Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

+4
Al.Schuch
Gravedigger77
Schlossherr
schnuerbodenfuxx
8 posters

Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von schnuerbodenfuxx Mi 04 Aug 2021, 17:31

Hallo Freunde der "Feuchtgebiete"
Ich hatte ja versprochen, daß ich für meine Titanic hier im Forum einen Baubericht einstelle – hier ist er

weil meine Frau unbedingt eine Titanic im Wohnzimmer stehen haben möchte, ich aber Null-Bock habe, die Hachette Titanic in 1:250 fertig zu bauen, habe ich vor längerer Zeit einen Revell-Titanic-Bausatz in 1:350 aus dem Jahr 1981 für ein paar Euronen als "Bastelschrott" ersteigert. Und weil Revell im Jahr 2016 sein 60jähriges Firmenjubiläum feierte, und dazu in der Stadthalle Bünde am 20. und 21. August eine Ausstellung der Modellbaufreunde Bünde stattfand, an der ich als Aussteller teilgenommen habe, hatte ich mich entschlossen den ersteigerten "Schrotthaufen" bis zur Ausstellung fertig zu bauen. Gebaut habe ich das Modell in der Zeit von Februar 2016 bis Anfang August 2016.

Zur tragischen Geschichte der Titanic muß ich hier wohl nichts schreiben. Die ist jedem Schiffsmodellbauer bekannt.

Der Bausatz
Teil 1 – Bestandsaufnahme und erste Arbeiten

Bezeichnung: RMS Titanic
Hersteller: Revell
Maßstab: 1:350
Anzahl der Teile: etwa 400, plus Ätzteile
Kosten: der Bausatz wird heute kaum noch irgendwo angeboten – und wenn, dann sicher zu Mondpreisen. Weil den Bausatz bei ebay aber niemand haben wollte, war ich der einzige Bieter, ich glaube ich habe damals 20 Euronen bezahlt, weiß es aber nicht mehr genau, auf jeden Fall nicht mehr
Beschaffenheit: für sein relativ hohes Alter ist der Bausatz gar nicht so schlecht, allerdings ist sehr viel Grat vorhanden, und die Detailfeinheit läßt sich mit heutigen Maßstäben nicht vergleichen. Als ich die Titanic 2016 gebaut habe, war der Bausatz immerhin schon 35 alt, und das hat man ihm auch angesehen. Aber er ist ein Stück Modellbaugeschichte.
Besonderheit: in den USA gibt es von Tom´s Modellworks u.a. einen Ätzteilsatz für Reling und Rahen

Hier ist erst mal eine Bestandsaufnahme des ersteigerten Ist-Zustandes:
Wie unschwer zu erkennen ist, hat der Karton schon arg gelitten und sieht ziemlich marode aus
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_001

Und hier ist der Beweis, daß der Bausatz aus dem Jahr 1981 stammt, es steht zumindest auf dem Karton
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_002

So chaotisch wie der Karton von außen aussieht, so chaotisch ist er es auch von innen
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_003
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_004

Ich habe in meinem Leben schon viele Schiffe gesehen, aber eins das goldene Anker und Ankerketten hat, noch nicht. Man lernt eben nie aus! Die Anker und die Ketten müssen also geschwärzt werden, auch wenn man schwarze Anker auf schwarzem Rumpf nicht so richtig sieht. Doch man beachte den Ausguck im Krähennest, der nach Eisbergen Ausschau hält. Ich weiß nicht, ob den Revell als Gag dazugelegt hat, in der Bauanleitung ist nichts zu erkennen. Der Mast ist zwar gebrochen, aber das läßt sich sicher reparieren.
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_005

das Vorschiff von oben
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_006

das Heck von oben
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_007

die Backbordseite des Rumpfes sieht noch relativ gut aus...
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_008

aber auf der Steuerbordseite sind viele Fusseln oder Pappkartonfasern angehaftet, weil wahrscheinlich die Farbe noch nicht ganz trocken war, und das Modell auf der Seite gelegen hat. Anders kann ich mir das nicht erklären.
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_009
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_010

das Bootsdeck achtern, die Verspannungen für die Schornsteine sind bereits vorhanden
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_011

und das Bootsdeck vorn
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_012

eine Plastikbox mit diversen Kleinteilen und den vier bereits gestrichenen Schornsteinen lag im Karton
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_013

die kleinen Löcher in den Schornsteinen, die die Verspannungen aufnehmen sollen, sind zum großen Teil mit Farbe zugeklebt. Ich weiß aber nicht, ob man das auf dem Bild so gut erkennen kann?
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_014

der Spritzling mit der (SOORY REVELL) grottenschlechten Reling, Geländern für die Niedergänge, Kranarmen u.a. Kleinteile. Die Reling und die Niedergänge werde ich durch entsprechende Ätzteile ersetzen.
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_015

habe eben die Titanic "versenkt" - soll heißen bis morgen mit der Steuerbordseite in die Wanne gelegt, um die Fusseln aufzuweichen. Mal sehen, ob es was bringt. Ich lasse mich überraschen… Mit einem feuchten weichen Tuch ließ sich das dann sehr gut abrubbeln.
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_016

inzwischen hat sich ein bißchen was getan. In der Zeit in der das Modell in der Wanne „weicht“, habe ich für die Titanic ein "Trockendock" gebaut, damit ich den schon gestrichenen Rumpf beim Bauen nicht beschädige.
Aus Preßspanplatten habe ich ein "U" gebaut - Länge etwas mehr als das Modell lang ist, Breite = größte Rumpfbreite plus 6 - 7mm (für die Noppenfolie).
Das U habe ich mit doppelseitigem Klebeband ausgefüllt und darauf Noppenfolie (Luftpolsterfolie) geklebt. Die gibt es in jedem guten Baumarkt als Rollenware für ein paar Euros.
Und so sieht das dann aus.
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_017
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_018
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_019

den gebrochenen Mast habe ich ebenfalls repariert,
in beide Hälften längs ein Loch 0,75 mm etwa 6 bis 7 mm tief gebohrt, (hat sogar mittig geklappt, ohne das der Bohrer wegläuft) und in das obere Mastteil einen Stahlstift eingeklebt
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_020

beide Masthälften sind zusammengesteckt, aber noch nicht verklebt (das mache ich erst, wenn ich das vordere Deck aufklebe), deshalb auch der "leise" Knick im Mast
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_021

So - jetzt geht´s ans Zusammenbauen. Decks aufkleben, Mast aufsetzen, Schornsteine aufkleben und verspannen, Rettungsboote vervollständigen und aufkleben - auf die Fummelei freue ich mich schon.
Wenn es dann wieder etwas zu sehen gibt, melde ich mich wieder.

Grüße aus der Werft
Dieter


schnuerbodenfuxx
schnuerbodenfuxx
Mitglied
Mitglied


doc_raven1000, didibuch und Peter2018 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von Schlossherr Mi 04 Aug 2021, 18:09

Hallo Dieter, danke für die erneut so ausführlich gestaltete Modellberichtseinleitung.
Ich denke, Du wirst den stolzen Liner mit viel Sachverstand und Fertigkeit wieder im alten und neuen Glanz erstrahlen lassen.
Die kleinen Farbtöpfchen zeugen von der Zeitspann, die sie im Karton lagerten, die werden wohl nicht mehr zu brauchen sein, oder?
Weiterhin viel Spass
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von schnuerbodenfuxx Do 05 Aug 2021, 11:07

Hallo Michael,

du hast Recht, die Enamelfarben in den alten Büchsen waren absolut nicht mehr zu gebrauchen. Die waren schon so weit eingetrocknet, daß man sie hätte nur noch als Spachtelmasse verwenden können. Teilweise waren sie sogar eingetrocknet. Also alle ab in die Tonne.
Ich hätte sie aber sowieso nicht genommen, weil ich absolut kein Fan von Enamel bin. Ich verarbeite nur Aquas von Revell und Humbrol. Ist viel einfacher zu verarbeiten.

Grüße aus der Werft
Dieter
schnuerbodenfuxx
schnuerbodenfuxx
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von Gravedigger77 Fr 06 Aug 2021, 10:21

Die liegt bei mir auch noch rum.
Da aber einiges fehlt bei meiner hatte ich angefangen da einiges selber zu schnitzen.
Bin gespannt ob ich die mal wieder auf den Tisch hole.
Bin deshalb sehr gespannt dabei
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von schnuerbodenfuxx Fr 10 Sep 2021, 09:55

Hallo Freunde der "Feuchtgebiete",
Sorry, daß es jetzt erst mit dem BB weitergeht, aber ich hatte eine böse Augenentzündung und konnte nicht richtig sehen.
ich habe zwar mal geschrieben.
Jetzt gehts ans Zusammenbauen. Decks aufkleben, Mast aufsetzen, Schornsteine aufkleben und verspannen,

aber dann habe ich lange überlegt, ob ich die „kackbraunen“ Holzdecknachbildungen wirklich so lassen soll! Die haben mir einfach nicht gefallen!
Hier noch mal die Bilder von den braunen Decks:
Das Bootsdeck vorn und achtern
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_022
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_023

die achteren Decks
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_024

die vorderen Decks
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_025
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_026

Irgendwann hab ich NEIN gesagt und mir aus Humbrol Acryl 63 sandbraun matt und Humbrol Acryl 64 hellgrau matt mit langem Probieren einen Holzdeckton gemischt, den ich mit Revell Aqua 05 weiß matt etwas aufgehellt habe, weil ich weiß gerade nicht von Humbrol hatte.
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_027
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_028

das Bootsdeck vorn
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_029

und achtern
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_030

fertig! Die aufgeklebten Decks von Backbord im „Trockendock“…
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_031
…und von Steuerbord
RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Titanic_032

Wie ich finde, sehen die Decks jetzt viel freundlicher aus.
Und jetzt gehts wirklich ans Zusammenbauen. Die bisher bereits eingeklebten grottenhäßlichen Sternzwirn-Verspannungen für Schornsteine, Masten usw. werde ich alle raustrennen und durch Uschis Gummifaden 0,07 mm und Nylongarn 0,15 mm ersetzen.
Und dann Decks vervollständigen, Masten aufsetzen, Schornsteine aufkleben und verspannen. Kleinteile anbringen, Reling zurechtbiegen und aufkleben... es gibt noch viel zu tun. Also - nicht weiter rumlabern, sondern bauen !!!

Bis bald und Grüße aus der Werft
Dieter
schnuerbodenfuxx
schnuerbodenfuxx
Mitglied
Mitglied


Glufamichel, didibuch und Peter2018 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von Al.Schuch Fr 10 Sep 2021, 13:15

Feines Modell. Gentleman
Was man doch mit Geschick aus so einem alten Bausatz noch machen kann..... Bravo
Wenn mir mal was bricht, wie dein Mast, verdübele ich es genauso.
Ab und zu ersetze ich sowas auch durch Holzstäbe, gerade bei so alten Bausätzen, die langsam Mürbe werden. Wink
Die neue Decksfarbe entspricht jetzt recht genau dem Original.

Ich setz mich mal in die erste Reihe zum Zusehen ! Massstab  Foreenmusketier

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von laiva-ukko Sa 11 Sep 2021, 11:55

Hallo Dieter,

ich finde auch Du hast den Decksfarbton gut getroffen jetzt. Ich habe für meine 1/200er Titanic einen fast identischen Ton gemixt und auflackiert, da ich mich dann aus Kostengründen gegen das Echtholzdeck entschieden habe und finde, man kann mit dieser Farbe ganz gut leben!

Schönes Wochenende und Gruß

Stephan Winker 2
laiva-ukko
laiva-ukko
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von schnuerbodenfuxx So 12 Sep 2021, 09:40

Hi Stephan,

wie geil ist das denn !!! Ne Titanic in 1:200 - Klasse. Das muß ein Riesen-Modell sein. Von welchem Hersteller ist die ?
Würde mich freuen, wenn du den Dampfer hier im Forum einmal vorstellen würdest. Da bin ich gespannt drauf.

Grüße aus der Werft
Dieter
schnuerbodenfuxx
schnuerbodenfuxx
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von doc_raven1000 So 12 Sep 2021, 10:21

Hallo Dieter,
die neue Decksfarbe wirkt passender.
Viel Spass noch mit den Verspannungen Einen Daumen
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von Punkel So 12 Sep 2021, 13:12

Hi Dieter,

schnuerbodenfuxx schrieb:Ne Titanic in 1:200 - Klasse. Von welchem Hersteller ist die ?

Dieter

Der Hersteller von der 1:200 Titanic musste trumpeter sein.

P.
avatar
Punkel
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von laiva-ukko So 12 Sep 2021, 18:17

Hallo Dieter,

ja es ist die Trumpeter- Titanic, Gesamtlänge 1,35m
Das Modell ist schon recht beeindruckend, es soll ja auch später aufs Wasser, da braucht man diese Größe!
Im Moment befindet sie sich im Rohbau und muß auf Grund anderer Projekte noch warten. Aber ich werde sicherlich mal bilder hier einstellen.
Bin gespannt wie es bei Dir weiter geht
Winker 2 Winker 2

Gruß
Stephan
laiva-ukko
laiva-ukko
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von Diwo58 Fr 17 Sep 2021, 17:07

Hallo Dieter...Winker 2

Du auch hier? Sehr schön. Dein Titanic Projekt kommt mir bekannt vor.... Wink

Gruß, Dirk. Einen Daumen
Diwo58
Diwo58
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981 Empty Re: RMS Titanic in 1:350; Revellbausatz aus dem Jahr 1981

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten