Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Atrevida disarmodel zweiter Baubericht

3 posters

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Empty Re: Atrevida disarmodel zweiter Baubericht

Beitrag von Leichtmatrose Sa 24 Jul 2021, 10:43

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung, Günther. Sieht gar nicht so schwer aus, wie ich mir das vorgestellt habe. Und das Ergebnis ist absolut überzeugend. Das werde ich auf jeden Fall bei meinem nächsten Modell mit Takelage ausprobieren.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Empty Re: Atrevida disarmodel zweiter Baubericht

Beitrag von crhorse Di 27 Jul 2021, 11:21

So, der Bericht ist jetzt fast fertig. Die Takelage musste ich bei den Nagelbänken nochmals umbauen. Falls das Modell jemand bauen möchte, folgender Vorschlag zur Belegung: !. Nagel (vom Bug aus gezählt): Buggording des Segels, 2. Nagel: Schottau des Segels ( (dafür habe ich an der großen Rah nochmals einen Block ziemlich weit innen angebracht,
einen weiteren an der Nock), 3. Nagel: Toppnanten Kreuzrah, 4. Nagel: Toppnanten Rah, 5. Nagel: Dirk (geht von der Gaffelbaumnock über Blöcke unterhalb der Saling).
Jetzt gefällt mir die Takelung ganz gut.
Es fehlt noch der Anker. Der ist im Bausatz zwar vorhanden, taucht aber in der Beschreibung oder den Fotos erst gar nicht auf. Für einen Tipp, wie er vertäut werden kann, wäre ich dankbar. ANkerklüsen hatten diese Boote ja wohl kaum. Bei Klaus' Modell liegt der Anker  vorne, aber ich sehe nicht, wie er vertäut ist.
Die Flagge stelle ich aus einem weißen Stofftaschentuch noch her. So jetzt noch einige Bilder und dann kommt in Kürze mein Bausatz-Fazit.
Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Bug10
Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Heck2710
Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Gross110

Mit dem Pinsel wird das Schiff noch gereinigt, auf den Fotos sehen die kleinen Staubkörner und Flusen nicht so gut aus. Ich habe den Verdacht, dass Klarlack anziehend wirkt.
crhorse
crhorse
Mitglied
Mitglied


Glufamichel und Neubahner mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Empty Re: Atrevida disarmodel zweiter Baubericht

Beitrag von Leichtmatrose So 22 Aug 2021, 14:23

Die Takelung ist in der Anleitung schlecht beschrieben. Da muss man sich entweder gut auskennen, oder improvisieren. Dir ist die Takelung auf jeden Fall sehr gut gelungen Zehn

Der Anker ist bei mir nicht vertäut. Weil ich nicht gesehen habe, wo der fest gemcht werden sollte, habe ich den einfach vorne drauf gelegt. Haben die den Anker einfach da fest gemacht, wo er gebraucht wurde?
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Atrevida disarmodel zweiter Baubericht  - Seite 2 Empty Re: Atrevida disarmodel zweiter Baubericht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten