Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Seite 18 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18

Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Sa 27 Jun 2020, 15:57

Moin Michael und Reinhard 

Danke euch.  Freundschaft

Ich brauche da mal eure Hilfe. 

Die Türklinken bestehen,  wenn ich das richtig sehe, aus Eisen. 

Die möchte ich auch wieder verwenden,  sie sind aber mit Farbe besudelt. 

Zumindest die eine. Wie bekomme ich die alte Farbe runter ohne das die Patina 

zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird ??????

Die Türklinke ohne das Verbindungsstück lasse ich so.



Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 20200643

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 20200642
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von ullie46 am Sa 27 Jun 2020, 16:20

Wenn Du die "rote" Klinke mit Schmirgelleinen bearbeitest, wird sie in kurzer Zeit so aussehen, wie die andere.
Die Klinke mit dem Zapfen gehört ja nach innen. Evtl kannst Du die ja auch später noch farblich nachbehandeln.
Das Nachbehandeln geht übrigens sehr gut mit Holzlasur, auch wenn es sich jetzt seltsam anhört.
Alternativ kannst Du auch Abbeizer nehmen. Allerdings riskierst Du dann ein blankes Metall.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Glufamichel am Sa 27 Jun 2020, 16:39

ullie46 schrieb:Die Klinke mit dem Zapfen gehört ja nach innen.

Hallo Ulrich,

der Griff mit dem Vierkant gehört nach Aussen, weil der Splint durch das Gegenstück innen gesteckt wird. Man will sich doch nicht ärgern lassen, weil jemand aussen den Splint zieht, und mit dem Drücker verschwindet.... Roofl Hat schon einen tieferen Sinn Wink

Die Patina wird beim schleifen immer leiden. Aber wie wäre es mit einem kleinen Bad in Verdünnung? Über Nacht einweichen lassen. Eine Alternative zu Ulrichs Vorschlag mit der Lasur wäre schwarze Schuhcreme...
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Sa 27 Jun 2020, 17:44

He Wolle,
wie Uwe sagt die Klinke mit dem Viekant muß nach außen.
Lass die Farbe unbedingt drauf, das ist doch auch ein Stück Geschichte.
So meine Meinung........................
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von ullie46 am Sa 27 Jun 2020, 23:08

Na ja, ich bleibe trotzdem dabei. Sollte sich ein Splint, Schraube oder Keil aus irgendwelchen Gründen lösen, habe ich lieber drinnen den Zapfen in der Hand.

Gruß Ulrich
ullie46
ullie46
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Straßenbahner am Sa 27 Jun 2020, 23:36

Na so wie der Zapfen vom Türgriff aussieht ist die Führung vom Zapfen vom Schloss schon ausgeleiert.
Wenn Du die Farbe von den Griffen weg nimmst, wo ist dann die Patina von der Du sprichst?
Spanne die Griffe in den Schraubstock ein und flamme die Türgriffe mit einen Bunsenbrenner ab, dabei die Türgriffe mit einer Drahtbürste säubern.
Die sauberen Griffe dann mehrmals mit Öl benetzen und dann mit der Flamme abbrennen, dann hast Du eine Patina die gut aussieht.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am So 28 Jun 2020, 14:08

Moin Ulrich,  Uwe,  Reinhard und Helmut 

Danke für eure Tipps,  aber ich glaube Reinhard und Helmut haben recht,

ich lasse die Türklinken so wie sie sind. Am Ende sehen sie noch schlimmer aus als vorher,  und jetzt sind sie Authentisch. 

@ Helmut 

Stimmt,  der Zapfen ist ganz schön abgenutzt,  funktioniert aber einwandfrei.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von eydumpfbacke am So 28 Jun 2020, 15:23

Hallo Wolle,

meine ehrliche Meinung:
Ich würde die Griffe säubern und entlacken.
Dann das Naturmetall mit einem dünnen Klarlack schützen.
Du hast so viel Arbeit in den Bauwagen gesteckt, dass er wie neu aussieht.
Das sollte meiner Meinung nach nicht an den Griffen enden.

Und Natürliches Metall hat immer einen schönen Effekt.
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am So 28 Jun 2020, 16:40

Moin Reinhart

Jetzt bin ich total unsicher was ich machen soll.  scratch scratch scratch

Das hört sich auch gut an, mal gucken was ich davon mache. 

Danke, für eure ehrlichen Worte.   Freundschaft
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von gunnar2 am Mo 29 Jun 2020, 00:56

Moin Wolle,

Du könntest die Klinken reinigen (entlacken) und danach eine künstliche Patina erzeugen

Code:
  https://de.wikihow.com/Metall-k%C3%BCnstlich-altern

nur mal ein Vorschlag dazu, der Allwissende Guuglehupf kennt da viele Möglichkeiten.
gunnar2
gunnar2
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mo 29 Jun 2020, 15:21

Moin Gunnar 

Danke für den Link,  ist sehr interessant.   Cool
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 01 Jul 2020, 08:32

Moin Moin 

So, die Entscheidung ist gefallen. 

Ich habe die Türklinken, so wie Uwe es mir geraten hat,  über Nacht in 

Verdünner gelegt und am nächsten Tag konnte ich die Farbe mit der 

Hand abruppeln. Jetzt kommt noch Klarlack drauf, und fertig. 

Bilder folgen.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von rmo am Mi 01 Jul 2020, 10:39

Der Boss schrieb:.....Ich habe die Türklinken, so wie Uwe es mir geraten hat,  über Nacht in 

Verdünner gelegt und am nächsten Tag konnte ich die Farbe mit der 

Hand abruppeln. Jetzt kommt noch Klarlack drauf, und fertig. .....

Cool Freundschaft Wie geil
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 07 Jul 2020, 16:53

Moin Moin 

Kam gerade mit der Post,  habe ich günstig in der Bucht ersteigert. 

Türklinkenbeschläge, aus Metall. 

Hier die alten, in der Mitte durchgebrochen. 

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 20200712


Hier die neuen, gebrauchten. 

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 20200711
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von John-H. am Mi 08 Jul 2020, 01:45

Die Schilde sehen richtig gut aus,
und passen sicher sehr gut auf deine Tür. 2 Daumen
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 08 Jul 2020, 12:48

John-H. schrieb:Die Schilde sehen richtig gut aus,
und passen sicher sehr gut auf deine Tür. 2 Daumen


Finde ich auch,  John 

Hab erst überlegt ob ich da noch Klarlack  rüberhaue,  aber ich glaube ich lasse sie so wie sie sind.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Al.Schuch am Mi 08 Jul 2020, 12:58

Schöne, kleine Details, die deinen tollen Bauwagen noch zusätzlich aufwerten.
Solche Schloßblenden und andere Kleinteile bekommt man normalerweise auch reichlich auf dem Flohmarkt, aber da die nur selten wieder offen sind, muss es eben die Bucht sein.

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 08 Jul 2020, 14:39

Moin Alex 

Schön das auch reinschaus. 

Da kommen noch mehr Details,  lass dich überraschen.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Do 09 Jul 2020, 16:32

Moin Moin 

Kleines Upgrade 

Habe, zumindest aussen die Klinkengarnitur angebracht,  innen

muss die Tür erst noch gestrichen werden. 

Die Schrauben werden noch Schwarz gemalt. 

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 20200713
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Schlossherr am Do 09 Jul 2020, 16:40

sehr gut schaut das aus Wolle, und stabil und passend zum Alter des Projekts. Sehr gut Wink
Schlossherr
Schlossherr
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von bullipit am Do 09 Jul 2020, 17:21

Hallo Wolle, als Forumsneuling habe ich Heute am Nachmittag einmal Deinen Restaurations/Baubericht von 1 bis 18 durchgelesen , ich hatte sehr viel Spaß dabei und bewundere Deine Ausdauer und natürlich auch den Ideenpool der Forumskollegen, ich werde auf jeden Fall hier weiterhin mitlesen

viele Grüße und weiterhin gutes gelingen
Peter
bullipit
bullipit
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Do 09 Jul 2020, 18:19

Moin Michael

Danke, ja ich finde auch das die Teile gut zusammen passen. Freundschaft


@Peter

Schön das du reinschaust, im Augenblick komme ich nicht wirklich weiter, das Wetter, denn ich säge die Bretter ja draußen zu.

Deswegen geht es auch nur schleppend voran, aber ich bin guter Dinge, irgendwann geht´s weiter. Cool
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 18 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 18 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten