Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Roar Ege

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Mi 03 März 2021, 09:03

Moin Moin,
um den Rumpf auszubauen,wurde erstmal ein Display angefertigt.
Die Unterlage ist nicht final.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e22
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Mi 03 März 2021, 11:26

Na, bis jetzt sieht das ja schon ziemlich gut aus, Thomas. Den "Holzersatz" hast du gut hinbekommen.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Mi 03 März 2021, 21:03

Falco 2014 schrieb:Na, bis jetzt sieht das ja schon ziemlich gut aus, Thomas. Den "Holzersatz" hast du gut hinbekommen.

LG
Kurt

Moin Kurt,
danke schön für Dein Lob. Very Happy
Wenn ich dünnes Furnier in die Hände bekomme ,dann werde ich es nochmal mit Holz versuchen.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Mi 03 März 2021, 21:11

Ich würde es mal mit dünnem Birkensperrholz (Flugzeugsperrholz) versuchen. Ist auf jeden Fall leichter zu handeln als Furnier, das leichter brechen oder splittern kann.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Mi 03 März 2021, 22:15

Falco 2014 schrieb:Ich würde es mal mit dünnem Birkensperrholz (Flugzeugsperrholz) versuchen. Ist auf jeden Fall leichter zu handeln als Furnier, das leichter brechen oder splittern kann.

LG
Kurt

Hallo Kurt,
vielen Dank für Deinen Tipp.
Vor allem die kleinen Kniehölzer und Duchten sind empfindlich.
Ich habe es schon mit 0.8 mm für den Kiel probiert.Das Flugzeugsperrholz ist hart.
Für die Planken müsste wohl 0,4 mm genügen.
Erstmal werde ich jetzt den Garten und meine Zweiräder in Ordnung bringen.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Mi 03 März 2021, 23:00

Du kannst die Planken wässern und dann mit einem Bügeleisen in die Form bringen, die du brauchst. Dadurch könntest du dann locker 0,8mm nehmen. So habe ich das auch bei meine Schiffen gemacht. Man kann das nasse Holz auch einspannen und mit Klammern sichern, dann hast du es gleich an der vorgesehenen Stelle im Rumpf.
Das Thema Garten und Zweiräder kenne ich auch. Viel Spaß auch damit. Winker 2

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Helmut_Z Fr 05 März 2021, 03:43

Moin Thomas
also für mich schaut das auch schon gut aus und Finnpappe besteht ja auch aus Holz sunny
Passt bestimmt gut zu deinem anderen Modell Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Fr 05 März 2021, 20:47

Ahoi Kurt,
ich werde mal mit dem Flugzeugsperrholz üben und einen Modellständer für die Roar Ege bauen.

Moin Helmut,
ich freue mich immer von Dir zuhören. Very Happy

Es wurde eine Schablone für die Spantabstände angefertigt.
Die Spanten sind vorbereitet . Der Mittelspant 4 ist eingebaut um zu sehen ob das Ganze passt.
Im Achterspant sind Löcher für das Rudertau gebohrt.Im Vorderspant gibt es auch eine Bohrung.
Da werde ich den Zweck noch ergründen.

Roar Ege - Seite 2 Spante10
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Der Rumpfausbau

Beitrag von Classic Sa 06 März 2021, 12:12

Weiter geht es mit dem Ausbau der Rumpfhälften.
Als erstes wird wegen der Formgebung eine Querstrebe eingebaut.
In der Bauanleitung steht 133 mm.Das heißt für mich ,meine Strebe ist halb so lang, also 66,5 mm.
Verwendung fand ein Eisstiel,der ist steifer als Finnpappe.
Die Spanten sind montiert. Bevor der Bug und Heck Spant an der Reihe ist.Wird der Längs Stringer an die Dollbord Kante befestigt.
Da das Ruder Tau gleich am Heck Spant montiert werden soll,wird der Spant vor dem Einbau
koloriert.
Roar Ege - Seite 2 Rumpfa11

Zur Ruder Montage,werde ich später auch der Bialy Anleitung mit folgen.
Es gut zu sehen,das die skandinavische mit der wendischen Baukunst verwandt ist.

Roar Ege - Seite 2 Ruder_10
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic So 07 März 2021, 11:00

Moin Moin,
die letzten Spanten und das Dollbord sind eingebaut.
Nach dem Dollbord Einbau verzichte ich auf die provisorische Querstrebe,weil die Finnpappe nicht soviel Spannung hat, wie das Holz.
Auch die Längsstringer sind jetzt am Platz.

Roar Ege - Seite 2 Dollbo10

Über die Bodenbretter mache ich mir so meine Gedanken. Ich kann die Platten zerschneiden und wieder zusammenfügen.
Dann habe ich nach dem Kolorieren immer noch keine Ritzen.
Auch müsste das Schiff, so einen Farbton wie meine Terrasse bekommen.
Schaun wir mal.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Innenausbau

Beitrag von Classic Mo 08 März 2021, 07:45

Moin Moin,
der Innenausbau der Rumpfschale ist soweit Fortgeschritten,
das die Bodenbretter eingebaut werden können.
Um den Innenrumpf zuschützen wurde alles mit Acrylfarbe vorgestrichen.

Roar Ege - Seite 2 Innena10
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Glufamichel Mo 08 März 2021, 07:49

Moin Thomas,
das schaut doch prächtig aus. Toll was du aus dem Bausatz zauberst. Weiterhin gutes Gelingen Cool
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Bodenbretter

Beitrag von Classic Di 09 März 2021, 08:12

Moin Uwe,
ich freue mich über Deine Aufmunterung.
Das Projekt drohte schon aus dem Ruder zulaufen.
Jetzt bin ich wieder auf Kurs. Very Happy


Weiter geht es mit dem Schiffsboden,der die Bilge Vorn und achtern verschließt.Die Brettfugen sind mit dem Messerrücken
gerillt.
Die restlichen Ruderbänke sind alle an Ort und Stelle.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e23
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Di 09 März 2021, 09:09

sieht schon mal sehr gelungen aus, Thomas.
Falls du für den weiteren Ausbau Fotos vom Originalschiff benötigst, könnte ich dir vielleicht behilflich sein.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Di 09 März 2021, 09:59

Falco 2014 schrieb:sieht schon mal sehr gelungen aus, Thomas.
Falls du für den weiteren Ausbau Fotos vom Originalschiff benötigst, könnte ich dir vielleicht behilflich sein.

LG
Kurt

Moin Kurt,
deine Hinweise freuen mich sehr und Du kannst gerne kritisch sein.
Nach dem Ruder Einbau werde ich mich mit der Mast Verstagung beschäften.
Waren die Wantenspanner anders als bei den Wenden? Bilder und Anmerkungen sind prima und
bringen mich weiter.
Das Wikinger Thema ist sehr komplex und auch zuteil widersprüchlich.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Do 11 März 2021, 12:48

Moin Moin,
das Seitenruder war zu dieser Zeit im skandinavischen und baltischen Raum üblich.
Es gibt Quellen die schon um das Jahr 1300 auf Gotland
ein Mittelruder nachweisen.
Code:
http://bildrum.se/fideskeppet.htm

Die Finnpappe wird nach dem Ausschneiden mit Sekundenkleber gehärtet.
Nach der Aushärtung kann das Ruder und das Formteil in Form geschliffen.
Auch sollte das Formteil vor der Montage gebohrt werden.Da läuft später der Tampen für die Ruderaufhängung durch.

Roar Ege - Seite 2 Rudera11
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Helmut_Z Fr 12 März 2021, 03:26

Moin zusammen

also mir gefällt es wirklich, habe nicht gedacht, dass aus der Vorlage so ein tolles Schiffchen entsteht Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Fr 12 März 2021, 14:04

Helmut_Z schrieb:Moin zusammen

also mir gefällt es wirklich, habe nicht gedacht, dass aus der Vorlage so ein tolles Schiffchen entsteht Cool



Ahoi Helmut,
Dein Lob freut mich.Du weisst ja am besten ,was so alles mit Karton möglich ist.
Da würde noch viel mehr gehen,wenn ich mit dem PC so wie Du umgehen könnte.

So,das Ruder ist angeschlagen.Zu diesem Zweck wurde der Modellständer von dem Plan
gefertigt.

Roar Ege - Seite 2 Rudere10

Roar Ege - Seite 2 Rumpf_12

An meiner Holzterrasse sieht man schön,wie ich mit der braunen Farbe daneben liege. Vielleicht läuft mir ja so ein Grau über den Weg.
Meine selbst gemischten grau Töne,sehen nach Marine oder Industriebau aus.

Der Rumpf ist fertig. Jetzt wird das Rigg nach Plan gebaut.
Sehen wir mal
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Ruderbank

Beitrag von Classic Sa 13 März 2021, 21:11

Moin Moin,
muss da nicht eine Bank für den Rudergänger hin Question

Roar Ege - Seite 2 Roar_e24
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Sa 13 März 2021, 22:13

Eine Bank nicht, Thomas, aber Decksdielen.
Hier mal ein paar Fotos vom Original:

Roar Ege - Seite 2 Roskil40

Roar Ege - Seite 2 Roskil41

Roar Ege - Seite 2 Roskil42

Vielleicht kann das ein wenig helfen.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Steuermann Platz

Beitrag von Classic So 14 März 2021, 10:27

Moin Kurt,
vielen Dank für Deine Unterstützung und die tollen Detail Bilder.

Der Platz für den Rudergänger ist fertig.Er muss sich nur noch ein Sitzfell mitbringen.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e25


Der Mast ist aufgestellt.Das Achter und Vorderstag wird durch eine Bohrung am Steven gezogen und verknotet.
Leider habe ich die Seemannsknoten alle vergessen.Nur der Kreuzknoten ist hängen geblieben.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e26
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Wanten

Beitrag von Classic Fr 19 März 2021, 10:06

Moin Moin,
die Wanten werden nicht mit diesen Schnellverschlüsse verspannt, die ich von meinem Slawenboot kenne.


Roar Ege - Seite 2 Roar_e29

Hier bei dem Wikingerschiff ist eine Art von Talje als Wantenverspannung vorgesehen.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e30


Die Blöcke wurden mit Sekundenkleber gehärtet.Die Takelgarn Enden werden mit Weißleim stabilisiert und nach der Trocknung
noch mal angeschnitten.So kommt man gut durch die kleinen Löcher.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e31
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Sa 20 März 2021, 09:51

Sieht gut aus Thomas.
Ich würde allerdings, wenn du das Takelgarn noch nicht entgültig befestigt hast, es noch dunkler färben. Ich denke, das wird den Gesamteindruck noch verbessern.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Classic Sa 20 März 2021, 10:21

Moin Kurt,
schön das Du wieder an Bord bist.
Alles wird noch mal nach gearbeitet.Mir muss erstmal klar sein ,wie alles zueinander gehört.

Die Messlatte hängt hoch.Für mich wahrscheinlich zu hoch. shocked

Code:
https://blog.agesofsail.com/2021/03/13/a-billing-boats-roar-ege-viking-ship-model/

An der Segelmitte sind Blöcke angeschlagen.Welche Funktion haben sie? Eigentlich stören sie die Luftströmung.

Weiter geht es mit dem Ausprobieren der Segelmacherei.

Roar Ege - Seite 2 Roar_e32

Roar Ege - Seite 2 Rar_eg10

Wie gesagt alles nur Jugend forscht.
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Falco 2014 Sa 20 März 2021, 10:33

Die Blöcke gehören zu den Handreffs. Beim Reffen erfüllen die eine ähnliche Funktion wie der Hahnepot.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Roar Ege - Seite 2 Empty Re: Roar Ege

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten