahrt. Zusätzlich haben wir auf dem Vordeck noch weiteres Mobiliar z.B. Campingtisch und Stühle, eine Hängematte (die zwischen den Vordeckspfosten angebracht werden kann), und eine Feuerschale die auch zum Grillen an Bord genutzt werden kann.

Hier kann man mal einmal um das BUNBO 990 "herumschwimmen":
Code:
https://youtu.be/SCFwvgYYvck
Eigenes, oder Fremdvideo? - hab's mal codiert! - Jörg -

... und nun ratet Mal, was mein derzeitiges Modellbauprojekt ist  Wink

LG Dirk
Mariner
Mariner
Mitglied
Mitglied


John-H., OldieAndi, doc_raven1000 und ullie46 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von OldieAndi So 20 Nov 2022, 22:19

Hallo Dirk,

da ich unheimlich gerne auf dem Wasser bin, hatte ich natürlich auch schon mit einem Urlaubstörn aufgenau solch einem Bunbo geliebäugelt. Dann noch mein Faltboot dabei, um nach dem Anlegen oder Ankern noch ein paar Paddelschläge zu tun. Später dann nach Sonnenuntergang auf dem Boot am Feuer zu sitzen - ein Träumchen! drunken
Leider ist es bisher beim Traum geblieben, denn billig ist solch ein Vergnügen nicht. Seinen Preis wert ist es sicherlich, das macht deine Beschreibung der Ausstattung des schwimmenden Bungalows deutlich. Aber weiß, vielleicht gelingt es eines Tages doch einmal.
Deinen Baubericht werde ich auf jeden Fall verfolgen, das lasse ich mir nicht entgehen. Viel Erfolg dabei! Cool

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von rmo So 20 Nov 2022, 23:19

Ist hier im Forum solche Werbung überhaupt erlaubt?
rmo
rmo
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von ullie46 So 20 Nov 2022, 23:38

Ich empfinde das nicht als Werbung. Der Bericht steht unter: „Maritime Vorbilder“ und hat somit seine Berechtigung. Besonders dann, wenn ein Mitglied hier dies als Modell bauen will.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von gunnar2 So 20 Nov 2022, 23:47

Hallo Dirk,

schöner Bericht.
2017 war ich mit meinen Kumpels bei Euch in Brandenburg mit so einem BunBo unterwegst. Leider nur eine Woche. Trotz dem ein schöner Urlaub.
Seit 2 Jahren hatten wir einen neuerlichen Urlaub Corona-bedingt vor uns her geschoben.
Dieses Jahr waren meine Kumpels ohne mich 14 Tage unterwegs. Muß wohl schön gewesen sein.
Auf jeden Fall empfehlenswert! Cool

BUNBO 990 Bunbo10



EDIT:!!! nun ist das Thema Modellbaurelevant!!!

aufgenommen auf der Modell-Hobby-Spiel 2022

BUNBO 990 Bunbo210

BUNBO 990 Bunbo310
gunnar2
gunnar2
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, ullie46 und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von rmo Mo 21 Nov 2022, 21:09

Moin Moin,

Fazit zu unserem BunBo-Urlaub im Mai 2022 mit einem Bunbo 1160L.
Der Empfang und die Betreuung vom BunBo-Team war perfekt. Bei der Bootübergabe stand eine Thermoskanne mit heißem Kaffee auf dem Tisch und die BunBo-Mitarbeiter sind alle nett und freundlich gewesen. Die Übergabe und erste Einweisung in die Bedienung des Bootes war gut durch organisiert. Auch die Betreuung zwischendurch, als der Kühlschrank einmal nicht mehr richtig wollte, war perfekt. Der Führerscheinkursus für den Charterschein hätte meiner Meinung nach etwas ausführlicher sein können. Ich als BunBo-Neuling fühlte mich später auf dem Wasser oft sehr überfordert mit dem 7 Tonnen Boot und nur 20 PS hinten dran. Das ständige Fahrtrichtung korrigieren war für mich sehr stressig und hat sehr genervt. 10 Sek nicht aufgepasst und schon stand BunBo wieder quer. Das Fahren und Manövrieren hat einfach keinen Spaß gemacht. Besonders bei dem doch etwas stärkeren Wind auf dem See. Das kannte ich von einer anderen Bootstour mit einem "normalen" Boot auf der Nordsee anders. Darum war es für mich die erste, zwar landschaftlich sehr schöne, aber auch letzte BunBo-Tour. Auch die Abende, wenn wir geankert auf dem See lagen, waren toll
Vielleicht bin ich auch ganz einfach zu alt dafür.
rmo
rmo
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von Mariner Mo 21 Nov 2022, 23:22

Hallo Rainer,

Dein Fazit freut mich sehr, und eins dieser 1160er zu fahren ist schon mal 'ne Hausnummer. Von wo aus bist Du denn gefahren, wir haben 4 Standorte, Havelberg, Brandenburg/Plaue, Zernsdorf/Berlin und Lychen. Dass euch der Törn gefallen hat, im großen und Ganzen, freut mich ebenfalls.

Umso mehr freut es mich aber, dass auch mal jemand diesen kritischen Punkt mit dem Wind anspricht. Hast Du das bei einer evtl. gemachten Resonnanz auch erwähnt?

Du bist / warst nicht der einzige der dieses Problem hatte. Das Problem liegt eigentlich nur daran, dass diese Hausboote nur einen Tiefgang vom max. 50cm haben. Bei starken Wind fangen die Boote an sich selbständig zu machen, soll heißen man kann sie nur schwer kontollieren. Der geübte Seefahrer fängt dann an gegen den Wind zu kreuzen, um das Problem zu umgehen. Ich selbst habe seit 1982 den Bootsführerschein, und glaub mir auch ich habe da so manches mal meine Problemchen.
Übung macht den Meister, und wenn Du wie Du sagst in dieser Richtung Neuling bist ... Meister fallen halt nicht vom Himmel. Beim nächsten Mal wirds besser, weil du dann die Probleme kennst, und vorbereitet bist. Und übrigens die 1160er wiegen 9 Tonnen.
Aber zu dem Problem selbst, wir arbeiten bereits daran hier eine praktikable Lösung zu finden.
Die neuen Solar E-Boote sind nun mit Bugstrahlrudern mit einer Schubkraft von 9600Nm ausgestattet, und für die älteren Boote fällt mir auch noch was ein.

Grüße Dirk
Mariner
Mariner
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

BUNBO 990 Empty Re: BUNBO 990

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten