Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

+10
gronauer
Steffen70619
didibuch
lok1414
Bastlerfuzzy
steef derosas
Helmut_Z
Glufamichel
Frank Kelle
GregMic
14 posters

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Do 20 Feb 2020, 12:59

Bonn, der 20. Februar 1975
"Jetzt dreht der Alte durch. Er nimmt aber auch jeden Auftrag an. Lässt uns keine freie Minute ...." so hörte man die Mitarbeiter des "AW Bonn" sich hinter vorgehaltener Hand unterhalten. Objekt des "Anstoßes" war der (Neu-) Bau der Elektrolokomotive Baureihe E311. Erste Fotos zeigen die 28,27m-lange 2-System-Lokomotive "in der Montagehalle".

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2545

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2544

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2546

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2611

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2610

Zur (fiktiven) geschichtlichen Entwicklung:
Nach den ersten guten Erfahrungen mit den Mehrsystemlokomotiven der Baureihen E310 und 410 plante der Lokomotivausschuss der Deutsche Bundesbahn den Neubau einer "modernen" Mehrzweck-Lokomotive für den schweren Zugverkehr zwischen Deutschland und Frankreich bzw. transalpin nach Italien. Basierend auf dem Gehäuse der DB-Baureihe E11 (bzw 111) entstand im Eisenbahnbundesamt Minden, in Zusammenarbeit mit den Eisenbahn-Versuchsanstalten in Minden und München der Entwurf der E311. Ein Prototyp mit der elektrischen Ausrüstung für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Metz (Lothr.) - 15kV, 16,7Hz / 25kV, 50 Hz - sollte gebaut werden. Bei Testfahrten vor Montan-Zügen (Erz, Kohle, Koks) zwischen Dortmund und Metz sowie den Schnellzügen D31/32 Paris - Wien bzw. D252/253 Frankfurt - Paris und D 303/304 "Donau-Kurier" Wien - Dortmund sollte die Lokomotive zeigen ob sie die Erwartungen erfüllt ...

Bonn, der 20. Februar 2020
Wie wir alle wissen wurden keine weiteren Folgeaufträge vergeben. Das Konsortium BBC, Henschel, Krauss-Maffei, Krupp war bereits 1976 dabei ein völlig neues Antriebssystem zu entwickeln, d.h. im Fahrzeug selbst mittels Traktionsumrichtern aus einem beliebigen Eingangstrom (AC oder DC) einen Drehstrom zu erzeugen und die Motoren über Stromrichter zu steuern. Die Entwicklung führte zur Universal-Lokomotive Baureihe 120. Am 14. Mai 1979 wurde mit der 120 001-3 die erste Lokomotive mit Drehstromantriebstechnik an die damalige Deutsche Bundesbahn übergeben


Zuletzt von lok1414 am Do 20 Feb 2020, 13:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von GregMic Do 20 Feb 2020, 13:33

Hallo Wolfgang

Gehe ich Recht in der Annahme, daß die Radsatzfolge Bo'Bo'Bo'Bo' ist?

Gruß Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Do 20 Feb 2020, 14:06

@Gregor: ... lass es mich mal so sagen: In 1:1 wäre es sicherlich so gewesen. Was ja auch logisch und technisch richtig wäre. Im Modell ist es konstruktionsbedingt Bo'2'2'Bo', wegen der "Brücke " in der Mitte.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Frank Kelle Do 20 Feb 2020, 18:17

shocked shocked
Jetzt weiss ich wenigstens, wer damals bei Liliput Austria für die Messemodelle zuständig war - und .. Very Happy wer die dritte Kriegslok bei Märklin in Auftrag gab.. (naja, DA waren zumindeste Zeichnungen da).
Irgendwie erinnert mich die Lok an die Lok der Erzbahn...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Glufamichel Do 20 Feb 2020, 18:53

Einige Mitarbeiter des EBA würden dich feiern, andere wieder weniger Wink jetzt schon ein absoluter Hingucker Exoten-Wolfgang sunny Beifall Beifall
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Helmut_Z Fr 21 Feb 2020, 06:43

Hi Wolfgang

...und ich habe natürlich wieder absolut keine Ahnung von dem was ihr hier erzählt, nicht mal ob real oder Fake Abrollender Smilie
aber so Arbeiten gefallen mir ausgesprochen gut. Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von steef derosas Fr 21 Feb 2020, 10:48

Du hast wieder eine tolle leistung geliefert Wolfgang! Die lok hätte derzeit sicherlich locker der "langer Heinrich" ziehen können.
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Fr 21 Feb 2020, 14:45

@Stefan: Bei 2x 3.700 kW wären die 4.000t-Erz kein Problem gewesen und die elektrischen Widerstandbremen, sowie die automatische Fahr- und Bremseinrichtung hätte den Lokführer deutlich entlastet.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Bastlerfuzzy Sa 22 Feb 2020, 19:28

Hallo Wolfgang,

....uff, jetzt wird es interessant, eine dreiteilige E 111. Auf solche Idee muß man erst mal kommen. Auf jeden Fall sieht das Ganze schon seht gut aus.
Ich nehme an, daß sind zwei Lima Modelle? Gespannt bin ich, was Du für eine Farbgebung wählst.
Noch viel Bauerfolg

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Mo 24 Feb 2020, 17:30

Farbgebung. Da bin ich noch völlig offen ... außer, das es die "modernen" Rot-Varianten werden. Will sagen, es kann uni-grün, uni-blau oder ozeanblau/beige (wie auf den Bildern), aber auch in grün-grau (als Versuchsanstrich) sein.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Do 05 März 2020, 13:56

"Beinahe hätte es geklappt ...."
Dank der aufmerksamen Mitarbeitern des "AW Bonn" konnte ein Sensations-Reporter, einer Boulevard-Zeitung mit BILDungsanspruch, dingfest gemacht werden, als er sich mit bisher nicht veröffentlichten Bildern von Prototyp-Lokomotiven, aus den Werkhallen, aus dem Staub machen wollte ....

Elektro-Lokomotiven (15 kV, 16 2/3 Hz) für den schweren Montan-Verkehr von Emden ins Ruhrgebiet, das Saarland (nebst Elsass und Lothringen), Luxembourg, Baseler Land und nach Niederösterreich:

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2617

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2618

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2619

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2620


Mehrsystem-Lokomotiven für den inner-europäischen Verkehr (1,5 kV Gleichstrom; 3 kV Gleichstrom; 15 kV, 16 2/3Hz; 25 kV, 50Hz; vom Nordkap bis Sizilien und vom Atlantik ans Schwarze Meer):

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2621

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2622

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2623

____________________
Ups, da hat oben aber wohl die "shift-Taste" geklemmt, soll natürlich geschrieben sein "Bildungsanspruch" ....  No
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von didibuch Sa 07 März 2020, 07:48

Hallo Wolfgang,

auch wenn es hier um Lok-gewordene Phantasie geht, steckt in deinen Beiträgen mehr BILDung als in einer Jahresauflage besagten Blattes Wink
Es macht Spass zuzusehen, was in deiner Werkstatt so alles entsteht.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Fr 13 März 2020, 13:54

Im "AW Bonn" hat sich bei den o.a. Mehrfach-Lokomotiven viel getan.

a) Die Säge und Klebe-Arbeiten an den Gehäusen sind abgeschlossen - einschließlich der Schmiergel - und Schabarbeiten an den "Schweißnähten".

b) Der Elektriker hatte sich die Fahrwerke, nebst der 10 Motoren ,vorgenommen. Ein heißer Lötkoben, Lötzinn, etwas Draht ... und schon liefen die Motoren bzw. Fahrwerke wieder. Alle Stromabnahmepunkte sind jetzt miteinander verbunden. Das typische Rassel und Ratzen der Lima- bzw. Piko-Motoren konnte durch etwas Silikonöl beseitigt werden ... schon erstaunlich was so ein Tröpfchen Öl leistet. Jetzt schnurren die Motoren.

Im Moment stehen die Lackierarbeiten an ...
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2624
... und NEIN, ich lackiere diese Gehäuse nicht mit dem Luftpinsel, sondern "mit der Dose".
Warum? Wegen des richtigen RAL-Farbtons, die gibt es nur als lösemittelhaltigen Acryllack. Doch zu DEM Lackieren weiche ich lieber dann in die "externe Werkstatt" aus ...
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2625

Im Moment trocknen die Dächer (RAL 9006, weiß-aluminium). Wie geht´s weiter?
Das Farbschema wird sein:
1. Die Mehrfach-Maschinen auf Basis E44 (schwerer Güterverkehr, Montan-Verkehr)
- Dach ........ RAL 9006, weißaluminium
- Gehäuse ... RAL 6007, flaschengrün
- Schürze .... RAL 9005, tiefschwarz
- Fahrwerk ... RAL 3000, feuerrot

2. Vier-System-Lok auf Basis E111 (schneller Güter- und Personenverkehr)
- Dach ........ RAL 9006, weißaluminium
- Gehäuse .... RAL 5011, stahlblau
- Lüfter ....... RAL 9006, weißaluminium
- Schürze ..... RAL 9005, tiefschwarz
- Fahrwerk .... RAL 9005, tiefschwarz

3. Mehr-System-Lok auf Basis E310 (Güterverkehr)
- Dach ........ RAL 9006, weiß-aluminium
- Gehäuse .... RAL 6020, chromoxidgrün
- Lüfter ....... RAL 9006, weißaluminium
- Schürze ..... RAL 9005, tiefschwarz
- Fahrwerk .... RAL 9005, tiefschwarz
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Steffen70619 Fr 13 März 2020, 15:11

Hallo Wolfgang,

auf die beiden Piko-E44-Baukästen bin ich richtig gespannt. Diese würden wegen ihrer Bauart eíne sehr gute Kurvenläufigkeit haben. Was der Oberbau dankend entgegennimmt.

Viele Grüße
Steffen
Steffen70619
Steffen70619
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Helmut_Z Sa 14 März 2020, 04:45

Moin Wolfgang

schöne Arbeiten. Bin schon gespannt wie das Lackieren wird. Da weder Eisenbahner noch Scalemodellbauer bin, nehme ich das mit den Farben nicht so genau. Aber wenn doch mal nötig, sprühe aus der Dose in ein Glas und dann geht es mit dem Luftpinsel weiter.
Aber lösungsmittelhaltige Acrylfarbe?? Zeichnet sich nicht Acrylfarbe gerade dadurch aus, dass sie eben keine Lösungsmittel hat? scratch
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Frank Kelle Sa 14 März 2020, 10:14

Jein... die Mittel der Nitrofarben sind ersetzt, PUR kannst Du eine Acrylfarbe kaum verarbeiten. Da wird dann ein Essigersatz usw. eingesetzt. Dreh' mal ein Gläschen Tamiyafarbe oder schlimmer Hobbymaster auf, die letzteren stinken als ACRYL-Farbe schlimmer als ein Döschen Revell oder Humbrol. Und.. die Pinsel sind in Wasser kaum zu reinigen
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von gronauer Sa 14 März 2020, 11:07

Öhmmm Helmut!

Da liegst Du aber nicht ganz richtig.
Es gibt zwar Acrylfarben auf Wasserbasis, aber in den meisten unserer Hobbyfarben sind allein aus Haltbarkeitsgründen (6 Monate ca) andere Lösemittel wie Xylol oder Butylacetat enthalten, damit man sie auch nach 2 Jahren noch pinseln kann.
Das sind Stoffe, die sollte man nicht unbedingt "roh verzehren".
Der Körper merkt aber normalerweise, wenn man zuviel davon "erwischt" hat. Bei übermäßigem Genuß von Bier und Schnaps verhält es sich ja ähnlich

Die angeblich ja so gesunden Acrylfarben auf Wasserbasis sind für die Gesundheit aber noch abträglicher, da unser Körper die nicht als Gefahr erkennen kann, weil "Wasser" ja ein wesentlicher Bestandteil unseres Körpers ist.
Bekommt man da zuviel ab, meint der Körper immer noch, "macht nix, ist ja nur Wasser".
Zuviel Wasser kann man ja eigentlich nicht reinkriegen, eher läuft die Blase über. :>))

Außerdem sollte man bedenken:
Versucht mal, durchgetrocknete Acrylfarbe aus z.B. Kleidung zu entfernen, ...........das geht am einfachsten mit einer Schere.
Bei unseren Lungen verhält es sich dann so ähnlich.  Traurig 1

Gruß
Manfred


Zuletzt von gronauer am Sa 14 März 2020, 11:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
gronauer
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Helmut_Z Sa 14 März 2020, 11:21

na dann sind alle meine Farben und Spraydosen hier im Keller falsch beschriftet, denn auf allen steht "lösungsmittelfrei" drauf. Mit Wasser vermalbar heiß ja nicht, wasserlöslich (wegen Kleidung), das wären dann Aquarellfarben.
Und wegen Gesundheit hab ich ja nichts gesagt, für meinen 3D Drucker gibt es auch wasserabwaschbares Resin. Das heißt nur, dass ich nach dem Druck anstatt mit Isopropanol oder ähnlichem das Teil mir Wasser abwaschen kann, aber nicht, dass das Resin nicht mehr hoch giftig ist.
Es gibt ja auch lösungsmittelfreien Uhu......klar ist da auch was drin, und vielleicht giftiger, aber eben nicht was als Lösungsmittel bezeichnet wird.
Helmut_Z
Helmut_Z
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Frank Kelle Sa 14 März 2020, 12:41

Helmut_Z schrieb:....klar ist da auch was drin, und vielleicht giftiger, aber eben nicht was als Lösungsmittel bezeichnet wird.

Exakt DAS ist der Punkt. die gesetzlichen Richtlinien, was "Lösungsmittel" ist und was nicht. Genau das Selbe wie auch bei den Lebensmitteln "Ohne Zusatz von Zucker" "Ohne Zusatz von künstlichen Zusatzstoffen" "nur mit natürlichen Zutaten" (=HOLZ und KOHLE sind auch aus der Natur...)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Mo 16 März 2020, 11:48

Sodele, das Wochenende ist - leider - vorbei ... und es war auch noch trocken und sonniges Wetter, da war erst mal Gartenarbeit angesagt. Es ist schließlich wieder der Beginn der Säzeit: Dickebohnen, Erbsen, Möhren, Radischen und Salate ins Frühbeet.... das ist Frauchens Arbeit. Für mich ist da eher Grob-Motorik angesagt: Schlehe, Wald- und Preisel-Beeren pflanzen, eine neue kleine Mauer zur Beetbegrenzung.....

Am Nachmittag - nach den Tee - dann ab in die Lackiererei ... Sprühen ... Trocknen ... Sprühen. 10 Lokteile haben jetzt ihr "neues" buzw. aufgefrischtes Dach ....
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2628

... die E44-Serie
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2626

... die E111/E310-Serie
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2627

Erst bei den Gehäusen wird es farbiger ... doch zuvor heißt es erst einmal: abkleben!
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Di 24 März 2020, 11:08

Nun haben auch die Seitenwände ihren vorgesehenen Farbton.
... hier zunächst die blaue E111-Mehrfachlok:

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2630

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2631

Die richtige Verschleiß-Pufferbohle wurde montiert. Die typische klotzige LIMA-Kupplung ist verschwunden. Sie wurde durch einen Normschacht ersetzt ...
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2632
(Macro-Aufnahmen ... jeder Fusel ist zu sehen)


... und die grüne E310-Mehrfachlok:
(dito für Pufferbohle und Kupplungsaufnahme)
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2634

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2633

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2635


lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von steef derosas Sa 28 März 2020, 13:08

Saubere arbeid Wolfgang, was mann bekanntlich erwarten kann vom AW Bonn.
Wie Du weist liebe ich sonder bauarten. Klasse!
steef derosas
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Frank Kelle Sa 28 März 2020, 13:16

Macro ist definitiv grausam Wolfgang.. Ich habe da durch die Bilder auch manchmal schon Ecken an meinen Modellen gesehen - die hätte ich danach am liebsten weggeworfen oder neulackiert. Mit blossem Augen nicht zu sehen, zumindest nicht so stark... Die 3D-Lok a'la Hohenlimburger ist das beste Beispiel...

Die Idee hat auch jeden Fall was - was mir immer wieder auffällt: die Drehgestelle der Loks von Lima damals. War das ein italienisches oder französisches, was die da "einfach" druntersetzten? (Wobei ich vorhin auch eine ehemalige Lima-Lok als Teile/Fahrgestellspender hergerichtet habe)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Di 31 März 2020, 14:40

.... langsam geht´s weiter. Es ist besser die Zierlinien gut antrocknen zu lassen bevor der nächste Schritt kommt ...

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2637

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2638

Vier Loks immer gleichzeitig ... hoffentlich bleibt da der Überblick.
A-pro-po Überblick, hier das Dach der E44.10-Doppellok ...

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2639
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von lok1414 Fr 24 Apr 2020, 11:19

Neues aus dem Aw Bonn ...
Neben unserer Renovierungsbaustelle "Bad" (zum ersten mal, dass ich nicht selber Hand an lege) ...
... so sieht es im Moment innen aus:
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2812

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2811

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2810

... und so draußen:
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2813

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2814

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2815

Aber der AW-Betrieb geht weiter (was soll ich auch sonst machen? Den Handwerkern im Wege stehen ...?)

Bei den Mehrfach-E-Loks wird fleißig an der "Dachbegrünung" gearbeitet ...

... die E311 01a/b
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2817

.. die E411 01a/b
What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Dscf2816

Nun ist mal wieder warten auf die Decals (von Andreas Nothaft) und einige Dach-Teile angesagt ...
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven Empty Re: What-if-Projekte: Doppel-Elektrolokomotiven

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten