Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina

+6
Thoto
John-H.
Der Boss
laiva-ukko
maxl
Leichtmatrose
10 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von Leichtmatrose Mi 17 Nov 2021, 08:11

Glufamichel schrieb:Verkleben ist eine endgültige Sache.

Genau das sind auch meine Bedenken beim Verkleben. Aber die Idee mit dem Teflonband klingt gut.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von Leichtmatrose Mo 29 Nov 2021, 21:57

Hallo,

es geht wieder ein bisschen weiter.

Durch das Ölen hat sich das Holz stark verdunkelt. Das gibt aber einen schönen Kontrast zum Messing.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1116

Der Tipp mit dem Teflonband war gut. Das ist auch ganz einfach.
Ein Stück Teflonband abschneiden (oder reißen sunny ) und um das Gewinde wickeln.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1117
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1118

Das überstehende wird abgeschnitten, damit das Ventil nicht undicht ist.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1119
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1120

So kann die Ventilkugel die Öffnung gut verschliessen, und kein Wasser kann wieder nach unten zurückfliessen.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1121

Dann wird das ganze nur noch verschraubt. Wenn man nicht zu viel Band auf das Gewinde gewickelt hat, geht das ohne Gewalt, ist dicht und hält gut.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1122

Das war's schon wieder.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Glufamichel und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von Glufamichel Di 30 Nov 2021, 00:31

Ich finde den Kontrast zwischen Holz und Messing einfach nur klasse 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von Leichtmatrose So 05 Dez 2021, 21:27

Hallo alle miteinander,

nachdem die Holzkonstruktion fertig ist geht es mit den Metallteilen weiter.

Diese langen Rohre werden nirgends festgeschraubt.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1123


Die sollen nur mit diesen Schellen an der Platte festgeklebt werden.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1124

Wenn die mal festgeklebt sind bekommt man die nie mehr ab, falls mal was ist. Deshalb will ich erst mal probieren, ob es stabil genug wird, wenn ich die Rohre mit der festgeklebten Schelle nur in die Löcher stecke. Zum begestigen der Schelle habe ich die Platte mit Tesa geschützt, damit nichts daran fest klebt.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1125

Das vordere Rohr ist nur rein gesteckt. Es wird später mit der Platte verschraubt. Unten kann man erkennen, dass ich die richtige Höhe des langen Rohres mit einer Leiste sichergestellt habe. Es sollte bündig mit dem vorderen Rohr sein und auf keinen Fall am Boden aufliegen, damit auch Wasser von unten rein kommt.

Neben den Rohren habe ich auch schon mal mit der Kurbel angefangen. Mit diesen Teilen wird die Pleuelstange, oder wie die heißt, an der Kurbelwelle befestigt.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1126

Damit sie an die Welle passen müssen sie etwas schmaler werden, damit sie sich auch frei bewegen können, und nicht an den Biegungen der Welle klemmen.


Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1127

Dazu habe ich erst mal die Teile zusammen geschraubt, und in den Schraubstock gespannt.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1128
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1129

Dann hab ich eine kleine Trennscheibe in meine Bohrmaschine gespannt und die Höhe genau ausgerichtet, damit nicht zu viel weggeschnitten wird.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1130

Nach dem Abschneiden sieht es dann so aus:

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1131

Jetzt musste nur noch ein Loch in die Mitte gebohrt werden.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1132

Da die Kurbelwelle in dem Bereich, wo diese Teile sind nicht 100% gerade ist, habe ich die Bohrungen an beiden Seiten noch etwas aufweiten müssen damit sie sich frei bewegen können.
Und so sieht das ganze jetzt aus.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1133

Das war's auch schon wieder. Als nächstes geht's ans Zusammenschrauben.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Glufamichel, maxl und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von Leichtmatrose Fr 07 Jan 2022, 14:06

Hallo,

über Weihnachten habe ich alles zusammengeschraubt.

Hier ist mal ein komplettes Pumpenteil zu sehen.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1134

Hier sind alle Drei an der Platte befestigt. Die festgeschraubten kurzen Rohre sorgen dafür, das die Rohre fest genug mit der Platte verbunden sind. Ich muss als nichts an der Platte fest kleben.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1135
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1136

Die Kolben werden mit Messingstiften mit den Pleuelstangen verbunden,

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1137
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1138

und mit den Teilen an der Kurbelwelle verschraubt. Hier ist alles schon mal in den Lagern der Säulen.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1139

Wichtig ist, dass die Gelenke in den Kolben parallel zur Kurbelwelle sind, damit sich die Pleuelstangen in die richtige Richtung bewegen können.

Für die Ventile muss in jedes Rohr eine Stahlkugel, die durch ihr Gewicht dann das Ventil verschliessen.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1140

Dann wurde alles auf der Platte festgeschraubt.

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1141

Leider habe ich vergessen die Abdeckung oben auf die Rohre zu machen Embarassed
Deshalb habe ich die Kurbelwelle nochmal abschrauben müssen, um die Abdeckungen auf die Rohre machen zu können.

Dann mussten nur noch die Schwungräder und die Kurbeln angebracht werden.
Und so sieht es aus, wenn alles fertig ist:

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Img_1142

Die Schwungräder habe ich an der Kurbelwelle festgeklebt. Die sind aber nicht so fest, so dass ich die, wenn nötig, wieder ab bekomme. Die Kurbeln sind wie beim Original nur aufgesteckt. Die Platte habe ich noch nicht mit der Holzkonstruktion verschraubt, weil es so einfacher ist die Pumpe von Wasser zu befreien. Ob ich die noch festschraube weiss ich noch nicht.

Damit wäre die Pumpe fertig. Ich war überrascht, wie gut sie funktioniert. Schon nach ein paar Umdrehungen kommt Wasser. Ich kann hier kein Video hochladen und Youtube habe ich nicht. Dehalb kann ich die Pumpe nicht in Aktion zeigen. Aber ich hoffe das diese Bilder zeigen, wie schön sie läuft:

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Vlcsna10
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Vlcsna12
Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Vlcsna11

Es hat viel Spaß gemacht so eine funktionierende Pumpe zu bauen. Schade dass es nicht mehr solche Modelle gibt. Mantua schreibt zwar, das es der erste Bausatz in einer Reihe von funktionsfähigen Modellen ist, aber anscheinend gab es keine weiteren.

Das war's dann mit dem Baubericht.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


doc_raven1000, didibuch und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von laiva-ukko Fr 07 Jan 2022, 14:32



Hallo Klaus,

Dein Pumpenmodell ist sehr schön und authentisch geworden ! Cool

Mich fasziniert vor allem auch die Funktionsfähigkeit des Modells. Wirklich schade, dass es keine weiteren aus dieser Serie gab.

Schöne Grüße Winker 2

Stephan
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von John-H. Fr 07 Jan 2022, 17:22

In fertige Modelle verschoben.
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von maxl Fr 07 Jan 2022, 17:36

Was für ein edles Teil, Klaus! Messing und dunkles Holz sind aber auch wie geschaffen füreinander!
Da hast du etwas ganz Spezielles mit einem nicht unerheblichen Neidfaktor. Meine Gratulation - auch zu deiner sauberen Bauweise!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von gunnar2 Fr 07 Jan 2022, 21:49

Sehr schön geworden Cool
gunnar2
gunnar2
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Lenzpumpe / Pompa di Sintina - Seite 2 Empty Re: Lenzpumpe / Pompa di Sintina

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten