Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Märklin M-Gleis

Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Märklin M-Gleis

Beitrag von OldieAndi Di 23 Feb 2021, 21:32

Liebe Modellbahner*innen,

zunächst einmal hoffe ich, dass ich mit meinem Anliegen in dieser Rubrik richtig bin (ansonsten bitte in die korrekte Abteilung verschieben).
Ich würde hier gerne den Betrieb, Reparaturen und womöglich Restaurierungen des guten, alten und immer noch recht verbreiteten M-Gleises von Märklin bis hin zu dessen Zubehör behandeln. Schön wäre der Austausch von Erfahrungen, Tipps und Tricks.

Beginnen möchte ich mit der Doppelkreuzungsweiche, kurz DKW. Nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Autofirma.Wink Wie man sieht, hat die DKW schon einige Jährchen und Betriebszeiten hinter sich. Ich verfüge über zwei Exemplare. Teilweise ist der Lack durch Rost unterwandert und abgeplatzt, die Schienen sind angerostet. Kurz gesagt, sehr authentisch. Aber sie funktionieren beide immer noch.  Very Happy

Märklin M-Gleis 131

Märklin M-Gleis 231

Märklin M-Gleis 329


Erleichtert wird die Wartung dadurch, dass sich die untere Blechabdeckung abnehmen lässt. Schraubverbindungen sei Dank!

Märklin M-Gleis 1126

Märklin M-Gleis 426


Der Anblick der Mechanik fasziniert mich immer wieder, alles lässt sich bestens nachvollziehen. Die untere Kulisse steuert die Bewegung der Weichenzungen, die obere die Anzeige der Weichenlaterne:

Märklin M-Gleis 1225

Märklin M-Gleis 1327

Märklin M-Gleis 1423


Ein Federstahldraht anstelle der sonst bei den normalen Weichen üblichen Spiralfedern drückt die Weichenzungen an ihre Position.

Märklin M-Gleis 1523


Ansonsten finden sich noch einige Leitungen, umm den Fahrstrom an die richtigen Stellen zu bringen (oder abzuleiten).

Märklin M-Gleis 1622


Ganz besonders fasziniert mich die Anzeige der Weichenlaterne, hier Geradeausfahrt

Märklin M-Gleis 627


und hier Kurvenfahrt:

Märklin M-Gleis 526


Wie funktioniert das, so ohne digital und LEDs? Eigentlich ganz einfach-genial mechanisch. Ein Blick "unter die Haube" offenbart des Rätsels Lösung.
Im Gehäuse der Weichenlaterne befinden sich zwei "Milchglas-"Scheiben mit etwas Abstand zur Außenwand.

Märklin M-Gleis 827


Zwischen diesen hellen Scheiben und der Außenwand bewegen sich links und rechts zwei schwarze Plättchen oder auch Scheiben.

Märklin M-Gleis 927


Diese verdecken je nach Stellung eine der beiden unteren Öffnungen/Anzeigen. Da die obere rechte Anzeige gar nicht geöffnet, also immer schwarz ist, funktioniert das tadellos, eben genial einfach. Nur drauf kommen muss man erst mal. Very Happy

Märklin M-Gleis 1026

Märklin M-Gleis 728


Ich habe nun folgende Fragen:

Wo bekommt man noch (das hier fehlende) Glühbirnchen zur Beleuchtung der Weichenlaterne?

Gibt es praktikable Methoden zur Entrostung der Schienen, oder sollte man es besser gleich bleiben lassen? Ein wenig Patina finde ich nicht schlimm, mag es sogar sehr gerne. Wink

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Tobe-in-style Di 23 Feb 2021, 23:16

Moin Andreas,

Schönes Thema gefällt mir sehr gut, auch wenn ihr kein M gleis Fahrer bin.

Zum Thema Glühlampe die bekommst auf jeden Fall noch in der Bucht. Musst einfach nur Märklin Lampe eingeben oder Märklin E5,5

Zum Thema entrosten und Vorsorge lerne ich gerne noch was dazu da ich da nicht so bewandert bin.

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Straßenbahner Mi 24 Feb 2021, 00:31

Hallo Andreas,

es sind Steckbirnchen Typ MS4 19 V, 60 mA,  also keine Schraubfassung, siehe Link.

Code:
https://www.ebay.de/itm/302786624232?mkevt=1&mkcid=1&mkrid=707-53477-19255-0&campid=5338722076&toolid=10001

Gibt es auch in mit roter, grüner, orange Farbe, z.B. siehe Link

Code:
https://www.ricardo.ch/de/a/lot-maerklin-60001-h0-10x-gluehlampe-rot-1081824986/

Code:
https://www.amazon.de/dp/B072B9Z4WH?tag=picclick-21&linkCode=osi&th=1&psc=1

am besten siehe mal selbst im Internet, oder vielleicht gibt es bei Dir im Fachgeschäft vor Ort. Aber bitte auf den Preis achten! Da gibt es sehr große Unterschiede!
Also keine Schraubbirnchen verwenden, die werden nicht in die Fassung passen.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von maxl Mi 24 Feb 2021, 09:46

Hallo Andreas - über diesen Trööt freue ich mich besonders! Die Einblicke in die DKW sind super. Die "alte" Technik nötigt einem Respekt ab. Absolut durchdacht und solide gemacht.
Da ich - wie bekannt - eine TRIX-DKW habe, kann ich gut vergleichen. Wartungstechnisch ist deine Weiche besser aufgestellt. Die Trix-Weiche ist nicht zerlegbar, weil genietet. Oder besser gesagt: Ich würde sie nicht zerlegen wollen...
Die Weichenlaterne fehlt bei Trix ja sowieso. Da muss ich wirklich stark sein! Die Einblicke in die Mechanik sind hochinteressant! Ich drück dir die Daumen, dass du bald ein Ersatzbirnchen beschaffen kannst. Nur probehalber könntest du dich ja aber auch bei einer der "normalen" Weichen bedienen.
Den Trix-Konstrukteuren muss ich zugute halten, dass sie die DKW für die flachen Trix-Gleise realisieren mussten, also mit wenig Raum auszukommen hatten. Deshalb mussten die Trix-Bahner auch relativ lang auf die Erfüllung dieses Traumes warten.

Was soll ich sagen? 3:1 für Märklin oder so... Vielen Dank für die informativen Fotos!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Peter2018 Mi 24 Feb 2021, 09:54

Wer kann mir helfen?

Tobe-in-style schrieb:
...
Zum Thema Glühlampe die bekommst auf jeden Fall noch in der Bucht.

Der Begriff "Bucht" ist mir jetzt schon mehrfach hier im Forum aufgefallen. Ist das eine bestimmte Firma oder was verbirgt sich dahinter?    scratch   study  Zumindest scheint man da fast alles zu bekommen ...
Danke schon mal für Eure Hilfe
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Gravedigger77 Mi 24 Feb 2021, 10:00

Eine super Idee Andreas.
Ich bin ja auch noch einer der diese Gleise im Einsatzt hat.

@Peter: Bucht=Bay= EBay
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von maxl Mi 24 Feb 2021, 10:01

Hallo Peter - ging mir anfangs wie dir. Bucht? Bucht? Bis es mir dämmerte: E-Bay, den bay ist ja das englische Wort für Bucht. Nun hat sich der Begriff schon so verselbständigt, dass man kaum noch nachdenkt über jene, die etwas ratlos davorstehen...

Ach, Timo ist mir schon zuvorgekommen!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von rmo Mi 24 Feb 2021, 10:45

Moin Moin,

da bin ich doch auch bei. Demnächst, (zum Winter?) wenn meine Vic fertig ist, werde ich meine M-Gleise auch wieder zum Leben erwecken.
Das Umrüsten auf C-Gleis ist wegen Mangel an Barmittel ersatzlos gestrichen. Selbst geraucht in der "E-Bucht" kosten die fast den Neupreis.

So ein Kreuz habe ich auch noch liegen. Das sieht ähnlich aus.

Dem Rost bin ich schon mal mit Rostumwandler an den Leib gerückt. Die Gleise selber habe ich einfach abgeschliffen.
Das hat nur den Nachteil das die sofort wieder rosten und dann schlechten Kontakt haben.
Auch mit Silikonspray habe ich die Teile versucht zu konservieren. Das Ergebnis werde ich sehen wenn es weiter geht.
rmo
rmo
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Peter2018 Mi 24 Feb 2021, 11:22

Erklärung "Bucht":
Danke Euch allen. Wenn man es weiß ist es logisch!
Freundschaft
Peter2018
Peter2018
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von GregMic Mi 24 Feb 2021, 16:59

Hallo Leute

Die alten Gleise mit Rostumwandler oder Schmiergelpapier vom oberflächigen Rost zu befreien, entfernt auch die letzten Galvanisierungen an der Gleisoberfläche. Ergebnis: Jetzt rosten die Gleise komplett und deshalb noch schneller.
Versucht es einmal mit entsprechenden Radiergummies. Weinert hat da eines, das unter einem Güterwagen angebracht werden kann. Roco hatte einmal ein solches Radiergummi im Katalog. Fragt mich jetzt aber nicht, ob Roco das Radiergummi noch im Programm hat.
Gegebenenfalls mal in der "Bucht" schauen. Dort werdet ihr wohl eher fündig.
Jedenfalls sind diese Radiergummies weitaus schonender als Rostumwandler und Schmiergelpapier.
Solltet ihr trotzdem einmal mit Schleifpapier zu Werke gegangen sein: Es ist irrsinnig lange her, aber irgend so ein Freak hatte im Internet seine M-Gleise im Freien liegen gehabt und behauptete, die Gleise mit Fett konserviert zu haben. Gegebenenfalls könntet ihr diese Idee aufgreifen und die Gleise mit Öl leicht einölen. Dazu würde sich Nähmaschinenöl oder auch klassisches Motorenöl eignen, da beiden Ölen aggresive Substanzen fehlen.
Im Übrigen: Nach einem Motorölwechsel stelle ich den scheinbar leeren 5l-Behälter auf den Kopf. Nach ein bis zwei Tagen hat sich genug frisches Öl angesammelt, daß ich es in einem kleinen Behältnis umgefüllt zur Schmierung aller meiner Lokomotiven nutze. Daß das Öl schonend ist, beweist die Tatsache, daß ich meine Modelle seit Mitte der 80er mit normalem Motoröl schmiere und keine Beschädigung zu erkennen ist.
Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Straßenbahner Mi 24 Feb 2021, 18:56

Bei der Reinigung von den Gleisen bitte kein Öl verwenden! Von Reinigungsölen (auch das Dampföl), wie es mehrere Hersteller anbieten, ist abzuraten.
Es wird der Schmutz damit aufgelöst, aber dafür bildet sich ein neuer Schmierfilm auf der Gleisoberfläche, der Schmierfilm ist für die neuerliche Schmutzablagerung förderlich.
Außerdem wird die Zugkraft der Lokomotiven, infolge des Schmierfilms, auf den Gleisen behindert. Auch werden die Haftreifen, die meist aus Gummi sind, angegriffen und beschädigt.
Hochprozentiger Alkohol (Spiritus) ist die wohl effektivste Art der Reinigung. Der Schmutz wird gut gelöst und der Alkohol trocknet ohne Rückstände auf.
Natürlich ist während den Reinigungszeit für eine gute Entlüftung zu sorgen! Bitte auch nicht inhalieren!  drunken  affraid
Bei Verschmutzungen empfiehlt sich ein fusselfreies Reinigungstuch, mit dem man auf den Gleisen entlang fährt. Ein Stück Filz (z.B. wie er für Möbelfüße verwendet wird),
oder Reinigungsschwamm (bitte für Geschirr und nicht die harten Schwämme für Töpfe)  reinigen ebenfalls sehr gut. Diese Reinigung hat den Vorteil, dass sie keine Kratzer und Riefen
auf dem Gleis hinterlässt. Bei größeren Verunreinigungen z.B. Rost, kann man Metallputz (Paste kennt man ja vom Auto oder Motorrad) verwenden, aber danach gründlich reinigen.
Bitte keine Haushaltsreiniger verwenden, denn die können Säuren enthalten, was für Schienen nicht förderlich ist.
So mache ich es, aber es gibt bestimmt noch einige andere Möglichkeiten.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von rmo Mi 24 Feb 2021, 19:11

Straßenbahner schrieb:....Hochprozentiger Alkohol (Spiritus) ist die wohl effektivste Art der Reinigung.
Der Schmutz wird gut gelöst und der Alkohol trocknet ohne Rückstände auf....
Hallo,

und wie ist das mit Bremsenreiniger? Der verdunstet ja ähnlich wie der Spiritus.
rmo
rmo
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Schlossherr Mi 24 Feb 2021, 19:50

bitte passt auf Euch auf bei Verwendung eines Bremsenreinigers, das Zeug ist "Gift"

Code:
https://www.hhw.de/uploads/datenblaetter/02698955_SDB.pdf

Bei "Genuss von Spiritus" gibt es nur einen Superrausch mit Leberschaden..... Very Happy
Schlossherr
Schlossherr
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von OldieAndi Mi 24 Feb 2021, 21:15

Hallo miteinander,

herzlichen Dank für Eure rege Beteiligung! Very Happy Genau so hatte ich mir das erhofft: Austausch über das Für Wider mancher Methoden zur Pflege der Schienen wie schon zuvor bei der Wartung der Lok-Motoren, die korrekte Bezeichnung des Lämpchens für die Weichenlaterne habe ich endlich erfahren (und gleich ausreichend bestellt!) usw. Ich habe wieder einiges dazugelernt. Viele Tipps lassen sich sicher auch auf andere Schienensysteme übertragen, so dass hoffentlich möglichst viele Kollegen davon profitieren können. Das macht Freude! Cool

Mittlerweile entwickeln sich die Temperaturen draußen wieder in eine erfreuliche Richtung, so dass man auf dem Balkon oder Terrasse den Reinigungsarbeiten mit Spiritus ohne Gefahr für Leib, Leben und Leber nachgehen kann. Ich hoffe, in den nächsten Tagen damit voranzukommen, um auch einen Testkreis aufbauen zu können. Die Loks und Züge wollen schließlich komfortabel rollen können. Immerhin ist in meinem Fall die Verwendung des M-Gleises für das vorhandene rollende Material eine artgerechte Haltung. Das kennt nix anderes. sunny

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Märklin M-Gleis Empty Re: Märklin M-Gleis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten