Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bahnhof Schömberg in H0

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Helmut_Z am So 08 März 2020, 04:34

Moin Uwe

Gefällt mir bis jetzt und wird sicher toll werden. Nur als Kartonmodell würde ich das jetzt gerade nicht mehr einordnen. Pfeffer
Ja, ein Vergleichsgegenstand daneben würde mir auch gefallen. So kann man die Größe sehr schlecht einschätzen.
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am So 08 März 2020, 09:32

Danke Frank und Helmut  Winker 2  
Wenn ich die Leisten als 2 x 2 mm bekommen hätte, wäre ich wahrscheinlich dem Versuch verfallen das Fachwerk als solches zu bauen Helmut
Zum Grössenvergleich mit einer Zündholzschachtel...

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1249

Die Königliche Eisenbahnbausektion hat den Bau des Lokschuppen nun auch in die Wege geleitet. Das Fachwerk der fertigen Schuppenseite  ist mir nach betrachten des Originals dann doch etwas zu klobig geraten. Also das Spiel nochmal mit 1,5 mm Streifen angefangen...

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1250

Schaut gefälliger aus Wink
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am So 08 März 2020, 10:17

Hallo Uwe - ich wäre schon mit der ersten Ausführung zufrieden gewesen. Aber das Bessere ist der Feind des Guten! Immer wieder muss man sich bei den Makros ins Gedächtnis rufen, dass du im H0-Maßstab baust. Die Streichholzschachtel hilft da sehr! Feine Arbeit, die du hier zeigst! Weiter guten Erfolg bei deinem schönen Projekt wünscht Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von OldieAndi am So 08 März 2020, 16:49

Hallo Uwe,

so ein, zwei Zehntelmillimeter machen ganz schön was aus. Wink

Schöm- äh, Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von didibuch am So 08 März 2020, 17:20

Hallo Uwe,

durch die Streichholzschachtel kann ich erst einordnen, wie klein das Gebäude wird: Klasse Arbeit!

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Sa 14 März 2020, 20:20

Danke Michael, Andreas und Dieter Winker 3

Die paar Zehntel weniger haben die ganze Angelegenheit optisch auch etwas näher an das Original gerückt. Aber das Fachwerk ist in 1:87 fast schon Strafarbeit. Zum Grössenvergleich die Streichholzschachtel und König Wilhelm II  Very Happy
Der kleine Anbau kommt an die darüber liegende Schuppenseite. Darin befand sich früher das WC, der Abort, Lokus, oder Scheisshäusle wie wir Schwaben sagen würden...  sunny

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1252

Der 4 mm schmale Kartonstreifen und der obere Furnierstreifen haben die Seiten über die Länge von etwa 18 cm um gut 3 mm nach aussen gezogen. Deshalb werde ich auf jeden Fall innen einen Gegenzug aufbringen.
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am Sa 14 März 2020, 23:11

Was für schöne Baufortschritte, Uwe! Schömberg wächst und gedeiht. Das Fachwerk in 1:87 ist schon eine arge Herausforderung. Aber es macht ordentlich was her... Kaiser Wilhelm II. sieht erstaunlich zivil aus. Wie gut, dass der Ort, zu dem selbst der Kaiser zu Fuß geht, nicht allzu weit entfernt ist!
Liebe Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am So 15 März 2020, 00:52

Danke Lieblings-Nordlicht  Gentleman   aaaber...
maxl schrieb:Kaiser Wilhelm II. sieht erstaunlich zivil aus.
Wir sind in Württemberg Michael Rolling eyes  Ein König, nur ein König.....Pfeffer
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Helmut_Z am So 15 März 2020, 05:25

Moin Uwe

Sehr schöne Fortschritte, aber Strafarbeit? tztztz....da fängt die Herausforderung und der Spaß doch erst richtig an? Wird Zeit dass ich auch langsam mit mit den Häuschen anfange, sonst wird nix mit meiner Spur N
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am So 15 März 2020, 10:37

Glufamichel schrieb:Wir sind in Württemberg Michael Rolling eyes  Ein König, nur ein König.....Pfeffer
Au ja, Uwe! Da sah ich nur: Wilhelm II - und habe den Kaiser dazugedichtet. So schnell kann's gehen! Embarassed Dass Kaiser Wilhelm II einen Bahnhof wie in Schönberg eingeweiht hätte, wäre wahrscheinlich sowieso unter seiner Würde gewesen, was mir den Bahnhof noch sympathischer macht...
Beste Grüße an den Lieblingsschwaben! Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Sa 21 März 2020, 12:13

maxl schrieb:Au ja, Uwe! Da sah ich nur: Wilhelm II - und habe den Kaiser dazugedichtet.

Aber dein Wilhelm hatte fast einen eigenen Bahnhof in der Nähe...

Code:
https://www.eisenbahnarchiv.de/bibliothek/kaiser-bahnhof-zollern-bei-hechingen/

@Helmut
Danke Cool

Ich habe mal aus Spass probiert was da tortechnisch so passieren könnte Wink

Einfach die Furnierstreifen auf Stoss leimen geht nicht, also Trägerpapier darunter

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1253

Die untere Lage ist 3 mm breit, die mittlere Lage 1,5 mm breit. Die stösse versetzt zu den unteren aufgeleimt

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1255

Die untere Rahmenfüllungen auch mit 1,5 mm Streifen gefertigt

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1254

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1256

Das Papier etwas angefeuchtet, dann lässt es sich leicht wieder abschaben Very Happy

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1257

Mal schauen wie ich das mit der Verglasung mache. Im Moment liegt Kunststoff drinnen. Die Sprossen müssste ich dann mit einem Marker aufzeichnen. Aber mal schauen. Ich brauche ja noch mehr Sprossenfenster für den Schuppen Wink

Bleibt gesund Cool
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von didibuch am Sa 21 März 2020, 13:42

Hallo Uwe,

sehr schöne Detailarbeit, das Tor sieht gut aus.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am Sa 21 März 2020, 15:59

Danke für den Link zum Hohenzollernbahnhof, Uwe! Sehr interessant. Eigener Bahnhof, viermal benutzt... Die hohen Herren hatten (und haben) so ihre eigenen Gepflogenheiten!
Die Torbaustelle beeindruckt mich!
Liebe Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Mi 25 März 2020, 21:24

Danke Dieter und Michael Very Happy

maxl schrieb: Eigener Bahnhof, viermal benutzt... Die hohen Herren hatten (und haben) so ihre eigenen Gepflogenheiten!

Na ja, Gepflogenheiten hatten auch die Hechinger welche in der Oberstadt wohnten. Wenn diese mit dem Zug in Richtung Balingen und Sigmaringen fahren mussten, wurde am Bahnhof Zollern eingestiegen. Der Weg war zwar etwas weiter als bis zumHauptbahnhof, man konnte aber Zeit und Geld sparen. Der Zug musste um Hechingen einen weiten Bogen fahren, und die Fahrkarte war auch noch 10 Pfennig günstiger. So erzählten es Oma und Opa... Wink

Zwischendurch ist nur das Fachwerk ausgespachtelt worden. Ich experimentiere gerade mit den Fenstersprossen und habe etwas Ablenkung gebraucht Rolling eyes

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1258

Bleibt gesund Winker 2
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am So 29 März 2020, 16:45

Das Fachwerk ist wieder "freigelegt". Kleine Ungenauigkeiten im Putz werde ich lassen, so wie im richtigen Leben... Wink

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1259

Für die Verglasung der Tore habe ich Alu - Lochblech mit dem Raster von 2,4 mm x 3 mm genommen. Ich denke die Stege sind optisch tragbar.
Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1260
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am So 29 März 2020, 18:17

Mensch, kommst du gut voran, Uwe! Da werde ich fast neidisch... Und gut schaut's aus! Gratulation! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von doc_raven1000 am So 29 März 2020, 18:51

sieht super aus, Uwe, besonders bei dem kleinen Maßstab Massstab Einen Daumen
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von OldieAndi am So 29 März 2020, 23:08

Hallo Uwe,

schön, dass Du wieder ein Stückle weitergekommen bist. Es macht sich!
Was verwendest Du eigentlich als Putz?

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von didl am So 29 März 2020, 23:48

Sehr schöne Fortschritte Uwe 2 Daumen
Das Gitter ist doch super - gefällt mir !
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Di 31 März 2020, 11:45

Hallo Michael, Dietmar, Andreas und Dieter,
vielen Dank für euren Zuspruch Winker 2
@Andreas
im Moment ist das was man früher Kitt für Holz nannte, die Holzpaste von Clou vom Baumarkt. 150 gr Becher, auf Wasserbasis. Lässt sich auch in der Konsistenz "gut einstellen".
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Helmut_Z am Di 31 März 2020, 11:57

Moin Uwe

mir gefällt es auch sehr gut und du kommst gut voran, nicht so wie ich mit meinen Kartonhäuschen....wo gerade gar nix geht No
Helmut_Z
Helmut_Z
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Mi 01 Apr 2020, 23:13

Gut vorankommen ist schon mehr Helmut Wink Aber Danke  Winker 2  Du hast ja noch eine andere nicht ganz einfache Baustelle in der Mache Cool  Bauen wie Lust, Laune und Zeit es zulassen...

Ein Bild auf dem man das Alugitter besser sehen kann. Wie gesagt, das Rastermass passt nicht ganz. In der Höhe ein Feld zuviel, in der Breite 3. Bei den Fenstern fällt es optisch nicht so sehr ins Gewicht wie hier bei den Toren. Eure Meinung bitte...

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Dsci1261
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Gravedigger77 am Do 02 Apr 2020, 08:12

Sieht doch top aus so Uwe

Was mir allerdings auffällt ist das auf der rechten Gibelseite ein paar der Verkleidungsleisten ein bissl kurz sind.
Kommt da nacher was drüber?
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am Do 02 Apr 2020, 09:53

Hallo Lieblingsschwabe, als ich seinerzeit den Kühler des Kommissbrotes zusammenbastelte, musste ich aus technischen Gründen die Anzahl der Lamellen reduzieren. Dazu schrieb ein gewisser Uwe sinngemäß: "Anzahl der Lamellen egal. Stimmig aussehen muss es!" Das Zitat kommt jetzt also auf dich zurück. Das Tor sieht absolut stimmig und außerdem noch sehr gut aus. Ob irgendwelche Sprossenzahlen stimmen oder nur halb stimmen oder gar nicht stimmen, ist wirklich egal. Siehst sowieso nur du - und, ab einem bestimmten Zeitpunkt, du dann auch nicht mehr...
Weiter viel Bauerfolg wünscht Michael (maxl)

maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von doc_raven1000 am Do 02 Apr 2020, 10:08

Sieht doch gut aus Uwe, nur das rechte Gitter hätte ich wie das linke befestigt, das die senkrechten Streben nicht so eng am Rahmen sind..
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 3 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten