Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Seite 10 von 18 Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 14 ... 18  Weiter

Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Do 31 Okt 2019, 11:55

Moin Moin 

Die ersten Bretter der Innenverkleidung sind auch dran.

Bei der Wand mit der Tür gehe ich erst im Frühjahr bei.

Und ich muss mich jetzt erst mal schonen,  Verdacht auf Sehnenscheidenentzündung.  Wütend

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20191054
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Gravedigger77 am Do 31 Okt 2019, 11:58

Autsch dan ruh den Arm gut aus.
Hatte vor nem Jahr die kacke auch und merks heut noch Stellenweise.
N1e richtig auskuriert

Aber die Isoliereung und die ersten Vertäfellungen sehen top aus
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Al.Schuch am Do 31 Okt 2019, 12:21

Auch von mir "GUTE BESSERUNG" !! Freundschaft Tröstende
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Do 31 Okt 2019, 15:09

He Wolle,
tu dich mal wat Ruhe an. Deine Arbeiten sind gut, aber wie Timo schon sagte ist eine Sehnenscheidenendzündung kein Spaß. Richtig auskurieren ist sehr wichtig, du hast nur eine Gesundheit. Mach ´ne Pause Wink, auch mein Tipp .
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Do 31 Okt 2019, 16:53

Moin Timo, Alex und Reinhard 

Danke für eure Genesungswünsche. 

Ja, ich werde erst mal ne Pause machen,  obwohl es in den Fingern juckt,  weiter

zu machen.  Twisted Evil  Twisted Evil Twisted Evil

Aber so hat es keinen Sinn.  Traurig 1
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Al.Schuch am Do 31 Okt 2019, 18:50

GENAU..werd Gesund, dann machts nochmal so viel Spaß. Cool
Es reicht, wenn du dich KO zur Arbeit schleppen musst..... Embarassed
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Do 31 Okt 2019, 22:56

Al.Schuch schrieb:
Es reicht, wenn du dich KO zur Arbeit schleppen musst..... Embarassed
Gruß
Alex

Jo Alex,  mal schauen wie es morgen geht.
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 06 Nov 2019, 09:30

Moin Moin

Der Herr Dr. Volker Weisig von der Firma Weisig Maschinenbau GmbH hat mir eine E-Mail geschrieben, danach ist der Bauwagen ca. 1962

von der Firme Weisig gebaut worden, leider habe ich keine Fahrzeugnr. am Bauwagen gefunden, daher kann er mir leider nicht

mehr dazu sagen.

Er hat noch ein Original WEISIG-Schild, das er mir freundlicherweise überlassen würde. Very Happy Very Happy Very Happy

Und er hat mir auch noch ein Bild von der ersten Produktion der Bauwagen geschickt, genauso wie zwei Bilder eines Baugleichen,

Restaurierten Bauwagens.

QUELLE : Dr. Volker Weisig.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Image010

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20180120

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20180121
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Mi 06 Nov 2019, 09:51

He Wolle,
sehr nett von Herrn Weisig. Schon toll was man aus einem Bauwagen machen kann. Bin schon richtig gespannt wie deiner fertig aussehen wird.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Fr 29 Nov 2019, 22:36

Moin Moin 

Das Schild von der Firma Weisig ist angekommen. 

Ich bin total begeistert,  es ist ein Originalschild aus dem Jahr 1962., Fabrikneu.

Guckst du hier. 

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20191136
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Gravedigger77 am Sa 30 Nov 2019, 08:17

Na dann mal herzlichen Glückwunsch Wolle
Denke auf so eine Rarität darf man stolz sein
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Sa 30 Nov 2019, 09:49

Moin Wolle,
das ist aus ALU. Möchtest du Nägelchen oder lieber Popnieten?
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von didibuch am Sa 30 Nov 2019, 17:51

Hallo Wolle,

das ist nett, dass deine Arbeit sogar vom Hersteller so schön honoriert wird.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Sa 30 Nov 2019, 20:18

Danke Timo,  das bin ich auch, ich freue mich wie Oskar.  Hüpfeding

@ Reinhard,  ich denke Nägel ist die bessere Wahl.  Freundschaft


@Dieter,  finde ich auch. Ich habe das Schild sogar kostenlos und ohne Porto 

zugeschickt bekommen.  Ich werde, wenn der Bauwagen fertig ist, auch Bilder 

an den Hersteller schicken.   Cool
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 17 Dez 2019, 17:52

Moin Moin 

Habe mal wieder am Bauwagen geschafft,  nicht viel, weil mit meinem Arm

ist immer noch nicht viel besser. Also nur kleine Arbeiten. 

Die Abdeckung für die Belüftung angefangen zu entrosten. 

Und bei  den Eckwinkeln Löcher gebohrt und mit Nitroverdünner gereinigt.

Die können dann demnächst Weiß gestrichen werden.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20191226



Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20191225



Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20191222
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Di 17 Dez 2019, 18:03

Moin Wolle,
hast du meinen Rat nicht befolgt?
Den Arm ruhig stellen, R U H I G. Das ist so wichtig, ich weiß was ich sage!
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von rmo am Di 17 Dez 2019, 18:31

Plastikschiff schrieb:.......  R U H I G.......!


@Reinhard, was ist das????
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 17 Dez 2019, 18:35

Moin Reinhard und Rainer 

Ja ich weiß,  Embarassed Schuldig im Sinne der Anklage.  Embarassed

Werde mich bessern,  habe es aber auch nicht übertrieben.  Grinsen
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Di 24 März 2020, 17:06

Plastikschiff schrieb:Moin Wolle mein Freund,
ich will dich nicht nerven aber sollten die Bretter nicht vor dem verarbeiten lackiert etc. werden Question Question
Von wegen der Federn und dem nachtrocknen oder ausdehnen, habe schon manche Wandverkleidung gesehen wenn auf einmal wieder senkrecht der Holzfarbton sichtbar wird.

Moin Reinhard, du hattest recht, ich hätte auf dich hören sollen, aber wer nicht hören will, muss fühlen.

Die Bretter haben sich zusammen gezogen affraid affraid affraid

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20200329


Zum Glück bin ich noch im Rohbau, also Bretter wieder ab, anstreichen und wieder anschrauben.

Ne gute Nachricht, die Dachplane ist auch angekommen, allerdings ohne Kleber, wird aber nachgeliefert.

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 20200328
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Di 24 März 2020, 18:20

He Wolle mein Freund,
tut mir richtig leid für dich. Aber der Sommer kommt erst noch, und dann trocknen die Bretter erst richtig nach. Besser jetzt noch mal ran als später böse Überraschungen erleben. Es wird schon werden.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 25 März 2020, 06:39

Moin Reinhard 

Das kriege ich schon hin, verzögert die Sache nur.

Egal, weiter geht's.  Grinsen
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Gravedigger77 am Mi 25 März 2020, 07:30

Morgen Wolle

Das is natürlich mal richtiger Mist.
Aber sie es Positiv. Sie halten dann auch länger wenn sie komplett gestrichen sind
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Der Boss am Mi 25 März 2020, 09:08

Moin Timo 

Stimmt man muss das positive sehen.

Das kann man reparieren, es gibt genug anderen Sche......, da ist das eher harmlos. 

Also frisch ans Werk.  Cool
Der Boss
Der Boss
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Plastikschiff am Mi 25 März 2020, 09:11

He Wolle, heiß im Klartext. Alles runter und nochmal auf Anfang! Früher hat man auch immer hinterher gestrichen. Und das wäre die alternative für dich, Fugen nachstreichen wenn sie sichtbar werden, ich glaube das ich es so machen würde.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von maxl am Mi 25 März 2020, 09:23

Hallo Wolle - würde ich auch so machen, wie Reinhard empfiehlt. Mit kleinem Pinsel Fugen nacharbeiten. Irgendwann hast du Ruhe. Nochmal alles neu aufbauen steht in keinem Verhältnis zum gewünschten Effekt - es sei denn, du willst ohnehin die Verschalung generell "verdichten", weil das Holz jetzt genügend abgelagert ist.
Viel Freude weiter an deinem Bauwagen!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Restaurierung eines Bauwagens 1:1 - Seite 10 Empty Re: Restaurierung eines Bauwagens 1:1

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 18 Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 14 ... 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten