Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Meine alte TRIX-Anlage

+35
Bastelfix
Fraenkyzuma
laiva-ukko
Lupo60
Dirk Kohl
Gravedigger77
Glufamichel
Steffen70619
Classic
Babbedeckel-Tommy
Rudolf
maxl
Straßenbahner
raily
Tobe-in-style
OldieAndi
klaus.kl
didibuch
Peter2018
Schlossherr
aviavi59
Bastlerfuzzy
folkwang
Horatio Hornblower
steef derosas
didl
Helmut_Z
Ferrari
v8maschine
gronauer
Spur 1
lok1414
Frank Kelle
eydumpfbacke
Der Rentner
39 verfasser

Seite 26 von 28 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28  Weiter

Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von John-H. So 12 Jun 2022, 13:43

Deine kleine Welt hat schon ihren gewissen Charme, Wink
gefällt mir bisher sehr gut, Michael. 2 Daumen
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von raily So 12 Jun 2022, 14:59

Hallo Michael,

mmmh ... , was soll ich sagen: Einfach KLASSE ! Zehn

Danke für die schönen Bilder.
Die Gleislage erinnert mich stark an meine temporär aufgebaute Anlage aus der frühen Jugendzeit.

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


maxl und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von didibuch So 12 Jun 2022, 16:15

Hallo Michael,

und die Kartonmodelle passen perfekt dazu...

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Superkleber
Superkleber


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von karl josef So 12 Jun 2022, 17:15

die Kartonmodelle gefallen mir auch gut, da bin ich auch schon mit am Liebäugeln Massstab
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von laiva-ukko So 12 Jun 2022, 17:17



Michael.... Ten Points Cool Very Happy
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl So 12 Jun 2022, 21:23

Herzlichen Dank allen "Likern" und speziell nochmal an John, Dieter & Dieter, Karl Josef und Stephan, dass ihr meinem "Spielbahnkonzept" so aufgeschlossen und wohlwollend gegenübersteht. Mit solcher Resonanz habe ich gar nicht gerechnet und freue mich umso mehr!
Es stimmt haargenau: Innerlich bin ich von der Bahnanlage meiner Jugendzeit nicht losgekommen, nur dass ich daran gemessen heute fast mit einer "Weichenorgie" aufwarten kann. Ja, und ich finde auch, dass die Kartonmodelle gut zur blanken Holzplatte passen, bei der es auf lange Sicht bleiben wird, zumal sie meiner Fantasie mehr Raum lässt (womit ich nichts gegen den Landschaftsbau anderer sagen will, aber ich bin da nicht so begabt...).
Natürlich wird alles noch voller werden. Die Villa Braun wäre dringend dran, ein Lokschuppen und eine Bekohlungsanlage sollen folgen. Ich bleibe aus stilistischen Gründen bei der Kartonbauweise, wende mich also von Faller, Vollmer, Kibri & Co. ab. Vor über fünfzig Jahren wäre das keine Option gewesen - da war Pappe ja eher inakzeptabel und wurde gern belächelt. Allerdings sahen die Papphäuser damals auch oft noch eher bescheiden aus, wenn ich das richtig erinnere.
Mehrfach schon habe ich es genossen, die 01 oder 18 im Schritttempo in Augenhöhe auf mich zurollen zu lassen. Das sind die richtig guten Augenblicke.
Wie viel Zeit wohl die Verdrahtung von 13 Weichen, 3 DKW, 4 Entkupplungsgleisen, 6 - 7 Trennstellen bei Abstellgleisen und 8 Signalen in Anspruch wird? Dass ich dafür die Platte zur Wand klappen kann, wird eine Wohltat sein!

Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden. Schritt für Schritt. Es sind zum Glück noch viele...

Einen guten Start in die neue Woche wünscht
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, karl josef, raily, Lupo60, Classic und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Lupo60 So 12 Jun 2022, 23:44

maxl schrieb:Hallo Wolfgang - vielen Dank für dein Lob. Da du mindestens eine Zehnerpotenz höher planst, macht mich deine Anerkennung besonders stolz.

Hallo Michael,

auch die Zehnerpotenzen sind nur Zahlen. Dazu fällt mir nur ein:

„There is no strength in numbers, have no such misconception ….“

Was aus jedem Bild Deiner Anlage heraus schaut, ist, wie viel Freude Du als liebevoller König an dieser kleinen Welt hast. Und dazu fällt mir nur ein:

„And nothing else matters …“

Aber Deine Freude daran ist ansteckend und spornt auch an, sein eigenes Ding weiter zu machen. Und Deine ersten Fotos ohne viel Baumaterial strahlen bereits einen Charme aus, bei dem ich froh wäre, wenn ich da später mal heran kommen sollte - Zehnerpotenzen bei der Planung hin oder her.

Jedenfalls ist es schön, jemandem über die Schulter zu schauen, der voll im Einklang mit seinem Werk ist. Schön, daran teilhaben zu dürfen … freue mich auf mehr davon!
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mo 13 Jun 2022, 08:42

Vielen Dank, Wolfgang, für dein Statement! Es freut mich sehr.
Was die "Zehnerpotenzen" angeht, erinnere ich aus meiner Zeit als aktiver Hobbyastronom den Spruch:
"Jedes Fernrohr hat seinen Himmel!", womit ja gesagt werden soll, dass es nicht unbedingt auf die technische Ausstattung,
sondern in Wahrheit auf das persönliche Erleben ankommt.
Das gilt auch für unser Moba-Hobby, und dass es unter uns "Lustigen" zumindest diesbezüglich weder Neid noch Überheblichkeit gibt, tut sehr gut!
Eine schöne Woche wünscht
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, karl josef, raily und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von raily Mo 13 Jun 2022, 11:27

Hallo Michael,

maxl schrieb:Das gilt auch für unser Moba-Hobby, und dass es unter uns "Lustigen" zumindest diesbezüglich
weder Neid noch ...
oh, hast du eine Ahnung, wie neidisch ich auf dein historisches Stückel bin .....  sunny

Natürlich nicht wirklich,
aber ich werde so immer daran erinnert, daß mir so ein historischer Teil vom Aufbau her noch fehlt,
also mit Märklin M-Gleis, den alten Fallergebäuden und nach den damaligen Bauprinzipien und es ist ja alles da.
Betriebsmäßig wäre er ja mit dem Testkreis verbunden und es würden auch die neuen Modelle die historische Ecke
befahren ... Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 87ljqcn

Genug geschwafelt, auf zur Wirklichkeit: So erfreue ich mich einfach an deinem Tun!  Very Happy


Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


karl josef und maxl mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von John-H. Mo 13 Jun 2022, 12:53

maxl schrieb:
Ich bleibe aus stilistischen Gründen bei der Kartonbauweise, wende mich also von Faller, Vollmer, Kibri & Co. ab. ..

Kartonmodellbau kannst du hervorragend,
dass hast du ja schon unter Beweis gestellt. Very Happy

Ich denke eine Abwendung der oben genannten Firmen,
ist aus meheren Sichten angebracht,
denn abgesehen vom Finanziellen,
finde ich gerade beim Thema Industrieanlagen,
sind die Kartonagen mittlerweile unschlagbar.
Genauso wie die Vielzahl an Lasercuts auf Holzbasis,
die mit ein paar Tröpfchen Farbe kaum vom Original zu unterscheiden sind.
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


karl josef, maxl, raily, Lupo60 und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 14 Jun 2022, 09:00

Herzlichen Dank euch beiden, Dieter und John, für eure Kommentare!

Ja, Dieter, über diese Form des "Neids" habe ich noch nicht ausreichend nachgedacht. Ich denke aber, das ist einfach nur "positiver Neid", also Anregung und Ansporn, was ich selbst sehr oft bei anderen Projekten verspüre, ohne deshalb missgünstig zu werden... Dass ich mich freuen würde zu sehen, wie du dein historisches Märklin-Material wieder zum Leben erweckst, muss ich wohl nicht extra betonen!

John, ich danke für dein Lob bezüglich des Kartonmodellbaus. Er macht mir wirklich Freude. Auch hinsichtlich der Lasercut-Bausätze stimme ich dir voll zu. Die Optik ist wirklich überzeugend. Faller & Co. muss man schon sehr gekonnt patinieren, um da ran- und vom Plastiklook wegzukommen. Auch dafür kenne ich sehr gute Beispiele. Aber mir fehlen Begabung und Übung dazu. Deshalb bin ich sehr froh, dass es so attraktive Kartonmodelle gibt!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von dampf Di 14 Jun 2022, 17:07

Hallo Michael
Besonders der Gleisbau überzeugt auf deiner Anlage,sehr sauber gebaut.Bin zwar kein großer Freund von Märklin u Trix in H0.
Gruß Dietmar
dampf
dampf
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 14 Jun 2022, 19:37

dampf schrieb:Bin zwar kein großer Freund  von Märklin u Trix in H0.
Ja, Dietmar - wenn man damit nicht groß geworden ist: Ich kann das gut verstehen.
Für mich ist es die Welt meiner Kindheit und daran kann nichts klingeln...
Vielen Dank für dein Lob! Das tut gut, denn ich bemühe mich wirklich!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 14 Jun 2022, 20:12

Der Bahnhof Friedbach ist fertig geschottert. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kleinod...
womit ich nicht mich lobe sondern den Konstrukteur. Eine kleine Welt für sich:

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Img_0143

In Gedanken belebe ich ihn schon. Die Familie des Bahnhofsvorstehers wohnt im Obergeschoss, unterm Dach die Großeltern,
die die kleine Gaststätte im Bahnhof bewirtschaften, solange es noch geht, um über die Runden zu kommen.
Im Lagerschuppen werkeln zwei Arbeiter, für wenig Geld zwar, aber sie müssen sich auch nicht totschuften dafür.
Ich weiß: Als König könnte ich für bessere Gehälter sorgen, aber ich muss auch Schlösser bauen.
Man kann sich nicht immer alles aussuchen.
Ganz in der Ferne die laute, feindliche Stadt. Sie rückt immer näher.

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Img_0144

Kein Fotograf der Welt kann einfangen, was ich sehe und empfinde, wenn die BR 42 majestätisch einrollt.
Die Lok läuft übrigens erstaunlich geschmeidig. Das hatte ich anders in Erinnerung.
Vielleicht entfalten frisches Öl und Fett allmählich ihre Wirkung?
Antriebstechnisch ist sie ja eigentlich ein Sorgenkind...

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Img_0142

Beste Grüße aus meinem Mini-Miniatur-Wunderland!
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, didl, karl josef, ullie46, didibuch, raily, klaus.kl und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von laiva-ukko Di 14 Jun 2022, 20:36

Superschön Michael, auch dieser Retroflair Cool

Nur weiter so Winker Hello
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Classic Di 14 Jun 2022, 21:05

Wundervoll Michael,
die Karton Gebäude und Bahnsteige nicht auf Styropor sondern Old School auf Sperrholz.Cool
Classic
Classic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von laiva-ukko Di 14 Jun 2022, 21:08

Deine Bahnsteigleuchten sind auch noch so ein i-Tüpfelchen, die sehen einfach Klasse aus Cool
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Lupo60 Di 14 Jun 2022, 21:19

maxl schrieb:Die Lok läuft übrigens erstaunlich geschmeidig. Das hatte ich anders in Erinnerung.
Vielleicht entfalten frisches Öl und Fett allmählich ihre Wirkung?


Hallo Michael,

sehr schön, die Bahnhofsszene!

Der Schmierstoff - insbesondere Fett - ist da, wo er gebraucht wird, eigentlich ein Fremdkörper und stört. Eine frisch gefettete Lagerstelle oder Verzahnung muss daher erstmal eine ganze Weile einlaufen und das Fett erstmal aus dem unmittelbaren Oberflächenkontakt wegschieben. Ist das erledigt, dann liegt das Fett in der unmittelbaren Nähe, blutet ein wenig aus und benetzt dabei die Reibstelle mit wenig Öl (Fett ist eine Art Pudding, nur ist da eben statt Milch Öl gebunden). Ähnlich ist es mit zuviel Öl. Das zieht eben Leistung, weil es ständig umgerührt wird.

Das alles ist ein Kompromiss: Die zu schmierenden Oberflächen brauchen eigentlich nur eine hauchdünne Schicht, die sich aber recht schnell verbraucht und dann muss eben Ersatz da sein.

Bei Deiner Lok könnte ich mir auch vorstellen, dass da auch verharzte Reste alter Schmierstoffe vorhanden waren, die sich erst mit der Zeit im neuen Schmierstoff lösen.

Dieserhalben die Empfehlung, dass alles, was irgendwie neu geschmiert wurde, zunächst gemütliche leichte Bewegung braucht, aber nicht gleich Leistungssport oder Wettrennen. Ein paar Minuten zumindest.

Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Glufamichel Di 14 Jun 2022, 21:22

maxl schrieb:Kein Fotograf der Welt kann einfangen, was ich sehe und empfinde, wenn die BR 42 majestätisch einrollt.
Die Lok läuft übrigens erstaunlich geschmeidig. Das hatte ich anders in Erinnerung.
Vielleicht entfalten frisches Öl und Fett allmählich ihre Wirkung?
Antriebstechnisch ist sie ja eigentlich ein Sorgenkind...

Das war vermutlich deine liebevolle Pflege Cool

Hut ab Lieblingsnordlicht. Eine schöne kleine Wohlfühloase abseits der Großstadt, welche du als Flachbahner geschaffen hast. Oder ist es am Ende sogar die gute alte Zeit? Wink sunny
Gefällt mir riesig wie du deine Vorstellung zur Klappanlage verwirklicht hast.
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


maxl, raily und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Di 14 Jun 2022, 21:37

Es tut mir so gut, eure Begeisterung zu spüren, Stephan, Thomas, Uwe, Wolfgang und alle Daumengeber!

Der Retroflair stellt sich bei dem gesammelten Material von alleine ein, Stephan! Es macht mir wirklich Freude. Die beiden Bahnhofslaternen sind natürlich von Brawa und schon lange in meinem Besitz.

Sperrholz ist aktuell bei der blanken Platte ein Muss, Thomas. Überhaupt: Holz und Karton passen so gut zusammen, weil Holz ja verhinderter Karton ist... Ablachender Zwei längere Bahnsteige werden demnächst noch entstehen.

Ich freue mich sehr, Uwe, dass du meine Klappanlagenlösung magst. Der Weg dorthin war bekanntlich lang und dornig genug...

Fett und Öl immer sparsam - das ist auch meine Devise, Wolfgang. Manchmal ist es aber auch schwierig mit der richtigen Dosierung. Laut TRIX-Empfehlung gehört Fett an die Zahnräder und Öl auf die Achsen. Ich nehme das Beste, was ich kriegen kann. Das sind natürlich synthetische Produkte, und die haben - nostalgisch betrachtet - ein großes Manko: Der atemberaubende Duft, den ich aus Kindertagen erinnere, kehrt nicht wieder. Ich habe so gerne an meinen Loks geschnuppert!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


OldieAndi, karl josef, raily, Classic, Steffen70619 und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von laiva-ukko Di 14 Jun 2022, 21:47

Michael, die Brawaleuchten erwecken bei mir Jugenderinnerungen. Brawaleuchten waren der Mercedes auf der MoBa.  In Speyer gab es einen LottoToto-Laden mit einer alten Frau in Kittelschürze, sie hatte fast alle Roco-Panzer im Verkauf und eben auch besagte Leuchten. Ich habe da ganz oft mein Taschengeld ausgegeben und war stolz einen Panzer oder eine Leuchte mit nach Hause zu bringen. Du wirst lachen, viele Leuchten aus meiner Jugend habe ich noch heute hier im Fundus. Sowas gibt man nicht ab. Die sind bei mir fest eingeplant. Sie sind halt einfach zeitlos schön und immer einsetzbar Cool Winker 2
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


OldieAndi, karl josef, maxl und raily mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mi 15 Jun 2022, 08:33

Ja, lieber Stephan, da teilen wir so einiges, obwohl du doch fast eine Generation jünger bist!
Auch ich hatte meine "Panzer-Phase" - da war es noch Rosskopf. Und die alte Dame residierte in einem riesigen, immer dämmrigen Spielzeugladen
(das gab es wirklich!) und mochte Kinder eher nicht...
Die Schätze wurden gewissermaßen von einem Drachen gehütet. Das machte die Sache andererseits erst richtig spannend!
Die Brawa-Laternen waren natürlich viel später dran und eigentlich zur atmosphärischen Belebung der Sammelvitrine gedacht, kommen mir jetzt aber für meine Anlage wie gerufen!
Leider hatte ich mich damals auf drei Stück beschränkt. Die dritte sieht allerdings ganz anders aus und muss ihren Aufstellungsort erst noch finden.

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


karl josef, raily und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von dampf Mi 15 Jun 2022, 11:41

Hallo Michael
So eine sauber gebaute Nostalgie-Anlage habe ich noch nicht gesehen auf Ausstellungen oder in Publikationen,einfach nur Super.
Dietmar
dampf
dampf
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


karl josef, maxl, raily und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von maxl Mi 15 Jun 2022, 13:32

Vielen Dank, Dietmar - ich bekomme noch einen roten Kopf von so viel Lob! Freut mich sehr!

Beste Grüße
Michael
maxl
maxl
Allesleser
Allesleser


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Fraenkyzuma So 19 Jun 2022, 08:57

Hallo Michael,

nach längerer Zeit schau ich hier mal wieder vorbei und bin sehr angetan von dem, was sich in der Zwischenzeit bei Dir auf der Trix Anlage getan hat. Alles akkurat zusammengestellt und gebastelt, gefällt mir ausserordentlich gut.
Die Schreiber Gebäude passen einfach perfekt und Deine Bahnhofsansichten lassen mich etwas die Augen reiben ... nein, ist nicht bei mir im Keller. Das Fabrikgebäude wirkt auch toll, das hab ich noch nicht angeschnitten. Aber das kommt, der Anblick von Deinem schiebt es im Stapel etwas nach oben und ich kriege Lust, mal wieder an die Moba zu gehen.
Schau Dir gern weiter zu !

Grüße von Frank
Fraenkyzuma
Fraenkyzuma
Mitglied
Mitglied


maxl, raily und Classic mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine alte TRIX-Anlage - Seite 26 Empty Re: Meine alte TRIX-Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 26 von 28 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten