Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

+3
ullie46
Tobe-in-style
T-Rex 550
7 posters

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Do 04 Feb 2021, 22:15

Hallo,

ich hatte ja letztens den 6WD JJR/C Q-60 Transporter in meinem > Auto-Sammel-surium < vorgestellt ... Cool

Tja, was soll ich nun sagen ... weil's so schön ist, waren's plötzlich ZWEI ... Pfeffer  sunny

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q-60_013

- denn heute ist nun der Q-61 TRANSPORTER frisch bei mir eingetroffen;
die zweiachsige (4WD) Variante des russischen China-Bombers ... Very Happy

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q-60_014

Wünschenswert - weil optisch etwas vorbildgetreuer - wäre
ein etwas größerer Achsabstand beim Zweiachser Q-61 gewesen Suspect

Der "Kurze" hat den selben Achsabstand wie ihn der "Lange" zwischen Vorder- und erster Hinterachse hat;
das Fahrgestell ist einfach (zu einfach!) um die dritte Achse verkürzt worden ... shocked

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q-60_015

Die Hinterachse eines ZIS-150/-164 würde in etwa mittig zwischen den beiden Hinterachsen
des Dreiachsers Q-60 liegen - was eigentlich auch dem "kurzen" Q-61 gut stehen würde ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Gruebe10

Naja ... derlei technische Eingriffe liegen mir allerdings momentan fern ... Grinsen

Der "Lange" gefällt mir übrigens mittlerweile mit dem Tankaufbau am besten  Cool
- und im Stillen wurde auch schon über Farbvarianten nachgegrübelt.  scratch

Diese hier
orientiert sich recht eng an einem seinerzeit real existierenden russischen Vorbild,
bei mir allerdings mit englischer Beschriftung ...  Grinsen

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q60_co10

Exakt dieses Farbschema gab es auch für einen Dreiachser mit Pritschenaufbau, ähnlich dem Q-60.  Very Happy

Aber das sind jetzt vorerst alles nur rein theoretische Erwägungen,
denn eigentlich will ich erst mal immer noch nur S P I E L E N !!! Ablachender

Es ist für mich als Laie aber schon faszinierend, daß jede Fernbedienung jedes der zwei Autos einzeln binden kann,
anderseits aber auch mit je einer Fernbedienung alle beiden Fahrzeuge gleichzeitig fahren können ... Very Happy
Für die RC-Profis nix Neues - aber ich hatte ja bislang noch keine RC-Spielzeuge mit 2,4 GHz Funke ... Grinsen


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von T-Rex 550 Sa 06 Feb 2021, 17:25

Willkommen in der faszinierenden Welt der RC Modelle Cool  wo fast Alles machbar ist Wink

Ja , das würde "besser" aussehen , wenn es die Abmessungen wären , wie auf deinem 3er Bild Very Happy
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Sa 06 Feb 2021, 18:19

Nabend Jörg,
Ich glaube langsam niemand kommt um die kleinen China Kracher umher.

Wünsche dir viel Spaß mit deinem Fuhrpark.

Die Farbgebung ist eigentlich ganz cool, Passt zu dem Modell.

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Sa 06 Feb 2021, 19:56

Yo - danke für Euer Interesse - die Dinger haben wohl tatsächlich ein gewisses 'Sucht-Potenzial' ... Freundschaft

Ich hab' jetzt gestern mal am "Kurzen" die Hinterachse demontiert, nur um zu sehen,
ob man die wenigstens ein klein wenig weiter nach hinten verschieben könnte ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Gruebe10

Keine Chance - die Kardanwelle ist einfach zu kurz und läßt sich auch nicht 'verlängern'.
Die beiden Metall-Träger des Rahmens könnten ggfs. auch ein wenig länger sein,
aber die könnte man zur Not auch durch längere Q-60 'Ersatzteilträger' ersetzen,
die man entsprechend neu bohren könnte ... Grinsen

Klaro ... Ersatz- und Upgrade-Teile gibt es wohl, aber ich bräuchte hauptsächlich
eine etwas längere Kardanwelle, die ganz ohne weitere 'Basteleien' an das vorhandene
Material passen würde ... Twisted Evil

Auch eine erweiterte Beleuchtung (für die Rücklichter u. Kotflügel) würde mich interessieren;
dafür gibt's ja auch 'Sets' zu kaufen ... aber passen die an den vorhandenen Stecker der Platine Question

Das "Einlesen" in engl. u. deutschen Foren, die sich speziell mit JJR/C und WPL befassen,
gestaltet sich für mich als Laien etwas schwierig ... die Jungs da sind teilweise etwas ... chaotisch ...  Question   drunken

Wie schon angedeutet ... ich bin eine elektrotechnisch/elektronische "NIETE" und meine mechanischen Möglichkeiten
beschränken sich im Wesentlichen auf Ständerbohrmaschine, Stich-, Dekupier- oder Laubsäge und Schlüsselfeilen ...  Grinsen

Farbe wäre das geringste Problem ... wobei ich hier wegen der Größe der Modelle wohl eher
auf Farben aus der Spraydose (Plastik-Primer + Lack) setzen würde, als meine Airbrush zu bemühen.

Jetzt mal unabhängig vom Fahrgestell würde die im ersten Beitrag
virtuell simulierte rot/gelbe Farbkombination sowohl für den Tanker,
als auch die Pritsche schon mal prima passen ... hier zwei Exponate in russ. Museen ...

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q60_co11
Bildquellen: all-andorra.com / Youtube
... wobei aber durchaus auch noch andere attraktive Farb-/Beschriftungsvarianten in Frage kommen könnten ...  scratch

Naja ... vom optisch echt zu kurzen (!)  Q-61-Fahrgestell mal abgesehen
hab' ich aber immer noch Spaß und Freude am einfach nur  S P I E L E N ... sunny


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Sa 06 Feb 2021, 21:06

Jörg, also ich habe die Metallkartenwellen damit könnte ich meine Achse Versetzen. Könnte dir kostenfrei zwei komplette Wellen zukommen lassen wenn du es testen willst?

Zum Thema lichtset muss ich sagen ich habe das von Reely genommen. Mit Blinker und co. Wenn du nur rot weiß haben willst kannst da sicher selbst bauen und dann zusätzlich an die original Beleuchtung bringen. Für die vorher genannte Reely brauchst eine neue Sender/Empfänger Einheit und dann auch einen digitalen oder analogen Lenkservo.

Frage ist ob dafür der Platz da wäre.

Wenn du die Rot/Beige Farbkombination nimmst würde ich die rechte bevorzugen wegen der Roten felgen 😅

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Sa 06 Feb 2021, 21:08

Achso wegen einlesen, ich weiss ja nicht ob du beim Gesichtsbuch bist aber da gibt's zwei sehr gute JJRC/wpl Gruppen

Achso neben den Kardanwellen kannst auch die Getriebe Einheit etwas nach hinten Versetzen damit der Platz für die Kardanwellen ausreichen


Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von T-Rex 550 Sa 06 Feb 2021, 21:23

Können kann man bei den Modellen fast Alles , ist halt die Frage nach wollen und Kohle Wink

Einfach mal bei YouTube nach dem Modell suchen , gibt's etliche Ideen .

avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Mo 08 Feb 2021, 21:21

Hallo Basti und Tobi,

Danke für Eure Rückmeldungen ... Freundschaft

Ich will's mal so sagen ... die beiden Lasterchen sind preiswerte Spielzeuge und sollen das auch bleiben;
d.h., ich möchte mir eigentlich keine anderen RC-Komponenten anschaffen und einbauen.
Ebenso sollen möglichst auch keine mechanischen Komponenten ausgetauscht/upgegradet werden.

Eine angedachte Verlängerung des Achstandes am "Kurzen" geht wahrscheinlich leichter,
wenn ich mir einen (längeren) Q-60 Ersatzrahmen besorge und diesen entspr. einkürze ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Gruebe10
Code:
https://www.banggood.com/JJRC-RC-Car-Chassis-Frame-Rails-For-Q60-116-2_4G-Military-Trunk-p-1340530.html?cur_warehouse=CN&rmmds=detail-top-buytogether-auto

Bleibt aber trotzdem die Frage nach einer längeren Kardanwelle ...  Razz

Tobias ...
könntest Du Deine "übrigen" Kardanwellen bitte mal neben einem Lineal fotografieren,
damit man einschätzen kann, ob die etwas länger als die originalen Wellen sind  Question

Ansonsten bestelle ich mir eben auch einen Metall-Kardan auf Verdacht ...  Grinsen


Zum Licht
... Hauptscheinwerfer (2 x Weiß) sind ja schon vorhanden;
dazu dann eigentlich nur Rücklichter (2 x Rot), die kleinen Kotflügellampen (2 x Weiß oder Orange)
und bei einem der Fahrzeuge (wenn möglich) zusätzlich Dachlämpchen (3 x Orange) ...  Very Happy

Wäre es möglich,
dieses 'Modul' an den vorhandenen Steckplatz der Frontscheinwerfer anzuschließen
und die anderen gewünschten Lämpchen entsprechend ans Modul zu hängen ... oder denke ich da falsch  Question
Code:
https://www.modellbau-profi.de/RC-Autos-Zubehoer/RC-Auto-Beleuchtung/LED-Licht-Set-mit-12-LED-inkl-Kontroller-Box.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=199KB48102&p=173
Andere Option wäre, damit was zu versuchen ... Grinsen
Code:
https://www.ebay.de/itm/5mm-heller-Scheinwerfer-10-LED-Licht-fur-1-5-1-8-1-10-1-12-1-16-RC-Car-DIY/164686726094?_trkparms=aid%3D1110006%26algo%3DHOMESPLICE.SIM%26ao%3D1%26asc%3D20201210111314%26meid%3Dcb94cfaa9cd543e489c4f381958e0c52%26pid%3D101195%26rk%3D4%26rkt%3D12%26mehot%3Dpf%26sd%3D124520826368%26itm%3D164686726094%26pmt%3D1%26noa%3D0%26pg%3D2047675%26algv%3DSimplAMLv5PairwiseWebWithDarwoV3BBEV2b%26brand%3DMarkenlos&_trksid=p2047675.c101195.m1851
... aber da ist auch schon wieder ein anderer Stecker dran, der nicht an den Steckplatz im Auto passt.

Wie schon geschrieben ... ich habe Null Ahnung von Elektrotechnik/Elektronik und im Zweifelsfall
lasse ich diese 'Lichtbastelei' lieber sein, als daß ich da Unsinn oder gar was kaputt mache ... Grinsen

Aber das Auge fährt schließlich mit ... und genau deshalb würde ich gern den Achsabstand des "Kurzen" verlängern.
DAS hat wohl anscheinend noch niemand gemacht ... alle Modelle im Netz, die ich gesehen habe, sind auch optisch zu kurz. shocked

Da muß ich auch nicht in Youtube oder Facebook (da sowieso nicht) suchen, denn Ideen hab' ich selber
und etliche der gesehenen Modelle sind für meine Begriffe äußerlich auch nur sehr "rustikal" umgeschustert worden. shocked

Naja ... mir eilt da ja nix und bevor der/die Laster farblich umgespritzt werden können,
sind sowieso noch einige kleine Sachen zu ändern/zu ergänzen ... denn das Auge fährt schließlich mit ! Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von T-Rex 550 Mo 08 Feb 2021, 22:04

In die Elektronik eingreifen , würde ich lassen , dazu müsste man einen Schaltplan , oder Elektriker haben , da die Platinen nicht wie eine typische RC Anlage gestrickt sind .
Wenn würde ich ein Set nehmen , wo man nur Plus und Minus anschließen / einlöten muss (z.B. Akkuanschlusskabel) , damit sind dann Blinker und Co zwar nicht umzusetzen , aber für reine Dauerbeleuchtung ausreichend .
Dein einer Link würde funktionieren , nur bin ich da nicht sicher , ob da schwarz wirklich auch Minus ist .
Sind die Beiden LKW mit LiFe , oder mit NiMH geliefert worden , oder noch NiCD ??
Ansonsten einfach drauf achten , wenn es ein einfaches Dauerlicht werden soll , das es mit der Akkuspannung zusammen passt .
Zu den Kardans , evtl einfach 2 Wellenkupplungen und ein Stück Federstahl und die Plastik Kardanverschnitte raus , zur Not mit einem Schlitz Schraubendreher raushebeln und dann liegen die Anschlüsse da frei Very Happy
Das Verlängern ist eher eine freie Entscheidung und dementsprechend würde ich die Achse verschieben und neu Bohren
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von ullie46 Mo 08 Feb 2021, 23:09

Hallo Jörg,

ich gebe auch mal meinen Senf dazu:
Verlängere den Rahmen, indem Du ihn an geeigneter Stelle auftrennst und dann mit Aluprofil oder notfalls Kieferleisten überbrückst. Die Plastik-Kardanwelle trennst Du ebenfalls mittig auf und schiebst ein Alu-Messing-oder Kunststoffrohr in der notwendigen Länge drüber. Das sieht dann so aus, wie auf dem Dreiachser-Foto unten.

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER 9f3fc211


Andere Möglichkeit: Ich habe den Radstand an meinen "Kurzen" um ca. 2 cm verlängert, weil ich einen Getriebemotor unter den Rahmen gebaut habe und die Kardanwelle dann zu lang war. Ich habe dann die gesamte Radaufhängung nach hinten versetzt; also die vier Lagerböcke für die Federn nach hinten verschoben. Dafür musste ich dann neue Löcher bohren. Das bräuchtest Du in der Variante oben nicht.



JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER 353a7111
JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Truck513

Nichts Professionelles, aber zum Spielen...

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER 6f896710

Und das letzte Foto dann für den Winter.



Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Di 09 Feb 2021, 11:49

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Img_2424

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Img_2423

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Img_2425

Moin Jörg,

Die Kardanwelle ist ein Tick länger als die originalen Wellen.

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Di 09 Feb 2021, 18:18

Hallo ...  danke für Eure Antworten ... Freundschaft

- also der Reihe nach ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Gruebe10

Basti ...
ich will NICHT in die Platine eingreifen - davon verstehe ich reineweg nix! JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Verleg10

- ich hatte mir vorgestellt, vom vorhandenen Anschluß-Steckerchen (Frontlicht)
auch noch das Rücklicht (2 x Rot), die Lämpchen an den vorderen Kotflügeln (2 x Orange o. Weiß)
und ev. zusätzlich an einem der Autos drei kleine Positionslämpchen auf dem Dach (3 x Orange)
abzuzweigen. Das alles nur als Dauerlicht ohne weitere Funktionen.
Das Modul im ersten Link erschien mir als eine prima 'Verteilerdose', das funktioniert SO wohl aber nicht ...  Grinsen

Das verkabelte LED-Bundle im zweiten Link ist eine andere Variante, die einfach (?) an die jetzige Lichtsteckdose
der Platine angeschlossen werden könnte ...  Question

Auf den mitgelieferten Akkus steht LD NI-MH AA600mAh 6.0V (bzw. 700mAh).

Aber ich merke schon ... selbst mit sowas 'Einfachem' bin ich eigentlich schon deutlich überfordert ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Hmm10


Gruß - Jörg -  Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Tobe-in-style Di 09 Feb 2021, 18:56

Aber Jörg dafür gibt's ja das Forum 😁

Also wenn alles nur dauerlicht sein soll kannst das Licht vom Original Kabel abzweigen. Die LED sollten aber nur für eine Spannung von 6 Volt sein. Die Lampen Sets von Tamiya und co gehen dafür nicht da ich es selbst probiert habe und die Lampen glimmen nur da die für mehr Spannung ausgelegt .

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Di 09 Feb 2021, 18:58

Hallo Ulrich ... schön, da Du mal drüberschaust ...  Freundschaft

Mal so gesagt - die Rahmenverlängerung selbst ist wohl das geringste Problem,

im Idealfall möchte ich die Achse ca. 35 mm nach hinten versetzen;
dann könnten die Tanks weiter hinter, richtige Trittbretter ran, usw. ... Cool  
- 20 mm wären aber auch schon 'ne Menge ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Top10

Der Knackpunkt ist immer nur die fehlende Länge der Kardanwelle ...  Twisted Evil

- und damit herzlichen Dank, Tobias für das Angebot für die Kardanwellen und die aufschlußreichen Fotos ... Freundschaft

Leider wird deutlich, daß auch diese Metallkardanwellen für meinen Zweck noch viel zu kurz sind. JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Hmm10

Ich werd' wohl erst mal weitersuchen müssen, ob es vielleicht noch deutlich längere Wellen gibt (Kürzen geht leichter!),
oder muß mich an einer DIY-Verlängerung versuchen, wie sie Ulrich beschreibt ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Gruebe10

Dein WPL-Reo hat sich ganz schön schmutzig gemacht, Ulrich ... sunny
- die Kettenlaufwerke sind tatsächlich prima Zubehör mit extrem hohen Spielwert! Cool
Dein extra-langes Q60-Fahrgestell ... sollte da nicht mal die 1:16er Kenworth-359-Kabine draufgesetzt werden ... Question


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von ullie46 Di 09 Feb 2021, 19:46

Jörg schrieb:Hallo Ulrich ...
Dein extra-langes Q60-Fahrgestell ... sollte da nicht mal die 1:16er Kenworth-359-Kabine draufgesetzt werden ... Question


Gruß - Jörg - Wink

Hallo Jörg,

richtig. Ich habe das mal zum Anlass genommen und die letzten Bilder vom 1:16 Revell Peterbilt auf WPL-Chassis eingestellt. Die Zeit vergeht ja wie sonst was. Evtl. bastele ich einen Bruder Tieflader dran. Soll ja auch nicht so teuer werden. Das werde ich dann im entsprechenden Baubericht weiter zeigen.

Nochmal zu den DIY-Kardans:

Ein passendes Kunststoff-oder Metallrohr dazwischen geht problemlos. Die durchgetrennte Kardanwelle mit den Zapfen ins Rohr einsetzen, verkleben oder mit einer Schraube fixieren - das hält. Im langen Chassis unten um 160mm verlängert.

Den Zweiachser habe ich nochmal abgebildet, damit man sehen kann, wie sich der Winkel der Kardans verringert im positiven Sinn durch den Unterbau des Motors unter den Leiterrahmen. Das geht natürlich etwas zu Lasten der Bodenfreiheit, aber der Lauf insgesamt wird ruhiger.

Gruß  Ulrich

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Dsc04415

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Dsc04414
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von T-Rex 550 Di 09 Feb 2021, 21:08

Zu den Akkus , 6 Volt = 4 Zellen und das AA sind die Baugrößen , wie die typischen "Walkman-Batterien" , mit 600 Milliampere .
Zum stretchen gibt es viele Varianten , einige davon wurden ja hier schon genannt , nur welche du nimmst , bleibt deine Entscheidung Wink
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von ullie46 Di 09 Feb 2021, 22:15

Noch was zum Licht:

Das Modul - hast Du ja schon befürchtet - geht nicht so einfach. Es bekommt seine Signale nämlich vom Empfänger. Bei den herkömmlichen ist das kein Problem. Hier beim WPL schon.
Vorschlag: Nimm ein Lichtset ähnlich diesem hier;
Code:
https://www.ebay.de/itm/Licht-Kit-Fur-1-10-Redcat-RC4WD-RC-Car-Lampenschirm-aus-Metall-Ersatz-Verkauf/124562241310?_trkparms=aid%3D1110006%26algo%3DHOMESPLICE.SIM%26ao%3D1%26asc%3D20201210111314%26meid%3D2edee3b5a9f44f2daa5f70e3fb9de2be%26pid%3D101195%26rk%3D1%26rkt%3D12%26mehot%3Dco%26sd%3D164693446800%26itm%3D124562241310%26pmt%3D1%26noa%3D0%26pg%3D2047675%26algv%3DSimplAMLv5PairwiseWebWithDarwoV3BBEV2b%26brand%3DMarkenlos&_trksid=p2047675.c101195.m1851

Dem reicht ein + und ein - so um die 6V. Die hast Du an Bord. Mit Deinem 5 AA-Zellen à 1,2 V bist Du bei 6V.  Du kannst den WPL auch locker mit einer 4er Batteriebox mit 4 AA-Batterien à 1,5V betreiben oder auch mit 4 Akkus, dann hast Du zwar nur 4,8 Volt, läuft aber alles problemlos.
Falls Du bei Deinem WPL den Strom nicht von der Platine abnehmen willst oder kannst, ist es am einfachsten, dies am Ein-Aus-Schalter zu machen oder hier an der Zuleitung zu den Frontscheinwerfern. Siehe FOTO.
Wenn + und - verwechselt werden, macht das nichts, denn die LEDs funktionieren nur bei korrektem Anschluss.

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Dsc04416

Gruß  Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von T-Rex 550 Mi 10 Feb 2021, 07:04

Hallo Ulrich

Die. 1,2 Volt Akkus haben geladen auch 1,5 Volt Wink
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Gravedigger77 Mi 10 Feb 2021, 08:06

Das is so nicht ganz richtig Basti.
Klar haben die frisch geladen und ohne Belastung 1.5
Da haben normale Batterien auch mehr
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Mi 10 Feb 2021, 20:36

Hallo,

und Danke für Eure Erläuterungen & Tipps - besonders auch an Ulrich ...  Freundschaft
- damit kann nun sogar ich als elektrotechnisch/elektronische Niete was anfangen ... Pfeffer

Ich werd' mir nun also erst mal ein/zwei solche einfachen Lichtsets besorgen;
dazu - der Einfachkeit halber - einen Q-60-Rahmen zum Versetzen der Achse
um dann die vorhandene Kardanwelle nach Ulrichs Tipp passend zu machen.

Das Licht sollte ich dann wohl auch nach diesen Maßgaben in die Laster 'reinkriegen' ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Gruebe10

Schaun' wir mal, wenn die Teile beisammen sind ... und derweil versuch' ich mal dies und jenes,
um die Laster wenn möglich auch optisch noch ein klein wenig mehr herzurichten ...
Nix Weltbewegendes, aber ... Das Auge fährt schließlich auch mit!   sunny


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von ullie46 Mi 10 Feb 2021, 20:47

Cool Mach das, Jörg.
Hast sicher gesehen, dass bei dem vorgeschlagenen Lichtset neben weißen und roten schon vier orangene LEDs kleinerer Bauart bei sind. Das trifft den Verwendungszweck optimal.
Wir werden es ja miterleben, was daraus wird. Winker 2

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von T-Rex 550 Mi 10 Feb 2021, 20:57

Gravedigger77 schrieb:Das is so nicht ganz richtig Basti.
Klar haben die frisch geladen und ohne Belastung 1.5
Da haben normale Batterien auch mehr

Äähm Hää ?? Wir reden hier über Akkus und deren Volt und NICHT über die 0 8 15 Batterien , also verstehe ich Deine Aussage nicht
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg Mi 10 Feb 2021, 22:04

ullie46 schrieb:Wir werden es ja miterleben, was daraus wird.

Das hoffe ich auch ... JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Verleg10
Nochmals Danke für die Tipps und Erläuterungen! Freundschaft


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Jörg So 21 Feb 2021, 18:27

Hallo ...

Naja ... mit den angedachten Änderungen an den Fahrzeugen hat sich zwar
noch nichts weiter getan (ich hab' noch nicht alle Teile beisammen),
dafür macht derweil das rummöllern im Gartengrundstück jede Menge Spaß ... Cool

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q-60_017

Ich find' die 'Geländetauglichkeit' der Fahrzeuggröße entsprechend recht gut. Very Happy

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Q-60_018

Allerdings braucht gerade der 6x6-Antrieb offenbar auch jede Menge 'Saft' im etwas schwierigeren Gelände ...
was sich entsprechend auf die Akku-Laufzeiten auswirkt ... Grinsen


Schönen Rest-Sonntag! ... Gruß - Jörg -  Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von ullie46 So 21 Feb 2021, 20:41

Hallo Jörg,
Platz für einen größeren Akku (mehr Kapazität) hast Du doch ohne Ende. Notfalls im Tank.

Aber auch die unten abgebildete Batteriebox für vier Mignonbatterien oder Akkus AA  kannst Du problemlos verwenden, denn sie passt ohne Änderungen (fast saugend  Very Happy ) unter die Motorhaube.
Je nach Gusto vier Alkali-Batterien rein oder vier Akkus, die hier im Beispiel 2100 mAh haben; also ca. drei mal so viel Kapazität wie die Originalausstattung mit 700 mAh.

Gruß  Ulrich

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Dsc04418


JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Dsc04417
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER Empty Re: JJR/C Q-60 & Q-61 TRANSPORTER

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten