Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Piratenschiff / Revell, 1:72

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Der Graue Wolf am Di 11 Aug 2020, 14:15

Hallo Peter,


klasse gemacht Willkommen Bravo
Der Graue Wolf
Der Graue Wolf
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 12 Aug 2020, 07:58

Vielen Dank euch allen für das Lob Gentleman

Gestern habe ich damit angefangen die Stückpforten zu verzurren, dabei bin ich wiededr etwas vom Plan abgewichen.

Laut Plan sollte das ganze so aussehen.


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 1612


Die Stangen um die das Tau gewickelt werden sollte habe ich weggelassen, für mich ergeben die keinen Sinn.


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 1512


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 1413


Bei diesem Stand habe ich aufgehört, mir wurde das bei der Hitze zu anstrengend Pfeffer

Fortsetzung folgt...
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Helmut_Z am Mi 12 Aug 2020, 08:04

Hi Peter

Ich finde es klasse gemacht und gefällt mir.  Cool  
Beim Bemalen eines Plastikmodells habe ich bis jetzt jedesmal zerstört Traurig 1  .
Steh da irgendwie mit Farben und Pinsel auf Kriegsfuss...
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 12 Aug 2020, 08:52

Vielen Dank Helmut Very Happy

Das ist bei genau umgekehrt, ich steh mit allem anderen außer Farben und Pinsel auf Kriegsfuß.

Deshalb hab ich mir die ersten Piraten und Zubehör grundiert, Bemalen geht bei jedem Wetter.


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 1712
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 12 Aug 2020, 09:09

Gut das du die Stückpforten nicht nach Plan verzurrt hast, Peter und das Zubehör sieht mit Farbe auch schon schön aus Einen Daumen
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 12 Aug 2020, 09:36

Vielen Dank Dietmar Very Happy

Ich hab nicht verstanden wie das öffnen mit der Stange funktionieren soll, deshalb habe ich mit den Augen bischen bei den Etappenbauern der Black Pearl geklaut Pfeffer
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Lützower am Mi 12 Aug 2020, 12:15

Hallo Peter,

das mit den Stangen über den Stückpforten kann ich mir nur so vorstellen: Am Ende der Stange befindet sich eine Rolle, durch die das Seil nach unten an die Stückpforte geht und unterhalb der Stange in der Bordwand eine Öffnung ist, so dass man durch ziehen am Seil die stückpforte nach oben zieht.
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Lupo60 am Mi 12 Aug 2020, 15:28

Hallo Peter,

ich könnte mir vorstellen, dass diese Stangen einfach nur dafür sorgen, dass das Seil in einem zum Öffnen günstigen Winkel an der Stückpforte angreift.

Der Rumpf ist ja etwas bauchig. Ohne diese Stange greift der Seilzug in der Ebene der Stückpforte an, und dann werden die ersten paar Grad Öffnungswinkel ziemlich mühsam. Wenn die Stückpforte ein kleines bisschen nach unten geneigt ist, ziehst Du sie sogar eher zu als auf. Kannst Du ja mal mit einer Kordel an einer Schrank- oder Zimmertür ausprobieren- wenn die Kordel an der Tür anliegt, wird's Öffnen schwer, sie braucht schon ein paar Winkelgrade Abstand.

Bin immer noch am Schwärmen über das Modell ...

Viele Grüße
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Helmut_Z am Mi 12 Aug 2020, 15:45

Hi zusammen

mach mir auch schon die ganze Zeit Gedanken und ich muss sagen, Wolfgangs Erklärung leuchtet mir ein
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Mi 12 Aug 2020, 21:57

Ich finde es auch einleuchtend was Wolfgang schreibt, auch was Hans-Werner schreibt klingt logisch.
Ehrlich gesagt fällt mir im Moment aber nichts ein wie ich das am am einfachsten umsetzen kann  scratch  
Ich hab das so verstanden das das Tau über Rollen mit der Kanone verbunden ist, und wenn diese nach vorne geschoben wird dadurch gleichzeitig die Stückpforte geöffnet wird.
Könnte es nicht auch sein das die Pforte vom Kanonenrohr schon etwas nach vorne geschoben wird so das der Winkel für das Zugseil besser Paßt?
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Helmut_Z am Do 13 Aug 2020, 04:22

Moin Peter

lass es doch so, wie du hast. Ich persönlich finde das so Ok. Auch dass die Stückpforte ja schon durch das Kanonenrohr ein Stück nach vorne geschoben wird Cool
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Do 13 Aug 2020, 10:28

Hallo Helmut,

Ich werde das auch so lassen, das hätte ich wenn alles früher machen müssen.
Jetzt würde ich mir damit nur den Rumpf wieder versauen, und ob ich den dann wieder so hinkriegen würde ist auch nicht gesagt  Very Happy
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Lützower am Do 13 Aug 2020, 11:20

Moin Peter,

ich würd´s auch so lassen. Derartige Stangen sind mir an Segelschiffen auch nie aufgefallen. Bloß nichts verschlimmbessern. So wie es ist, sieht es sehr gut aus. Beifall Beifall Beifall
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von doc_raven1000 am Do 13 Aug 2020, 11:28

Eben, lass es so, Peter, auf den existierenden Schiffen ist mir das mit der Stange auch noch nicht vorgekommen, aber das Schiff ist ja ein Fantasieschiff..
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Jörg am Do 13 Aug 2020, 13:09

Genau ... dieses Modell orientiert sich zwar an historischen Vorbildern,
hat aber einige Details, die es so nicht gab ... z.B. dieses Gangspill am / um den Großmast,
oder nun eben auch diese seltsamen 'Stöckchen' über den Stückpfortendeckeln ... Grinsen

Diese Stöckchen haben keine real existierenden Vorbilder - sie sind reine Phantasie ... Wink

Wenn der Angriffswinkel zum Öffnen des Pfortendeckels ungünstig war,
also die Kraft des Taljenzugs am Pfortenreep nicht alleine zum Öffnen ausreichte,
wurde da wohl generell händisch mit einem kräftigen Ruck nachgeholfen,
z.B. mit den robusten 'Stielen' des Ladezubehörs.

Die Pforten wurden geöffnet und offen 'festgezurrt' - erst dann wurde das geladene Geschütz ausgerannt.
Beim Abfeuern warf der Rückstoß das Geschütz soweit zurück, wie es das Brooktau zuließ.
Die Kanone wurde neu geladen, wieder ausgerannt ... usw. usf.

Die Bedienmannschaften der Geschütze waren darauf gedrillt,
das war alles eingespielte Routine und lief wie am Schnürchen ab!  Very Happy

Macht Euch also keine Gedanken weiter um die seltsamen 'Stöckchen' der Bausatzvorgabe ...  Grinsen


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Lupo60 am Do 13 Aug 2020, 17:01

In der Tat ... ich hatte gestern auch nochmal spaßenshalber alle möglichen Abbildungen und Beschreibungen von Stückpforten durchgegoogelt und nirgends diese Stöckchen gesehen. Auch nicht bei Schiffen mit sehr bauchigem Rumpf.

Das Argument, dass man die Pforte ja auch einfach von innen aufdrücken kann, hat ja nun durchaus auch etwas sehr, wenn nicht außerordentlich Einleuchtendes. Damit scheint das Stäbchen wohl wirklich ein "Bausatzartefakt" zu sein. Vielleicht hat der Hersteller mit 847 Bauteilen geworben, und dann waren es am Ende doch nur 837, so dass man sich noch was einfallen lassen musste. Grinsen

Viel Grüße
Wolfgang


Lupo60
Lupo60
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Fr 14 Aug 2020, 08:51

Die Stöckchen sind Geschichte, das bleibt jetzt so wie es ist Very Happy
Was der Entwickler von Zvezda sich dabei gedacht hat ist sein Geheimnis, ist aber auch nicht so wichtig Grinsen
Ich finde es aber toll das Ihr euch alle gedanken macht, und mir mit Rat und Tipps zur Hilfe seid.
Dafür bedanke ich mich, das hilft mir sehr Freundschaft
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Jörg am Fr 14 Aug 2020, 13:05

Nun, Peter ... Zvezda hat sich eigentlich nur an die Filmvorlage gehalten,
denn bei der Film-Pearl liefen die Pfortenreeps auch über solche Führungen ... Massstab
Code:
https://wallpapercave.com/wp/wp1895150.jpg
Code:
https://i.pinimg.com/originals/93/60/fd/9360fdcaa9c827fd325c8c827e6f4b5a.jpg
... für die es nichtsdestotrotz keine Entsprechungen an historischen Schiffen gab. sunny

Bin schon gespannt auf weitere Fortschritte ... Cool


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Sa 15 Aug 2020, 07:59

Ja stimmt, das Modell kommt dem Filmschiff sehr nah, da kann man Zvezda wirklich nichts groß vorwerfen Very Happy
Das mit den Pforten haben sie aber nicht gut gemacht, man sieht auf den Bildern nämlich das es nicht einfach nur eine Stange ist um die das Tau gewickelt ist.

Code:
https://www.disboards.com/threads/black-pearl-in-san-pedro-harbor.1186684/

Auf einem der letzten Bilder sieht man die Funktion ganz deutlich, das hat mit der Zvezda Lösung nur entfernt Ähnlichkeit.
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Sa 15 Aug 2020, 09:17

Ich werde nicht jeden Pirat einzeln vorstellen, aber der hier ist der erste, und hat auf dem Schiff eine wichtige Funktion.

Mir ist der auch schon ein bischen ans Herz gewachsen Very Happy

Darf ich vorstellen, Billy Bones der Steuermann


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 1912


Fortsetzung folgt...
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 15 Aug 2020, 09:26

Absolute Spitze, dein Steuermann, Peter Wie geil Zehn
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Lützower am Sa 15 Aug 2020, 11:19

Dem kann ich mich anschließen, Peter. Große Klasse, dein Steuermann. Beifall Beifall Beifall Zehn Zehn Zehn
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Frank Kelle am Sa 15 Aug 2020, 11:22

Mir fällt einfach kein grösseres Lob ein - absolute KLASSE!!! Da wirst Du uns wohl jeden Seemann auf Deinem Schiff vorstellen "müssen"!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am Sa 15 Aug 2020, 15:07

Vielen Dank euch drei für das Lob  Gentleman
Die Figuren sind so toll modelliert, die bemalen sich fast von selbst. 
Und klar stell ich euch die Piraten alle vor, wenn es sein soll auch jeden einzeln  Grinsen
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Figurenfreund am So 23 Aug 2020, 21:50

Ich hab bischen hin und her überlegt wo ich die fertig bemalten Piraten zeige.

Bis jetzt kamen alle 1:72 Figuren in meinen Thread in der 1:72 Figurengalerie, deshalb fällt es mir ein bischen schwer die Piraten nicht dort reinzustellen.

Ich habe dann die Entscheidung getroffen die Figuren hier zu zeigen, sie gehören doch zum Baubericht.

Dafür kommen die Bilder vom fertigen Schiff dann in den Figurenthread Grinsen

Hier die ersten fertigen Piraten und Zubehörteile.


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 623


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 717


Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 818


Fortsetzung folgt.....
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Piratenschiff / Revell, 1:72 - Seite 6 Empty Re: Piratenschiff / Revell, 1:72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten