Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Seite 15 von 18 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mo 27 Apr 2020, 16:54

Plastikschiff schrieb:Willkommen accipiatur mutuo
              on s'entend!
              nos llevamos bien!
              wir verstehen uns!
Jetzt hab ich es.   Cool Cool
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Straßenbahner am Mo 27 Apr 2020, 18:49

Es ist schon toll wenn ein Nichtlateiner einem Nichtlateiner mit einem Übersetzungsprogramm einen Text schreibt und der versteht es.
Ja so ist es, wenn ein Nichtfachmann einem Nichtfachmann was erklärt und beide wissen was der andere meint.  Freundschaft

Ich als Laie kann nur raten, dass es ins Deutsche übersetzt heißt:
"Es wurde eine andere Entscheidung getroffen! Aber wir verstehen uns!"

wenn das dann ins Lateinische übersetzt wird, was dabei herauskommt?  study
"Non aliter esse voluit? Sed non audiat unusquisque vocem proximi "  Pfeffer

Keine Ahnung,  sunny  vielleicht wäre da unsere Landessprache eindeutiger, obwohl es auch hier zu Verständigungsschwierigkeiten kommt. auauau
Na dann viel Erfolg beim Türbau aber Obacht geben damit die Tür nicht nach Innen aufgeht!  Nix wie weg

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Mo 27 Apr 2020, 19:05

Helmut,
danke das du den Spaß mit gemacht hast.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mo 27 Apr 2020, 21:40


Na dann viel Erfolg beim Türbau aber Obacht geben damit die Tür nicht nach Innen aufgeht!  Nix wie weg

Gruß Helmut Winker 2
Moin  Helmut 

Da hast mich aber auf eine Idee gebracht. 

Man könnte ja die Tür halbieren,  unten geht sie nach außen auf,  und oben nach innen. 

Man könnte das obere Teil auch als Durchreiche nutzen.   Pfeffer sunny
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Straßenbahner am Di 28 Apr 2020, 00:06

Plastikschiff schrieb:Helmut, danke das du den Spaß mit gemacht hast.

Hallo Reinhard, aber immer doch gerne. Prost

Der Boss schrieb:Moin  Helmut Da hast mich aber auf eine Idee gebracht.

Man könnte ja die Tür halbieren,  unten geht sie nach außen auf,  und oben nach innen.

Man könnte das obere Teil auch als Durchreiche nutzen.

Eine tolle Idee, nur müsstest Du die Tür neu überdenken.  scratch Auch ein Schiebefenster wäre zu überlegen dann bleibt der Innenraum frei.  Question
Vor allem im Sommer wärest Du immer an der frischen Luft und es würde im Wagen kein Wärmestau entstehen. Wie geil

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 28 Apr 2020, 09:33

Moin Moin 

So Spaß beiseite,  weiter geht's mit der Tür. 

Dadurch das ich wegen Corona Spätschicht habe konnte ich heute morgen 

ein wenig weiter machen. 

Schloss eingebaut und die Vierkanthölzer an die Spanplatte geschraubt. 

Leider sind die Winkel zu groß,  die ich noch liegen hatte.

Meine Frage an euch.

Müssen da eigentlich Winkel rein (12 Stück), denn durch die Spanplatte und 

die Profilbretter, ist die Tür von Haus aus schon stabil.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 20200457
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Di 28 Apr 2020, 09:58

.....nur geschraubt bisher?
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Straßenbahner am Di 28 Apr 2020, 10:09

Eigentlich sollte das Rahmengestell von der Türe stabil zusammengebaut sein, den der Rahmen ist ja das tragende Element.
So wie es aber aussieht sind nur die Rahmenteile mit der Spanplatte verschraubt.
Auch sind die Längs- und Querholme nicht richtig miteinander verbunden. Die Türscharniere sind aber mit dem Längsholm verschraubt und dort hängt dann die ganze Last.
Besser wäre es wenn Du noch in den einzelnen Feldern diagonale Stützen einbauen würdest.
Auch hätte ich den oberen und unteren Querholm aus breiterem Holz angefertigt damit der Rahmen stabiler wird.
Bei der alten Tür war der obere Holm verfault, da solltest Du am oberen Türrahmen eine Regentaufe aus Alublech anbringen, sonst passiert Dir das selbe mit der neuen Tür.
Wie gesagt ist nur ein Vorschlag, es ist ja Deine Entscheidung wie Du es machst.

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von John-H. am Di 28 Apr 2020, 10:30

Ich denke, du solltest auf jeden Fall so ein kleines Abweiserblech
über die Tür und Fenster setzen.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Bauwag10
Quelle:
Code:
https://gramho.com/media/1975682513818943233

Bei schlechtem Wetter (Regen) verhindert es, dass dir das Wasser, beim verlassen des Wagens
in den Kragen läuft! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 28 Apr 2020, 10:58

Plastikschiff schrieb:.....nur geschraubt bisher?

Moin Reinhard 

Ja, nur geschraubt. 

@Helmut  + John 

Ja so ein Abweiser kommt noch darüber,  war im Original aus Holz,  mal sehen.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von maxl am Di 28 Apr 2020, 11:23

Entschuldige, Wolle, wenn ich auch meinen Senf dazugebe: Ich würde die Kanthölzer auf der Platte unbedingt verleimen und verschrauben. Warum auf diese zusätzliche Stabilisierung verzichten? Und ein paar gut verleimte Holzdübel seitlich "reingeschossen", wo die Kanthölzer aufeinanderstoßen, erhöht die Stabilität nochmals. Diagonale Stützen erscheinen mir entbehrlich, da die Platte in sich bereits verzugfrei ist. Ich kenne jedenfalls keine rechtwinkligen Holzplatten, die sich im Laufe ihres Lebens zu einem Parallelogramm verformt hätten... Aus dem gleichen Grund sind m.E. Eisenwinkel nicht erforderlich. Viel Spaß beim Weiterbau! Du siehst - wir bauen in Gedanken alle mit!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von rmo am Di 28 Apr 2020, 11:33

Moin Moin,

Meine Meinung dazu.
Miteinander verbinden würde ich die Rahmenteile auf jeden Fall.
Wie weiter oben schon beschrieben kommt die Stabilität der Tür aus dem Rahmen und nicht von der nicht sehr dicken Spanplatte.
Wenn die Rahmenteile schon nicht verzapft werden, (Bild hast du schon, Wolle) dann würde ich die Teile mit langen Tellerschrauben verbinden.
Die sind nicht ganz billig gibt es aber in jedem gut sortiertem Baumarkt.
Im senkrechten langen Holz würde ich je nach Schraubengröße Löcher Bohren und in die Querteile 1-2mm weniger.
Bei 6 x 120 Schrauben 6mm Löcher in die Senkrechte- und 4-5 mm in die Querleiste.
Das Ganze würde ich zusätzlich mit Ponal Wasserfest verleimen. Auch würde ich die Spanplatte mit dem Rahmen verleimen.
Die Hohlräume würde ich mit Styropor dämmen. Bevor die Außenverschalung dann drauf kommt würde ich noch eine Folie mit einbauen.

Edit:
maxl schrieb:....Ich kenne jedenfalls keine rechtwinkligen Holzplatten, die sich im Laufe ihres Lebens zu einem Parallelogramm verformt hätten... (maxl)

Da gebe ich dir Recht.
Ich denke aber (bin kein Zimmermann oder Tischler) das die Tür sich verwinden könnte wenn die Rahmenteile nicht stabil miteiander verbunden sind.
Dann ist die Tür oben zu und unten ein paar cm auf. Das Schloß schließt dann auch nicht mehr richtig.

Edit 2:

@Wolle: wie sind denn die alten Rahmenteile miteinander verbunden?
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 28 Apr 2020, 11:58

Moin Michael und Rainer 

Der Originalrahmen war verzapft,  das übersteigt meine Fähigkeiten. 

Extra verleimen und Winkel machen dann doch Sinn. 

Die Tellerschrauben guck ich mir mal an.

Danke euch für eure Tipps.  Freundschaft Foreenmusketier
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von rmo am Di 28 Apr 2020, 12:09

Hallo Wolle,

Das bekommst du auch hin

Ab 4:30

Code:
https://youtu.be/l9C8fHCm6gk


Zuletzt von Jörg am Di 28 Apr 2020, 13:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fremdvideo 'ausgebettet'!)
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 28 Apr 2020, 13:06

Ich Danke dir Rainer. 

Aber ich werde es wohl verleimen und mit Winkel arbeiten.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Straßenbahner am Di 28 Apr 2020, 14:28

Um es nochmals klarzustellen das wichtigste ist ein stabiler Rahmen auf dem dann außen die Bretter angeschraubt werden und innen die dünne Spanplatte.
Die Dünne Spanplatte ist eine Verkleidung und kein tragendes Element, lässt sich also leicht verformen.
Der Rahnen sollte in etwa so aussehen damit sich die Tür wenig verziehen kann, den Wind und Wetter arbeiten an der Holztür.
Der Unterschied zwischen Beamten und Holz ………. Holz arbeitet immer.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 70b32010

Wie so ein Türrahmen zusammengebaut wird, ist unter diesem Link zu sehen, ja ist etwas rustikal aber die Bauart ist sehr gut zu sehen.
Na dann viel Spaß beim Türbau.

Code:
https://have-siden.dk/sadan-laver-du-en-port/

Gruß Helmut Winker 2
Straßenbahner
Straßenbahner
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 28 Apr 2020, 14:51

Moin Helmut 

Das sieht richtig gut aus,  so oder so ähnlich werde ich es machen.  Cool

Danke dir.  Freundschaft
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von John-H. am Di 28 Apr 2020, 17:13

Für den Ideenordner. Very Happy

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Bauwag11

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Bauwag12

Quelle:
Code:
https://www.zirkuswagenbau.net/zirkuswagen/zirkuswagen-bau/zirkuswagen-t%C3%BCre/
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 28 Apr 2020, 17:30

Moin John 

Nicht schlecht,  das hat was.  Cool Cool Cool
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Elixyr am Mi 29 Apr 2020, 16:14

Huhu Wolle,

Wenn der Bauwagen mal Fertig ist gibt's dann auch eine Einweihungs Party im Bauwagen für´s Forum?
Also so 40 Leute würden da schon zusammen kommen sunny  Nix wie weg

Ich schau mir immer das erste Bild in deinen Post an und das was bis jetzt daraus geworden ist, einfach  Wie geil  Bravo

LG
Guido
Elixyr
Elixyr
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 29 Apr 2020, 17:41

Moin Guido 

Danke dir, da kommt aber noch einiges auf mich zu, 3 Innenwände,  die Decke, 

das Dach mit einer neuen Gummifolie decken, auf dem Fußboden Laminat 

verlegen und noch diverse Kleinigkeiten, las dich einfach überraschen.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Mi 29 Apr 2020, 18:20

Alles super Wolle, nur bitte kein Laminat auf dem Fußboden.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 29 Apr 2020, 18:42

Plastikschiff schrieb:Alles super Wolle, nur bitte kein Laminat auf dem Fußboden.


Moin Reinhard 

Warum nicht ?  No
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Mi 29 Apr 2020, 19:07

ist total out und sehr wasser empfindlich.
vernünftige alternative ist z. B. VENYL. Gibt es auch als Click Material. Kannste wischen und ist total unempfindlich. Kann man aber auch fest verkleben im Ideal Fall.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 29 Apr 2020, 19:13

Ok, schau ich mir mal, Danke Reinhard.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 15 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 18 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten