Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

+3
Peter2018
rmo
Six-Seven
7 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 12 Sep 2021, 18:33

Hier starte ich den Baubericht des Routemaster Bus.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00010

Lieferung 1, Bauphase 1

Die Übersicht aller Teile:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00112

Zunächst geht es los mit den Nummernschild, das an den Kühlerrahmen angeschraubt wird. Beide Bauteile sind aus Metall.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00211

...und im angeschraubten Zustand.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00310
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H. und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 12 Sep 2021, 18:40

Jetzt wird das Ganze umgedreht und das Kühlergitter , ebenfalls aus (sehr dünnem) Metall, aufgelegt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00411

Zur zusätzlichen Befestigung sind 5 Kunststoff-"Buchsen" vorgesehen, die über die Befestigungspunkte gelegt werden, damit dann die Schrauben eingedreht werden können.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00511

Jetzt geht es an die Scharniere für die Motorklappe, die jeweils aus 2 Teilen und einer Schraube zusammengesetzt werden.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00611

...und fertig.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00710
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 12 Sep 2021, 18:45

Wie man schon sieht, ist hier die Farbe etwas hinderlich, da diese recht dick aufgetragen wurde.

So musste ich die Scharniere danach längere Zeit "einbewegen", damit die überschüssige Farbe abgerieben wurde und die Scharniere leichtgängig sind.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00811

Jetzt werden die Scharniere an die Zugangsplatte und die Motorhaube geschraubt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 00910

Fertig!

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01011
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 12 Sep 2021, 18:49

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01111

Nun wird die Motorhaubenverstrebung (Plastik) unter die Motorhaube geschraubt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01211

Damit ist Bauphase 1 abgeschlossen.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 12 Sep 2021, 18:58

Die weiteren Bauphasen 3 und 4 kommen in den nächsten Tagen.

Bauphase 2 fällt erstmal aus, da ich eine Ersatzlieferung angefordert habe.

Die Teile waren zwar unbeschädigt, doch sollte man zwei Scheinwerferrahmen aus ganz dünnem Blech "auf die jeweiligen Kotflügel drücken, die dort einrasten".

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02211

...naja, Ergebnis war KNACK und die Dinger aus ganz dünnem Blech waren durchgebrochen, da die Stifte offensichtlich zu groß für die Löcher sind. Das halte ich für einen Materialfehler.

So werde ich die Haltestifte wohl bei der Ersatzlieferung herunterfeilen müssen, bis es klappt und dann mit Sekundenkleber fixieren.

Vorschau für die späteren Bauschritte:

Ich finde, das sieht alles sehr schön aus, aber die Schrauben sind eine Katastrophe. Man braucht einen 000er Schraubendreher zum Eindrehen und zudem sind die Schrauben so, dass sie manchmal in den Plastikteilen gar nicht fassen, was man aber mit Einsatz von Sekundenkleber ausgleichen kann. Aber so ist es ja eigentlich nicht gedacht.

Obwohl es "nur" zu schrauben ist, kostete das Ganze schon reichlich Mühe und Zeit. Aber das mag ich daran, denn zu schnell fertig werden macht ja auch keinen Spaß. An den Bauschritten 1-4 habe ich bestimmt 3 Stunden gehockt, das ist schon eine Menge.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von rmo So 12 Sep 2021, 20:00

Hallo Dirk,
sieht schon mal gut aus. Ich werde auf jeden Fall zu schauen und gegebenenfalls meine Meinung (meinen Senf sagt man bei uns) dazu schreiben.
Was du hier schreibst bestärkt aber meine Entscheidung die Finger davon zu lassen.

Six-Seven schrieb:...naja, Ergebnis war KNACK und die Dinger aus ganz dünnem Blech waren durchgebrochen,
da die Stifte offensichtlich zu groß für die Löcher sind. Das halte ich für einen Materialfehler.

So werde ich die Haltestifte wohl bei der Ersatzlieferung herunterfeilen müssen, bis es klappt und dann mit Sekundenkleber fixieren....

Und genau das darf bei einem fast 1500€ teurerem Bausatz nicht passieren. Da hätte ich mir wieder Magengeschwüre geärgert.

Aber ich würde die Stifte nicht abschleifen sondern die Löcher größer bohren.

Six-Seven schrieb:......aber die Schrauben sind eine Katastrophe. Man braucht einen 000er Schraubendreher zum Eindrehen und
zudem sind die Schrauben so, dass sie manchmal in den Plastikteilen gar nicht fassen, was man aber mit Einsatz von Sekundenkleber
ausgleichen kann. Aber so ist es ja eigentlich nicht gedacht.......

Bei Metall habe ich immer die Schrauben mit Öl benetzt. Dann lassen die sich leichter hinein drehen.
Oder bei durchgehenden Löchern mit einem Gewindebohrer vorbohren.
Das Sekundenkleber nicht zu weit weg gelegt werden darf war bei meinem Bulli und Käfer leider auch normal. Darf aber eigentlich nicht sein.

Die schwarzen Schraubenköpfe würde ich alle mit roter Farbe tarnen.
Im Sichtbaren Bereich vielleicht sogar gegen Sechskantschrauben austauschen wo es möglich ist.

Six-Seven schrieb:.........Obwohl es "nur" zu schrauben ist, kostete das Ganze schon reichlich Mühe und Zeit.
Aber das mag ich daran, denn zu schnell fertig werden macht ja auch keinen Spaß.
An den Bauschritten 1-4 habe ich bestimmt 3 Stunden gehockt, das ist schon eine Menge......

Genau darum wollte ich den Routemaster bauen. Weil er doch anspruchsvoller ist als viele andere Schraubmodelle.
rmo
rmo
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 12 Sep 2021, 21:29

Hallo Rainer,

danke für Deinen "Senf", ich schätze ihn sehr Very Happy

Zu KNACK: Naja, ich bin sicher auch nicht perfekt, aber dafür gibt es ja die Möglichkeit, dann den Kundenservice zu nutzen. Ist halt nur eine Zeitfrage. Und man lernt daraus. Löcher aufbohren ist wahrscheinlich wirklich besser, danke.

Zu den Schrauben: Bei den Plastikteilen hatte ich den Eindruck, daß die teilweise nicht fassen. Reindrehen war eigentlich kein Problem. Bei den außen sichtbaren Teilen liefern die übrigens rote Schrauben mit. Wird man dann bei Bauphase 2 sehen.

In der Tat unterscheidet sich der Routemaster recht stark z.B. vom Ford GT, den ich auch baue. Der baut sich deutlich einfacher. Jedes für sich finde ich aber gut. Wink


Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Peter2018 So 12 Sep 2021, 23:29

Ich setze mich mal mit dazu, wenn es erlaubt ist.
Könnte sein, dass ich aus Platzgründen auch mal bei den Autos lande.
Deswegen ist es für mich schön, dass Du so detailliert beschreibst, was ansteht.
Ich hoffe, es bleibt so.
Dir wünsche ich viel Spaß beim Schrauben und mit dem Routemaster.
Peter2018
Peter2018
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Six-Seven mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von John-H. So 12 Sep 2021, 23:30

Hallo Dirk,
mir gefällt sehr was du hier zeigst. Bravo

Ich hoffe die Probleme ziehen sich nicht über den gesammten Bausatz. Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Six-Seven mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mo 13 Sep 2021, 12:54

Hallo Peter, hallo John,

@Peter
Klar, ich freue mich, schau gerne zu, ich mach auch so weiter. Very Happy

@John
Danke! Also die Nachlieferung bestellen war erstmal kein Problem. Das andere, ja es ist nicht einfach, aber einfach kann jeder Wink Will sagen: Etwas Herausforderung darf gern sein und bisher waren die Unwegsamkeiten für mich eher was Kleines. Bauphase 2 werd ich auch hinbekommen, ich weiß ja jetzt worauf ich achten muss.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Di 14 Sep 2021, 21:33

Bauphase 2

...folgt später.

Bauphase 3

Das ist drin:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01311

Der untere Teil der Treppe wird jetzt montiert.

Die Treppenstufen sind nach diesem Muster aufgebaut: Ein Unterteil und eine Trittfläche, die auf der Unterseite verschraubt werden.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01411

Nachdem die Schraube unten eingedreht wurde, haben wir dies:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01511

Naja, jedenfalls theoretisch. Praktisch fassten die Schrauben nicht alle und ich musste mit Sekundenkleber nachhelfen. Doch dann passten es prima.

4 Treppenstufen werden so zusammengeschraubt und dann mit jeweils 2 Schrauben und einem Pin miteinander verbunden.

Das Ergebnis ist dies:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01611
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


doc_raven1000, maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Di 14 Sep 2021, 21:38

Die Stufen selbst sind zwar fest verbunden, aber - wie man sieht - recht locker anliegend.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01711

Als letztes wird das Treppenseitenpaneel angebracht. Hierfür werden kleine Pins an der Seite in die entsprechenden Löcher eingepasst und jede Stufe mit 2 Schrauben ans Paneel geschraubt.

Damit bekommen die Stufen ordentlich Halt und sitzen an der Seite fest.

...und Bauphase 3 ist damit abgeschlossen.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., doc_raven1000 und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von maxl Mi 15 Sep 2021, 10:21

Nun geht es also wirklich los, Dirk!
Ich freue mich schon darauf, in Gedanken "mitbauen" zu können.
Hut ab vor der ausführlichen Fotodokumentation. Einschließlich dem Hochladen richtig Arbeit!
Dafür sind wir Zuschauer "mitten im Geschehen". Vielen Dank und weiter so.
Beim Zusammenbau ein glückliches Händchen wünscht
Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Six-Seven mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Schlossherr Mi 15 Sep 2021, 10:30

da kann ich mich meinem Namensvetter nur anschließen und rücke meinen Stuhl in die erste Reihe der Beobachter......
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Six-Seven mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mi 15 Sep 2021, 22:53

Hallo Michael und Michael,

danke für das Lob, ich freue mich, daß es Euch gefällt und mache gerne dann je nach Lieferzeitpunkt weiter.  Very Happy

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Sa 25 Sep 2021, 22:15

Bauphase 4

Stoßbleche, Heckpodest und Treppen-Seitenpaneel

Das ist drin:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01811

Als Erstes geht es um die Stoßbleche. Diese dünnen Metall-Streifen sind so gestaltet, daß sie oben etwas abgerundet sind. Der flache Teil ist also immer unten.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 018a10

Die sind zwar durch die Produktion leicht gewellt, aber durch das Aufschrauben passen sie sich den Treppenstufen an. Hier sind wir auch bei einem kleinen "Designfehler", der auch in UK bemängelt wurde, denn die Schrauben sind - auf das Original hochgerechnet - riesig im Maßstab. Irgendwer schrieb, daß beim Original 8 - 10 Schrauben verwendet wurden. Das mag sicherlich stimmen, mich stört es aber nicht so. Davon abgeehen dürften hier auch ein paar andere Dinge noch "interpretiert" worden sein. Aber: Würde man die originale Schraubengröße maßstabsgetreu runterrechnen, dürften die dann kaum verarbeitbar sein und müssten angedeutet werden. Metallteile aber anzukleben dürfte ein schlechter Kompromiss sein.

Und ich finde: Die Bleche sehen richtig gut aus. Das untere Blech wird durchs Anschrauben auch wie notwendig gebogen:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 01911
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


ullie46 und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Sa 25 Sep 2021, 22:26

Jetzt wird das Seitenpaneel an die Treppe geschraubt und diese erhält damit eine bessere Festigkeit.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02011

Auf den ersten Blick sehen die Spalten schon gewaltig aus, aber...

...jetzt wird die Treppe in die vorgestanzten Löcher auf das Heckpodest geschraubt und damit fest in Position gebracht.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02111

Und erstaunlicherweise sind die Spalten nun erheblich kleiner. Ich vermute aber aufgrund des Designs, dass eh hier noch etwas vor die Treppe kommt.

Hier eine Zusammenfassung des ersten Teils der Bauphase:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 021a11

Damit ist Bauphase 4 abgeschlossen.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von John-H. So 26 Sep 2021, 02:53

Sieht schon gut aus Dirk,
ich vermute auch das da noch etwas an die Wand kommt, die Löcher
lassen es jedenfalls vermuten. Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


rmo und Six-Seven mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von rmo So 26 Sep 2021, 08:12

Moin Moin,

Ja, wie John schon schreibt, sieht schon gut aus! Einen Daumen

Ich habe hier einen BB aus einem anderen Forum in dem ich auch einmal aktiv war.

Code:
https://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=66948
(Liebe Admins und Moderatoren, ich weiß nicht ob ich den Link hier einstellen darf. Wenn nicht dann einfach wieder löschen.)

In Post 19-24 kann man sehen wie man die Stoßbleche anders befestigen kann.
Ich denke Stecknadelköpfe wären auch eine Alternative.
Das wird ein toller Bus.
rmo
rmo
Superkleber
Superkleber


Six-Seven mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven So 26 Sep 2021, 19:00

Hallo Rainer, danke für den Tip!

Ja, das sieht toll aus, wie es der Bauer dort gemacht hat. Ich denke aber, daß ich es so lassen werde. Ja, es ist nicht ganz maßstabsgetreu aber ich finde daß es trotzdem gut aussieht.

Gruß Dirk
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mo 27 Sep 2021, 20:16

Bauphase 2

Scheinwerfer, linker Kotflügel und Montage am Kühlergitter

Die Nachlieferung kam prompt und sogar kam die gesamte erste Lieferung nochmal, obwohl ich nur Bauphase 2 noch einmal brauchte.

Das ist drin:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02212

Als erstes wird der Scheinwerferrahmen auf den rechten Scheinwerferkasten aufgesetzt. Das war der Moment, bei dem beim ersten Mal der Rahmen brach. Diesmal war es mit Vorbohren der Löcher kein Problem und zur Sicherheit habe ich ein ganz wenig Sekundenkleber genommen. Damit halten sie dann auch, davor saß der Rahmen recht locker.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02311

Und danach:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02411

Wer sich jetzt wundert, warum die Farbe anders ist, hat augenscheinlich sogar recht, aber nur weil ich auf das neue iPhone umgestiegen bin. Die Fotos sind jetzt schärfer und besser, aber die Farbsättigung etwas anders. Tatsächlich ist das Rot etwa so wie auf zwischen den "alten" Bildern und den neuen, nicht ganz so peppig, aber auch nicht so dunkel wie auf den "neuen" Bildern. Andererseits habe ich die neuen Bilder bei Wohnungslicht aufgenommen, als es draußen schon dunkel war. Ich habe es jetzt etwas umgestellt, und schaun wir ab Bauphase 5 mal, ob es besser aussieht.
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mo 27 Sep 2021, 20:23

Jetzt werden Scheinwerferrahmen und Scheinwerferlinse eingesetzt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02510

Das fällt sehr leicht, da hier Markierungen angebracht wurden und - wenn man es richtig macht - passt alles super zusammen. Dann wird der Reflektor aufgeschraubt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02611

Auch hier sieht man, daß das Rot mit jedem Foto ein wenig anders aussieht.

Das Rot auf dem oberen Bild kommt dem Original-Rot bisher am Nächsten.

Jetzt wird das rechte Lüftungsgitter - ein sehr dünnes Blechteil (Foto-Ätzteil) auf der Rechten Seite mit einer Buchse und einer Schraube befestigt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02711
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H. und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mo 27 Sep 2021, 20:31

Jetzt ist der linke Kotflügel dran. Erst wird wieder der Scheinwerferrahmen eingepasst.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02811

Wie bei der rechten Seite werden nun Scheinwerferrahmen, Linse und Reflektor zusammengesteckt und in den Kotflügel geschraubt. Auch hier erleichtern die Aussparungen das Anbringen.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 02910

Auch hier wird nun das Lüftungsgitter auf einer Seite angebracht.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03011
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mo 27 Sep 2021, 20:40

Jetzt kommt der krasseste Teil bisher:

Der Routemaster hat so genannte Kotflügel-Schutzleisten. In der Größe 1:8 sind das sehr sehr kleine Ätzteile, die zunächst mal ganz vorsichtig aus dem Rahmen gelöst werden müssen. Ich habe dazu eine ganz feine Zange genommen und das hat ganz gut geklappt. Ich weiss aber, daß hier schon einige gescheitert sind, weil es sich um sehr empfindliche Teile handelt.

Hier mal ein Größenvergleich:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03111

Die Schutzleisten sind ganz fein geprägt:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03211

Und hier mal die Schrauben, die ganz vorsichtig eingedreht werden müssen und vor allem ohne abzurutschen, damit die rote Farbe nicht abplatzt.
(Ich bin begeistert von der neuen Makro-Funktion der Kamera vom 13er iPhone! Wink )

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03312
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Six-Seven Mo 27 Sep 2021, 20:48

Gaaanz vorsichtig werden die Schutzleisten der Reihe nach angeschraubt.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03411

Das brauchte volle Konzentration und hat ewig gedauert, aber das Ergebnis sieht faszinierend aus:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03511

Hier muss ich ein großes Lob an den Bausatz loswerden. Das Anschrauben dauerte zwar, aber es funktionierte trotz der Miniteile ganz hervorragend. Jede einzelne Schraube passte perfekt und war sehr gut hereinzudrehen. Am Schluss war ich sogar ein wenig stolz. Wink

Jetzt wird der rechte Scheinwerferkasten an den Kühlergitter geschraubt. Mit einer der 4 Schrauben wird dann auch die Befestigung des Lüftungsgitters vollendet.

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03611

Der linke Kotflügel wird nun auf ähnliche Weise auf der anderen Seite angeschraubt:

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 03711
Six-Seven
Six-Seven
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., maxl und rmo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Routemaster RM857 von Hachette in 1/12 Empty Re: Routemaster RM857 von Hachette in 1/12

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten