Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

3 posters

Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von Frank Kelle So 29 Nov 2009, 14:25

Im Jahr 2002 habe ich noch als Angestellter in Remscheid gearbeitet, und fast jeden Morgen fuhr ich am Remscheider HBF mit dem Auto vorbei - und sah SIE. Abend fuhr Sie dann mit einem Programmzug weiter... Geplant war es lange - aber irgendwann habe ich mal dran gedacht, die Kameraausrüstung - zur Überraschung meiner Kollegen - mit ins Büro zu nehmen. Nach Büroschluß ging es zum Bahnhof - die Parkplatzsituation schlimm Hoch 5, aber egal. In teilweise bösen Gegenlicht hatte ich Sie für "mich" - die Taigatrommel 120 281 der EBM. In Ihrer alten Farbe wartete Sie geduldig darauf, am Abend wieder zu fahren. Wie gerne hätte ich Sie fahren HÖREN.

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 T110

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 T210

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 T310

Vorbei - vorbei. Das Gebäude und die Bahnsteigbrücke sind abgerissen worden vor kurzem, es soll da wohl ein Einkaufszentrum entstehen (da ich inzwischen selbstständig bin, komme ich da nur noch selten vorbei). Die 120 war in der nächsten Fahrplanperiode nicht mehr zu sehen, diesen Zug soll eine 290er übernommen haben.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Re: Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von kaewwantha So 29 Nov 2009, 14:35

Hallo Frank,
die Taigatrommel soll aber sehr robust gewesen sein.
Da hast Du auch wieder schöne Bilder von gemacht.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Re: Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von Babbedeckel-Tommy So 29 Nov 2009, 15:14

WAS!!!??? Im Westen gab's Taigatrommeln??? shocked affraid

Achso ist ja nach der Wende... Pfeffer Embarassed
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Re: Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von Frank Kelle So 29 Nov 2009, 15:21

Jupp, so war es.. Die Taigatrommel und die Ludmilla kamen erst NACH der Wende zu uns. Die Ludmilla schaffte es noch bis Helmstedt und wurde dort umgespannt. Mehr sah man hier nicht
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Re: Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von Gast So 29 Nov 2009, 21:27

Ja,Frank.von dieser Lok hab ich auch abendteuerliches gehoert!
Von Lokfuehrern aus den neuen Bundeslaendern...da gab es Praemien,wer am wenigsten Sprit damit verbrauchte. Very Happy
...und den!! hat diese Lok reichlich genossen.
Bei Bergabpassagen wurde ausgekoppolt und im Leerlauf gefahren...um eine Bergstrecke zu nehmen,Anlauf genommen und mit ueberhoehter Geschwindigkeit gefahren. Very Happy
Aber,trotz minimalistischer Technik war sie ein Arbeitspferd erster Guete!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Re: Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von Frank Kelle Mo 30 Nov 2009, 09:06

Ja, ich (und ein weiterer Eisenbahnfotograf, der sich zufällig zu mir gesellte als ich die Lok an dem Tag fotografierte) bedauerte es SEHR, das die Maschine erst spät Abends abfahren sollte. Wie gerne hätten wir das Wummern der Diesel gehört.
Die "Ludmilla" - DB-AG Baureihe 230folgende oder 130ff DR - habe ich ja in Helmstedt erlebt, es war ein WIRKLICHES Erlebnis für Auge UND Ohr.

Man sagte dieser Maschine ja nach, das die ersten DR-Lokführer regelrecht erschrocken waren, als die Loks in Ihre Schuppen vorfuhr. Damals ohne Schalldämpfer muß es fürchterlich gewesen sein. Eine Heizung gab es nicht - weder für die Wagen noch für den Lokführer - wodurch die Maschine mit vielen "netten" Namen belegt wurde. Eine Wagenheizung hat sie nie bekommen, aber nach der Nachrüstung mit Schalldämpfern und einigen Motorenteilen aus DDR-Fertigung hat sie sich sehr gut bewährt - und war bald danach als "Dampflokkiller" verschrieen.

Die DB übrigens hat der Lok den Grenzübergang UNTERSAGT wegen Ihrer Geräuschkulisse - trotz Schalldämpfern! Sie sollte eigentlich im Sommer die Transitzüge nach Lübeck und Hamburg fahren - aber nach einer Fahrplanperiode musste die DR dann doch - zur Freude der bundesdeutschen Fotografen - wieder auf die Dampfloks der 01.5 und 50.35 zurückgreifen. Die Geräuschkulisse in der alten Lübecker Bahnhofshalle oder gar in der alten von Hamburg Altona muß furchtbar gewesen sein als die Taiga fuhr. Danach wurde es ja etwas ruhiger.. Bis dann die oben genannte "Ludmilla" kam (die am Anfang die GLEICHEN Probleme hatte)....
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002 Empty Re: Taigatrommel EBM 120 281 in Remscheid, Mai 2002

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten