Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

4 posters

Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von schnuerbodenfuxx Fr 25 Jun 2021, 16:19

Hallo Freunde der "Feuchtgebiete",

ich möchte euch hier noch ein ausgefallenes Modell vorstellen,
das ich aus dem Revell-Bausatz der USS Pine Island gebaut habe.

den US-Seeflugzeugtender »Currituck« AV-7 im Maßstab 1:400,
ein amerikanischer Seeflugzeugtender zur Wartung und Reparatur von Flugbooten,
vor allen des Typs Martin PBM5 Mariner,  welches ab 1937 im Auftrag der US Navy
das Ablösemuster für die Catalina war.

4 Schiffe dieses Typs wurden gebaut, die Currituck war Typschiff
AV-7 Currituck
AV-11 Norton Sound
AV-12 Pine Island
AV-13 Salisbury Sound


Länge des Originals: 164,7 m
Breite:  21,11 m
Verdrängung: 14.000 t
Antrieb:  Dampfturbine  12.000 KW;    2 Schrauben
Geschwindigkeit: 19 Kn (35 Km/h)
Besatzung:  ca. 1.240 Mann inkl. Reparatur- und Wartungspersonal
Bewaffnung:  4 Geschütze 5“/L38
in Dienst gestellt 1944, Einsätze vor allem im Pazifikkrieg gegen Japan und im Koreakrieg, verschrottet 1971

Der Bausatz
Hersteller:  Revell
Name des Bausatzes:  Seaplane Tender USS Pine Island
Maßstab 1:400
Zahl der Bauteile: etwa 150
Erstmals erschienen:  lt. Sacalemates erstmals im Handel 1958, damals im Maßstab 1:426.
                                  Mein Bausatz stammt aus dem Jahr 1993
                                  Kompletter Bausatz in einer Stülpschachtel
Länge des Modells: 400 mm
Die Formen wurden mehrfach überarbeitet – bleibt die Frage, welcher Maßstab das wirklich ist,
schließlich ist Revell ja der Großmeister der krummen Maßstäbe.

Für die USS Pine Island von Revell habe ich, wie auch schon beim Flottentanker USS Mission Santa Clara,
ein Unterwasserschiff entworfen und gebaut, weil die "abgesägten" Rümpfe, die Revell auch bei der Esso Glagow,
der Burleigh, der Hawaiian Pilot, der Mission Capistrano und auch bei der Montrose/Randall anbietet, überhaupt nicht gehen ...
kein Vollrumpfmodell und nicht mal in der Wasserlinie abgeschnitten. Für mich als gelernten Schiffbauer eine totale Katastrophe !!!

Das Modell:
Für das Typschiff USS Currituck habe ich im Internet einen Camouflage-Plan der Bb- und Stb-Seite gefunden.
Das hat mich so begeistert, daß ich mich entschlossen habe, aus der Pine Island die Currituck zu machen.
Da ist das Modell dann nicht so eintönig grau. Die Farben dazu sind wie folgt angegeben:
5-L Lichtgrau
5-0 Ozeangrau
BK Dull Black, also schmutziges Schwarz (ich nehme dafür Anthrazit)
20-B Deck Blau

Der Bausatz:
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_01A

Bei Recherchen habe ich für die Pine Island im Internet diesen, wenn auch nicht gerade sehr deutlichen Riß gefunden
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_01_Riss

Den Spantenriß habe ich mit einem Grafikprogramm maßstabsgerecht vergrößert
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_02_Spant

Die Camouflage-Skizzen
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_03_Camou_Stb

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_04_Camou_Bb

Und hier sind die Bilder des Modells
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_12

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_13

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_06

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_07

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_08

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_09

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_10

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_14

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_15

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Cu_17

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ansehen der Bilder.

Grüße aus der Werft
Dieter
schnuerbodenfuxx
schnuerbodenfuxx
Mitglied
Mitglied


didibuch mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Re: Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von Jörg Fr 25 Jun 2021, 19:02

Sehr schön gebaut - auch hier ist das vollständige UW-Schiff unbedingt ein Zugewinn! Cool

Die äußerst attraktive Dazzle-Tarnung und ein paar feine Ätzteilrelinge
werten den "alten Kasten" nun auch optisch richtig auf!
Ich würde allerdings meinen, daß Dir die Wasserline ein Stückchen zu tief gerutscht ist ...  Question   shocked
- was jetzt dem Modell-Unikat aber beileibe keinen Abbruch tun kann ... Freundschaft

Der Maßstab ... war eigentlich durchgängig immer mit 1:426 angegeben;
außer in der Auflage von 1993 - da hat sich Revell vielleicht an den
mittlerweile gebräuchlichen 400er Maßstab anhängen wollen ... Wink  Razz

Nix genaues weiß man nicht ... man könnte höchstens mal die Abmessungen
des Modells mit denen des Vorbildes abgleichen - wobei ich vermute,
daß da auch nur Annäherungswerte herauskommen werden ... Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Gruebe10

Ähnlich wars bei Great Eastern u. Lucky XI, die ich selber schon gebaut hab.
Das ist halt "früher" (1958!) noch nicht so genau genommen wurden;
da war manchmal auch nur die Faltschachtel das Maß der Dinge (Box size) ... sunny

Wie auch immer ... ich find' Deine Schiffe jedenfalls prima, Dieter ... Cool



Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Re: Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von Gravedigger77 Fr 25 Jun 2021, 21:28

Wieder mal ein Großartiges Modell das du da geschaffen hast.
Also auch ohne Unterwasserschiff wäre es eine Augenweide.
Aber mit. Absolut super.

Also ich gehe mal von aus das die Wasserliene von Revell nicht falsch gesetzt wurde Jörg Embarassed
Und die is es ja
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Re: Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von Glufamichel Fr 25 Jun 2021, 22:16

Die Wirkung des kleinen Modells mit dem Tarnmuster ist super Dieter. Und in dem Maßstab bestimmt auch noch eine sehr besch.. Arbeit Cool sunny

Gravedigger77 schrieb:Also ich gehe mal von aus das die Wasserliene von Revell nicht falsch gesetzt wurde Jörg Embarassed

Schaut schon etwas "gewöhnungsbedürftig" gegenüber anderen Schiffen aus, wenn der Wasserpass so knapp über den Schrauben kommt Timo. Ich habe das Bild von der Seitenansicht auf den Rechner gezogen, vergrössert, und mit dem Bild auf Wiki verglichen. Der Wasserpass sollte am Achtersteven beginnen, wo die Wölbung zum Unterwasserschiff ansetzt. Nicht viel, aber optisch durchaus sichtbar.

Aber wie schon gesagt, tut der Wirkung des Modells absolut keinen Abbruch Dieter Beifall Zehn
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Re: Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von schnuerbodenfuxx Sa 26 Jun 2021, 15:09

Hallo, Freunde der „Feuchtgebiete,

es ist so, daß Revell die Pine Island tatsächlich im Maßstab 1:426 (nicht 1:425) in verschiedenen Boxen auf den Markt gebracht hat.
Hier sind als Beweis 2 Bilder der Kartons
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Pine_island_1_426
Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Pine_island_2_426

Mit dem Wasserpaß habt ihr schon recht.
Allerdings hat Wikipedia den Tiefgang mit 22 Fuß, 3 Zoll angegeben. Das sind 6,78 m.
Aufgerundet 6,8 m = 6.800 mm geteilt durch 400 = 17 mm. Ich meine, daran habe ich mich auch gehalten.
Ich habe 4 Schichten Polystyrolplatte a 3 mm untergesetzt = 12 mm. Und wenn man die 5-6 mm, die Revell unter dem Rumpf bis zum Tiefgang dazu rechnet, sind wir bei 17 bis 18 mm. Und ich glaube daran habe ich mich auch gehalten, und den WP so angezeichnet. Wenn nicht, dann ist es wohl mein Versehen. Sorry…

Beste Grüße aus der Werft
Dieter
schnuerbodenfuxx
schnuerbodenfuxx
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Re: Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von Glufamichel Sa 26 Jun 2021, 19:45

schnuerbodenfuxx schrieb: Und ich glaube daran habe ich mich auch gehalten, und den WP so angezeichnet. Wenn nicht, dann ist es wohl mein Versehen. Sorry…

Alles gut Dieter Wink Danke dir für deine ausführliche Erklärung. Ich denke langsam auch, dass bei diesem Maßstab 1 - 2 mm "daneben" optisch heftig viel sein können...
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7 Empty Re: Amerikanischer Seeflugzeugtender USS Currituck AV-7

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten