Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Meine alte TRIX-Anlage

+37
John-H.
karl josef
Bastelfix
Fraenkyzuma
laiva-ukko
Lupo60
Dirk Kohl
Gravedigger77
Glufamichel
Steffen70619
Classic
Babbedeckel-Tommy
Rudolf
maxl
Straßenbahner
raily
Tobe-in-style
OldieAndi
klaus.kl
didibuch
Peter2018
Schlossherr
aviavi59
Bastlerfuzzy
folkwang
Horatio Hornblower
steef derosas
didl
Helmut_Z
Ferrari
v8maschine
gronauer
Spur 1
lok1414
Frank Kelle
eydumpfbacke
Der Rentner
41 verfasser

Seite 36 von 38 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38  Weiter

Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 9 Okt 2022 - 9:21

Ja, ihr Lieben - so viel Resonanz hatte ich gar nicht erwartet und freue mich umso mehr!
Herzlichen Dank allen Likern und Karl Josef, Andreas, Ingo, Thomas, Ulrich, Steffen und Dieter!

Euer Lob macht mich fast verlegen - einen Design-Award werde ich für meine Lösung wohl eher nicht bekommen...
Aber das Ganze ist zweckmäßig und sauber gearbeitet, lobe ich mich mal selbst.
Gerade die einfache Verbindung und leichte Trennung der Steuerungseinheit mit und von der Platte hat mich etwas Hirnschmalz gekostet.

Die Kontroll-Lampen in den Fahrpulten zeigen Überlastung an. Ein Bimetallschalter unterbricht die Vorstellung (etwa bei Kurzschluss) und die entsprechende Lampe leuchtet auf.
Da jeder Trafo zwei Ausgänge hat (Gleichstrom für den Fahrbetrieb und Wechselstrom für Weichen, Signale und Beleuchtung), sind es also je Fahrpult zwei Lampen.

Der mittlere Trafo ist die ältere Ausführung mit Blechgehäuse. Ich musste ihn etwas anheben, damit die Optik stimmt.
Zeitgemäß ist die Lösung in jedem Fall:
Ich kenne aus dem TRIX- "Handbuch des Eisenbahnbetriebes" einige Abbildungen, auf denen fest eingebaute Stellwerke und Fahrpulte zu sehen sind -
ganz ähnlich zusammengefasst und verkleidet. Das war mein Wunschtraum als Kind und galt als "professionell".
Und heute nun kann ich mir diesen Wunschtraum ganz ungehemmt erfüllen!

Zum Thema "Träumen": Ich halte jetzt den letzten mir fehlenden Katalog von 1960/61 in meinen Händen.
Nun habe ich die Kataloge von 1955 bis 1966 komplett. Das war meine Moba-Zeit!

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0540

Sämtliche Kataloge bisher hatte ich geschenkt bekommen! Nur für diesen einen musste ich zahlen - neun Euro, was ein anständiger Preis ist.
Manche versuchen, auf eBay die Teile für schlappe fünfzig Euro zu verhökern... Hoffentlich vergeblich!

Der Katalog von 1960/61 war der erste durchgehend farbig gedruckte. Ein letztes Mal wurde die Batterie-Spielbahn als unschlagbar günstige Anfangspackung für 24,- DM angeboten.
Sie war ja auch mein Start in die Eisenbahnwelt.
Ansonsten war alles Spielbahnmäßige der Vor- und Nachkriegszeit unwiderruflich aus dem Programm genommen worden.
TRIX wollte endgültig ein "ernsthafter" Modellbahnhersteller sein.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, didl, doc_raven1000, Glufamichel, didibuch, klaus.kl, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Glufamichel So 9 Okt 2022 - 11:05

maxl schrieb:Zum Thema "Träumen": Ich halte jetzt den letzten mir fehlenden Katalog von 1960/61 in meinen Händen.
Nun habe ich die Kataloge von 1955 bis 1966 komplett. Das war meine Moba-Zeit!


Bravo Das freut das Sammlerherz natürlich Michael. In alten Katalogen schmökern ist für viele spannender als einen Krimi zu lesen.

Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


OldieAndi und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 9 Okt 2022 - 11:36

So ist es, Uwe! Wirklich rational ist es ja nicht erklärlich, immer die gleiche Lektüre... Aber es macht mich jung!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Fr 14 Okt 2022 - 21:25

Hallo liebe Lustige - nun will ich euch doch daran teilhaben lassen, wie weit ich gekommen bin!

Hier mal zwei Ansichten des Endergebnisses:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0541

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0542

Davor sah es so aus:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0543

Und da störte mich die sichtbare Kabelverbindung zwischen Stellwerk und Fahrpulten dann doch...
Also habe ich die zwölfpolige Dose so eingebaut, dass sie nach unten zeigt.
Das Ein- und Ausstöpseln ist jetzt etwas mühsamer, aber der Optik hilft es deutlich auf!

Hier der Anblick, wenn ich die Durchgangsprüfung vornehme. Und in der Tat: Der Strom der Fahrpulte kommt im Stellwerk an!

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0544

Als Besitzer einer Klappanlage bin ich nun in der komfortablen Situation, dass ich zum Trennen der Fahrpulte von der Anlage nur einen Stecker ziehen muss.
Nachdem nun dieser Schritt getan ist, kann ich wohl tatsächlich an die Verdrahtung der Anlage gehen!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, doc_raven1000, Glufamichel, karl josef, didibuch, klaus.kl, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Schlossherr Fr 14 Okt 2022 - 21:44

Meine Gratulation Michael, das schaut sehr professionell aus, klasse gemacht
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


karl josef, maxl und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von OldieAndi Fr 14 Okt 2022 - 21:44

Lieber Michael,

dieser Arbeitsplatz ist für den Fahrdienstleiter ein wahres Träumchen. Aufgeräumt und elegant. Cool

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


karl josef, maxl und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von laiva-ukko Sa 15 Okt 2022 - 1:20



Extravagant ausgeführt Michael, einfach nur toll wie Du jedes Detail umsetzt 2 Daumen

Erstklassige Handwerksarbeit Grinsen
laiva-ukko
laiva-ukko
Superkleber
Superkleber


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von zeppelin Sa 15 Okt 2022 - 6:43

Lieber Michael,

meine Eisenbahnerzeit (Minitrix) liegt schon Jahrzehnte zurück,
deshalb bin ich hier bisher nur stiller und interessierter Mitleser.

Aber jetzt muss ich einfach einen Kommentar schreiben:
Deine akkurat gebauten, sehr ordentlichen und aufgeräumten
Steuerungspulte sind eine wahre Freude für die Augen.
Alleine schon das Anschauen ist ein Hochgenuss!

Ganz hervorragend ausgedacht und umgesetzt!
zeppelin
zeppelin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 15 Okt 2022 - 9:26

Soviel Lob macht mich ganz verlegen und freut mich doch sehr!
Herzlichen Dank an euch, Michael, Andreas, Stephan und Rainer und natürlich allen, die "Gefällt mir" angeklickt haben!

Der nachträgliche Umbau der zwölfpoligen Dose war natürlich wieder eine kleine Zitterpartie.
Da ich hierfür einige Kabel verlängern musste, versuchte ich, das Bauteil noch einmal zu öffnen.
Das ist bei einem fest verkeilten Steckersystem keine so gute Idee...
Der Stecker ist jetzt recht schwergängig und ein Kontaktproblem habe ich mir damit auch noch eingehandelt.
Letzteres ist zwar behoben, aber es kann sein, dass ich doch das Bauteil am Ende noch einmal austauschen muss,
um auf längere Sicht keinen Ärger zu haben.

Naja - das sind so die Erfahrungswerte, wenn man "Neuland" betritt. Es gehört einfach dazu!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von karl josef Sa 15 Okt 2022 - 13:29

Michael das sollte für dich kein Problem sein Cool hast die anderen arbeiten doch auch super hinbekommen.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 15 Okt 2022 - 16:22

Du hast recht, Karl Josef, letztlich wäre sogar ein kompletter Austausch immer machbar.
Die Zuleitungen zur zwölfpoligen Steckverbindung enden alle in Lüsterklemmen, sind also leicht zu ersetzen.
Und zur Zeit funktioniert sowieso alles. Ich muss mir also "keinen Kopf machen"...
Danke für dein Kompliment!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 17 Okt 2022 - 15:48

Hallo, liebe Lustige, nun habe ich die provisorische Wandhalterung installiert und kann euch zeigen, dass sich die Platte tatsächlich zur Wand klappen lässt.
Dem gleichfalls provisorischen Kabelgewirr will ich nun zu Leibe rücken, damit auch das Auge etwas hat.
In ferner Zukunft wird aber auch die Verdrahtungsseite durch dünne Holzplatten verdeckt sein.
Dann soll die zur Wand geklappte Platte wie ein Wandschrank wirken. Aber bis dahin wird noch viel Wasser... blablabla.

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0549

Das zweite Bild sagt uns: Schattenbahnhof war gestern. Schattenanlage ist der neue heiße Sch... oder so.
Ich habe den Raum zwischen Anlage und Wand fotografiert und das Bild gedreht. Sogar die hohe Bogenlampe hat noch Platz. Maßarbeit...

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0550

Der aktuelle Zwischenschritt bringt mich gewaltig voran.
Ich kann absolut entspannt verdrahten, worum mich mancher beneiden wird, der fluchend unter seiner Platte kriecht!
Allerdings hat mich diese Lösung auch einiges an Überlegung und technischem Aufwand gekostet.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, Glufamichel, karl josef, didibuch, klaus.kl, Schlossherr, Lupo60 und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von zeppelin Mo 17 Okt 2022 - 16:28

Die Idee ist cool, Michael.

Hoffentlich hast du alles auf der Platte gut befestigt.
Wäre schade, wenn es beim hochklappen plötzlich scheppert.
zeppelin
zeppelin
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


karl josef und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 17 Okt 2022 - 19:40

Aber ja, Rainer! Es bleibt natürlich ein Restrisiko: Dass ich die Platte hochwuchte und etwas lose Herumstehendes vergessen habe -
eine Lok, einen Waggon, ein Auto, ein Gebäude... Da ist mindestens doppelte Kontrolle angesagt.
In der Praxis wird die Platte aber nur hochgeklappt werden, wenn Besuch "einfällt" und das Gästezimmer seinem ursprünglichen Zweck dienen soll.

Herzlichen Dank für dein Lob - und vielen Dank immer wieder der "Gefällt mir"-Fraktion!
Eure Rückmeldungen bringen stets Schwung in die Bude und erfreuen mich sehr!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


karl josef mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von OldieAndi Mo 17 Okt 2022 - 21:11

Hallo Michael,

herzlichen Glückwunsch zum nächsten erfolgreichen Zwischenschritt! Cool Das letzte Bild aus dem Schattenreich gefällt mir besonders gut. Es zeigt doch eindrücklich, wie durchdacht die ganze Geschichte ist.
Nach den bisherigen Beweisen deines handwerklichen Könnens wird es vermutlich schade sein, wenn die endgültige Verdrahtung hinter einer Deckplatte verschwindet. Ich finde ja, Technik kann durchaus dekorativ sein. Wink

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 17 Okt 2022 - 22:04

Herzlichen Dank für dein besonderes Lob, lieber Andreas! Da freu ich mich!
Inwieweit die Verdrahtung auch zum Raumschmuck werden könnte, wird sich zeigen.
Die erste zarten Ansätze lassen sich bereits beobachten:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0551

Aber was lernen wir gerade wieder? Die kritische Infrastruktur muss besser geschützt werden...
Vielleicht ist eine Abdeckung am Ende doch die bessere Lösung?
Da es sich um das Gästezimmer dreht, ist auch der Aspekt der Wohnlichkeit zu berücksichtigen.
Aber: Eine Lösung wird gefunden!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, karl josef, klaus.kl, Schlossherr und zeppelin mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Schlossherr Mo 17 Okt 2022 - 22:56

Irgendwie ist die Tradition des Aufhänge schöner Wandteppich und Gobelins als Wandschmuck und Blickschutz nicht mehr modern.
Obwohl das für Deine Aktion der "Verbergung vor Gästenaugen" doch geeignet wäre Michael

Code:
https://i.etsystatic.com/5305776/r/il/2d7997/3324722226/il_1140xN.3324722226_8ks5.jpg
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 18 Okt 2022 - 10:31

Naja, Michael, so ganz ist das nicht mein Geschmack... Obwohl sich natürlich die interessante Frage stellt,
was wohl länger dauert - den Wandteppich zu knüpfen oder die komplette Anlage zu bauen.
Bei 2,60 mal 1 m tippe ich auf den Teppich...

Das Verdrahten der hochgeklappten Platte ist aber wirklich ein Genuss!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Schlossherr mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Classic Di 18 Okt 2022 - 12:54

Moin Michael,
Dein Anlagenbau ist ein Genuss. Very Happy
Ich denke mal, das Verdrahten ist wie damals in der Berufsschule.
Schön ordentlich und an der Wand mit einem Pott Kaffee.
Classic
Classic
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Schlossherr Di 18 Okt 2022 - 13:53

Maxl Michael schrieb:Bei 2,60 mal 1 m tippe ich auf den Teppich..
Bei Deinem Sinn für Perfektion Michael bestimmt. (siehe Fahrpult und Plattenaufhängungssystem  Very Happy )

Habt Ihr einen haustierfreien Haushalt?
Schlossherr
Schlossherr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 18 Okt 2022 - 14:39

Herzlichen Dank für Lob und Kommentare, Thomas und Michael! Ich freue mich!

Ja, Thomas, die Verdrahtung schreitet voran bei Kaffee, Kuchen und Musik aus dem Radio.

Nein, Michael, unser Haushalt ist nicht haustierfrei. Unser Hund entwickelt aber Nullkommanull Interesse an Kabeln und Co., falls du das meinst!

Ich kann nicht leugnen, dass die Verdrahtung Spaß macht:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0552

Wenn Ordnung in das Gewusel kommt, ist das schon sehr befriedigend.
Leider kann ich die Klipse noch nicht einsetzen. Die Drähte zur Einspeisung in die Gleise sind recht dick gewählt,
um Leitungswiderstände gering zu halten. Die Klipshalterungen "packen" aber nur Klingeldraht und sind später dran.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, didl, karl josef, didibuch und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von lok1414 Di 18 Okt 2022 - 15:40

@Michael:
Die Drähte zur Einspeisung in die Gleise sind recht dick gewählt,
um Leitungswiderstände gering zu halten.
Mit welchen Längen an Draht (Leitungswiderstand) bzw. mit wieviel Spannungsabfall rechnest du denn?
lok1414
lok1414
Teilefinder
Teilefinder


maxl mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 18 Okt 2022 - 17:42

Hallo Wolfgang - ich "rechne" mit gar nichts.
Die dickeren Kabel sind einfach Erfahrungswerte, die ich aus einem TRIX-Forum habe, in dem solche Fragen natürlich gerne diskutiert werden.
Ich habe aktuell Kabel mit einem Querschnitt von 0,75 mm2 verbaut.
Damit bin ich, wie auch mit insgesamt neun in den Gleisen fest verlöteten Einspeisungen in jedem Fall auf der sicheren Seite.
Dickere Kabel schaden bekanntlich nicht und sind genauso schnell verbaut wie Klingeldraht.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Classic und Steffen70619 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Steffen70619 Do 20 Okt 2022 - 0:37

Hallo Michael,

also, so eine perfekt werdende Verdrahtung sollte man nicht durch Abdecken mit einer Holzplatte verschandeln.
Auch wenn diese vielleicht Stabilitätsvorteile bietet.
So ist das doch schon ein Kunstwerk an sich ...
Steffen70619
Steffen70619
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Sa 22 Okt 2022 - 18:08

Eure Anerkennung für meine Verdrahtung in allen Ehren, Steffen & Co., aber das Ganze ist nur sauber und übersichtlich (was mir natürlich sehr wichtig ist).
Von einem Verdrahtungs"Kunstwerk" ist es weit entfernt und hätte im Gästezimmer allenfalls den Charme von "offener Elektrik" wegen Bauarbeiten.
Wohnlich wäre das wirklich nicht...

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0553

Gerade eben hat die Verdrahtung aber den ersten Funktionstest bestanden.
Um Missverständnissen vorzubeugen: Es geht nur um die Stromeinspeisungen in die Gleise und Oberleitung. Weichen, Signale usw. sind erst später dran.

Ja - und nun gibt es auf meiner Anlage einen echten analogen Dreizugbetrieb - in den '50ern und '60ern das Höchste der Gefühle!
Über sechzig Jahre musste ich auf diesen Augenblick warten...

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Img_0554

Natürlich beweist das Foto gar nichts. Ihr müsst es mir einfach glauben, dass alles funktioniert!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, karl josef, ullie46, didibuch, klaus.kl, Schlossherr, Classic und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 36 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 36 von 38 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten