Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bahnhof Schömberg in H0

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Straßenbahner am Di 21 Jan 2020, 01:47

Hallo Uwe,
der Bahnhof in H0 gefällt mir sehr gut. Bitte bedenke dass bei dem Maßstab 1:87 die Wandstärke von 2 mm in Wirklichkeit dann 174 mm sind.
Die Natursteinmauern mit 2 mm Stärke sind dann etwas zu dick.
Es gab von Alba Modellbahn Praxis das Buch "Modellbahn Betriebs-Bauwerke". Da sind einige Zeichnungen und Pläne in H0 auch von Bahnhofsgebäuden zum Nachbauen vorhanden.
Da wird auch erklärt welche Materialstärke, Größe von Bauteilen für den jeweiligen Maßstab zu verwenden sind.
Gibt es noch als gebrauchtes Buch z.B.

Code:
http://baumann-modellspielwaren.de/product_info.php?products_id=8529

Also wer Interesse daran hat, mal im Internet suchen, aber Vorsicht da gibt es Fantasiepreise die sind jenseits von Gut und Böse!

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Mi 22 Jan 2020, 19:42

Moin Thomas,
Du hast es richtig erkannt, die Fensteröffnungen sind mit Sekundenkleber gehärtet. So lassen sich noch unsaubere Schnitte und Ecken am besten mit der Schlüsselfeile bearbeiten. Der Finnkarton der Fassade ist 1,5 mm stark.

Hallo Helmut,
Danke fürs Vorbeischauen und den Link.
Straßenbahner schrieb:Hallo Uwe,
der Bahnhof in H0 gefällt mir sehr gut. Bitte bedenke dass bei dem Maßstab 1:87 die Wandstärke von 2 mm in Wirklichkeit dann 174 mm sind.
Die Natursteinmauern mit 2 mm Stärke sind dann etwas zu dick.

Du hast schon Recht. Mir war aber nur wichtig, dass es einigermassen passt. Klar, die Steinmauer ist etwas zu dick. Aber unter 2 mm ist das Styrodur zu dünn für die Struktur. Einen extra Sockel aus Styrodur wollte ich mir aber nicht antun. Ein zweischichtiger Aufbau des Rohbaus wäre aber im Nachhinein eine Lösung gewesen. Vielleicht beim nächsten Modell mit diesem Materialmix der Fassade.

Der Glaser war pünktlich mit den Fenstern auf der Baustelle, die Maler haben die Fassade noch einmal bearbeitet. Die Simse sind etwas zu dunkel geraten. Die Dachschablonen wollte ich eigentlich nur als solche verwenden. Da lose Flächen nicht sauber einzupassen sind, werden die Schablonen nach abzeichnen auf die Dachplatten, gleich an Ort und Stelle auf die Giebel und Schrägen geleimt.

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Img-2014
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Fr 24 Jan 2020, 18:58

Vorab, es fehlen noch die Firstziegel, Vordachstützen, Fensterläden, Dachrinnen, Fallrohre und Schornsteine. Farblich bleibt es vorläufig so, bis ich mir sicher bin, in welchem Zeitraum ich den Bahnhof ansiedeln werde. Nachgearbeitet wird die Fassade also auf jeden Fall. Vielleicht verglase ich die Fenster noch. Muss ich aber erst testen.

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1241

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1242

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1240

Winker 2
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von eydumpfbacke am Fr 24 Jan 2020, 19:35

Cool Bravo Zehn
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von OldieAndi am Fr 24 Jan 2020, 19:37

Hi Uwe,

das sieht doch schon richtig nach was aus, sehr schön! Immer weiter so, dann wird's was. Cool

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von didibuch am Sa 25 Jan 2020, 16:26

Hallo Uwe,

das sieht gut aus, mir gefällt es sehr.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am Sa 25 Jan 2020, 19:28

Dieses Bahnhofsgebäude ist schon jetzt eine rundum sympathische Erscheinung! Meine Gratulation, Uwe!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Helmut_Z am So 26 Jan 2020, 05:11

Moin Uwe

gefällt mir, wenn es nur nicht so groß wäre.....(duck und weg)
ich muss jetzt ja immer in 1:160 rechnen und wenn ich was sehe, bin ich sauer, wenn ich es nicht in dem Maßstab schaffe.......
Helmut_Z
Helmut_Z
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am So 26 Jan 2020, 10:25

Hallo Reinhart,Andreas, Dieter, Michael und Helmut  Winker 2
Danke fürs Lob  drunken  Das Feintuning wird aber auch nicht "ohne" werden. Und Unstimmig- oder Nachlässigkeiten habe ich auch schon wieder entdeckt    affraid

@Helmut
Im kleineren Maßstab werden manche Dinge irgendwie wieder einfacher, weil nicht detailiert darstellbar. Es wird sich aufwiegen....
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Helmut_Z am So 26 Jan 2020, 10:28

Glufamichel schrieb:
@Helmut
Im kleineren Maßstab werden manche Dinge irgendwie wieder einfacher, weil nicht detailiert darstellbar. Es wird sich aufwiegen....

Eben nicht, weil ich da genauso genau will wie in größer und es auch versuche. Zumindest bei deinem Bahnhof sehe ich bis jetzt keinen Grund ihn nicht in Spur N zu bauen....auch wenn es mich wahnsinnig machen würde Abrollender Smilie
Helmut_Z
Helmut_Z
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am So 26 Jan 2020, 10:53

Wahnsinn ist eine unterschätzte Daseinsform, Helmut. Man frage gestandene Modellbauer. Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Classic am Mo 27 Jan 2020, 09:11

Moin Uwe,
sehr interessant ,was ich hier bei Dir sehe.
Da rückt die Messlatte wieder ein Stück höher.
Classic
Classic
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Fr 31 Jan 2020, 11:24

Welche Meßlatte Thomas?  shocked   Soll ich aufzählen was sich bei einem Neubau alles besser machen lässt?  Staunender Smilie  Aber Danke für das Lob Very Happy

Der normale "Wahnsinn" hat wieder voll überholt, und der Modellbau steht wieder am Ende der Liste  Rolling eyes

Aber, die K. Eisenbahnbausektion hat in der Zwischenzeit den Bau des Nebengebäudes freigegeben. Das fast baugleiche Gebäude ist bei Godewin Petermann vom Bahnhof Endingen zu finden.
Code:
http://www.gtp.de/

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1243

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1244
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Mo 24 Feb 2020, 08:08

Ein klein wenig konnte ich die letzte Zeit zwischendurch bauen. Das Fachwerk ist aus 1,5 mm breiten Furnierstreifen, die Felder wurden dann mit Molto Spachtel "verputzt". Die noch offenen Flächen erhalten eine Verschalung aus Holz. Bis demnächst wieder... Winker 2

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1245

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1246
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von maxl am Mo 24 Feb 2020, 10:28

Das Fachwerk beeindruckt mich, Uwe! Ich nehme an, du hast nach der Spachtel-Orgie die gesamte Fläche wieder saubergeschliffen. Hast du die Holzteile vor dem Spachteln irgendwie behandelt, damit sie sich nicht mit Spachtelmasse vollsaugen? Meine Gratulation zu den Baufortschritten trotz des "normalen Wahnsinns" auf der Überholspur des Lebens. Da wäre Tempo 130 zu erwägen...
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Fr 28 Feb 2020, 21:46

maxl schrieb:Das Fachwerk beeindruckt mich, Uwe! Ich nehme an, du hast nach der Spachtel-Orgie die gesamte Fläche wieder saubergeschliffen.
Danke Michael Gentleman

Genau, nach der Spachtelorgie alles geschliffen. Vollsaugen kann sich das Furnier eigentlich nicht. Es bleibt nur etwas zwischen den Fasern hängen. Also eigentlich absolut problemlos, aaaber: Das Furnier ist nun glatt wie ein Babypopo, zu glatt finde ich. Keine Oberflächenstruktur mehr. Der in der Zwischenzeit verschalte Teil der Fassade macht gerade den "natürlicheren" Eindruck, da die Furnierstreifen noch nicht geschliffen sind. Eigentlich wollte ich es mit Beize tönen, aber so bekomme ich zwei verschiedene Farbtöne. Absonsten wird eben deckend gestrichen. Anno 1911 wurde bestimmt noch Ölfarbe verwendet. Wird aber schon heftig werden die Balken nachzuziehen drunken

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsc_0069

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsc_0068

Die Giebel links und rechts musste ich aus konstruktiven Gründen nochmal kappen. Fluch und Segen des Freestyle-Kartonbaues sunny
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von OldieAndi am Fr 28 Feb 2020, 22:14

Hallo Uwe,

das sind doch schöne Fortschritte! Cool Diese Art des Modellbaus stelle ich mir sehr befriedigend vor, weil eben alles aus eigener Hand stammt. Aber ist es wirklich schlimmer, die Fachwerkbalken zu lackieren als zu lasieren? Auch bei letzterem müsstest Du sehr genau arbeiten, um die Putzflächen nicht zu versauen. Es bleibt einfach eine meditative Beschäftigung. Andrere müssen für so etwas extra Yoka-Kurse belegen. Wink

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von DickerThomas am So 01 März 2020, 00:24

Beifall Beifall Beifall Bravo Bravo Bravo
DickerThomas
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von eydumpfbacke am So 01 März 2020, 08:11

Das geht in Richtung "perfekt", Uwe Cool
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von didibuch am So 01 März 2020, 08:30

Hallo Uwe,

das sieht klasse aus.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Fr 06 März 2020, 21:29

Vielen Dank Andreas, Thomas, Reinhart und Dieter Winker 2

Egal wie ich das Holz behandeln werde, es wird auf jeden Fall eine meditative Beschäftigung werden  drunken  Vielleicht verhilft dann ein Jubel Bier zu einer ruhigen Hand Andreas.
Von "klasse", "perfekt" und  Beifall  Bravo  bin ich aber noch weit weg  Rolling eyes

Ich weiss, dass Macro gadenlos ist Very Happy aber der Versatz der Bretter und sonstige Ungenauigkeiten sind kleiner 0,5 mm Roofl  Also allet juut, wie die Berliner Kollegen sagen würden  sunny

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1248

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Dsci1247
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Jörg am Sa 07 März 2020, 14:19

Klasse, was Du bis hierher schon gezeigt hast, Uwe ... Cool

Stell' doch für die Fotos immer mal eine Zündholzschachtel oder ähnliches bei ... als Größenvergleich.
Das sollte jeglichen Diskussionen um Materialdicken, Mauerstärken, usw. den Wind aus den Segeln nehmen ... sunny

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von OldieAndi am Sa 07 März 2020, 19:17

... naja, wer weiß? Dann geht's vielleicht erst richtig los. Es gab mal vor langer Zeit in der MIBA einen Artikel zum Zehntelmillimeter. sunny

Lieber Uwe,

mir gefällt's! Cool

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Glufamichel am Sa 07 März 2020, 20:37

OldieAndi schrieb:... naja, wer weiß? Dann geht's vielleicht erst richtig los. Es gab mal vor langer Zeit in der MIBA einen Artikel zum Zehntelmillimeter. sunny
Ach jaaaaa....? sunny  Mal als Präventivmassnahme das Stück Vogelsitzholz neben den Schreibtisch stellen? auauau

Schön, dass es euch bisher gefällt, Jörg und Andreas  Willkommen

Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Frank Kelle am Sa 07 März 2020, 20:40

Doch - hat absolut was Uwe!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Bahnhof Schömberg in H0 - Seite 2 Empty Re: Bahnhof Schömberg in H0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten