Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Mo 22 Feb 2021, 20:22

Oh ... die Batteriebox mit vier Akkus ist ja wirklich ein ganz heißer Tipp!  Cool

Deine praktischen und verständlichen Tipps sind wirklich Gold wert, Ulrich! 2 Daumen

... oder doch lieber ... unbezahlbar?  sunny



Herzlichen Dank! ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von ullie46 Mo 22 Feb 2021, 21:55

Gern geschehen, Jörg.

Hauptsache, unser Hobby bleibt bezahlbar. Very Happy

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty So kleine Basteleien ...

Beitrag von Jörg Mo 22 März 2021, 21:52

So ... in der Wartezeit auf ein paar bestellte Teile wird versuchsweise schon mal
hier und da - hauptsächlich am Fahrerhaus des Dreiachsers - herumgewerkelt ...  Grinsen

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_112

Die angegossenen, abgestuften Trittbretter wurden komplett entfernt ...  Very Happy
anstelle der Tanks sollen hier dann später "richtige" Trittbretter angebracht werden.

Die Fahrerhaus-Rückwand hat das fehlende Fensterchen erhalten,
an den Seitenpanelen wurden jeweils drei "Lüftungsschlitze" angedeutet ...

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_110

Auch die Radläufe bedurften etwas Nacharbeit, da war vorher eine die Rundung störende Fläche ... die ist jetzt weg.

Am Kühlergrill sind die Streben frei gestellt worden ...  Very Happy

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_111

Damit kann auch die Frage nach dem Vorbild präzise beantwortet werden:
diesen sparsam mit nur sechs waagerechten Streben unterteilten Kühlergrill
hatten nur die chinesischen Ableger Jiefang CA-10 und CA-30 (der allerdings mit flachen Kotflügeln).
Bei einem Spielzeug "Made in China" verwundert die Vorbildwahl eigentlich nicht ...  Pfeffer

Ansonsten wurden die 'Steckfassungen' für die LEDs vorbereitet ... hier für die Rücklichter ...  Massstab

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_113

Eigentlich waren drei orange LEDs mit Ø 3 mm als Dachlämpchen für einen der Laster vorgesehen.

Das ist leider nicht wie gewünscht umsetzbar - speziell für diesen Zweck
wäre dann wohl eine flache Bauart (SMD?) besser geeignet ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Gruebe10
Die vorhandenen orangen LEDs werden nun in die vorderen Kotflügel eingesetzt, das war die andere Option ...  Grinsen

Alles keine großen Sachen ... nur "für's Auge" und aus Spaß an der Sache ... Cool  

Ich warte ja noch auf das Ersatz-Fahrgestell aus China - da gab es eine Verzögerung ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Ungedu10

Aber nun soll es bald da sein ... dann sehen wir weiter ... Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Mo 22 März 2021, 22:50

Nabend Jörg,

Sehr schöne Detailarbeit.
Wofür brauchst den das Ersatz Fahrgestell?

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Di 23 März 2021, 19:37

... um den Radstand des zu kurz geratenen Zweiachsers zu verlängern Cool

Den kurzen Rahmen teilen und verlängern möchte ich nicht;
im längeren Q-60-Ersatzrahmen müssen nur neue Bohrungen
für die gewünschte Verschiebung der Hinterachs-Aufhängung
gemacht werden. Wink

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Gravedigger77 Di 23 März 2021, 20:09

Klingt interessant Jörg.

Der Grill is super.
Hat mich aber gleich auf dumm ideen gebracht
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Di 23 März 2021, 22:16

Danke für die Information Jörg.

Ja hätte ich auch nicht gemacht, hätte ich zuviel Angst Wegen der Stabilität, wenn man den Rahmen zersägt.

Da ist die Idee echt gut mit dem langen Rahmen.

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Osternest 2021

Beitrag von Jörg Fr 02 Apr 2021, 19:57

Gestern endlich angekommen ... der 'lange' Dreiachser-Rahmen,
der zu einem 'etwas längeren' Zweiachser umgebaut werden soll ... Cool

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_114

Bestellt am 24. Februar,  verschifft am 18. März, hier angekommen am 01. April (gestern).  Very Happy

Was will man bei fast sechs Wochen Wartezeit machen ... sich aufregen ... ereifern ... Question   Razz
NÖ! ... man übt sich in Geduld, denn dieses eigentlich unbedeutende Teilchen
kommt schließlich vom anderen Ende der Welt ... und das sogar zum Nulltarif! Very Happy
Meine Gute meinte letztens noch scherzhaft, die Sendung stecke im Suez-Kanal fest Roofl
- stimmte aber nicht, der Hersteller hatte einen Lieferengpass,
der aber dann wie versprochen behoben werden konnte.  Very Happy

Okay ... hatte auch zwei längere Kardanwellen geordert;
die sind aus Metall und für meinen Zweck anscheinend auch lang genug,
allerdings für Achsstummel mit Ø 5mm ... JJR/C hat Ø 3mm.

Muß erst mal sehen, ob ich das vielleicht mit einer Hülse passend kriege;
wenn nicht, wird halt doch der originale JJR/C-Kardan verlängert. JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Gruebe10

Das war nun mein "Osternestchen" ... schau'n wir mal, was daraus wird! Very Happy


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg So 18 Apr 2021, 19:48

Okay ... wir schauen also ...  Wink

Der Maßstab der JJR/C-Fahrzeuge Q-60 u. Q-61 ist mit 1:16 angegeben - was SO ja nicht ganz stimmt.
Die Kabine selbst ist in den Hauptmaßen tatsächlich ziemlich exakt 16mal verkleinert worden;
die Fahrwerkrahmen/Achsabstände dagegen liegen in einem Maßstabsmix irgendwo zwischen 1:17 bis 1:19
- sind also deutlich (!) kleiner.

Was aber nicht weiter stören soll ... ich möchte ja nur beim arg zu kurz geratenen Zweiachser
den Achsstand auf eine halbwegs normale, „ansehnliche" Länge bringen.  Very Happy

Im zugekauften langen Rahmen wurde nun hinten die Einzelachse genau mittig
zwischen die Positionen der beiden ursprünglichen Q60-Achsen gesetzt.
Der Achsstand von nun ~230 mm passte optisch schon etwas besser ... aber so wirklich war's DAS noch nicht ...  Suspect

Also ... nochmal neu gebohrt und die zweite Achse bis auf 250 mm hinaus geschoben.
Das wäre der maßstäbliche Achsstand des ZIS-150/-164 von 4000 mm (1:16 = 250 mm).
Mit der langen Q-60 Ladepritsche bestückt, sind die Proportionen des Zweiachsers
damit insgesamt sogar näher am eigentlich angegebenen Maßstab 1:16,
als das bei seinem dreiachsigen Bruder der Fall ist.
Aus dem (zu) kurzen JJR/C Q-61 wurde der deutlich längere Q-60½ ...  sunny

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_115

Vermeintliche Ideallösung ...

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_116

Einzeltraverse A (Pritschenaufnahme), Doppeltraverse B mit zwei Befestigungen für die Ladepritsche
und den vorderen Blattfeder-Aufnahmen, Einzeltraverse C für die hinteren Blattfeder-Aufnahmen,
Endtraverse D (mit Pritschenaufnahme und Rücklichtträgern).

Irgendwie ... sitzt die Hinterachse jetzt aber optisch trotzdem ein winziges Stück zu weit hinten ...  Suspect  JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Gruebe10

Ich hab' rausgekriegt warum ... Fahrerhaus und Pritsche sitzen „von Haus aus"
genau dieses Stückchen zu weit vorne auf dem Rahmen, welches nun hinten die Proportionen verfälscht!  shocked

Man sieht das am Radauschnitt vorne - die Radachse liegt mindestens (!) 6 mm hinter der Mitte des Kreisbogens,
den die Geometrie des „Kotflügelbogens" vorgeben würde ... hier noch im „Originalzustand" ...

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_117

Meine Radläufe hatte ich nach Maßgabe der Kotflügelformen schon etwas erweitert:
die hier im Schattenwurf noch erkennbare „Fläche" wurde ausgefeilt (siehe Beitrag #18)
Damit wirken die Kotflügel insgesamt etwas stimmiger und eleganter als vorher.

Der geringe „Achsversatz" fällt vorne zunächst mal gar nicht weiter auf - aber dadurch
steht eben auch die Pritsche um genau dieses „Etwas" zu weit hinter der zweiten Achse ...  Suspect

Macht ja eigentlich nix ... der "Kurze" sieht ja trotzdem schon deutlich besser
als vorher aus ... man könnte das ja nun auch einfach so belassen ... Question  scratch


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


didibuch und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von John-H. Mo 19 Apr 2021, 01:28

Ich finde der Um-/ Neubau ist dir gelungen,
der LKW sieht jetzt richtig gut aus. 2 Daumen

Die paar Millimeter vorn und hinten sind glaube ich übersehbar! Very Happy

Kannst du ihn denn jetzt noch RC steuern Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von maxl Mo 19 Apr 2021, 09:17

Zwar habe ich das Vorbild nicht vor Augen, Jörg, finde das Modell aber absolut stimmig und gelungen! Auch ich tendiere zum "so belassen". "Don't overdo it", pflegte mein Chef und kurzzeitiger Arbeitgeber in den USA zu sagen. Ich weiß nicht, wie das auf Chinesisch oder Russisch heißt. Wir Deutschen kennen ja das Wort "Verschlimmbessern". Das würde ich bei diesem überzeugenden Bauzustand nicht riskieren!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Fr 23 Apr 2021, 21:34

Hallo ... und zunächst mal - Vielen Dank für Euer Interesse, John und Michael ... Freundschaft

Um Eure Fragen gleich mal kurz zu beantworten:

Jawoll, beide 'Laster' lassen sich nach wie vor RC steuern - dank der simplen "JJR/C-Modulbauweise"
sind alle Komponenten immer schnell wieder zusammengeschraubt und fahrbereit ... Very Happy

Ebenso geht immer schnell mal noch etwas weiter zu "verschlimmbessern", wenn man dem Vorbild,
was man vor Augen und im Sinn hat, noch 12 Millimeter näher kommen will ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Verleg10  sunny

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_215

Wobei ... das sind nur Spielzeuge! - ein paar "Vorbild-Ähnlichkeiten" genügen vollauf!  Wink

Okay ... ich hatte mir das bisherige Ergebnis also ein paar Tage lang angeschaut ... nenene ...  Suspect  JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Gruebe10 JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Ungedu10

- also die Hinterachskomponenten doch wieder raus,
nochmals neue Bohrungen gesetzt und alles wieder zusammengeschraubt ...  Grinsen
- passt nun endlich auch optisch und bleibt jetzt so ...  Cool

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_210

Ja nun ... der 6x6 Truck behält damit den Tankaufbau dauerhaft,
weil die lange Ladepritsche für den 'verlängerten' 4x4 Laster gebraucht wird.  Very Happy
Meine jetzige Ideal?-Lösung ...  Massstab

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_118

Einzeltraverse A (Pritschenaufnahme), einseitig gekürzte Doppeltraverse B mit zwei Ladepritschen-Aufnahmen,
Endtraverse D - wie schon gehabt.
Für die Blattfeder-Aufnahmen jeweils die Einzeltraversen C u. F =  im Endeffekt jetzt wieder eine Traverse mehr als vorher ...

Die nun 'überzählige' kurze Pritsche spendiert noch einen Teil für die Erhöhung der Stirnwand ...  Grinsen

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_119

Die Einzel-Schutzbleche können problemlos dem Achsstand entsprechend angepasst werden.

Der ursprüngliche Achsstand des Q-61 von 195 mm wurde also letztendlich auf ~240 mm gebracht.
Damit ergeben jetzt in der Seitenansicht am 'neu geschaffenen' Q-60½-Truck
Hinterrad, Schutzblech und Tank im Verhältnis zur Ladepritsche das gewünschte, in sich stimmige Bild ...  Cool

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_213
JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_214
JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_212

Mit der langen Ladepritsche ist der Zweiachser nun ebenso lang wie der Dreiachser ...  Very Happy

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_211

Hier noch mal ein paar ausgewählte, zeitgenössische VorBild-Bilder ...  Very Happy

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Truck_11
vermutlich Abbildungen in zeitgenössischen Export-Broschüren (???)

- oben links noch mit Holzpritsche, die anderen haben Stahlpritschen (Kipper?),
mein Q-60½ TRANSPORTER liegt optisch irgendwo dazwischen ...  sunny

Da nun der endgültige Achstand feststeht, muß der Kardan wieder verbunden/verlängert werden ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Gruebe10

Dann können die Rücklichter u. Kotflügellämpchen eingebaut und verkabelt werden,
hier und da geht immer noch was und schließlich fehlt ja auch noch Farbe ... Grinsen

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_216

Ja, ich weiß ... eigentlich hat das alles keinen wirklichen Effekt für die Laster ...  ist alles nur 'fürs Auge' ...  Grinsen
- aber bereitet mir Freude und sicherlich noch etliche(!) entspannte Bastelmomente ...  Cool


Mal sehen ... wann und wie es weitergeht ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


didibuch und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Sa 17 Jul 2021, 14:14

Gartenwetter haben wir ja gerade eben nicht wirklich;
deshalb hier mal wieder eine kurze Zwischenmeldung ...  Grinsen


Okay ... am zweiachsigen Q-60½ war also die Kardanwelle zu verlängern:
die ist - auch Dank Eurer Tipps - schon seit geraumer Zeit wieder funktionstüchtig ...  Cool

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_217

Beim Rummöllern auf der (extrem harten!) Holpersteinpiste ist mir bei zügiger "Talfahrt"
zwar letztens mal die Einschubwelle des Kardans aus dem Wellenrohr herausgerutscht,
aber ansonsten tut der verlängerte Kardan im Normalbetrieb seinen Dienst ...  Cool

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_219

Der Zufahrtsweg zu unserem Gartengrundstück - wegen Hoppeln/Aufschaukeln
bei max. Achs-Verschränkungen auf Dauer wohl nicht so gut für den Kardan ...  Roofl

Mal sehen, wie lange das fragile Konstrukt dann am Ende hält ...  Grinsen

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_218

Die Fahrerhäuser (grau/grün) haben momentan unterschiedliche Bauzustände
- während das Graue noch original ist, wurde am Grünen ja schon einiges verändert.  Very Happy

WIP ... Vorab-Einblick in die "grüne" Hütte, die zum dreiachsigen Tanker gehört ...  Massstab

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Q-60_220


So weit, so gut ... ich hab' also noch immer Freude an den kleinen China-Lastern;
sowohl beim Herummöllern, als auch beim Verbasteln und Verschlimmbessern ... sunny


Schönes Wochenende! ... Gruß - Jörg - Wink

_________________
Arrow  Jörg's Modell-Register
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


didibuch und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER - Seite 2 Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten