Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Schnelle Schnellzuglok

4 verfasser

Nach unten

Schnelle Schnellzuglok Empty Schnelle Schnellzuglok

Beitrag von Bastlerfuzzy Mo 04 Apr 2022, 11:48

Hallo Modellbauer,
im Nachbarforum habe ich die Vorstellung dieser Lok entdeckt, der vollständige Name: "Schnellzuglok für den schnelleren Schnellzugverkehr".
Es handelt sich hier um einen Entwurf von Siegfried Strasser und der wurde im Modell umgesetzt.
Natürlich wurde die Lok nie gebaut, schon allein der Treibraddurchmesser dürfte so ca. 4 - 5 Meter betragen. Im Modell sieht das Ganze natürlich
imposant aus und wenn es aus den Lokschuppen fährt, ist das das mit Sicherheit der Hingucker.
Ich habe noch ein zweites Video über eine Ausstellung gefunden und hier werden weitere Modelle von den Strasser Entwürfen vorgestellt.
Viel Spass beim ansehen.
Code:
https://www.stummiforum.de/t189661f25-RE-quot-Etwas-quot-groessere-Treibraeder-fuer-H.html
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=21JozwBT2hg
LG Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


didibuch, klaus.kl und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Schnelle Schnellzuglok Empty Re: Schnelle Schnellzuglok

Beitrag von lok1414 Mo 04 Apr 2022, 13:52

@Dietmar: Ein hübsches Maschinchen auch in H0, dem stimme ich zu.
Aber im realen Leben ....? Bei den langsamlaufenden Dampfmaschinen Maschinen sagt man: Größere Räder = höhere Geschwindigkeit. Aber leider ist die Dampflok-Technologie nicht ganz so einfach. Berücksichtigt werden müssen neben den statischen Kräften besonders die dynamischen Kräfte von gefederten und ungefederten Massen, sowie die Unwuchten (= Kräfte) erster, zweiter und dritter Ordnung beim Antriebsgestänge. Und da spielen "zurückgelegte Wege" eine große Rolle. Man hat herausgefunden, dass nach der Weltrekordsfahrt der BR05 im Mai 1936 fast alle Lager (Rad- und Stangenlager) überholt werden mußten. Auch bei der engl. Lokomotive „Mallard“ (LNER-Klasse A4) wurden nach deren Rekordfahrt, in 1938, Lagerschäden festgestellt. Bei Treib- bzw. Kuppelrädern von 4m oder auch 5m Durchmesser dürften die Massekräfte der 2. und 3. Ordnung bei hohen Geschwindigkeiten kaum noch zu beherrschen sein. Vermutlich hätten diese Kräfte die Lok einfach aus den Gleisen "gehoben".

Trotzdem, als Modell einfach toll. Hat mich angespornt meine BR 06.10 und BR09 endlich mal weiter zu bauen.
lok1414
lok1414
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Schnelle Schnellzuglok Empty Re: Schnelle Schnellzuglok

Beitrag von Bastlerfuzzy Mi 06 Apr 2022, 10:11

Hallo Wolfgang,

da gebe ich Dir recht, real ist so eine Lok nicht zu bauen. Wie will ich mit einen 5,0 m Raddurchmesser einen Zug in Bewegung setzen?
Da müsste sicher ein Hilfsantrieb her, dann dazu noch Deine Ausführungen. Aber als Modell ist die Maschine eine Schau.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


lok1414 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Schnelle Schnellzuglok Empty Re: Schnelle Schnellzuglok

Beitrag von Lupo60 Mi 06 Apr 2022, 12:06

Ich hatte die Strasser-Entwürfe bislang eher für etwas überspitzte Karikaturen gehalten …

Wenn die „schnellere Schnellzuglok“ mit ihren mehr als doppelt so großen Rädern weniger als doppelt so schnell unterwegs ist, bewegt sich alles auch langsamer als bei einer normalen Lok. Und da Geschwindigkeiten und Drehzahlen ja doch immer im Quadrat in die Kräfte eingehen, wäre es vielleicht sogar denkbar, dass es da abseits des Gewohnten auch noch ein Fenster gibt, in dem das klappen könnte und die Kräfte zumindest theoretisch beherrschbar bleiben. Beherrschbarer, als wenn da eine BR 05 mit ihren (lach!) winzigen Rädchen als Rennsemmel unterwegs ist. Sowas geht eben nur auf der Modellbahn, aber da kann man dann auch mit einer T3 noch 300 km/h fahren.

Anfahren dürfte ein Abenteuer sein, und wahrscheinlich würden die Kesselbauer fluchtartig den Raum verlassen, wenn dieser Entwurf vorgelegt wird. Und für ein 5m Rad dürfte jeder engere Radius in einer Weichenstraße ein echtes Problem sein.

Aber egal, der Modellbau, den der Kollege da zeigt, ist wirklich klasse! Und das ist ein tolles Objekt zum Spintisieren und Fabulieren! Und wenn der gestrenge, epochengerechte, nietenzählende und amtlich vereidigte Sachverständige die Anlage inspiziert, um festzustellen, ob das Bremsuntersuchungsdatum am Packwagen zum Stationierungsdatum der Lok im angegebenen Heimat-Bw passt, kann die Lok ja im Schuppen bleiben.
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Schnelle Schnellzuglok Empty Re: Schnelle Schnellzuglok

Beitrag von laiva-ukko Sa 09 Apr 2022, 16:24

@ Dietmar

Danke Dir für den Link, ich habe von diesen Lokentwürfen noch nie etwas gehört. Das ist ja wahnsinnig spannend, was manche da für Entwürfe ausgebrütet haben. Die Modelle im Video sind einzigartig. Besonders krass fand ich diesen "Hakenentwurf" aufs Matterhorn- absolut irre Winker Hello
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Schnelle Schnellzuglok Empty Re: Schnelle Schnellzuglok

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten