Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von I-S-K-K-L Mo 01 März 2021, 23:01

Hallo geschätzte Forumsrunde!

Auch wenn die Pandemie nun zwar unseren Bewegungsradius seit einem Jahr einschränkt, so muss man sich ja nicht unbedingt den Gedankenspielraum schmälern lassen. Welche Folgen die derzeitigen Umstände für mich hatten zeigt die nachfolgende zwei Geschichten - hier nun mal der erste Teil:

Man blättert so durch die Seiten im Internet, irgendwo auf der Suchen nach etwas, das man selbst noch gar nicht definieren kann - Suchbegriffe 3D-Druck, H0e usw. Plötzlich stoße ich im Ebay auf ein Rohgehäuse einer vierachsigen Schmalspur-E-Lok von Desktop Locomotive Works aus Billingheim. Hmmm..... vor meinem inneren Auge beginnt eine Lok, straßenbahngängig, zu meinen motorisierten Lissaboner Brill-Straßenbahnwagen passend zu entstehen. Kurzerhand werden zwei dieser Gehäuse geordert und trudeln nach wenigen Tagen wohlbehalten ein. Mttlerweilen wird auch der Vorräte und Restbestand gesichtet -  nach allem was man da so verbauen könnte. Die Größe des Lokgehäuses passt perfekt zur Tramway und nun galt es die zwei Dinger auch zum Laufen zu bringen. Zwei altbrauchbare Roco-N-E44.5 passen unter die Lokkästen, bedürfen jedoch einer Revision - Totalzerlegung, neuer Glockenankermotor hinein, neue Radsätze statt der abgefahrenen Roco-Räder und Spurkranzhöhe 0,5mm. Mit etwas Nacharbeitung am Rahmen können die Fahrwerke auch problemlos meine engsten 140mm-Radien durchfahren. Die N-Drehgestellblenden passen optisch aber nicht so recht, also Blenden abgeschliffen und durch Fachwerksblenden von HO-Güterwagen ersetzt. Sieht nun alles in den Proportionen stimmiger für 1:87 aus. Die Drehgestelle bekommen neue Frontplatten mit Kupplungen. Diese schwenken gleisradiusbedingt mit den Drehgestellen mit. Seitlich verändere ich auch den ursprünglich angedeuteten und zum Ende nach oben gezogenen Kastenlangträger durch einen U-Profil. Die Bewegungsfreiheit der Drehgestelle ist nicht behindert.  Kastenfarbe straßenbahngelb, Fahrwerk braun wie bei den Triebwagen, Scheinwerfereinsätze aus der Ersatzteilkiste (Roco), ein angedeuteter Fahrschalter und Lokführer im Führerhaus und schon kriegt die Sache ein Gesicht.............. und in der Lok werden ungenutzte Hohlräume festgestellt! Also was es geht noch Messing-Ballast in die kleine Lok gepackt - Abwaage stolze 95g Lebendgewicht. 15 zweiachsige Güterwagen sind für die beiden Vierachser kein Problem und auf den Straßenbahngleisen werden sie wohl kaum mehr als 6-8 Wagen zu ziehen haben. Man will ja nicht den gesamten Innenstadtverkehr lahmlegen. Dank der neuen Motoren fahren die Winzlinge butterweich. Ich verwende einen Heißwolf-Fahrregler für nur 4,5 V (eigentlich für die Busch Feldbahn entwickelt) der für ein gemütliches Tramwaytempo ausreicht. Zumeist schöpfe ich sogar die 4,5V gar nicht voll aus.

Hier das Ergebnis im Bild:
Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Img-2010

..und auch als Ladegut gut brauchbar....
Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Img-2011

Im zweiten Teil folgen dann drei Erhaltungsfahrzeuge für meine H0e-Straßenbahn.

Grüße von der Werkbank sendet

Traunbahn
I-S-K-K-L
I-S-K-K-L
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Re: Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von I-S-K-K-L Mo 01 März 2021, 23:37

So, also wie versprochen Teil 2:

Praktisch auf dem gleichen Weg des Zufalls traf ich auf 3D-Druck Gehäuse aus Großbritannien - von Narrow Mind Railworks. Eigentlich als Feldbahn-Draisinen offeriert begann wiederum "das Technikbüro im Oberstübchen" eifrig zu arbeiten und planen. Schnell zwei geschlossenen Draisinenkästen und eine Draisine mit Ladefläche bestellt. Mit etwas Brexit-Folge-Bürokratie und dem Obulus an den Zoll bekam ich die gewünschten Rohlinge. Wie schon im ersten Teil erwähnt fahre ich auf Radien bis zu 140mm herab und so empfand ich den beigepackten Vorschlag die Draisinen mittels zweiachsigem Kato-N-Fahrwerk zu motorisieren als nicht so optimal. Kato offeriert zudem auch bei fast gleicher Länge eine vierachsige Bauart, die man bei Conrad-Elekronik als Bastelobjekt bestellen kann.
Von früheren Auto-Umbauten waren noch genügend Bauteilreste vorhanden - Schneepflug, Fräse, Hydraulikkran, Scheinwerfer, Rückspiegel usw. Aus dieser Mixtur entstanden nun drei selbstfahrende Arbeitsfahrzeuge - ein Schneepflug, eine Schneefräse und ein Oberbau-Wagen mit Kran. Die Fräse bekam auch einen Stromabnehmer auf das Dach montiert, für allfällige Bügelkontroll-Fahrten bei hoher Schneelage.
Wie auch bei den vierachsigen E-Loks wurde unerhalb der Fenster innen alles - so gut es ging - mit Messingballast aufgefüllt. Die beiden Fahrzeuge mit geschlossenem Kasten amen so auf je 95g Eigengewicht, der Oberbauwagen wegen seine niedrigen Ladefäche auf nur 63g, was jedoch für die Mitführung von 1-2 Wagen ausreicht.
Auch diese unveränderten Kato-Fahrwerke sind mit den von mir gebotenen 4,5V voll auf zufrieden.

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Img-2012

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Img-2014

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Img-2013

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Img-2015

Hier nun die Rohgehäuse und die daraus entstandenen Erhaltungsfahrzeuge. Angedacht ist auch noch eine wechselbare Plattformbeladung des Oberbauwagens. Alternativ soll noch ein Kehraufsatz mit Walzenbesen und Schmutzbehälter auf der Ladefläche Platz finden oder ein Tankbehälter mit Sprühdüsen zur Straßennassreinigung.

Nun wird sich wohl manch ein Leser fragen "Was soll eine Schneefräse in der Stadt?" - Gute Frage! - Die Antwort ist die, dass an der Straßenbahnstrecke eine Firma für den Kommunalfahrzeug-Bau liegt, welche auf den Gleisen der Straßenbahn auch ihre Schienenfahrzeug-Neubauten testet bevor sie an die Besteller ausgeliefert werden. Außerden könnte die Straßenbahn eventuell man eine Netzerweiterung in Form einer Zahnradbahnstrecke bekommen (...ich denke dabei an die legendäre Rittnerbahn in Bozen..) so wäre eine Schneefräse für die Wintermonate aus der Bergstrecke wohl auch willkommen.

Beste Grüße und gute Nacht sagt
Traunbahn
I-S-K-K-L
I-S-K-K-L
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Re: Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von Jörg Di 02 März 2021, 18:12

Ähm ... keine Ahnung - viel zuviel Text - verstehe als Nicht-Eisenbahner nur "Bahnhof" ... Roofl

Aber ... die kleinen Modelle wirken einfach nur prima! Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Hallo Jörg......

Beitrag von I-S-K-K-L Mi 03 März 2021, 10:44

Hallo Jörg!

Tut mir leid wenn der schriftlche Teil für Dich zu lange ausgefallen ist aber ich dachte dass manchen der Weg und das Kochrezepz zum Ergebnis interessieren könnten ;-)

Beste Grüße

I-S-K-K-L
I-S-K-K-L
I-S-K-K-L
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Re: Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von maxl Mi 03 März 2021, 11:03

Hallo Traunbahn - ich mag deine Kreationen sehr! Zu den E69-artigen Lokomotiven musst du mich sowieso nicht bekehren: Die liebe ich! Alles in allem: Blitzsaubere Arbeit, überzeugend fotografiert - eine Augenweide.
Längere Texte mögen für "Nicht-Eingeweihte" irritierend sein. Ich gebe dir aber recht: Die Fachleute unter sich (zu denen ich mich nicht zähle!) lieben es detailliert. Das ist auch hier nicht anders. Und niemand wird ja zum Lesen gezwungen.
Vielen Dank für die schönen Impressionen!

Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Re: Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von didibuch Mi 03 März 2021, 16:41

Hallo I-S-K-K-L,

das sind total schöne Fahrzeuge geworden 2 Daumen
Und der Text stört gar nicht, so konnte ich nachvollziehen, wie du es gemacht hast.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Re: Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von eydumpfbacke Mi 03 März 2021, 17:01

Da spricht scheinbar eine Menge Ahnung.
und gut sieht es auch aus.
Gelesen habe ich jetzt aber nicht alles, weil mir das irgendwie zu kompliziert erschien.

Aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW Empty Re: Corona und dessen Folgen in H0e - freelance E-Lok, Schneepflug, Schneefräse, OBW

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten