Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Roar Ege

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Glufamichel Sa 20 März 2021, 19:58

Classic schrieb:Wie gesagt alles nur Jugend forscht.

Nur Versuch macht kluch Thomas. Aber auch hier kann man als Zuschauer noch lernen Wink
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Segel

Beitrag von Classic So 21 März 2021, 08:01

Falco 2014 schrieb:Die Blöcke gehören zu den Handreffs. Beim Reffen erfüllen die eine ähnliche Funktion wie der Hahnepot.

LG
Kurt

Moin Kurt,
vielen Dank für den interessanten Hinweis.

Ahoi Uwe,
auch Dir Danke ich für Deine Aufmunterung.


Sooo,
verdünnter Weißleim ist wie Sekundenkleber.Er klebt so gut und läuft überall hin,wo er nicht soll. Dann entstehen Flecken.
Für die Ref -Benzel wurde deswegen ein Bastelkleber von Kreuel verwendet.Der trocknet unsichtbar auf.Die Moba Bastler kennen den Kleber.
Die Segelfarbe ist ein ausgebleichtes Rot.Das wurde von den Segel Bildern der Roar Ege aus dem Internet nach empfunden.


Roar Ege - Seite 3 Roar_e33
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Mo 22 März 2021, 08:59

Moin Moin,
jetzt wird es Bänzel-lig.
Das Segel wird an den Rahbaum angeschlagen.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e34
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Segel setzen

Beitrag von Classic Di 23 März 2021, 13:44

Moin Moin,
das Segel ist gesetzt.
Das war eine schöne Fummelarbeit.
Die Rah lässt sich durch das Rack bergen.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e35

Roar Ege - Seite 3 Roar_e36

Jetzt werde ich mich mit der Segelsteuerrung auseinander setzen.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Di 23 März 2021, 14:23

Sehr gelungen, Thomas.
Was mir besonders gut gefällt, ist die Färbung des Segels, nicht überall gleichtöniger Brei, sondern mit Flecken in unterschiedlicher Farbe. Wirkt sehr realistisch.
Für die "Steuerung" des Segels wäre es allerdings sinnvoll gewesen, notwendige Holepunkte schon vorher zu berücksichtigen und z.B. die Legel für den Hahnepot und die Bulin oder das Schothorn für Schot und Hals beim Ankleben des Liektaus gleich mit zu bauen.
Geht aber auch noch hinterher, ist dann nur umständlicher.
Aber du machst das schon.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Di 23 März 2021, 15:47

Moin Kurt,
ich freue mich über Deine positive Einschätzung.
Ich werde erstmal sehen, wie alles zusammenhängt um eine Übersicht bekommen,wie
die Abläufe bei dem Bau eines solchen Schiffs sind.
Bei Deinem Slawenboot habe ich mitbekommen,das Du auf und abriggen kannst,
wie bei einem realen Boot ist.Das setzt voraus,dass man weis was man tut.
Ich finde das man die Bilay Kon von Fa. Falkonet 1/48 realisch bauen kann.
Leider ist der Maßstab zu klein für mich,um alles umzusetzen,was ich bei Dir so sehe.
Die Roar Ege von Fa. Billing Boats passt auch hervorragend in das Lübeck Thema.
Der Maßstab ist mit 1/25 größer und es lässt bestimmt noch was draus machen.
Mehr Bausätze in der Qualität habe ich noch nicht entdeckt.
Für neue  Vorschläge bin ich offen.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Mi 24 März 2021, 09:34

Falco 2014 schrieb:Die Blöcke gehören zu den Handreffs. Beim Reffen erfüllen die eine ähnliche Funktion wie der Hahnepot.

LG
Kurt

Moin Kurt
ja ich habe noch zwei Blöcke von meiner Wantenverspannung über.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e37


Die Punkte der Blockbefestigung am Segel stehen fest. Aber wie sieht die Leinenführung am Mast aus ?
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Mi 24 März 2021, 12:11

Hier mal eine Zeichnung, Thomas.
Die Leinen werden von der Befestigung am Segel um den Mast und dann durch den Block geführt. Von dort an Deck oder direkt am Mast belegt.
Bei gerefftem Segel wird dann daraus ein "Ersatz-Hahnepot", der belegt oder mit der Hand gefahren wird.

Roar Ege - Seite 3 A111

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Do 25 März 2021, 07:52

Falco 2014 schrieb:Hier mal eine Zeichnung, Thomas.
Die Leinen werden von der Befestigung am Segel um den Mast und dann durch den Block geführt. Von dort an Deck oder direkt am Mast belegt.
Bei gerefftem Segel wird dann daraus ein "Ersatz-Hahnepot", der belegt oder mit der Hand gefahren wird.

Roar Ege - Seite 3 A111

LG
Kurt

Moin Kurt,
ich habe mal versucht das Umzusetzen.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e38


Wo kommen die losen Enden hin?

Roar Ege - Seite 3 Roar_e39
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Do 25 März 2021, 09:23

So ist das gemeint, Thomas. Vom Eindruck auf den Fotos her würde ich aber meinen, dass das Garn zu dick ist. Ich würde dünneres nehmen. Du kannst die Garnstärke ja mal hochrechnen und dann vergleichen. Die Taustärke der Handreffs beträgt ca. 10 mm.
LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Do 25 März 2021, 10:13

Falco 2014 schrieb:So ist das gemeint, Thomas. Vom Eindruck auf den Fotos her würde ich aber meinen, dass das Garn zu dick ist. Ich würde dünneres nehmen. Du kannst die Garnstärke ja mal hochrechnen und dann vergleichen. Die Taustärke der Handreffs beträgt ca. 10 mm.
LG
Kurt

Moin Kurt,
vielen Dank für Deinen freundlichen Hinweis. Very Happy

Das hatte mein Bauch auch schon gesagt.Leider habe ich nur diese Stärken in Naturgarn.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e40



Da ich noch mal eine Roar Ege bauen möchte. Diesmal wieder der Baukasten in 1/25.Wäre es schön wenn Du mir mitteilen könntest, welche Garnstärken für das Liektau,das Stehendes Gut und das Laufendes Gut  verwendet werden kann?Für das Wickeln der Augen kann ich das Naturgarn nutzen,das bei mir schon vorhanden ist.
Mit dem Messen der Garnstärke so eine Sache. Der Messschieber ist zufest oder zulocker bei mir.Da kommt dann auch ein Bauchmaß raus.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Segelsteuerung

Beitrag von Classic Fr 26 März 2021, 12:19

Moin Moin,
die Schoten sind angeschlagen.Mehr möchte ich bei dem doch recht kleinen Modell nicht takeln.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e41

Roar Ege - Seite 3 Roar_e42

So jetzt noch einen Espresso

Roar Ege - Seite 3 Roar_e43

nicht für mich.Sondern für die Schoten  Very Happy
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Rudergänger

Beitrag von Classic Sa 27 März 2021, 10:57

Moin Moin,
ein Rudergänger ist gefunden,jetzt geht es ans kolorieren.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e44


Sage mal Kurt, wir sprechen hier immer von einem Slawenboot oder auch ein Wikingerschiff.
Bei welcher Größe hört eigentlich das Boot auf und fängt ein Schiff an?
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Gravedigger77 Sa 27 März 2021, 11:03

So als stiller Mitleser melde ich mich auch mal.
Find es super was du machst.

Muss mir das Schiff irgendwann auch unbedingt zulegen.
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Helmut_Z So 28 März 2021, 11:30

Classic schrieb:
So jetzt noch einen Espresso

Roar Ege - Seite 3 Roar_e43

nicht für mich.Sondern für die Schoten  Very Happy

der schaut so gut aus, den würde ich jetzt lieber selbst trinken Kaffeetrinker 2

Schön geworden Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 So 28 März 2021, 18:20

Hallo Thomas,
Zum Unterschied Boot / Schiff. Da sind sich die Experten auch nicht einig. Der einzige gemeinsame Nenner ist wohl die Länge, d.h. ein Schiff ist wesentlich größer als ein Boot. Der alte Spruch halt, ein Schiff kann ein Boot transportieren, ein Boot aber kein Schiff.
Früher gab es eine Menge Unterscheidungsmerkmale, wie die Anzahl der Masten, ob ein Offizier an Bord war, etc.
Heute geht man wohl von einer Rumpflänge von bis zu 16m für ein Boot aus (Regatta).
Letztendlich gibt das Thema aber jede Menge Anhaltspunkte für Diskussionen.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Mo 29 März 2021, 09:55

Moin Timo.
schön das Dein Interesse geweckt ist.Man kann sich gut mit dem Thema beschäftigen. Very Happy

Ahoi Helmut,
da wir eine Maschine haben,lässt sich so ein Espresso leicht reproduzieren. Very Happy


Falco 2014 schrieb:Hallo Thomas,
Zum Unterschied Boot / Schiff. Da sind sich die Experten auch nicht einig. Der einzige gemeinsame Nenner ist wohl die Länge, d.h. ein Schiff ist wesentlich größer als ein Boot. Der alte Spruch halt, ein Schiff kann ein Boot transportieren, ein Boot aber kein Schiff.
Früher gab es eine Menge Unterscheidungsmerkmale, wie die Anzahl der Masten, ob ein Offizier an Bord war, etc.
Heute geht man wohl von einer Rumpflänge von bis zu 16m für ein Boot aus (Regatta).
Letztendlich gibt das Thema aber jede Menge Anhaltspunkte für Diskussionen.
LG
Kurt

Hallo Kurt.
Slawenboot oder Wikingerschiff ist dann also eine Bauchbestimmung,bei mir das denn so.
Vielen Dank für Deine Erklärung.

Weiter geht es mit der Grundierung.
Damit der Geselle nicht zu dunkel erscheint,wurde Weiß gewählt.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e46


Trotz seiner Größe,den Maßstab 1/48 und der Höhe von 42 mm,ist die Figur gut detailliert.
Roar Ege - Seite 3 Roar_e49

Eine Malvorlage lag bei der Zinnfigur mit bei.Wenn das meine Farben hergeben ,werde ich mich daran halten.
Roar Ege - Seite 3 Roar_e48
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Holz/Stein Anker

Beitrag von Classic Di 30 März 2021, 08:30

Moin Moin,
weiter geht es mit dem Anker.Der besteht aus einem Holzkreuz auf dem ein kleiner
Findling gebunden ist.
Kurt (Falko 2014) hat das Teil sehr schön in seinem BB “Slawenboot” auf der Seite 10
beschrieben.
Diese Idee wurde bei meiner Bialy Kon und Roar Ege wurde gleich umgesetzt.

Bialy Kon
Roar Ege - Seite 3 Roar_e50

Roar Ege
Roar Ege - Seite 3 Roar_e51
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Bemalung

Beitrag von Classic Mi 31 März 2021, 10:28

Moin Moin,
die Figur ist auf einer Dose fixiert,um an dem Rudergänger bei der Bemalung, entspannt von allen Seiten arbeiten zu können.
Wichtig ist ein Pinsel mit einer guten Spitze.Zuerst werden das Gesicht und die Hände Koloriert.
Das Bemalen von Figuren ist nicht mein Hobby(für mich ist das zu Filigran) und wird nur für das Schiffsmodell gemacht.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e52
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Steuermann

Beitrag von Classic Mi 31 März 2021, 16:53

Sooo,
der Steuermann ist koloriert.Die Axt wurde übermalt und fällt kaum hinter der Ruderpinne auf.


Roar Ege - Seite 3 Roar_e54
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von didibuch Mi 31 März 2021, 19:25

Hallo Thomas,

das sieht gut aus, mir gefällt dein Steuermann.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Fässer

Beitrag von Classic Fr 02 Apr 2021, 16:00

Ich freue mich über Deine Aufmunterung Dieter Very Happy

Moin,
das Ladegut wird bei meiner Roar Ege aus Fässer mit Salzhering und Ballen bestehen.
Mit den Fässern sind die Jungs schon mal angefangen.
Die Vorlage ist von Olli.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e55
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Ausrüstung

Beitrag von Classic Sa 03 Apr 2021, 12:48

Moin,
die Fässer sind an Bord.Die Ballen müssen noch verzurrt werden.

Roar Ege - Seite 3 Roar_e56

Fehlt noch was?
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Sa 03 Apr 2021, 12:50

Vielleicht noch ein oder zwei weitere Besatzungsmitglieder, allein läßt sich der Kahn wahrscheinlich nicht segeln.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Sa 03 Apr 2021, 18:31

Falco 2014 schrieb:Vielleicht noch ein oder zwei weitere Besatzungsmitglieder, allein läßt sich der Kahn wahrscheinlich nicht segeln.

LG
Kurt


Das stimmt Kurt.
Mit dem Figuren malen hat es bei Dir ja angefangen und wir sehen was daraus entstanden ist.
Deine Schiffe/Boote sind lebendig geworden.
Ich werde mich mal umsehen,ob was zu finden ist.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 3 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten