Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von GregMic Mi 10 März 2021, 11:39

Donnerlüttchen!!! Das Antriebsdrehgestell hast Du ja verdammt gut hinbekommen! Frage: War das Abtriebszahnrad auf der Längswelle schon vorhanden oder hast Du es erst auf die Welle aufgezogen? Jedenfalls denke ich, daß Deine Antriebswelle lang genug und der Motor flach genug sein werden, um optimale Laufeigenschaften zu erreichen.

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Mi 10 März 2021, 13:18

@Gregor: Das Antriebsdrehgestell ist "fast" original. Ich mußte nur beide Scheckenräder austauschen (alte Piko-Krankheit), weil jeweils ein Zahn defekt und das Ritzel gerissen war. Ich werde den Motor nicht direkt "anflanschen" sondern über ein Kadan gehen.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von GregMic Mi 10 März 2021, 17:52

Hallo Wolfgang, das war ja antriebsseitig mein Bedenken. Die Antriebswelle oder auch Kardanwelle genannt sollte nicht zu kurz sein, da das "Kreuzgelenk" nur unwesentlich über dem Drehgestell- als auch Tenderboden zu liegen scheint.
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Hamo 86 217 bekommt andere Vor- und Nachlaufräder

Beitrag von lok1414 Do 18 März 2021, 15:40

Kürzlich beim Betrachten der Piko BR86 und der Hamo BR86 fiel mit der Größenunterschiede der Räder von Vor- und Nachlaufachse auf. Etwas stimmte da nicht. Also Meßschieber raus und Fachliteratur "gewälzt": Beide Räder sollten 850mm ( i.e. in H0 = 9,8mm) Laufkreisdurchmesser haben. Nachgemessen hat die PIKO-Lok ebenfalls 9,8mm und die Hamo-Lok 8,8mm. Ein Blick ins Radsatzlager fördert auf Anhieb ein älteres Liliput BR38-Vorlaufgestell zu Tage. Eigentlich sollte der Durchmesser zu groß sein (1.000mm zu 11,5mm). Nachgemessen ist der Laufkreisdurchmesser jedoch erstaunliche 9,8mm .... und die Hamo 86 217 (mit genieteten langen Wasserkästen) hat an Aussehen gewonnen ...

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4514

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4513
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von Tobe-in-style Do 18 März 2021, 15:55

Mahlzeit Wolfgang,
Der eine Millimeter macht tatsächlich was aus. Mit den größeren Laufrädern sieht es. Stimmiger aus.

Tobe-in-style
Tobe-in-style
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von GregMic Fr 19 März 2021, 09:42

... oh ja! Märklin hat die Maße früher nicht so genau genommen! Erstaunlicherweise haben die Vorlaufräder der uralten 01er von Märklin zwar nur 6 Speichen, aber umgerechnet tatsächlich einen Durchmesser von 850mm. Ebenfalls einer "Gepflogenheit" des Hauses Märklin geschuldet haben die Vorlaufradsätze der alten P8 neun Speichen und wieder umgerechnet einen Durchmesser von sage und schreibe 850mm! Somit wurde mein Märklinfuhrpark umgerüstet. Die 44er und 50er sowie die 85 007 erhielten von mir auf das RP25-Profil angenähert bearbeitete Vorlaufradsätze der P8, während die P8 aus meinem Fundus alte Märklin-Speichenräder mit den erforderlichen 10 Speichen in Hamoausführung erhielten, die für Personenwagen gedacht waren, natürlich auch hier von mir vorher bearbeitet!
Da beide 01.10 von Märklin, die drei 41er von Märklin, eine Rivarossi-01er, beide Rivarossi-10er, Fleischmanns 01er mit Neubaukessel sowie sogar die 01er von Roco Vorlaufradsätze mit umgerechnet 1.000mm hätten haben müssen, mußte ich auch da eingreifen. Wieder half mir der Zufall. Ausgerechnet die Speichenradsätze in der Wechselstromausführung für die Roco-Tender haben 9 Speichen und das richtige Maß! Warum die Gleichstromradsätze 12 Speichen haben, keine Ahnung! So wurde eine gewisse Anzahl Wechselstromradsätze beim Mobahändler bestellt, beim Spurkranz bearbeitet und siehe da, alle meine Loks haben vorschriftsmäßig entweder die richtigen 850mm oder 1.000mm- Radsätze!
Faszinierend ist, daß ausgerechnet Märklin es heutzutage schafft, die originalen Maße einzuhalten, sei es die neue 44er oder 41er. Beide haben umgerechnet 850 und 1.000mm Raddurchmesser!

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty ... 2'2'T32-Tender wird neubekohlt

Beitrag von lok1414 Di 23 März 2021, 11:42

Zum neuerworbnenen Tender der 03 131 passt so garnicht das von Fa. Günther mitgelieferte "Kohle-Imitat" ....

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4532

Dank der Tatsache, dass der Motor im Tender sehr niedrich baut, ist es Möglich die Kohlefüllung natürlicher darzustellen wie es oft von zu sehen ist. Die Modellbah-Industrie zeigt immer gerne volle und übervolle Tender. Volle Tender gab es nur, wenn die Lok direkt aus dem Bw kam und neu bekohlt war. Die Vorschrift für den Dampflokbetriebt sagt, dass nur soviel Kohle gefasst werden darf, dass einzelne Kohlestücke nicht vom Tender herunterfallen können.

Aus diesem Grund setze ich, wann immer es möglich ist, das "Bodenblech" möglichst tief und achte auf eine schräge Lage (wie beim Original)
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4533

Auf das Bodenblech kommt hinten ein Hügel Steinkohle, der nach vorn flach ausläuft. Das Ganze wird mit gut einer Mischung Weißleim-Wasser-Spülmittel getränkt. Ich lasse immer ein kleines Loch damit die überschüssige Flüssigkeit langsam heraustropfen kann ....

... dirket nach dem Einnässen ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4534

... und 5 Minuten später ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4535
... den Rest macht die Heizung.





lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Di 23 März 2021, 14:48

... der Vergleich zum 1. Bild in #52:

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4536
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Unterschiede der BR 86 (Teil 1)

Beitrag von lok1414 Do 25 März 2021, 09:52

Neben der Gartenarbeit und dem Zusammenbau von 1:1-Bausätzen, wie Carport, unserem "Green House" und/oder Generator-Raum, bleibt immer noch etwas Zeit für die Modellbahn. Das "etwas Zeit" bedeutet: Es gibt im Moment keine größeren Projekte (obwohl noch jede Menge darsteht zum Fertigmachen).

Zu den kleineren Projekten gehört z.B. die Modifizierung von Lokomotiven der BR86. Auf den ersten Blick schaut von dieser Baureihe eine Lok aus wie die andere. Doch es gibt einige äußere auffällige Unterschiede:

... die (fast) Ursprungsversion der DB mit genietete Wasserkästen
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4537

... DB-Version mit geschweißten Wasserkästen
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4538

...DB-Version mit geschweißten "Nachbau-Wasserkästen"
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4539


Im Rahmen der Kriegsproduktion erfolgten Änderungen und "Entfeinerungen" bei einigen Lokomotiven bzw. ganzen Bauserien. Im ersten halbjahr 1942 kamen fast täglich "Entfeinerungs-Anordnungen". So z.B. erhielten die Henschel-Maschinen 86 488, 491, 499, 501 und 505 einen Krempenschornstein (Caledonian-Schornstein), die 86 488 an der Vor- und Nachlaufachse Scheibenräder (siehe auch https://www.der-lustige-modellbauer.com/t19214p250-mein-ho-fahrzeugpool, #158). Entfeinerungen betrafen alle Maschinen die 1942 und 1943 produziert wurden: 86 456 - 591, 606 - 627, 698 - 816, 835 - 875 und 966. ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4540

- wird fortgesetzt -

Allgemeiner Hinweis:
Der kurze Dachlüfter, so wie ihn Piko/Gützold bei seiner 86 1800 dargestellt hat, passt nicht zu den "geschweißten" Wasserkästen mit dem großen Ausschnit im Bereich der Steuerung. Diese kurzen Dachlüfter erhielten nur die Maschinen der ersten Bauserie 86 001 - 047. Ab 86 048 entfiel auch der Druckausgleich auf den Zylindern.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von Steffen70619 Do 25 März 2021, 21:18

Hallo Wolfgang,

besten Dank für Deine Bauberichte. Der Kohleeinsatz in dem geschweißten 2'2' T32 Bauart 1936 ist Dir ausgesprochen gut gelungen. Die Kohle ist genau da liegengeblieben, wo sie hingehört.

Bis mir 2012 in Meiningen die 41 1144-9 mit diesem Tender begegnete, wußte ich gar nicht, daß von dem Typ noch einer erhalten geblieben ist.

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Img_2312

Und die BR 86 ist ein dankbares Objekt für alle möglichen Bauzustände. Da sah am Schluß der Betriebszeit auch kaum noch eine wie die andere aus. Und die ausgerundeten Wasserkastenkanten waren durchaus typisch für die DB-Maschinen.

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Img_5919

Ich grübele auch gerade, wie ich eine 86 mit genieteten Wasserkästen hinbekomme. Das Märklin-Gehäuse ist ja leider zu schmal für das EBM/Gützold-Fahrwerk.

Herzliche Grüße

Steffen
Steffen70619
Steffen70619
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Kessel-/Fahrwerk-Tausch

Beitrag von lok1414 Fr 26 März 2021, 07:49

@Steffen: Ich hatte auch schon einen Piko/Märklin-Kesseltausch überlegt. Im Moment sehe ich da keine "wirtschafliche" Lösung. Passt "vorn und hinten" nicht. Zudem hat Märklin auf der Heizerseite wieder so eine "hübsche" Beule im Stehkessel.
Fleischmann/Roco haben leider nur die geschweißten Versionen. In wieweit ein Roco- oder Fleischmann-Gehäuse auf ein Piko-Fahrwerk passt habe ich noch nicht ermittelt. Da wäre, als Ergänzung, die Roco-Variante: geschweißter Wasserkasten mit kurzem Ausschnitt interessant.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von Bastlerfuzzy Fr 26 März 2021, 12:58

Hallo Wolfgang,

zur BR 86, mir gefällt die Nietausführung auch sehr gut. In der Bucht werden ja auch Lokoberteile angeboten. Könnte man denn die Märklin Wasserkästen
bei der Piko, oder Fleischmann Lok austauschen? Ist so eine Idee.

LG Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Fr 26 März 2021, 14:33

@Dietmar: Nach dem ich Stefen geschrieben hatte, kam mir auch DER Gedanke. Nur die Schnittführung wird etwas seeeehr kompliziert. Wäre die Frage, ob der Weg über ein Roco-Gehäuse (ja, ich weiß ...!!!) nicht der einfachere Weg wäre. Geht aber nicht, da die Wasserkästen aus Metallguß sind und zum Ballastgewicht gehören.
Die Alternative mit Fleischmann ist keine wahre Alternative, da Fleischmann auch geschweißte Wasserkästen mit großem "Ausschnitt" hat.

Ergo, baue ich erstmal weiter an meinen "machbaren" Varianten.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Kohlenfüllung beim 3'2T38-Tender (Liliput)

Beitrag von lok1414 Sa 27 März 2021, 20:09

Nachderm ich weiter oben schon einmal das Pimpup einer Kohlenfüllung für den Günther-Tender 2'2'T32 für die 03 131 gezeigt habe, folgt hier gleich der Liliput-Tender 3'2'T38 für die 011 066.

Die Arbeitsgänge sind etwa gleich ...
... Kohlen-Imitat demontieren ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4552

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4553

... entkernen ....
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4554

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4555

... Kohlenkasten-Aufsatz innen versäubern und den Boden neu einziehen (hinten höher wie vorn) ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4556

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4557

... mit (echt) Kohlen -"Gries" befüllen und in einem Weißleim-Wasser-Spülmittel-Gemisch "ertränken" ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4558

... über Nacht auf der Heizung gut durchtrocknen lassen ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4559

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4560

... fertig!
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4561
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Berohrung

Beitrag von aviavi59 Sa 27 März 2021, 20:40

Winker Hello

Deine Rohrlegerei gefällt mir ausgesprochen gut Wolfgang
Und wir wissen ja daß dies den Modellen ordentlich gut steht
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Unterschiede der BR 86 / 2. Teil

Beitrag von lok1414 Mo 05 Apr 2021, 14:37

Bevor es weitergeht, noch einmal eine kurze Wiederholung der grundsätzlichen Bauunterschiede:

a) Die Ursprungsbauform mit genieteten Wasserkästen und kurzem Ausschnitt in den Wasserkästen für die Druckausgleichsventile auf den Arbeitszylindern (Eckventil-Druckausgleicher bzw. Druckausgleichsventile hatten nur die Maschinen des ersten Bauloses) stellt beispielhaft die 86 217 (Märklin/Hamo-Modell) dar ....
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4613

b) Von 1935 an nutzte die Deutsche Reichsbahn auch die Fortschritte in der Schweißtechnik. Ab 86 252 wurden weitgehend die Wasserkästen geschweißt. Erkenntlich an der vorderen senkrechten runden Ecke. Die Bauform war bis zur 86 455 zunächst ähnlich der genieteten. Danach erfolgt eine Verlängerung der unteren Aussparung, wie bei 86 534 (Piko/Gützold) gezeigt ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4614

c) Nach 1945 bzw. 1949 erhielten die DB-Lokomotiven der BR 86 bei der Aufarbeitung im AW Trier teilweise, wenn erforderlich, neue geschweißte Ersatz-Wasserkästen. Diese waren erkenntlich durch eine runde obere Kante, wie bei 86 283 (Piko/Gützold-Modell) zu sehen ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4615

Andere Bauartänderungen betrafen nur einzelne oder sehr kleine Baulose. In der Zeit zwischen Februar 1942 und Juli 1942 kamen in wöchentlicher Folge "Entfeinerungsanordnungen" heraus, die, je nach Fertigungsstand und Werk, auf die in Arbeit befindlichen Manschinen anzuwenden waren ...

d) 86 488 war von den "Entfeinerungen" in 1942 betroffen: Scheibenräder vorn und hinten, kein Zentralverschluß, keine Leitern zum Umlauf. Besondere Zutat von Henschel der Kranzschornstein.
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4616

e) 86 550, zwei Wochen vor der 86 488 ausgeliefert, bedeutet "Entfeinerung" hier Entfernunung des vorderen Seitenfensters
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4618

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4617

f) 86 789, erhielt aus einizige Lok der Baureihe einen Henschel-Vorwärmer. Nach 1945 verschlug es die Lok zur BBÖ bzw. ÖBB. Bis 1968 war die Lok beim Heizhaus Selzthal im Einsatz. Sie leistete meist Güterzug-Vorspanndienste auf der Strecke Bischofshofen - Hieflau - Amstetten. Gemeinsam mit Loks der Baureihe 52 zog sie schwere Erzzüge von Eisenerz durchs Gesäuse nach Linz ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4621

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4620

g) 86 316 zeigt die Folgen der Mangelwirtschaft nach 1945 - auch bei der jungen DB. Auf Erlass (mangels Ersatzteile) wurden die Speisepumpe und der Vorwärmer ausgebaut und dafür eine zweite Dampfstrahlpumpe eingebaut ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4623

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4622

(wird bei Interesse fortgesetzt; Teil 3: BR 86 bei der DR)
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von Bastlerfuzzy Mo 05 Apr 2021, 21:34

Hallo Wolfgang,

die Bauformunterschiede, die Du hier von der BR 86 zeigst, finde ich sehr interessant. Bitte weiter machen, danke.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty BR 86

Beitrag von aviavi59 Di 06 Apr 2021, 18:01

Winker Hello
Wolfgang

Bei deinen Versionen, ist dir die 86er der damaligen Usedomer Bäderbahn bekannt ?
Die hatten Windleitbleche und sahen dadurch noch ein wenig imposanter aus
Vielleicht ein lohnendes Objekt zur Erweiterung deiner Palette




Museal und wie du siehst einsatzfähig erhalten

Als Kind bin ich damit jedes Jahr im Sommer von Wolgast nach Ahlbeck ins
Kinderferienlager gefahren

Freundschaft
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Di 06 Apr 2021, 19:49

@Gregor: ... bin dabei. Suche gerade die passenden (?) Windleitbleche ....
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Mi 07 Apr 2021, 13:53

Ich setzte hier mal einen Link zu Dietmar´s "BR86 mit Windleitblechen" ...
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von GregMic Mi 07 Apr 2021, 15:30

Hallo Wolfgang
Das mit den Windleitblechen war zwar nicht ich, aber egal... Very Happy
Die Windleitbleche der 68 1323-4 ähneln sehr stark den einfachen Leitblechen der Kriegsloks der Baureihen 42 und 52. Gegebenenfalls könntest du sie in der Bucht unter Liliput-Ersatzteile erhaschen.
Kurze Frage: Wenn ich richtig mitgezählt habe, hast du jetzt sechs 86er in unterschiedlichen Ausführungen? Oder sind es sogar noch etwas mehr?
Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Mi 07 Apr 2021, 16:43

@Gregor: ja, ja ... der Andreas war´s!

Derzeit stehen hier sieben umgebaute Loks der BR 86 mit verschiedenen Wasserkästen bzw. Kesseln.

Dazu kommt noch eine "originale" 86 1800 (86 800) von Piko/Gützold, die aber Wasserkästen hat, die es im Original so nicht gegeben hat: geschweißte Wasserkästen und eckiger Vorderkante!

An 5/7 der Loks sind noch Nacharbeiten erforderlich, da bei ihnen die hinteren Leitern defekt waren und die Steuerschwingen gebrochen waren.

Dann habe ich noch zwei weitere Gehäuse hier liegen, bestimmt für DR-Maschinen: eine wird mit Windleitblechen und flacher Ersatz-Rauchkammertür (86 119) versehen und die andere ggf. die 86 1000 bekommt zylindrische Dampfdome (?).
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von GregMic Do 08 Apr 2021, 10:33

@Wolfgang

Dann hättest du am Ende neun 86er!
Ja, das kenne ich. Bei mir befinden sich alleine zehn 50er.

Gruß, Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von lok1414 Do 08 Apr 2021, 12:17

Bei den Windleitblechen der BR 86 bin ich ein Stück schauler geworden: "Die Windleitbleche waren Eigenbauten des Bw Heringsdorf". Sie dürften daher keinem anderen Typ entsprechen und ob sie dann untereinander alle gleich waren, müssten Fotostudien zeigen.

Ich habe mich, bezüglich der Größe, an einem Foto der 86 119 orientiert. Für die Beschaffung war die Fa. Märklin zuständig ...
Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4629

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4630

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Dscf4631

Die WL-Bleche sind momentan nur proforma eingesteckt. Was noch fehlt ist die flache Behelfs-Rauchkammertür.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von GregMic Do 08 Apr 2021, 15:19

sieht aber schon ganz gut aus!
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien - Seite 4 Empty Re: Resteverwertung und Pimp up - Sammelthema für Kleinbasteleien

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten