Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Fr 15 Mai 2020, 18:55

@ Klaus, Maxl und Helmut, danke für die positiven Kommentare.

klaus.kl schrieb:übernimmst Du den Schneidebogen zu 100% oder prüft Du das ein oder andere Maß anhand von Originalmaßen nach und korrigierst gegebenenfalls ?

Im Gegensatz zur 310.23, wo jedes Maß aus den originalen Plänen abgenommen und die Teile neu konstruiert werden, ist hier ja der Bogen vorhanden. Genau hier liegt aber das Problem, wenn du einmal mit dem vermischen von Bogen und Eigenkonstruktion anfängst, musst du so ziemlich alle Teile an die schon vorhandene Konstruktion anpassen. Um die Teile zu lasern, muss ich den Bogen sowiesie nachzeichen. Der Vorteil dabei ist aber, dass die so neu gezeichneten und überarbeitenden Teile zu 100%  passgenau sind.
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von klaus.kl am Sa 16 Mai 2020, 23:27

Hallo Robert,

vielen Dank für deine Rückmeldung zur konstruktiven Vorgehensweise.

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Di 19 Mai 2020, 14:42

@ Klaus, gerne.

Was mir beim Originalbogen aufgefallen ist, dass der Konstrukteur schlichweg auf die Drehgestellbremse vergessen hat.

Im Buch Stars der Schiene - Baureihe 03.10 (Autor: Markus Hehl) ist die Bremsanlage deutlich am beigefügten Plan erkennbar.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_44


Deshalb habe ich über Zander-Heba mir den Plan über die Drehgestellbremse besorgt um die Bremsanlage nachzubauen.


BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 10737_10

Vom Start weg wollte ich eigentlich nur die Stromlinienverkleidung abändern, aber solche gravierende Konstruktionsfehler sollten meiner Meinung nach behoben werden. Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxl am Di 19 Mai 2020, 15:45

Hallo Robert - aus meiner Recherche für die BR 64 kann ich nur beisteuern, dass die Bremsausführungen für denselben Loktyp sehr unterschiedlich sein konnten, Treib- und Kuppelräder einseitig oder zweiseitig gebremst, Laufräder gar nicht oder eben doch gebremst. Auch spätere Umbauten kamen öfter vor. Andererseits vermute ich, dass du solche Optionen für die 03.10 ausschließen kannst. Dein detailliertes Vorgehen beeindruckt mich!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Lupo60 am Mi 20 Mai 2020, 22:12

Hallo Robert,

ich reihe mich in Reihe der Beeindruckten ein!

Ich finde auch Deine Vorgehensweise, den Kartonbausatz statt der Zeichnung zu nehmen sehr geschickt - so hast Du die Teile gleich modellbaufertig aufbereitet als Vorlage. Nur die Frage - musst Du da nicht aufpassen wie ein Luchs, wegen Materialstärken?

Viele Grüße
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Mi 20 Mai 2020, 22:42

Lupo60 schrieb:.....so hast Du die Teile gleich modellbaufertig aufbereitet als Vorlage. Nur die Frage - musst Du da nicht aufpassen wie ein Luchs, wegen Materialstärken?Wolfgang

Genau so sieht es aus. Die größte Hindernis bei so einer Umkonstruktion ist das Umrechnen und Angleichen an die Materialstärken. Noch schlimmer wird es, wie in meinem Fall, wenn man mit den Teilen des Bogens zum Konstruieren anfängst und danach nicht vorhandene Teile (Bremsanlage), aus einem Originalplan einpflegt. Da kommt so richtig Freude auf. Da wird so einiges Daumen x Pi entstehen und auch nicht so 100%ig an seinem Platz sein.

Habe schon angefangen, die vorhandenen Pläne in die Konstruktion einzubinden.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Screen30
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Lupo60 am Do 21 Mai 2020, 00:09

Na, dann kann's ja bald weitergehen! Viel Erfolg wünsch ich! Ich drücke die Daumen, dass sich Anlage doch einigermaßen stressfrei integrieren lässt. Ist ja schon komisch, dass im Kartonbausatz zwar die diversen Absturzsicherungen für das Bremsgestänge vorhanden sind, aber dann die ganze Bremse fehlt. Spricht eigentllich dafür, dass sie zwar vorgesehen und dann doch vergessen wurde.

Ich hätte jetzt gedacht, dass so Schussligkeiten nur mir passieren ...

Viele Grüße
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Fr 22 Mai 2020, 01:25

Servus Wolfgang,

der Bausatz ist ja die PM3 ex 03 1005 und bei dieser ist wirklich die Bremsanlage entfernt worden. Zumindest beim der letzten Lok, die in Warschau im Eisenbahnmuseum steht, ist das so.

Code:
http://www.konradus.com/forum/read.php?f=18&i=2153&t=2153&filtr=0&page=1

A bissal bin ich auch weitergekommen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Screen31
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Lupo60 am Fr 22 Mai 2020, 22:34

Hallo Robert,

Uuups. Na, darauf muss man erstmal kommen. War die Lok auch ohne gebremstes Drehgestell im Betrieb oder wurde sie einfach nur (z.B. als Heizlok) ausgeschlachtet? Schön, dass Du sie unkastriert baust!

Was das Mühhörnchen da so eichsam zusammenträgt, ist doch wirklich beachtenswert und sieht prima aus! Falls das ein kleiner Trost für Dich ist: An der Drehgestellbremse der S 3/6 habe ich auch gute 2 ... 3 Wochen geknobelt. Diese Baugruppe hat es wohl bei allen Loks wirklich in sich.

Mit Zwischenapplaus vom Zuschauerplatz und vielen Grüßen
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am So 24 Mai 2020, 19:15

Lupo60 schrieb:Diese Baugruppe hat es wohl bei allen Loks wirklich in sich.

Da kann ich dir nur zustimmen. Die eine oder andere schlaflose Stunde hat mir das Drehgestell auch berreitet, aber jetzt........ haben fertig. Very Happy

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Screen32

Die Pflicht ist somit erfüllt und jetzt kommt die Kür. Ran ans Werk und bauen.
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Lupo60 am So 24 Mai 2020, 20:20

Zehn Beifall

Viel Erfolf und Vergnügen dabei!

LG,
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxl am So 24 Mai 2020, 20:42

Ich kann es schon kaum erwarten, das Drehgestell als ein neues Modellbau-Präzisionswunderwerk zu bestaunen, Robert! Schon auf dem Bildschirm sieht das Teil atemberaubend aus. Ich ahne, was kommt...
Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von klaus.kl am So 24 Mai 2020, 22:19

Hallo Robert,
Zehn Beifall Wie geil Großer Meister
mehr fällt mir grad dazu auch nicht ein !
bin begeistert und freue mich schon auf das Ergebnis

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Mo 08 Jun 2020, 08:50

@ Wolfgang, Maxl und Klaus, danke für die Wortmeldung.

Soderle, ein wenig bin ich weitergekommen und der Drehgestellrahmen des Vorläufers nimmt schön langsam aber sicher Gestalt an.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_47

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_48

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_49

Die Teile sind vorerst nur lose zusammengesteckt.
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxl am Mo 08 Jun 2020, 08:58

Da stimmt vermutlich jede Niete, Robert! Ich hatte auch mal diesen Ehrgeiz, wurde dann aber etwas, naja, sagen wir: großzügiger... Gleichwohl bewundere ich deine Präzision!
Beste Grüße Michael (maxl)
P.S.: Ich warte immer noch auf die Post. Ich gebe dir sofort Bescheid, wenn das Lochblech bei mir eingetroffen ist!
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von klaus.kl am Mo 08 Jun 2020, 09:55

Hallo Robert,

kann mich nur Michael anschließen. Sehr feine Bauteile und eine hervorragende Passgenauigkeit. Ich liebe Lasercut … freue mich schon auf weitere Baufortschritte.
PS: Denkst du dran alle Bauteile für mein nächstes Projekt einfach auch mal in M1:16 mit zu lasern. Massstab   Grinsen  Großer Meister Embarassed

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Lupo60 am Mo 08 Jun 2020, 11:23

Hallo Robert,

das sieht fantastisch aus! Ich finde es faszinierend, wie kompakt sich so viele Bauteile zusammenfügen lassen.

Und ich bin ganz fasziniert von Deinen Winkelprofilen, die das alles zusammenhalten - wie auch schon bei Klaus' Schneepflug und Michael's Hermine. Ganz eindeutig ist Karton doch deutlich näher am Blech dran als der Kunststoff aus dem 3D-Druck.

Muss ich noch ein bisschen drüber nachdenken. Aber sehr inspirierend - und schön anzuschauen sowieso!

Viele Grüße
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Mo 08 Jun 2020, 14:05

maxl schrieb:P.S.: Ich warte immer noch auf die Post. Ich gebe dir sofort Bescheid, wenn das Lochblech bei mir eingetroffen ist!

Das ist leider ein rein österreichisches Problem. Preise wie im Sacher, aber dafür dauert es halt länger Auahahn Auahahn Auahahn


klaus.kl schrieb:PS: Denkst du dran alle Bauteile für mein nächstes Projekt einfach auch mal in M1:16 mit zu lasern.

Hallo Klaus, das hast du bei deiner hervorragenden Bauweise nicht nötig. Wenns aber was außergewöhnliches zum Lasern gibt, einfach anher. Null Problem.


@ Wolfgang, ist halt ganz was anderes als aus dem 3D Drucker. Den hätte ich wohl auch zu Hause, würde es mir aber nicht zutrauen, eine ganze Lokomotive und das noch in dieser beeindruckenden Qualität, wie du es uns hier zeigst, zu bauen.  Gentleman
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Lupo60 am Mo 08 Jun 2020, 17:51

Dankeschön Gentleman ,

die Arbeitsweise am Computer ist sehr ähnlich wie bei Dir, Du hättest da sicherlich keine Probleme. Es ist auch von der Maschinensteuerung her vergleichbar. Der G-Code ist weitgehend der gleiche, ob die Arbeitsmaschine jetzt Material entlang einer Kontur wegfräst, wegbruzzelt oder per Hitech-Heißklebepistole aufträgt. Insofern wäre 3D Druck jetzt nicht wirklich Fremdsprache mit neuer Denke, sondern einfach nur anderer Dialekt für Dich.

Aber wozu? Das, was Du hier vorführst, ist doch absolut traumhaft! Was mir an Deinem Drehgestell absolut gefällt, sind die Winkelprofile, die die ganzen Bleche zusammenhalten. Bei Deinem Modell ist das ja auch (von ein paar Stecklaschen abgesehen) genau das, was sie auch tatsächlich tun. Ist für mich als Technik-Freak absolut befriedigend und schön anzuschauen - eigentlich mehr als die funktionslosen Imitate bei meiner S3/6.

Aber gut - sehen kann man es hinterher eh nicht, aber die Bastlerseele freut es!

Freue mich auf mehr von der 03.10 und wünsche einen vergnüglichen Weg dahin!

Schönen Gruß
Wolfgang

Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Di 16 Jun 2020, 09:24

@ Wolfgang, danke.

Servus,

Weiter geht es mit dem Drehgestell, insbesondere mit den Achslagern. Im Rohzustand sind sie fertig aber bislang auch noch lose zusammengesteckt.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_50

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_51

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_52

Als nächstes habe ich mir eine der drei Arten der Federung des Drehgestelles hergenommen. Die Federbeine und das sieht dann so aus.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_53
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Glufamichel am Di 16 Jun 2020, 09:35

Bin ich froh, dass wir hier schon beim Baubericht dabei sind Robert. Am fertigen Modell lassen sich die vielen Arbeitsschritte kaum nachvollziehen. Das wird auf jeden Fall ein Hammerteil von 03.10 Weiterhin gutes Gelingen 2 Daumen
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxl am Di 16 Jun 2020, 10:05

Da möchte ich mich Uwe voll und ganz anschließen, Robert! Die Akribie, mit der du das Vorbild ins Modell umsetzt, haut einen um. Du beherrscht die Kunst der zwei Maßstäbe gleichzeitig: 1:25 und 1:1 im selben Modell... Es ist und bleibt ein Genuss zuzuschauen!

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von klaus.kl am Di 16 Jun 2020, 11:15

Hallo Robert,
sehr schönes Federbein Zehn . Auf dem Foto sieht es so aus, als das die Kappe als halbrunde Kugel gedrückt ist und auch noch aus Karton ist.
Wenn ja, verrätst Du uns auch wie das handwerklich umgesetzt wurde. Würde mich brennend interessieren. Massstab Freundschaft

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von maxhelene am Di 16 Jun 2020, 15:47

@Uwe und Maxl, freut mich, dass es gefällt

klaus.kl schrieb:Wenn ja, verrätst Du uns auch wie das handwerklich umgesetzt wurde. Würde mich brennend interessieren.

Scharf beobachtet Klaus. Die Kappen sind aus Karton und mit dem richtigen Werkzeug leicht herzustellen.

Ich greife da auf eine Würfelanke und Kugelpunzen zurück, die bei Juwelier und Goldschmied Verwendung finden.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_54

Dabei wird eine Kartonscheibe befeuchtet (mit der Airbrusch oder einem Pinsel ) und in eines der Aufnahmen hineingelegt und mit einer Kugelpunze in die gewünschte Form gebracht.

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_56

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_60

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Photo_59
maxhelene
maxhelene
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von klaus.kl am Di 16 Jun 2020, 16:13

Hallo Robert,
danke für deine ausführliche Dokumentation. Geniales Werkzeug.... Zehn Zehn Zehn

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25 - Seite 2 Empty Re: BR 03.10 auf Basis Angraf Dampflok PM3, 1:25

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten