Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

+5
lok1414
Peter2018
Classic
rmo
Fiete
9 verfasser

Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Fiete Mo 24 Mai 2021, 15:47

Ich hatte 2002 mit dem Bau begonnen. Die in diesem Beitrag gezeigten Bilder stammen aus der Zeit.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0112

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0212

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0312

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0410

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0510

Vor etwa 5 Jahren habe ich dann weiter gebaut. Bilder aus der Zeit habe ich nicht, Der Rumpf wurde halb beplankt- ebenso das Deck. Dann war die Luft wieder raus.
Letztes Jahr im Herbst habe ich das Projekt dann wieder aufgenommen. Hier einige Bilder.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0610

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0710

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0810


Zuletzt von John-H. am Fr 22 Okt 2021, 18:05 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Bei den Bildern fehlende Leerzeile eingefügt und verschoben)
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


didibuch, rmo, Peter2018, Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von rmo Mo 24 Mai 2021, 18:46

Hallo,

eine Cutty, da bin ich doch bei.
Ich habe auch einmal eine gebaut. Das war ein Sammmelbausatz von DelPrado
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t28164-meine-cutty-sark-von-delprado-wird-gebaut?highlight=cutty
Um was für einen Bausatz handelt es sich bei deiner Cutty

Die Idee mit dem Gewinde für den Ständer finde ich sehr gut.

Sind die Masten schon fertig oder ist das nur eine Stellprobe

Viel Spaß beim Weiterbasteln
rmo
rmo
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Classic Di 25 Mai 2021, 15:31

Moin,
ich würde mal sagen ,alte Liebe rostet nicht.
Ja diese Tee Klipper haben schon einen Modernen Segelschiffsrumpf ,den man von unserer Passat kennt.
Da es sich um ein Vollschiff handelt,ist Takeln angesagt.Wie viele Knoten man braucht, weis nur Rainer.
Viel Erfolg Very Happy
Classic
Classic
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Darstellung eines Heckspiegels

Beitrag von Fiete Mo 11 Okt 2021, 18:45

Vorlage für die Darstellung des Spiegels der Cutty Sark 1:50 war ein Bild aus einem Plan von G.F.Compbell Maßstab 1/4" = 1Foot. Das entspricht ungefähr 1:120.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Druck11

Das Bild passt so nicht auf den Spiegel. Es muss auf den Maßstab angepasst werden. Ausserdem entspricht die Geometrie des Modellspiegels nicht genau dem Plan. Die Darstellung soll farbig sein. Dafür habe ich Fotos der Cutty Sark in London verwendet. Wenn Interesse an der Umsetzung besteht, werde ich diesen Beitrag ausführlich weiter bedienen.

Gruß
Fiete Cool
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Peter2018 Di 12 Okt 2021, 10:32

Ich werde mich sehr gerne auch dazu setzen und Deinen Bau weiter verfolgen.
Die Cutty ist schon eine Legende für sich.
Auch von mir die Frage, ob Du mit einem Bausatz arbeitest oder nach eigenen Ideen / Plänen (danach sieht es für mich aus, nach deinem Beitrag zum Heckspiegel).
Viel Spaß weiterhin
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von lok1414 Di 12 Okt 2021, 11:09

Die "Cutty Sark" war in den frühen 70ghern mein erster Großsegler, den ich aus einem BS gebaut habe. Jetzt liegt hier - seit über 30 Jahren - im Schrank noch unberührt das Schwesterschiff, die "Thermopylae". In diesem Leben wird das nichts mehr mit uns Zweien ...! Zumal auch das Interesse zur Modelleisenbahn gewechselt hat.
lok1414
lok1414
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Darstellung eines Heckspiegels

Beitrag von Fiete Do 14 Okt 2021, 13:22

Jetzt zu den einzelnen Arbeitsschritten.
Die Form des Spiegel habe ich direkt von dem Modell abgenommen. In den Bereich ist die Grafik einzupassen.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0126

Hier ist ein Bild der Verzierung, die in die Form des Spiegels eingepasst werden muss. Jetzt beginnt die Arbeit mit dem Programm GIMP. GIMP ist die Abkürzung für GNU Image Manipulation Programm. Es ist erstaunlich, welche Möglichkeiten dieses Programm bietet - Transformieren, Spiegeln, Verzerren, Aufhellen und so weiter, alle erdenklichen Möglichkeiten. Und nicht ganz unwichtig, es ist Freeware.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0222

Die Ausgangsbilder

Backbordeite. Dies Bild wurde gespiegelt auch für die Steuerbordseite benutzt - von links bis kurz hinter die blaue Rose.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0420

Spiegel Mitte

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0519

Die Backbordseite ist eingepasst. Die unterste Ebene (schwarz) zeigt den die Vorlage des Spiegels aus dem Plan.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0620

So sieht der Spiegel dann nach der Bearbeitung aus.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0719

Probeweise am Modell fixiert.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte 0820

Gedruckt wurde die Abbildung auf mattem Fotopapier 250 Gramm/m². Nach endgültiger Befestigung werden die Anschlüsse noch angepasst und das Ganze mit Klarlack konserviert.
Im Vorwege hatte ich mir Gedanken gemacht, wie ich das darstellen sollte und auch Verschiedenes ausprobiert. Mir scheint diese Lösung die beste zu sein. Sie ist zwar nicht dreidimensional, dafür aber sehr originalgetreu.

Bis dann

Fiete Winker Hello
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


rmo, Peter2018 und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Cutty Sark - Die unendliche Geschichte (2)

Beitrag von Fiete Fr 22 Okt 2021, 16:29

Draussen regnets, drinnen ist es trocken. Eine gute Gelegenheit, den Beitrag fortzuführen, zumal die Bilgepumpe das Thema ist.
Die folgenden vier Bilder zeigen die Lage und die Konstruktion der Pumpe. Das war die Vorlage zur Herstellung.

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0114

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0214

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0314

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0412

Die Pumpe ist noch nicht fertig montiert. Ich habe sie provisorisch zusammengesteckt an ihre Position gestellt. Der sichtbare Mast ist noch nicht fertig. Da wird noch nachgebessert. Im Original ist er aus Metall. Da muss überlege ich, wie ich das glaubhaft darstellen kann. Hat da jemand eine Idee?

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0512

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0610

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0710

Die Herstellung der Pumpe werde ich demnächst posten.

Bis dann

Fiete  Wink
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


John-H., didibuch und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von John-H. Fr 22 Okt 2021, 17:41

Moin Fiete, können wir die beiden Beiträge zusammenfassen,
oder sollen das zwei Themen bleiben Question

Themen zusammengefügt und Füllfunk entfernt. - John


Zuletzt von John-H. am Fr 22 Okt 2021, 18:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Themen zusammengefügt!)
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Bilgepumpe

Beitrag von Fiete So 24 Okt 2021, 14:55

Jetzt gehts weiter.
Hier ist eine der seitlichen Stützen der Pumpenwelle zu sehen

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0810

Das oben befindliche Wellenlager wurde aus einem durchbohrten Messingstab mit seitlich angelöteten Messingstreifen erstellt. Die Lager werden scheibchenweise abgesägt.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-8_210

für das Schwungrad habe ich Messingdraht in der Länge des Umfangs ausgeglüht und langsam abkühlen lassen. So lässt er sich leichter biegen. Dann grob die Rundung geformt und mit Hartlot zusammengefügt. Das hält bombenfest. Dann auf einen kegelförmigen Stab bis zur endgültigen Rundung aufgezogen - fertig. Anschließend die Nabe und die Speichen hart verlötet.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-0911

Die Pumpenschächte wurden aus zwei Messingrohren verlötet.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-1010

Für den breiten oberen Rand habe ich Scheibchen von den beiden verlöteten Rohren abgesägt und mit dem Hammer breit geklopft.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-1110

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-1210

Für die Stößel habe ich zwei Messingrohre an einen Messingstreifen gelötet und Streifen abgesägt.
Cutty Sark - Die unendliche Geschichte K-1310

Mit Hartlöten lassen sich so filigrane Objekte gut herstellen.

Gruß
Fiete Winker 2
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


meninho, rmo, Peter2018 und Fiete mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von meninho So 24 Okt 2021, 15:25

Moin Fiete,
klasse Arbeit, die du uns da zeigst!
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Thoto So 24 Okt 2021, 16:48

Wow!

Hätte eher auf weichlöten getippt.
Kleinteile hartlöten muß ich unbedingt mal ausprobieren.
Thoto
Thoto
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Fiete So 24 Okt 2021, 17:02

Hallo Thoto,
diese filigranen Teile wird man mit Weichlöten nicht erstellen können.
Für das Hartlöten sind unbedingt einige Kenntnisse erforderlich. Ich hatte mal Kontakt mit einem alten Lotsen, der Spezialist für originalgetreue kleine Modelle war. Der hat mir die Grundlagen des Hartlöten beigebracht.
Ich werde demnächst die Vorgehensweise posten.

Gruß Fiete
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


Peter2018 und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Thoto So 24 Okt 2021, 18:06

Super! Da bin ich bei.

Hartlöten kenne ich ursprünglich nur im Großen mit Messer-Grießheim.
Und dann halt Reling löten mit dem Proxxon-Brenner.
Thoto
Thoto
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Fiete So 24 Okt 2021, 18:27

Genau, den Proxxon Brenner benutze ich auch. Wichtig ist aber, wie er eingesetzt wird. Kleine Teile kann man beim Löten nicht festhalten. Mit einer Zange geht das nicht, die Hitze wird abgeleitet. Die Anordnung muss fixiert werden. Weiter .. Flussmitel -fixieren usw.
Große Teile lassen sich mit dem Proxxonbrenner nicht Löten. Dafür reicht die Leistung nicht.

Gruß Fiete
Fiete
Fiete
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Jörg Mo 25 Okt 2021, 19:35

Die Pumpe ist ja 'ne Wucht ... insbesondere die Schwungräder
mit ihren fein geschwungenen Speichen! Bravo


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Cutty Sark - Die unendliche Geschichte Empty Re: Cutty Sark - Die unendliche Geschichte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten