Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

+14
Mariner
guggitromp
Heimo
Der Graue Wolf
NWRR
laiva-ukko
Klabauter
Feuerwehr
T-Rex 550
Plastikschiff (†)
Thoto
Der Boss
John-H.
Schlossherr
18 verfasser

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Verbesserung der Ruderanlage

Beitrag von Peter2018 Fr 14 Jun 2024, 17:32

Es ist mal wieder Zeit für eine Aktualisierung.
Hier möchte ich Euch meine Verbesserungen (hoffentlich) bei der Ruderanlage vorstellen.
Wie schon früher erwähnt, war meine Ansteuerung der Ruder mit 2x 1,5mm-Draht.
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20392

Der war wohl u.a. zu schwach.
Deswegen habe ich darüber jeweils ein Messingrohr gezogen
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20393

Die Probleme dabei waren, wieder eine lösbare Verbindung für die beiden „Rohre“ zu finden. Zum Glück habe ich was Passendes in der Kruschkiste gefunden. Außerdem durfte das Messingrohr nicht zu weit an die Ruderhörner bzw. an den Serverhebel geführt werden, weil sonst bei den Lenkbewegungen die Hülsen blockiert hätten.
Die Hülsen habe ich mit dem 1,5mm-Draht verlötet und das stärkere Servo eingebaut
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20394

Dann habe ich noch mit den Positionen an den Ruderhebeln „gespielt“ und festgestellt, dass der Ausschlag an der Funke auf 75% begrenzt werden muss, sonst wird zu stark ausgelenkt und die Ruderhörner untereinander „verschoben“.
Jetzt noch der Test mit dem Ausschlag:
Mitte:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20395

Rechts:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20396

Mitte:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20397

Links:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20398

Und wieder Mitte:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20399

Reproduzierbar!   Pfeffer   Also auf dem Papier sieht es schon mal gut aus.
Allerdings fehlt der Praxistest noch, keine Zeit, andere Jobs oder das Wetter. Aber irgendwann schaff ich den noch. Ich hoffe, es gibt keine böse Überraschung.
Ich werde auf jeden Fall berichten.
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H., Glufamichel, ullie46 und Bacardi-Joe mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Feuerwehr Fr 14 Jun 2024, 18:08

hallo Peter
im nachhinein doch nicht so falsch mit den drei Servos
hat Plasticschiff so gebaut
mfg Günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von ullie46 Fr 14 Jun 2024, 19:52

Und wenn Du beim nächsten Mal Drahtverbinder brauchst, Lüsterklemmen ersparen Dir langes Suchen...

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Peter2018 Sa 15 Jun 2024, 00:02

Feuerwehr schrieb:hallo Peter
im nachhinein doch nicht so falsch mit den drei Servos
hat Plasticschiff so gebaut
mfg Günther
Nein, nein, das wäre auch eine gute und bequeme Lösung gewesen und ich glaube auch, die hätte funktioniert. Allerdings wüsste und weiß ich nicht, wie ich bei meiner Aufnahme- und Klapp-Mechanik dafür hätte Platz haben sollen.
Ausserdem war ich anfangs zu geizig, 2 weitere Servos zu kaufen  sunny
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Peter2018 Sa 15 Jun 2024, 00:14

ullie46 schrieb:Und wenn Du beim nächsten Mal  Drahtverbinder brauchst, Lüsterklemmen ersparen Dir langes Suchen...

Gruß  Ulrich
Nun, das war auch mein erstes Ziel, zumal ich es vorher so gemacht hatte.
Allerdings habe ich keine Lüsterklemme (bei mir) gefunden, die 2x 2,5mm Röhrchen aufnimmt. Selbst bei meinen großen haben ein paar Zehntel gefehlt zum Aufnehmen beider. Massstab
Und nachdem ich was Ähnliches gefunden habe, war ich zu faul, im Elektrohandel nach was Größerem zu suchen  Grinsen Pfeffer
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


ullie46 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Stabilisierung des Aufbaus

Beitrag von Peter2018 Sa 15 Jun 2024, 00:39

Bevor ich wieder in das Wasser gehe mit der TH, wollte ich unbedingt den Aufbau stabilisieren, damit ich den nicht nochmal verliere.

Aber wie?
Ich habe mir alle Eure Hinweise und Tipps durch den Kopf gehen lassen. Die Gummibandlösung von John klappt hier nicht wirklich durch die Heckklappenmechanik und vor allem dem Aufzug in der Mitte. Die Magnetlösung ist auch nicht das gelbe vom Ei, das leuchtet mir auch ein.
Letztlich bin ich auf eine „Vampir“-Lösung gekommen. Ich nenne sie mal so:
Vorne habe ich 2 Rundhölzer (Zahnstocher) an den Aufbau geklebt, die dann in 2 Löcher im vorderen Spant greifen
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20400

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20401

Dadurch kann sich der Aufbau vorne nicht heben. Und das Kippen wird auch weitestgehend verhindert. Diese Technik geht aber auch nur, weil ich den Aufbau nach vorne schieben kann.

Damit der Aufbau hinten etwas fixiert ist und auch damit der Aufbau nicht so leicht rutscht, habe ich Magnete verwendet, die sich aber nicht berühren.
Im Rumpf (gelber Kreis):
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20403

Am Aufbau:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20404
Der rote Pfeil ist der „Gegenmagnet“, der gelbe Pfeil zeigt die 2 „Zähne“.

Allerdings war das Ankleben des Magneten auf der dünnen Leiste nicht so einfach, er ließ sich nicht richtig festklemmen. Aber mit einem Draht an dem Magneten konnte auf der anderen Aufbauseite abgestützt werden:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20406

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20405

Ich hab mal nicht sehr erfolgreich versucht, das von innen zu fotografieren. Ist wirklich schlecht zu erkennen!
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20407

Insgesamt bin ich recht zufrieden. Der Aufbau sitzt jetzt stabil, aber er kann auch noch gut abgenommen werden. Wenn dann am Ende auch noch die Aufzugsstange durch die Mitte geht, sollte das Malheur vom Dutzenteich nicht mehr passieren.


Zuletzt von Peter2018 am Sa 15 Jun 2024, 00:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Titel ergänzt)
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Feuerwehr, Glufamichel, ullie46 und Bacardi-Joe mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Neues Radar

Beitrag von Peter2018 Mi 19 Jun 2024, 18:13

Nachdem das Radar der TH auf dem Grund des Dutzenteiches liegt und wohl die Fische scannt, musste ich wohl oder übel ein neues bauen (das versunkene war noch das Original aus der Jugend.
Laut Graupner-Stückliste sollte es aus Messingblech, 0,2mm Stärke gebogen werden.
So sah das Original aus (links):
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20408

Das hatte ich natürlich nicht, sondern nur 0,3mm. Aber dadurch wäre es auch stabiler als das vorherige.
Laut Anleitung hätte das Blech für den Radarreflektor umgebogen und dann mit dem Hammer getrieben werden soll, damit so die Biegung entsteht.
Ich bin jetzt anders vorgegangen:
Ich habe zunächst 2 Messingdrähte, 1,5mm zur gewünschten Krümmung gebogen.
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20414

Dann den Reflektor ausgeschnitten, vorgebogen und an die gebogenen Drähte gelötet
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20409

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20411

Auch das „Unterteil“ habe ich aus diesem Blech gebogen. Allerdings ohne die Seitenteile, das hätte keine ordentliche Kanten gegeben bzw. wäre zu fitzelig zum Biegen gewesen. Die Seitenteile habe ich aus Pappe geschnitten und angeklebt.
Damit das komplette Radar einigermaßen ausgewogen auf der Motorachse sitzt, habe ich in den „Empfänger“ eine kleine Mutter unsichtbar als Gegengewicht zum Reflektor geklebt (Pfeil).
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20412

Auf der Achse von dem Radarmotor habe ich nichts gefunden, wie man ein Radar daran befestigen kann. Keine Ahnung, wie das offiziell gemacht werden soll.
Ich habe ein kleines Klötzchen, das genau auf die Achse passt in das Unterteil geklebt. Dadurch hat das komplette Rardarauch mehr Führung und wackelt nicht so, wie das ursprüngliche.
Aufgesetzt habe die Achse mit einem Tropfen Weißleim (wasserlöslich, damit ich es ggf. auch mal wieder abbekomme) an dem Klötzchen gesichert.
So sieht es jetzt aus:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20413
Wie so oft, sieht es in Natura besser aus, als auf dem Foto

Und der Funktionstest:

Etwas zu schnell, oder?
Aber da kann ich noch mit dem Vorwiderstand spielen.

Äääh, was soll ich sagen:

Beim Zusammenstellen des Berichtes ist mir erst aufgefallen, dass ich das Radar falsch angemalt habe, grau statt weiß. Oh mann!  Roofl  Traurig 1  Embarassed  Abrollender Smilie
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Glufamichel und ullie46 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von John-H. Mi 19 Jun 2024, 18:53

Dein Radar gefällt mir sehr gut, Bravo
nur eben die Geschwindigkeit, ist estwas zu hoch. Wink
Und das Geräusch ist auch etwas störend.... damit kann man dann auf dem Wasser schon leben. Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Peter2018 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Peter2018 Mi 19 Jun 2024, 22:14

Danke John! Freundschaft
Ja, die Drehzahl werde ich noch reduzieren. Ich bin mir aktuell noch nicht so klar, mit welcher Spannung ich am Ende arbeiten werden. In dem Filmchen sind es 3V.
Die Lämpchen aber sind für 6V. Mal sehen.
Gegen das Geräusch kann ich wohl nichts machen können. Eventuell wird es besser, wenn es langsamer dreht.
Ich habe auch den Eindruck, nach dem unfreiwilligem Wasserbad ist es lauter geworden.
Aber ich schon ganz happy, dass es sich überhaupt noch dreht!
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H. und ullie46 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von ullie46 Sa 22 Jun 2024, 00:54

Hallo Peter,

auch wenn es in Natura Radarbalken gibt, die sich mit 60 U/Min drehen, erscheint das im Modell irgendwie zu schnell. Den Angaben von einem "echten"  Kapitän der Großschifffahrt folgend, liegen die bei ca. 0,7 U/Sek. Viel weniger würde ich bei der T.H. nicht machen.

Und Verbindungsprobleme von Wellen kann man häufig mit einem Stück Ventilgummi (aus dem Fahrradzubehör) oder auch mit einem passenden Stück Schrumpfschlauch lösen. Härten (Verleben) zusätzlich mit Sekundenkleber oder auch mit einem eingeklebten Zahnstocher als Seele.

Gruß  Ulrich

ullie46
ullie46
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von John-H. Sa 22 Jun 2024, 01:37

Nach deiner Rechnung käme der Radarbalken auf 42U/Min,
vielleicht sollte man das mal ausprobieren. Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


ullie46 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Peter2018 Di 23 Jul 2024, 17:21

Auch wenn ich mich lange nicht gemeldet habe, aber gaaaaanz langsam konnte ich das eine oder andere zwischenzeitlich machen. Die Werftliegezeit sollte dem Ende zugehen….

Radardrehzahl verbessert
Was meint Ihr? Ist die Drehzahl jetzt realistischer oder immer noch zu schnell? Da ich jetzt mit einem Widerstand arbeite, sollte es ggf. nicht schwierig sein, die Umdrehungen noch weiter runter zu ziehen.

Ich hätte jetzt gesagt, das passt so, aber ich habe keinerlei Erfahrung mit den „alten“ Radargeräten. Ach ja, wie Ihr erkennen könnt, ist es jetzt auch wieder weiß!

Was ist noch so passiert?

Aufzug:
Nachdem der neue zusätzliche Umpolschalter mit Endkontakterkennung eingetroffen ist, habe ich den jetzt auf der Steuerbordseite eingebaut (langsam wird das Schiff echt eng). Diesen Umpolschalter habe ich dem 2. Schalter mit Mittelstellung auf der Funke zugeordnet.
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20415
Jetzt „muss“ ich eben die Klappe und den Aufzug jeweils extra bedienen. Aber es hat den riesen Vorteil, dass ich nicht die Laufzeitprobleme habe, mal mit Boot, mal ohne Boot etc.
Die Trockenversuche waren schon erfolgreich!  Einen Daumen

Der Aufbau ist jetzt fertig.
Die Schwanenhälse haben jetzt ihre Handräder bekommen.
Bisher:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20416

Und jetzt (in real sieht es besser aus – finde ich):
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20417

Die 2 seitlichen Rollen an der Wanne für das Beiboot sind montiert
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20418
Zu erwähnen ist vielleicht, dass die Achse bis in das Deck verlängert ist. Also nicht nur am oberen Podest. Oben ist die Achse ganz leicht abgewinkelt, damit die Rolle sich noch drhet, aber nicht runterfällt.

An die vorderen Haltestangen für die Antennen wurden die Ösen jetzt angelötet, nicht wie bisher mit 2K angeklebt (warum eigentlich nicht schon früher auf die Idee gekommen?)   scratch
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20419

Nachdem jetzt mal (wieder) alles im Rumpf steckt die Kränkung der TH nach Backbord in der Badewanne versucht mit div. Schrauben aus der Kruschkiste auszugleichen.
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20420

Und wieder fundamentale neue physikalische Erkenntnisse gewonnen: es ist nicht entscheidend, dass die Libelle in der Mitte der Längsachse steht, sondern die ganze Wasserwaage genau mittig liegt. Oh mann!   Ablachender  Auahahn  Abrollender Smilie

Gleich geht es weiter ….
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H., Feuerwehr und Bacardi-Joe mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Schlossherr Di 23 Jul 2024, 17:29

Hallo Peter, ich finde es sehr gut, wie Du uns an der Restaurierung Deines schönen und ehrwürdigen Modells der Kult-Theodor-Heuss von Graupner teilhaben lässt.
Auch imponiert mir Dein Durchhaltevermögen und dass Du auch für die filigranen Dinge noch Zeit findest. Bravo, weiter so...ich schaue wider rein zu Dir.


Zuletzt von Schlossherr am Di 23 Jul 2024, 18:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Schlossherr
Schlossherr
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Peter2018 Di 23 Jul 2024, 18:10

Und weiter geht es ….


Bei etwas Windstille die TH mal im jetzigen Zustand im Freien und im Wasser fotografiert, seht selbst.
Die Antennendrähte sind aus 0,5mm Gummifaden, weiß.
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20422

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20423

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20421

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20426

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20425

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20424
Hier habe ich ein bisschen Problem mit der Antennenführung auf der Steuerbordseite. Aus dem Schutzgitter links, muss ein Draht zur Steuerbordantennen (lt Plan und war auch im Original so). Äääh wie mache ich das, ohne dass sich er Steuermann daran aufhängt? scratch

Mit Weißleim und etwas Geduld habe ich versucht den Gummifaden steifer zu bekommen und nach oben zu "biegen"
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20427
Naja mit gemischten Erfolg ....

Und dann mal im Wasser, habe gerade gesehen, dass die Bilder z.T. doch unscharf sind, sorry:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20428

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20429

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20432

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20433

Und wieder an der Mole:
Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Th_20431

So liegt sie m.M. schön im Wasser. Gut, wenn das Beiboot drauf ist, hinten noch etwas tiefer, aber auch das dürfte nicht stören.


Was immer noch fehlt ist der Schriftzug und die Armaturentafeln.
Beim Schriftzug hoffte ich, es mit Decals machen zu können, aber ich habe nicht die passende Folie dazu gefunden (für Laserdrucker). Es wird auf transparente Selbstklebefolie hinauslaufen.
Für die Armaturentafeln habe ich nach wie vor keine brauchbare Vorlage ….

Und jetzt bin ich ziemlich wild darauf, die Abnahmefahrt zu machen, aber das sieht zeitlich nicht so richtig gut aus. Aber ich werde berichten.
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


ullie46, Klabauter, Bacardi-Joe und Schlossherr mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von John-H. Di 23 Jul 2024, 19:15

3 Worte, sieht klasse aus! ! ! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Peter2018 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Bacardi-Joe Di 23 Jul 2024, 20:20

Das sieht alles richtig gut aus, Peter! Hast Du super hin bekommen! Cool  Bravo
Ich bin dann mal auf die erste richtige Probefahrt gespannt, vielleicht schon mit Beiboot!? Pfeffer
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Peter2018 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Peter2018 Gestern um 12:36

Velen Dank für Euere guten Rückmeldungen.
Aber ohne Eure Unterstützung und Tipps wäre es auch nicht so geworden.

Apropos Probefahrt.
Klar, natürlich auch mit Beiboot, der ganze Mechanismus muss ja auch mal in der Praxis getestet werden.
Jetzt gerade habe ich mir schon mal die Funke von meinem Schwager geholt und an das Beiboot gebunden. So kann ich beide Boote auch mal testen, auch wenn er im Urlaub ist.
Alles mit einer Funke wäre theoretisch wohl möglich, aber nicht mit meiner und vor allem nicht mit meiner fehlenden Praxis.
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen - Seite 14 Empty Re: Noch eine Theodor Heuss wieder flottmachen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 14 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten