Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ein neuer Versuch in H0e

+18
Steffen70619
v8maschine
Peter-67
laiva-ukko
didibuch
Dirk Kohl
Schlossherr
lok1414
Classic
Lupo60
maxl
rmo
Glufamichel
Frank Kelle
doc_raven1000
gronauer
Der Boss
NWRR
22 verfasser

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Schlossherr Do 10 Nov 2022, 12:03

Hallo Wolfgang, werden das Schiebe- oder Klapptore da an Deinem Siel ?
Auf Deine Methode zur Fertigung der Kaimauer/Spuntwände bin ich auch gespannt.
Besonders spannend ist, wenn aus Bauteilen anderer Bausätze Erdachtes entsteht für eine völlig andere, spezielle Verwendung.
Macht echt Spass, Dir zuzuschauen.

Hast Du eigentlich schon "Deichschafe" und einen "Schafwender"?

Code:
http://kamelopedia.net/wiki/Schafwender
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Do 10 Nov 2022, 12:45

Klapptore, die sich bei ablaufenden Wasser nach außen öffnen. Wegen den "Wendern", an den Deichen des Nord-Ostseekanal laufen die Hanghühner entlang, die haben ein kurzes und ein langes Bein und damit die wieder nach Hause kommen, habe  sie die ganzen Drehbrücken eingebaut, bei mir im Landkeis Wesermarsch gibts sowas nicht!

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Frank Kelle und karl josef mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 12 Nov 2022, 12:39

Moin, die ersten Kaimauern sind entstanden und der Steuerturm für die Sieltore istgekommen, er wird eingekürzt, die Seitentür damit versetzt, dann kann er eingpasst werden.

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221135

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221136

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Glufamichel, karl josef, ullie46, maxl und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Heimo Sa 12 Nov 2022, 13:04

Hallo Wolfgang,
gefällt mir immer mehr.
Habe da mal eine (wieder) generelle Frage an die Nordmänner (gilt auch für Frauen  Wink ).
Dieses Sieltor soll bei Hochwasser den Kanal dicht machen (so mein Verständnis als Bergbauer Wink ). Da gibt es doch auf Deinem Aufbau diese (noch rohen) Styrodurteile. Ich verstehe die als Deich, Deichmauer o.ä. Und da geht ja ein Gleis durch, also eine große Öffnung im Deich. Wie wird so etwas in Real eigentlich dicht gemacht? Sind die Gleise dann kurzzeitig in Asphalt verlegt (ähnlich Bahnübergang)? Oder sind die Gleise beweglich ausgeführt und werden im Bedarfsfall hochgeklappt. Wie z.B. bei einer Klappbrücke? scratch
Heimo
Heimo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Claus60 Sa 12 Nov 2022, 13:27

Hi.
Klugscheißmodus ein.
Ein Sieltor ist ein Durchlass für ein Siel (eine Entwässerungsleitung, ein Kanal, Graben, usw.) und dient zum kontrollieren Entwässern des "Hinterlandes" und natürlich auch zum Hochwasserschutz. Das Sieltor öffnet und schließt sich selbsttätig durch den unterschiedlichen Wasserdruck.

Ein Tor im Deich, um die Eisenbahn oder auch Straße oder so durchzulassen, ist ein "Deichtor". Ein Deichtor wird manuell geöffnet und geschlossen.
Klugscheßermodus aus.

Zumindest auf Borkum ist das Gleis in Beton verlegt und das Tor unten noch mit einer Gummilippe abgeschlossen. So wird das wohl meist gemacht werden. Es gibt, wenn ich mich recht erinnere aber auch Deichtore, bei denen das Gleis einfach so in der grünen Wiese" liegt und dort der Boden bis auf Profilhöhe aufgefüllt ist. Das ist aber wohl nur bei "alten" Anlagen der Fall...
Claus60
Claus60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 12 Nov 2022, 13:48

Moin, jep, genauso isses, das Deichtor wird auch Deichschart genannt und ist ganz allgemein gehalten eine Deichdurchfahrt, die im Bedarfsfall mit Toren geschlossen wird. Sie kann auch durch Kanthölzer, die von oben in eine , in den Seitenwänden eingelassenen Führung geschoben, geschlossen werden und event.Lücken werden noch mit Sandsäcken aufgefüllt. Wie gesag, bei "Bedarf", bei Hochwasser, Sturmfluten o. Ä, sonst bleibt die Durchfahrt offen, im Gegensatz zu den Sieltoren, die, wie Claus schon ausführte, entweder durch den Wasserdruck geöffnet und geschlossen werden, oder auch, in meinem Fall, maschinell, wie bei Schleusentoren.

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Deichs10

... mal irgenwann in Bremen fotografiert, Deichschart zum Werdersee, ich kann mich noch daran erinnern, das der Straßenverkehr durch diesen Engpass ging, ...ewig her ....

...mal von mir gebaut, Fremo, 0e, ....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Deich_11
Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Deich_12
Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Deich_10

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


OldieAndi, doc_raven1000, Glufamichel, lok1414, didibuch, maxl, Schlossherr und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Heimo Sa 12 Nov 2022, 17:47

Danke, man lernt nie aus.
Und vielen Dank für Eure Geduld einem Bergwaldbewohner die Küste näher zu bringen. Freundschaft
Heimo
Heimo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 12 Nov 2022, 18:00

Moin, kein Problem, das alles musste ich auch erst lernen, schließlich stamme ich ursprünglich aus der Nähe von München .....

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von laiva-ukko Sa 12 Nov 2022, 18:14

NWRR schrieb:Moin, kein Problem, das alles musste ich auch erst lernen, schließlich stamme ich ursprünglich aus der Nähe von München .....

sunny


Das ist jetzt nicht Dein Ernst oder scratch

Ablachender Ablachender Ablachender Ablachender
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR So 13 Nov 2022, 08:29

Moin, doch, so isses,  "It´s nice, to be a Preiß, but it´s higher, to be a Bayer"!

... aber keine Panik, ich bin mit 8 Jahren schon in den Norden, in das noch arg zerstörte Bremen verschleppt worden und bin noch immer, ohne einen größeren Schaden behalten zu haben, hier !

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Frank Kelle, karl josef, laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 19 Nov 2022, 13:16

Moin, so, wieder ein bischen weiter, die Gleise sind, soweit es nötig ist, aufgefüttert, fehlt noch die Bretterabdeckung am Anlegerende und das eingesandete/eingeschotterte Restgleis, aber das mache ich mit der gesamten einsandung/schotterung zusammen. Der "Strand" ist aufgebracht, dazu die ersten Böschungen und der halbe Deich, dann war der angesetzte Sandspachtel am Ende

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221139

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221141

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221140

... wenn Farbe ins Spiel kommt, wirkt das alles schon besser .....

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Glufamichel, didibuch, maxl, Schlossherr, Steffen70619, laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von laiva-ukko Sa 19 Nov 2022, 14:07



Großes Kino, was Du hier zeigst Wolfgang. es gefällt mir ausgesprochen gut 2 Daumen 2 Daumen
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 19 Nov 2022, 14:12

Moin, naja, ich versuche zumindest, etwas auf die Beine zu stellen, immer Stück für Stück ....

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


laiva-ukko mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 19 Nov 2022, 17:09

Bodenbretter gelegt ....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221143

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221142

... morgen gehts weiter ....

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Glufamichel, didibuch, Steffen70619 und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von laiva-ukko Sa 19 Nov 2022, 17:32



Beneide Dich echt, als Wangerooge/Küsten - Junkie wäre das genau mein Thema Wie geil
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 19 Nov 2022, 17:51

.... und, wo ist das Problem ....?

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von laiva-ukko Sa 19 Nov 2022, 18:02



Dass ich jetzt schon mit einem anderen Thema begonnen habe Ablachender

Doofe Entscheidung scratch Embarassed sunny
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Sa 19 Nov 2022, 18:17

..... öhhhh, ..... dumm gelaufen, .... ist mir aber auch schon passiert, .......

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


laiva-ukko mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von laiva-ukko Sa 19 Nov 2022, 19:23

Abrollender Smilie Abrollender Smilie Abrollender Smilie Abrollender Smilie
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR So 20 Nov 2022, 16:24

Moin, zwischen Tür und Angel, so weit-so gut .....

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221145

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221144

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 20221146


sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


doc_raven1000, ullie46, lok1414, didibuch, maxl, Classic, laiva-ukko und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von laiva-ukko So 20 Nov 2022, 16:53



Den Menck- Bagger auf Ponton hab ich auch Wolfgang. Tolles Modell Cool
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Heimo So 20 Nov 2022, 20:03

Hallo Wolfgang,
ich schaue immer noch fasziniert zu und bin absolut begeistert.....und einmal mehr am Grübeln. scratch
Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler.
Dieser Bretterboden am Ende der Gleise, wird das in Natura auch gemacht (ich vermute es mal, da Du Dich ja an der realen Welt orientierst). Wenn es jetzt keine "künstlerische Freiheit" ist, gibt es einen Grund, an so einer Stelle Bretterboden zu verwenden? Der Kai geht ja "ins" Wasser: Wird so etwas dann nicht aufgeschüttet? Vor allem bei dem Gewicht der Züge. Und dann ist es ja (fast) immer feucht/nass. Geht das Holz dann nicht schneller kaputt oder wird rutschig?
Ich weiß, ich mache mir einfach zu viel Gedanken.....   scratch
Heimo
Heimo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 21 Nov 2022, 08:27

Moin, gerne beantworte ich deine interessanten Fragen, aber bei dieser jetzt müsste ich weit ausholen, denn "Ufer" zu befestigen und Stege ins Wasser zu bauen, sind so alt wie die Menschheit, die mit Booten unterwegs ist. Holz, Stein, aufgeschüttet oder nur auf "Stelzen", alles ist auch real vorhanden, es ist immer eine Frage der vorhandenen Baumaterialien gewesen und Spuntwände, sind eben seit der Neuzeit aktuell, meistens von Außen auf die schon vorhandenen Piers, Molen, Stege oder Anleger angebracht, um sie zu schützen oder dahinter Neues zu erschaffen. Befrage mal Google, und Wikipedia, die können es dir genauer erklären, ich würde auch nur abschreiben und da sind auch genug Bilder, die es besser erklären.

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Heimo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von NWRR Mo 21 Nov 2022, 08:42

Moin, ich noch mal, hier kannst du das mal ganz genau sehen, Wasser, Sand, Kleinbahn, ...

Code:
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=inselbahn+anleger

...musst auf "Bilder" klicken .....

sunny
NWRR
NWRR
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Classic und Heimo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Heimo Mo 21 Nov 2022, 17:59

Wolfgang, Danke für Deine Mühe.
Man lernt nie aus, war doch überrascht, daß die Gleise meistens auf Holzkonstruktionen liegen. Hätte ich so nicht wirklich erwartet. Habe eher mit Stein, Beton etc. gerechnet.
Nochmal Danke.
Heimo
Heimo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Ein neuer Versuch in H0e - Seite 9 Empty Re: Ein neuer Versuch in H0e

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten