Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Das Kvalsund Schiff

+10
Bastelfix
Figurenfreund
didibuch
doc_raven1000
Gravedigger77
Glufamichel
Helmut_Z
Classic
SibirianTiger
Falco 2014
14 verfasser

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von doc_raven1000 Fr 21 Jan 2022, 14:57

Sieht wieder spitzenmäßig aus, der Fortschritt, Kurt Großer Meister
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Falco 2014 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Thoto Fr 21 Jan 2022, 15:34

Oh, das überrascht mich. shocked
Dann ist es ein echter Alleskönner, buten un binnen.
Thoto
Thoto
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von SibirianTiger Fr 21 Jan 2022, 17:35

Absoluter Wahnsinn. Sorry für die Frage: hatsn Grund warums Schiff so dunkel is? Ich kenn mich da überhaupt net aus Embarassed
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Fr 21 Jan 2022, 19:44

@ Danke Dietmar, freue mich sehr über dein Lob. Winker 3

@ Ja stimmt, Thoto. Ich stelle noch ein Foto des Schiffes mit Mast und Segel ein, dann kann man das nachvollziehen.

@Bianca, in der Tat sieht das Schiff auf den Fotos sehr dunkel aus, in echt hat es aber einige Farbnuancen, obwohl es insgesamt schon recht dunkel ist. Als es -jetzt die Replika - aus der "Werft" kam, war es natürlich noch wesentlich heller, d.h. so wie die Farbe des verwendeten Holzes eben. Durch eine Behandlung mit Holzteer - um eine bessere Schutzwirkung gegen Nässe zu erreichen - bekam es schon eine entsprechend dunklere Farbe. Dann - bei einem schon länger "im Dienst" stehenden Schiff - machen Sonne und Wasser natürlich auch eine farbliche Veränderung.
Langer Rede kurzer Sinn: Ich versuche, das Schiff nach einigen Jahren im Gebrauch darzustellen.
Hoffe, das beantwortet deine Frage etwas.

LG

Kurt
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von SibirianTiger Fr 21 Jan 2022, 19:58

Jupp, danke dir, haste super erklärt Gentleman
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Sa 22 Jan 2022, 17:40

Habe mich heute mit der Anfertigung des Ruders beschäftigt.
Ausgangsmaterial war ein 5mm starkes Buchenholzstück. Daraus wurden die Umrisse ausgesägt und dann gefeilt und geschliffen.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K145

Die Pinne wurde ebenfalls aus einem Buchenholzstück gearbeitet.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K238

Dann beide Teile grundgebeizt.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K333

Noch ein Blick auf das Schiff:

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K423

Soweit für heute.

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

LG
Kurt

Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, Glufamichel, rmo, klaus.kl, Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von klaus.kl Sa 22 Jan 2022, 18:35

Hallo Kurt,
einfach nur mega hinbekommen, sieht fantastisch aus  lol! Zehn Beifall Beifall Beifall
weiterhin viel Spaß dabei
Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Falco 2014 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Sa 22 Jan 2022, 18:44

Vielen Dank, Klaus.
Freut mich sehr, dass du auch hier reinschaust.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 So 23 Jan 2022, 22:03

Ich habe heute das Ruder am Schiff befestigt. Ein Tampen wurde durch die Rudernabe geführt, an dessen Ende vorher ein Doppelknoten als Stopp geknüpft wurde. Am Ruderspant mit seinen drei Löchern wurde der Tampen dann belegt.
Zur Befestigung des Ruderhalses kam ein Lederstreifen zum Einsatz, der an dem Noppen der Ruderbefestigung ( ich weiß immer noch nicht, wie das Teil heißt ) einhakt wurde.

Außenbords:
Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K147

Im Schiff:
Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K239

Dabei stellte sich heraus, dass die ursprünglich gerade angefertigte Pinne jetzt in einem zu schrägen Winkel zum Kiel hin stand, d.h. leicht nach oben zeigte.
Da sich das im Ruder durch eine Änderung des Langloches nicht mehr verbessern ließ, musste eine neue, etwas gekrümmte Pinne angefertigt werden. Die Erste verbleibt quasi als "Ersatz" im Schiff.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K334

Fortsetzung folgt.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, Glufamichel, didibuch, rmo und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Classic Mo 24 Jan 2022, 07:44

Moin Kurt,
einen Lederriemen als Ruder Arretierung zunutzen ist eine interessante Idee.
Nur so einpaar Gedanken. scratch  Leder reckt sich bei nässe ,es schrumpft wenn trocknet und wird brüchig?
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Mo 24 Jan 2022, 10:20

Moin Thomas,

Ich denke, Leder war zur damaligen Zeit das flexible Material, das am haltbarsten war und den Kräften, die auf das Ruder einwirken, standhalten konnte. Ich glaube, dass man es wahrscheinlich gut eingefettet hat, um es vor Salzwasser zu schützen. Wenn es schrumpft und sich dehnt, dürfte das kein Problem gewesen sein, da man es ja nachspannen konnte.
Es war sicher auch ein "Verschleißteil", das man immer wieder ersetzen musste.
Die Wikingerschiffe aus Roskilde (bzw. deren Replikas) haben alle eine Befestigung aus Leder.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Mi 26 Jan 2022, 18:34

Ich habe heute begonnen, die Remen für das Schiff anzufertigen. Da ich keine Information über die Remenlänge habe und ich auf Fotos nur eine ungefähre Abschätzung wagen konnte, habe ich bei vergleichbar langen Schiffen aus dem ungefähren Zeitfenster des Kvalsundschiffes geschaut. Das - zwar wesentlich jüngere - Nydamschiff hatte eine Remenlänge von 2,80m bis 3,50m. Wikingerschiffe, wie das Osebergschiff, kamen auf Remenlängen von über 4,50m.
Ich habe mich daher für einen Mittelwert von knapp 4m entschieden, was einer Modelllänge von 16cm entspricht. Ein kürzerer Versuch mit einer Länge von 14cm erschien mir zu kurz.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K148

Zum Bug Und Heck hin werden die Remen geringfügig länger werden.

Bis dahin

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, Glufamichel, didibuch, rmo, klaus.kl, Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Classic Mi 26 Jan 2022, 19:08

Moin Kurt,
kannst Du kurz etwas über die Schlaufen am Dollbord berichten?
Ein schöner Fortschritt den Du uns zeigst. Cool
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Fr 28 Jan 2022, 12:15

Hallo Thomas,

die Schlaufen am Dollbord sichern die Remen. Zum Pullen wären die eigentlich nicht unbedingt nötig, allerdings bewegt sich das Schiff ja nicht nur bei glatter See. Bei entgegen kommenden Wellen oder seitlichem Wellengang kann es natürlich die Remen aus den Dollen reißen, was wahrscheinlich zu einem Chaos führen würde und die Gefahr von Verletzungen birgt.

Ich habe für die Tampen 0,5mm Seil genommen. Im Original sind sie wahrscheinlich gespleißt, was ich aber noch nicht hinbekommen habe und sie daher mit einem Kreuzknoten verbunden.
Ist aber eine Lösung, die mich nicht zufrieden stellt.
Daher habe ich mir neues Takelgarn in der Stärke bestellt und in der Zwischenzeit zwei dünnere Hohlspieker aus Messingrohr gebaut.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K424

Ich hoffe, das Garn damit am Modell spleißen zu können. Wird auf jeden Fall eine Herausforderung. Vielleicht muss ich die Dollen auch wieder vorsichtig vom Dollbord ablösen und es dann versuchen, da der Zugang besser sein wird als direkt am Modell.

In der Zeit bis das Takelgern kommt, fertige ich weitere Remen an, insgesamt 20.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K149

gebeizt:

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K240

Blick ins Schiff:

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K335

bis dahin.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, Glufamichel, Neubahner, Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Classic Fr 28 Jan 2022, 12:19

Eine super Erläuterung und Arbeit die Du uns zeigst,Kurt.
Deine Bauberichte sind für mich kurzweilig.Very Happy
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Fr 28 Jan 2022, 19:06

Thomas, das freut mich sehr Very Happy

Ich habe inzwischen alle 20 Remen fertiggestellt. Sie wurden zuerst mit Eiche hell gebeizt, abgeschliffen und dann mit Eiche mittel wieder gebeizt. Nach dem Trocknen der Beize mit Küchenkrepp geglättet. Dadurch bekommt man alle Unebenheiten bzw. evtl. abstehende Fasern glatt und die Oberfläche wird leicht glänzend.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K150

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K241

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, Glufamichel, klaus.kl, Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Thoto Fr 28 Jan 2022, 19:33

Wie zu sehen ist hast du die Riemen nicht aufgeleimt, sondern optional auch in Ruderposition gelagert.
Finde ich echt klasse!
Thoto
Thoto
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Sa 29 Jan 2022, 11:53

Hallo Thoto,

das gesamte Schiff ist noch nicht verleimt, d.h. ich kann die Decksdielen, Duchten und die Remen jederzeit wieder herausnehmen. Auch das Ruder läßt sich wieder ab- und aufbauen.
Die Farbgebung im Schiffsinneren ist noch nicht abgeschlossen, danach können dann die einzelnen Teile verleimt werden.
Aber ich habe noch keine genaue Idee, in welchem Zusammenhang das Schiff mal präsentiert werden wird. Ich baue vielleicht ein Diorama, aber mal sehen.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 So 30 Jan 2022, 13:41

Ich habe das "Bootsinnere" wieder ausgebaut, um den Rumpf vom Schleifstaub zu befreien. Beim Einpassen der Decksdielen und der Duchten hat sich an einigen Klinkscheiben wieder etwas Farbe abgeschabt, die wird jetzt auch wieder aufgebracht.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K151

Die Decksdielen und Remen müssen noch entstaubt und endbehandelt werden.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K242

Die Duchten haben eine Zierrille bekommen und werden mit Beize (Birke) nachbehandelt, dann mit einem Küchenkrepptuch abgerieben. Das lässt sie leicht glänzen.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K425

Die Remen wurden noch einmal abgeschliffen und mit Eiche hell gebeizt, dann nach dem Trocknen mit Leinölfirnis behandelt, was die Maserung schön hervorhebt und die Remen lebendiger gestaltet.

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K336

Dann alles wieder eingebaut (immer noch nicht geklebt):

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K522

Detail:

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 K715

Was als nächstes kommen soll, weiß ich noch nicht. Eventuell muss ich mir erst klar darüber werden, ob ich das Schiff in ein Diorama einbauen will und das dann planen.

Bis dahin

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


doc_raven1000, didibuch, Schlossherr, Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Thoto So 30 Jan 2022, 13:51

Unabhängig von Diorama oder nicht: Sollen noch Figuren drauf?
Thoto
Thoto
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 So 30 Jan 2022, 15:15

Auf jeden Fall, Thoto.
Einige Figuren sind ja auch schon fertig. BB auch hier im Forum.
Dazu werden noch einige kommen, die ich in der nächsten Zeit bauen und bemalen werde.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Classic und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von didibuch So 30 Jan 2022, 16:14

Hallo Kurt,

eine wunderbare Arbeit 2 Daumen

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


Falco 2014 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Mo 31 Jan 2022, 10:24

Vielen Dank für das Kompliment, Dieter. Winker 3

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Falco 2014 Mi 02 Feb 2022, 10:29

Ich habe mir in der Zwischenzeit einige Gedanken zu einem evtl. Diorama gemacht. Da das Schiff ja relativ groß ist, würde ein Dio, das vielleicht noch ein Haus oder Hafen mit einbezieht, so groß werden, dass ich Schwierigkeiten mit einem Platz bekomme, an dem ich es aufstellen kann.

Meine augenblicklichen Ideen sind daher:

1. einen Anlegesteg zu bauen, an dem das Schiff liegt und sich die Besatzung teils auf dem Steg, teils auf dem Schiff befindet.

2. Eine Szene darstellen, auf der das Schiff zur Überholung an Land geholt worden ist und dort aufgebockt wird.

Beides wäre nur ein "Ausschnitt" aus einem größeren Zusammenhang, aber platzmäßig eher lösbar.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Superkleber
Superkleber


Classic mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Classic Mi 02 Feb 2022, 15:01

Moin Kurt,
ich denke Deine Figuren machen am Steg,fertig zum ab/anlegen mehr Sinn.
Obwohl die Figuren haben alle eine Axt dabei.
Da könnte auch ein Werftaufenthalt für mich als Zaungast interessant sein.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Das Kvalsund Schiff - Seite 6 Empty Re: Das Kvalsund Schiff

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten