Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models

Nach unten

Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models Empty Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models

Beitrag von SibirianTiger Mi 06 Jan 2021, 18:24

Die Drohne

"Ich bewundere seine Reinheit. Ein Überlebender ... Ungetrübt von Gewissen, Reue oder Moralwahn." ―Ash, in Bezug auf The Alien (von Alien)

Die Drohne, auch allgemein als Krieger, Soldat oder Arbeiter bezeichnet und von als "Stufe 3" Xenomorph bezeichnet Weyland-Yutani-Wissenschaftler sind die häufigste adulte Form der Art Xenomorph XX121. Drohnen sind mit einer Höhe von 2,13 bis 2,43 m und einer Länge von 4,26 bis 4,87 m (einschließlich ihres Schwanzes) die mit Abstand am weitesten verbreitete Kaste von Xenomorph und fungieren in Kampfsituationen als Hauptoffensiveinheit der Spezies. Zu den Aufgaben von Drohnen zählen der Bau von Bienenstöcken, die Beseitigung von Bedrohungen und die Erfassung potenzieller Wirte für die Reproduktion. Wie bei vielen Formen des Xenomorph können die genauen physikalischen Eigenschaften der Drohne variieren. Am offensichtlichsten ist, dass sich die genaue Zusammensetzung des Kopfpanzers der Kreatur zwischen den Individuen unterscheidet, wobei sowohl glatte als auch geriffelte Beispiele beobachtet wurden. Es wurden auch andere geringfügige Unterschiede festgestellt. Drohnen sind schnell und einigermaßen robust und gleichermaßen in der Lage, vorsätzliche Stealth-Angriffe auszuführen und wilde Nahkämpfe zu führen. Selbst im Tod ist die Drohne gefährlich, da ihr unter Druck stehender Blutkreislauf häufig dazu führt, dass sie bei ausreichender Beschädigung zerbricht und in der Nähe befindliche Feinde in saures Blut tränkt. Sie sind auch in der Lage, Zysten dieser Säure auf ihre Feinde zu spucken.

Eine bestimmte Drohne aus Acheron (Das Derelict Ship) war dafür verantwortlich, die USCSS Nostromo zu infiltrieren und praktisch die gesamte Besatzung zu töten. Die Kreatur wurde schließlich in den Weltraum geschleudert und von Ellen Ripley in den Motoren des Shuttles Narcissus verbrannt.

Charkteristik

Die meisten Drohnen, die angetroffen wurden, wurden von menschlichen Wirten erzeugt und teilen als solche im Allgemeinen die zweibeinige Statur ihres Wirts - obwohl bekannt ist, dass sie sich auf allen Vieren gleich gut bewegen, insbesondere beim Klettern an Wänden oder Decken oder beim Bewegen durch geschlossene Räume, Aufgaben, bei denen Sie sind geschickt. Sie sind extrem wendig und können schnell und flink durch Lüftungsschlitze, Wände oder große Flächen navigieren. Sie haben auch eine erstaunliche Sprungfähigkeit. Nachdem die Drohne ihre volle Erwachsenengröße erreicht hat, stellt sie ihren Wirt in den Schatten und ist mindestens 3 Meter groß, wenn sie von einem Menschen geboren wird. Sie haben eine dunkle Farbe, typischerweise schwarz, aber oft Grautöne, Blau oder Braun über ihren Körper. Sie sind vor allem in offensiven Situationen anzutreffen. Sie sind unersättliche Raubtiere mit bemerkenswertem Beobachtungsintellekt und unglaublicher Stärke, die leicht in der Lage sind, einen körperlich versierten Menschen zurückzuhalten oder zu unterwerfen, eine Person mit geringem Aufwand in die Luft zu heben oder in Gruppen sogar Metalldrucktüren einzureißen [11] Tatsächlich ist ihre körperliche Stärke sogar mit der eines erwachsenen Yautja vergleichbar. Neben ihrer offensiven Rolle sollen Drohnen eine Arbeiterrolle innerhalb des Bienenstocks übernehmen und das Nest bauen und pflegen.

Die charakteristischsten Merkmale der Drohne sind ihr zylindrischer, länglicher Schädel, der häufig stärker ausgeprägt ist als bei anderen Xenomorph-Typen. Sie besitzen auch lange, greifbare Schwänze, die als beeindruckende Waffe an und für sich verwendet werden können, sei es als stumpfer Dreschflegel, der einen durchschnittlichen Menschen durch die Luft schleudern kann oder als stechende Waffe, die in der Lage ist, a aufzuspießen und sogar aufzuhängen Yautja mit wenig Aufwand. Die Fähigkeit der Drohne, in einiger Entfernung Säure zu spucken, gibt ihr zusätzlich die Fähigkeit, mit einer gewissen Wut anzugreifen. Wenn eine Drohne durch Waffen getötet wird, die ein massives physisches Trauma verursachen, explodiert die Kreatur aufgrund ihres unter hohem Druck stehenden Blutkreislaufs häufig und überschüttet die Umgebung mit molekularer Säure. Es wurde festgestellt, dass dies bei Menschen, die von einer solchen Explosion betroffen sind, schwere Verletzungen und sogar den Tod verursacht. Ein ähnlicher Effekt wurde beobachtet, wenn eine Drohne in Brand gesetzt wird, typischerweise durch den Einsatz von Flammenwerfern mit militärischem Problem. Die intensive Hitze durch längeres Brennen kann dazu führen, dass die Kreatur heftig explodiert, was höchstwahrscheinlich auf das bereits in ihrem Körper kochende Hochdruck-Kreislaufsystem zurückzuführen ist. Während die Begriffe Drohne oder Krieger normalerweise verwendet werden, um sich auf erwachsene Xenomorphe zu beziehen, die von einem menschlichen Wirt geboren wurden, können sie sich technisch gesehen gleichermaßen auf jede grundlegende erwachsene Form der Spezies beziehen, einschließlich Läufer oder sogar Predaliens; Auch diese können als "Drohnen" bezeichnet werden, da sie eine ähnliche Rolle in der Hierarchie der Arten spielen. Sie werden lediglich von einem anderen Wirt geboren und besitzen daher aufgrund des DNA-Reflexes unterschiedliche Eigenschaften.

Körperliche Variation

Bei vielen Xenomorph-Kasten (insbesondere Queens) wurden physische Unterschiede zwischen Individuen festgestellt, aber das Merkmal ist bei der Drohne vielleicht am offensichtlichsten. Abgesehen von der offensichtlichen Variation zwischen glatt und geriffelt in Bezug auf den Kopfpanzer der Drohne wurden andere physikalische Variationen beobachtet. Beispiele wurden mit einer unterschiedlichen Anzahl von Ziffern an ihren Händen gesehen. Es wurde festgestellt, dass ihre segmentierten Schwänze sowohl in einem stachelartigen Widerhaken als auch in einer klingenartigen Spitze enden, mit der die Kreatur schnell durch Wasser getrieben werden kann. Es wurde auch beobachtet, dass einige Drohnen klingenartige Vorsprünge an den Ellbogen besitzen. [10] Die genaue Ursache dieser Abweichung - oder ob sie einem bestimmten Zweck dient - ist unklar. Es wurde festgestellt, dass die Unterschiede in Bezug auf eine einzelne Linie von Eiern nicht unbedingt "erblich" sind; Die Eier an Bord der verlassenen Acheron brachten in getrennten Begegnungen sowohl Drohnen mit glattem als auch mit kammigem Kopf hervor. Faktoren wie das Altern wurden als Ursache für die Unterschiede vorgeschlagen, aber Beweise, die dies belegen, sind alles andere als schlüssig.

Intelligenz

"Was meinst du damit, dass sie den Strom abschalten? Wie könnten sie den Strom abschalten, Mann? Sie sind Tiere!" ―Pvt. Hudson, unter Bezugnahme auf Drones on Acheron (von Aliens)

Im Verlauf seiner begrenzten Erforschung der Spezies theoretisierte Ash, dass die Drohne mindestens so klug ist wie ein Hund und wahrscheinlich mehr als ein Schimpanse. [14] Es wurde festgestellt, dass Drohnen ihre Kampftaktiken abhängig von ihrer Situation erheblich modifizieren. Zum Beispiel ist bekannt, dass sie Hinterhaltstreiks und Stealth sowie offene Angriffe von vorne einsetzen. Die Verwendung von einem über dem anderen kann einfach von der Stärke der ihnen zur Verfügung stehenden Zahlen abhängen, da letzteres typischerweise nur bei großen Drohnenschwärmen beobachtet wurde. Es ist bekannt, dass einige Drohnen während eines Pitching-Kampfes weiter kämpfen oder dies zumindest versuchen, selbst nachdem sie ein oder mehrere Gliedmaßen verloren haben. Drohnen sind bekanntermaßen intelligent und geduldig, wenn sie heimlich operieren. Sie versuchen oft, sich in ihre Umgebung einzufügen und warten regungslos darauf, dass ihre Beute in Reichweite kommt, bevor sie zuschlagen. Umgekehrt ist auch bekannt, dass sie direkte Angriffe und Schwarmangriffe ausführen und dabei das bloße Gewicht von Zahlen verwenden, um die Verteidigung zu überwältigen und ihre Beute zu unterwerfen. Während dieses Verhalten häufig zu hohen Opferraten gegen vorbereitete Gegner führt, bringt es deutliche psychologische Vorteile in Bezug auf die Moral des Feindes mit sich. Es ist nicht klar, inwieweit diese rücksichtsloseren Schwarmangriffe in bestimmten Gruppen eine verminderte Intelligenz, eine intelligente Reaktion auf bestimmte Situationsfaktoren oder das Ergebnis des Einflusses einer ansässigen Königin darstellen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Drohnen nicht die Führung einer Königin benötigen, um auf einer intelligenten Ebene zu funktionieren, sondern überwiegend von den Befehlen der Königin angetrieben werden, wenn ein solcher Organismus vorhanden ist. Im Wesentlichen kann eine einsame Drohne unabhängige Entscheidungen treffen, aber eine Gruppe, die unter der Führung einer Königin operiert, ist an ihre höheren Befehle gebunden. Es scheint auch, dass Intelligenz und mentale Fähigkeiten von einer einzelnen Drohne zur anderen variieren können. In einigen Fällen haben bestimmte Personen anscheinend eine größere Intelligenz als ihre Brüder besessen und wurden sogar als "Anführer" unter einer Gruppe von Drohnen angesehen. Bemerkenswerte Beispiele sind Grid und der Lead Alien an Bord der USM Auriga.

Code:
https://avp.fandom.com/wiki/Drone

Diesmal hab ich mehr übersetzt

Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models 91f5295caaba7755db8dd91b2f3139c7

Code:
https://www.pinterest.de/pin/51721095703317428/

Zum Modell

Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models 20210159

Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models 20210160

Alien aus dem Game Alien vs Predator von 2010, 1:6 Elfin Models 20210161

Die Bauteile. Bei dem Modell handelts sich auch um ein Vinyl Bausatz. Ne Bauanleitung is net vorhanden, brauch ich auch net. Den Bausatz bekam ich vor Jahren geschenkt
SibirianTiger
SibirianTiger
Kleinteile-Fetischist
Kleinteile-Fetischist


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten