Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e - Seite 2 Empty Re: Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e

Beitrag von Straßenbahner am Sa 04 Apr 2020, 11:58

Hallo Manfred und Wolfgang,
es gibt noch bleihaltiges Lötzinn zu kaufen. Für den Reparaturbedarf und Hobbybereich noch verwendbar, aber nicht mehr in der Industrie.
Auf die Gesundheit ist natürlich wegen der Dämpfe und Handhabung zu achten.
Was aber bei solchen Arbeiten zu achten ist, das wäre wie dick ist das Lot das dazu genommen wird.
Ein 1 mm dickes Lot ist da schon zu stark, besser wäre da 0,75 mm oder noch besser 0,5 mm dickes Lot zu verwenden!
Man braucht nicht viel Lötzinn um sauber zu löten, aber die Lötfläche muss Oxydations- und Fettfrei sein!
Das Flussmittel löst die Oxydationsschicht zwar auf aber nicht die Fettschicht die bereits durch  Berührung mit der Hand geschieht.
Da es sich hier um mechanische Bauteile handelt (Messingblech) kann man zusätzlich Lötwasser oder Lotpaste (Weichlöten) verwenden.
Natürlich muss man nach der Lötarbeit die Bauteile mit Seifenlauge (Spülwasser) wegen der Oxydation von dem Flußmittel reinigen.
Ich verwende zum Löten von Messingteile den Gaslötkolben, denn damit kann man das Lot besser ziehen, d.h. das Lot läuft dann der heißen Flamme hinterher.
Auch wenn man möchte dass das Lot auf die gegenüberliegende Seite vom Bauteil durchfließt, so langt es bereits die gegen überliegende Seite zu erhitzen.
Natürlich sind zuerst Probestücke anzufertigen, aber wenn man es mal raus hat ist das eine feine Sache.
Link zu den bleihaltigen Lötzinn, aber bitte auch selbst mal im Internet suchen.

Code:
https://www.lautsprecher.de/boxenbaumaterial/werkzeuge/19687/0-56mm-loetzinn-100g-0-56mm-mit-flussmittel-sn60pb40.html

Code:
https://www.sonderlote.de/epages/62173412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62173412/Products/%22AP%20654/12%22/SubProducts/%22AP%20654/12-0001%22

Der Baubericht gefällt mir sehr gut.  Einen Daumen

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e - Seite 2 Empty Re: Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e

Beitrag von gronauer am Sa 04 Apr 2020, 19:38

Danke für den Tip Helmut!

Mal schaun, ob ich da außer 0,7 mm Lötzinn noch etwas anderes finde, dann lohnen auch die VK.

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e - Seite 2 Empty Re: Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e

Beitrag von Lupo60 am So 05 Apr 2020, 00:24

Hallo Helmut,

ich schließe mich auch mit einem Dankeschön für den Tipp an!

Gentleman

Viele Grüße,
Wolfgang
Lupo60
Lupo60
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e - Seite 2 Empty Re: Wagen der Braunfelser Ernstbahn, ein Versuch in 0e

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten